Beiträge von Sprotte

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Als ich 2011 auf der bella wg. Noro für 2 Tage in "Isolierhaft" geschickt wurde, bekam ich dreimal am Tag Verpflegung an die Kabinentür gebracht und das ohne vorher angefragt zu haben.
    Das wurde vom Hospital aus organisiert.



    2016 AIDAaura - hatte einen Tag "Kabinenknast" - kann nur in vollem Umfang bestätigen, was saratosa und bellmaus posteten.
    Das Hospital organisierte bestens die Verpflegung auf der Kabine.
    Offenbar hat AC für diese Fälle ein professionelles Management.



    Kein gutes Zeugnis für TUI, hätte ich mir nicht vorstellen können.

    Wir sind nun mit Small Planet Airlines (SPA) geflogen.


    Es war der deutsche Ableger der litauischen Gesellschaft.


    Insgesamt haben sich meine Befürchtungen in Luft aufgelöst.


    Einchecken (FRA) war reibungslos und pünktlich, der Abflug dann mit ca. 1/2 Stunde
    Verspätung,es lag wohl nicht an SPA. Landung dann auf Kreta fast pünktlich.


    Das Flugzeug war sauber, der Sitzabstand erstaunlich weit, da hatten wir schon engere Bestuhlungen erlebt.
    Lesestoff war auch vorhanden, hatten wir garnicht mit gerechnet.
    Sehr freundliches und aufmerksames Kabinenpersonal, beim Service war immer ein deutschprachiger Mitarbeiter dabei.
    Da Vollcharter, gab es die üblichen alkoholfreien Getränke in jedem gewünschten Umfang und einen Snack.


    Ungewohnt waren die Durchsagen in englischer Sprache, wurden aber vom Piloten / Co-Piloten
    nochmals in deutscher Sprache wiederholt. Pilot war ein Deutscher.


    Einziger sachlicher Mangel: Die Sicherheitseinweisung war, bei einem Vollcharter mit
    deutschen Passagieren, nur in englischer Sprache, hier sollte man nachbessern.


    Fazit: Wir waren sehr zufrieden, haben uns weder unwohl gefühlt noch waren wir irgendwie besorgt
    und haben deshalb auch künftig keine Bedenken, wieder mit der deutschen SPA zu fliegen.

    inzwischen hatte ich telefonischen Kontakt, allerdings nur in englischer Sprache.


    Für in deutscher Sprache abgefasste Mails gibt es wohl nur einen Mitarbeiter.
    Dieser hatte doch inzwischen meine Anfrage, auf Grund seines Urlaubes nur mit
    entsprechender Verzögerung, beantwortet.


    Unsere Fluggesellschaft ist die deutsche Gesellschaft.


    Gepäckprobleme können auch Online über die Webseite von Small Planet
    Airlines gemeldet werden, ebenso im Ausnahmefall per Mail, wenn eine
    schriftliche Mitteilung, weil z.B. auf See, nicht möglich sein sollte.
    Insoweit sind die Vorgaben auf der Webseite bezüglich der Pflichten
    des Reisenden deutlich entschärft.


    Meine anfänglichen Bedenken sind doch weitgehend ausgeräumt.
    Die mir bisher bekannten Erfahrungen mit dieser Airline nach Mitte 2016
    sind durchweg positiv.


    Trotzdem möchte ich hier ganz deutlich AC kritisieren, welche uns jegliche
    Unterstützung verweigert. Schliesslich kann bestimmt nicht jeder Reisende
    Anfragen oder Probleme nur in englischer Sprache formulieren.
    Die Webseite ist weiterhin nur in Englisch, Litauisch und Polnisch abgefasst.
    Ebenso ist die Navigation in den Untermenues äusserst unübersichtlich.
    Das bedeutet, die gesuchte Information findet man oft nur zufällig.

    Mit grosser Befremdung habe ich bei Rückfragen an AC zu den flugrechtlichen Bestimmungen
    mit dieser Gesellschaft erfahren müssen, das AC in allen Belangen jede Zuständigkeit
    seinerseits ablehnt, und den Kunden auf den direkten Kontakt mit Small Planet verweist.


    Inzwischen habe ich auf der unübersichtlichen Website von Small Planet Airlines
    in einem weiteren Untermenue eine inländische Telefonnummer gefunden.


    + 49 3022389805


    Allerdings sind die Arbeitszeiten nur von 10:00 bis 16:00 Uhr.
    Es ist zu bezweifeln, ob dieser angeblich deutschsprachige Anschluss wirklich besetzt ist.
    Man wird bereits nach kurzer Zeit auf eine englischsprachige Hotline
    weitergeleitet, die Wartezeit beträgt locker 20 Minuten und länger.
    Nach insgesamt einer halben Stunde Geduld habe ich dann doch
    noch eine Mitarbeiterin der
    englischsprachigen Hotline erreicht.


    Folgendes habe ich in Erfahrung gebracht:


    Meine Anfrage per Mail wurde bis jetzt, nach einer Woche, nicht beantwortet.
    Telefonische Begründung: Weil die Mail in deutscher Sprache abgefasst war,
    konnte wegen Urlaubes des einzigen (!) Mitarbeiters, der deutsch kann,
    die Mail bisher nicht bearbeitet werden.


    Grundsätzlich besteht die Bestimmung, Schäden am Gepäck mit entsprechenden
    Nachweisen innerhalb von 7 Tagen, bei Gepäckverlust innerhalb von 21 Tagen,
    schriftlich bei Small Planet einzureichen. :gruebel:
    Jetzt kommts aber :
    Das Schreiben ist NICHT an die Adresse des Berliner Büros,
    sondern an die Vertretungen in Litauen oder Polen zu senden :motz1:
    Auf meinen Einwand, das es schlichtweg unmöglich sei, auf einer Kreuzfahrt diese Frist von 7 Tagen
    einzuhalten, wurde dann zugestanden, dass man in diesen Fällen auch eine Mail akzeptieren
    würde.
    Allerdings habe ich diese Auskunft natürlich nur mündlich erhalten.
    Ohne schriftliche Bestätigung z.B per Mail werde ich allerdings dies noch nicht als sicher betrachten.


    Habe gerade auf Facebook gelesen, daß Aida mit LLX (Small Planet Airlines) fliegt - Ableger einer litauischen Fluggesellschaft.
    Was AIDA unter einer renommierten Fluggesellschaft versteht ist schon seltsam:meinung:


    inzwischen gibt es dafür einen eigenen Thread "Small Planet Airline" hier im Forum ^^

    Sind von Berlin - Schönefeld nach Palma geflogen.Flug war pünktlich. Flugzeug war glaub ich ein A 320. Cockpit Crew war deutsch. Kabinenpersonal polnisch. Es gab trinken und für jeden ein Baguett. Aber SEHR eng bestuhlt.


    Danke für die Info.
    Wann war denn der Flug ?
    mfg

    Verzeihung, da hatte ich mich unklar ausgedrückt. :gruebel:
    Meine Feststellung war nur auf die Flüge momentan mit Small Planet Airlines bezogen. :sdanke:

    Flugzeit D-Dorf /Heraklion 14:45-19:30, die Hamburger (andere Airline) fliegen deutlich kürzer, und da ist ja auch die Zeitverschiebung


    unter Berücksichtigung der Zeitverschiebung wäre dann die effektive Flugdauer 3:45 h. :ssorry:


    Du hast recht, das wäre ca. 40 Minuten länger als normalerweise üblich :sgenau:


    Möglicherweise kein Direktflug :frage1:

    ...da kann ich ja froh sein, wenn ich von MUC aus fliege! Da gibt's fast nur Air Berlin, Lufthansa und Condor (und deren Partner-Airlines). Und andere namhafte Fluggesellschaften wie BA, AF, Aeroflot,...


    lass Dich überraschen - die Flüge mit AC sind wohl Vollcharter :lol1:

    Immerhin da kann ich dem Thread-Eröffner evtl. eine kleine Sorge nehmen: Wenn es zu einer massiven Verspätung kommt, lassen sich immerhin die Entschädigungen durchsetzen, auch wenn womöglich die litauische Muttergesellschaftals ausführende Fluggesellschaft auftritt.


    sehe ich genauso. Selbst wenn nicht die deutsche Gesellschaft von Small Planet Airlines direkter Vertragspartner von AC sein sollte, wären sowohl die litauische wie polnische Gesellschaft europäische Unternehmen und unterliegen insoweit EU-Recht. :daumen:

    Ach herrje, was habe ich da für eine unnötige Diskussion ausgelöst.


    Ich wollte doch nur wissen, ob schon jemand die Fluggesellschaft kennt.
    Laut Pressebericht soll AIDA auch schon früher damit geflogen sein oder andere Reiseveranstalter ab 2015.


    Hätte ja sein können, dass schon jemand damit geflogen ist.


    nein, Du hast völlig berechtigt Deine Frage eingestellt und den Thread eröffnet. :sdanke:
    Leider haben Einige, wie auch ich zuerst, uns die unsinnige Debatte eines Foristen hineinziehen lassen. :sclosed:


    Übrigens, ich selbst hatte beabsichtigt das Thema "wer oder was ist Small Planet Airlines" zu öffnen,
    Du warst mir nur um eine halbe Stunde zuvorgekommen. :daumen:

    Nur zur Info! Rubrik ist "Aida allgemein"!

    nur zu Deiner Info :


    1. Der Thread ist mit "Small Planet Airline" betitelt.
    2. Der Themenstarter hat nach Informationen zu dieser Gesellschaft gefragt im Zusammenhang mit dem An- und Abreisepaket von AC.


    Missionarische Überzeugungsarbeiten zur individuellen Anreise sind deshalb hier völlig unangebracht und unnötig.
    Naja, vielleicht verkaufst Du ja in einem Reisebüro Flüge. :lol1:


    3. Dies ist meine letzter Post zu Deinen Beiträgen, welche :sot: sind

    auf S. 1 meinte ein user, die flögen nicht ab D-Dorf, doch tun sie, ich fliege am 14.11. nach heraklion zur Aura.
    Bin echt gespannt womit wir von Dubai zurückfliegen..........
    Und die Flugzeit ist sehr lang von D nach H, hoffe mal wir müssen nicht alle wedeln damit der Flieger voran kommt


    wie lang ist denn Dein Flug, hast Du die Zeitverschiebung berücksichtigt?
    Dadurch ist der Flug scheinbar eine Stunde länger.


    nach meinem Eindruck ist hier nur ein Forumsmitglied, welches sich über andere aufregt,
    da alle anderen Foristen sehr sachlich und unaufgeregt hier die neue Fluggesellschaft thematisieren. :daumen:


    Vielmehr scheinst Du im falschen Thread zu sein, da es hier nur um Reisen mit An- und Abreisepaket geht.
    Wenn Du die An- und Abreise immer selbst organisierst, ist dies an dieser Stelle nicht von Interesse. :sot:


    Also sind Deine Beiträge nach meiner Auffassung hier nur überflüssig. :nein1:

    Wenn Du das Aida-An/Abreisepaket buchst, ist Aida Dein Ansprechspartner! Wozu dann eine deutschsprachige Webseite der Airline? Da stehen doch für den Aida-Vollcharter sowieso keine Infos.

    offenbar fehlt Dir hier etwas Sachkenntnis.


    Beispielweise bei Problemen mit dem Gepäck oder anderen Regressforderungen
    musst Du Dich ausschliesslich direkt mit der Fluggesellschaft auseinandersetzen.


    Ferner hat jede Fluggesellschaft eigene Beförderungsbestimmungen.


    Diese Themen sind auf der Webseite nicht in deutsch zugänglich.


    naja, die Durchsicht der Posting zu Small Planet bei HolidayCheck fördert schon gemischte Gefühle.


    Ferner hat dieser deutsche Ableger der litauischen Fluggesellschaft erst seit Mai 2016 auch eine deutsche Flugbetriebslizenz.
    Seitdem sind die Berichte nicht mehr generell mit z. T. bestürzenden Erfahrungen versehen.
    Die deutsche Flotte besteht wohl aus zwei (!) Airbus A320.


    Besonders bemängele ich das Fehlen einer deutschsprachigen Webseite.
    Wohlgemerkt, es handelt sich um ein deutsches Unternehmen !


    Inzwischen bin ich bei Durchsicht der Webseite mehr zufällig tatsächlich
    in einem Untermenue auf die Kontaktdaten in Deutschland gestossen.


    Germany
    Small Planet Airlines GmbH
    Contacts
    Hauptstrasse 20 10827 Berlin, Germany
    Fax: +49 30 2391 9403
    E-mail: info@smallplanet.aero


    eine Möglichkeit zur telefonischen Kontaktaufnahme in Deutschland gibt es wegen
    fehlender Telefonnummer nicht, aber in den Büros in Litauen, Polen und Thailand schon !

    hier versucht AC wohl wieder mal Kosten zu sparen. :cry2:


    Auf der Webseite von Small Planet habe ich auch weder ein Impressum
    noch direkte Kontaktmöglichkeiten wie Mail oder Phone gefunden. :nein1:
    Frankfurt ist als Flughafen dort ebenfalls nicht gelistet. :gruebel:
    Immerhin soll es aber lt. Hotline AC während des Fluges Snacks und die üblichen freien Getränke geben. ^^
    Betrachte auch das Ganze mit Stirnruzeln. :motz1:
    Vielleich fliegen wir ja demnächst mit Gesellschaften afrikanischer oder asiatischer Kleinstaaten. :zorn: