Handicap-Hack: Duschliege auf Prima/Perla

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Auf unserer zweiwöchigen Primareise (Norwegen und Ostsee) haben wir eine geschickte Lösung für die Duschliege (Robby-Liege, von zu Hause mitgebracht) unseres Sohnes gefunden.


    Normalerweise stellen wir diese auf den Boden der Dusche, was im Handling nicht sehr komfortabel ist.


    Nach wenigen Experimenten haben wir eine Rücken schonende Alternative gefunden: Wir nutzen die Verandaliege als Unterbau, klappen die Lehne so weit es geht nach unten und stellen dann unsere Badeliege darauf. Am besten gelingt dies, wenn das Kopfteil der Liege auf der Sitzfläche steht und der Fussbereich der Liege auf der Lehne stabil steht.


    Nach dem Duschen belassen wir die Sonnenliege zum Abtropfen im Duschbereich, bis wir sie wieder ihrer eigentlichen Bestimmung auf der Veranda zuführen.


    Die Dusche in der barrierefreien Verandakabine bietet zudem genügend Platz, eine zweite Sonnenliege als Ablege- bzw. Wickelbank aufzubauen. Leider habe ich vergessen Bilder zu machen...

    Granger


    2017 Aidaprima Metropolentour:Boot1:
    2018 Aidaperla Metropolentour ♿️
    2018 Aidaprima Mittelmeer :Boot1:
    2019 Aidaprima Norwegen und Ostsee 2 :bye1:♿️