Beiträge von Granger

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Hier mal 14 Tage Nord mit Westeuropa.

    Wir sind im letzten Jahr mit der Aidaprima 14 Tage in den Sommerferien nach Norwegen mit Ostsee gefahren. Die Schmetterlingsroute kostete zu viert - 2 Erwachsene , ein Jugendlicher und ein Kind -ca 5800 € im Premiumtarif (!) in der Verandakabine. Wir hatten zwei Einzelreisen zusammen gebucht (kein Kombitarif). Die Buchung erfolgte im November. Es gab zu keinem späteren Zeitpunkt einen günstigeren Preis für die Viererkabine. Wir haben Monate später eine Einzelverandakabine für unseren Sohn hinzugebucht. Bei dieser Kabine lag der Variopreis bis zum Start immer über dem Premiumpreis (nahezu kein Singleaufschlag). Insgesamt fanden wir den Preis für unsere Familienreise angemessen und gut.

    Unter Myaida sind nun die Getränkepakete für die Bella-Tour im Sommer nach UK und IRL buchbar. Wir sehen unter anderem zwei Pakete Comfort Deluxe. Das eine zu 418,60€ , das andere zu 488,60€. Ich bin etwas ratlos. Unterscheiden sich die beiden Pakete (Buchungskennung ist gleich)?

    Auch von mir ein glückliches Jahr 2020.


    Wir haben unmittelbar nach unserer Rückkehr von der Schmetterlingstour Norwegen mit Ostsee im Sommer mit der AIDAprima die nächste Reise gebucht: Großbritannien und Irland mit der AIDAbella in den Sommerferien. Da das Schiff Rollikabinen maximal Dreierbelegung gestattet, haben wir zwei Kabinen gebucht, um die Family unterbringen zu können.


    Vielleicht nutzen wir auch noch die Pfingstferien, mal schauen...


    So oder so - es wird wieder unbeschreiblich schön, eindrucksvoll und genial werden.

    Hallo,


    wir reisen vom 09.08.2020 bis zum 23.08.2020 mit der AIDAbella ab Kiel. Am Abfahrtstag liegen auch die MSC Splendida und die AIDAluna in Kiel. Wir rätseln nun, ob wir wohl am Ostseekai ablegen werden.

    Wie schätzt Ihr das ein? Bleibt in dieser 3er-Konstellation nur Platz für eine Aida (vermutlich Liegeplatz 28)? Oder wird das größere Schiff von MSC abseits liegen? In der Hafenliste finde ich nur Abfahrten für 2019.


    Schon mal danke für eure Einschätzungen.

    Wir haben unsere Reise nach GB im August 2020 mit der AIDABella Anfang September 2019 über den Forenbetreiber im Vario gebucht. Seit einigen Wochen ist die Reise mit Frühbucherermäßigung, aber nicht mehr im Vario buchbar. Gut möglich, dass die Reise zu einem späteren Zeitpunkt erneut im Vario angeboten wird (evt. preislich noch attraktiver...).

    Sind schon ganz gespannt was uns erwartet (Thema Brexit:/).

    Macht ihr von Dover einen Ausflug nach London?

    Finde die Fahrzeit ehrlich gesagt ganz schön lang:huh:.

    Oh ja, tatsächlich fragen wir uns, ob die Reise wegen der Brexitwirren überhaupt stark nachgefragt sein wird. Wir überlegen noch, ob wir mit der Bahn nach London fahren (wegen des Rollis). Ausserdem waren wir schon häufiger in London. Vielleicht spazieren wir auch nur etwas vor Ort.


    Am meisten freuen wir uns auf Dublin und Liverpool.

    Wir hatten diese Kabine schon zweimal (Rollikind). Zwar habe ich nicht auf die Kindersicherung geachtet, doch braucht es einiges an Handdruck, um den grossen Taster zu bedienen. Ausserdem muss man den Taster auch genau mittig treffen. Ich hatte regelmässig Probleme die Tür zum Öffnen zu bewegen.
    Es gab auch einen Knopf zum Verriegeln, doch kann ich nicht mehr sagen, wo der positioniert war.


    Die Tür zum Bad funktioniert deutlich leichter. Das könnte für ein Kind interessant sein (allerdings öffnet sich die Badezimmertür sehr behäbig, so dass der Spass nur von kurzer Dauer sein dürfte).


    Aber, perfekte Suite mit Kindern, da sehr geräumig.

    Ich glaube für Kids ist die Metropolentour tatsächlich interessanter da im Rahmen der Reise viele für Kids interessante Ausflüge angeboten werden und die Aida Mar die meisten Kinder wohl mehr ansprechen dürfte als die Aura.

    Die Attraktivität der Schiffe schätze ich auch so ein; die Mar ist sicher vielseitiger für Kinder und Jugendliche. Die Routen können alle für junge Leute interessant sein. Unsere Söhne fanden bis jetzt Norwegen unschlagbar. Die Metropolentour war besonders interessant, als der Ausflug in die Harry-Potter-Studios ab Soton angeboten wurde ( leider nicht mehr im Programm).

    Wir nutzen in den Oster- und Pfingstferien gerne die Varioangebote, sofern wir nur zu dritt reisen. In den Pfingstferien gelingt es nach meiner Einschätzung etwas leichter, zu dritt eine Variokabine zu familienfreundlichen Preisen zu erhaschen. Allerdings haben nicht alle Bundesländer diese Option.


    Die drei vorgeschlagenen Routen sind sicher unterschiedlich ausgelastet. Ausserdem ist die Grösse der Schiffe zu bedenken. Meine Einschätzung ist, dass die Metropolentour noch am ehesten Luft nach unten hat, auch mit der Dreierbelegung.

    Zudem ist mir aufgefallen, dass man pro Person für alle barrierefreien Kabinen 3x mehr bezahlt als für die Standardkabinen...


    Verstehe ich nicht, gibt doch beide Kategorien. Aber als Familie finde ich das gerade ideal, eine Kabine für Eltern, eine für Kinder und zusammen ein Bad.

    Zwei Kabinen mit gemeinsam genutztem Bad sind für eine Familie auch eine Preisfrage. Außerdem belegt dann jedes Familienmitglied ein Pflegebett. Ideal wären Kombikabinen, die sich aus einer Standardkabine mit einer Behindertenkabine zusammensetzen.


    Dennoch finde ich, dass die Grundidee der MS Viola passt - mit Luft nach oben. So kann sich das Konzept behutsam entwickeln.

    Wir haben mal bei Dreierbelegung wenige Tage vor Abfahrt meinen Sohn gegen meinen Mann „eingetauscht“. Das war gegen 50 Euro möglich. Einen Jugendrabatt konnten wir infolge der Kurzfristigkeit allerdings nicht erhalten (war aus unserer Sicht auch in Ordnung).


    Vielleicht hängt es auch grundsätzlich vom Reisezeitpunkt ab. Die Konditionen kann man sicher vorab beim Veranstalter erfragen.


    Was wohl nicht geht, ist alleine zu reisen, obwohl zuvor mindestens eine weitere Person gebucht war (z.B. ein Kind). Dann würde ein - meist deutlich - höherer Preis berechnet, da man dann als Alleinreisender unterwegs ist. Daher denke ich, dass du mit Enkel reisen kannst. Aida kann aber eine neue Kabine zuteilen.