Beiträge von Gold-Locke

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Für uns steht das Esta-Verfahren im nächsten Jahr auch an. Ist die persönliche Identitätsnummer wirklich die aus dem Personalausweis obwohl man ja mit Reisepass einreist ?


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    Bei unserer Tour im Herbst 2018 mit der Prima war die Tür auch immer verschlossen, obwohl ein Schild unten in der Spray-Bar die Öffnungszeiten angab. (Die habe ich leider nicht mehr im Kopf.) Als wir einen Mitarbeiter auf die ständig verschlossene Tür ansprachen, obwohl laut Hinweisschild geöffnet sein sollte meinte dieser, das es aus Sicherheitsgründen geschlossen sei, da der Wellengang zu hoch sei. (Es war allerdings total ruhige See ... :gruebel:.) Es würde mich auch mal interessieren, ob jemand auf hoher See diesen Balkon in letzter Zeit nutzen konnte.


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    Ich frage mich ernsthaft, wie sich diese Flatrate-Karte lohnen kann.

    Selbst, wenn ich die Comfort DeLuxe wähle, ist zum einen nicht alles enthalten (der Grappa nach dem Essen - an der Bar - beispielsweise), zum anderen (und das ist für mich die größte Unverschämtheit) muss ich die Karte für jeden Tag bezahlen; also auch, wenn ich abends spät erst an Bord komme und früh morgens das Schiff bei Abreise verlasse. Das wären für uns schon 100 Euro, die wir quasi auf die anderen Tage umrechnen müssten zum Verzehr. Dazu müsste man täglich 25 Euro verzehren, um überhaupt die Karte wieder raus zu haben. Isst man im Bezahlrestaurant, sind die Getränke dort extra zu zahlen.

    Gibt es wirklich Gelegentheiten (Fahrten), wo sich das lohnen kann? Mir ist bewusst, dass das Konsumverhalten unterschiedlich ist. Aber selbst, wenn ich als Gerne-Cocktail-Trinker meinetwegen zwei oder drei Stück am Abend trinke (wäre mir zu viel), tue ich mich schwer mit der Kartenauslastung.

    Also die Komfort-Deluxe-Karte würde sich zwar für uns auch nicht rechnen, aber es ist doch gut, dass es verschiedene Möglichkeiten für verschiedene Bedürfnisse gibt. Wir fahren mit der Light-Karte am besten, andere mit der Genießerkarte und einige eben auch mit der Deluxe-Karte oder ganz ohne Getränkekarte. Da kann man hier auch kaum etwas empfehlen, finde ich, sondern lediglich die Vor- und Nachteile der einzelnen Optionen erklären und diskutieren oder Unklarheiten beheben.


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    Das habe ich mir gedacht. Also ist es doch bei Vario-Buchung völlig normal, dass die Kabinen auf dem Schiff verstreut sind, da ja immer ein Erwachsener und ein Kind zusammen sind (bzw. sein sollten ...). So könntet ihr es dann doch auch praktizieren, kathy78.


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    War echt der Meinung, da schauen sie ein wenig nach. Wäre im Leben nicht darauf gekommen, dass ein 3jähriges Kind in die 9 gebucht wird und die Eltern in die 4.


    kathy78 Ich finde es eher bedenklich, dass man ein 3-jähriges Kind mit einem anderen Kind alleine in eine Kabine buchen kann :erschrecken: Habt Ihr das so gebucht?

    Ich denke mal eher, dass Aida davon ausgeht, dass jeweils 1 Erwachsener und 1 Kind zusammen in die Kabinen gehen. Oder konntet ihr es wirklich so buchen, dass offiziell die 2 kleinen Kinder alleine in einer Kabine vorgesehen waren, kathy78 ?

    Hallo,

    ich gehöre eigentlich nicht hierher, wir haben die gleiche Tour aber für die Herbstferien 2020 gebucht. Wir werden ab Frankfurt fliegen mit Aida An- und Abreisepaket.

    Welche Flugzeiten (und Fluggesellschaften) haben denn hier die "Frankfurter" zugeteilt bekommen ?


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    Das ist nicht richtig. Ich konnte bisher immer auch vor der angegebenen Zeit im Hotel einchecken, oder am Abreisetag auch länger im Hotel bleiben. Ist das Zimmer am Anreiestag noch nicht fertig muss man natürlich warten und am Abreisetag muss das Zimmer natürlich zur vorgegebenen Zeit verlassen werden. Die öffentlichen Einrichtungen des Hotels können aber weiterhin genutzt. Ein Hotel vergibt auch keine konkrete Zeit wann ich einchecken darf. Hier gilt die Regel "Der Gast wird bedient sobald er das Hotel betritt".

    Ich bin also nicht gezwungen, ggfs. stundenlang durch die Gegend zu laufen, nur weil mir ein spätes Checkin Zeitfenster zugewiesen wurde.

    Das ist ja alles soweit richtig - mit dem Unterschied, dass in den wenigsten Hotels bis zu 4500 Menschen nahezu zeitgleich (sprich so früh wie möglich) und alle am gleichen Tag einchecken wollen.

    Dass Aida das gerade bei den großen Schiffen ein bisschen lenken will, finde ich völlig verständlich. Da es aber so willkürlich für viele Anreisezeiten nicht besonders passend ist, fände ich eine Auswahlmöglichkeit als Passagier besser. Je früher ich buche, desto mehr Möglichkeiten habe ich, mir meine Check in Zeit auszusuchen. Aber das gibt es eben nicht, also machen wir eben das beste draus und freuen uns auf unsere Tour ab spätestens 16 Uhr.


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    Hmm, ob das neu ist ? Wir hatten bei der letzten Reise 2 Gutscheine für den Drink des Tages von unserem Reisebüro geschenkt bekommen und konnten sie an jedem beliebigen Tag einlösen (Herbst 2018).

    Auf dem neuen Einleger ist zwar für jeden Tag schon im Voraus ersichtlich, was der Drink des Tages sein wird, aber wenn man sich da jetzt wirklich schon vorher genau auf den Tag festlegen muss, finde ich das auch bescheuert und umständlich.


    https://media.aida.de/fileadmi…e_Einleger_Mittelmeer.pdf

    Also wir waren auf unseren 2 Touren wohl bisher immer "am falschen Ort". Lediglich nach dem Einchecken wurden wir jeweils vor dem Schiff fotografiert (Sol und Prima), danach wurden wir nie wieder angesprochen. Vielleicht sind wir auch einfach nicht fotogen genug ... :gruebel: :zwinker:


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    Meine Söhne (jetzt 11 und 14) haben immer das Sportdeck als Kontaktbörse genutzt. Dort haben sie immer schnell Anschluss gefunden und dann mit anderen Fußball, Basketball, Tischtennis etc. gespielt, sie habe sich im Schwimmbad getroffen oder sie sind mit ihren "Schiffs-Kumpels" und ihren Getränkekarten von Bar zu Bar getingelt.


    Liebe Grüße, Gold-Locke

    Wo liest du denn hier was von "bechern" und übermäßigem Besäufnis. Nur weil einige im Urlaub vielleicht nicht so konsequent auf Kalorien und / oder Promille achten wie zu Hause, heißt das doch nicht, dass man sich sinnlos voll laufen lässt. Am Tag mehrere (alkoholfreie) Cocktails an Bord schlürfen zu können - das heißt für mich GENIESSEN !

    Wir trinken zu Hause in der Woche auch nur Wasser, am Wochenende gibt es für die Kinder dann mal Fanta o.ä., für meinen Mann 1, 2 Bierchen und für mich 1 bis 2 Radler oder andere Biermixgetränke. Oder mal eine Cola mit Rum. Wein trinken wir nur ganz selten.

    Ich gebe aber zu, dass ich auf der Aida gerne mal zuschlage - allerdings weniger beim Alkohol. Wir nehmen immer das Lightpaket und da schlürfe ich am Tag schon mal 4 alkoholfreie Cocktails plus 2 Froozies (als Eis-Ersatz) weg. Ab und zu gibt es mal einen Aperol Sprizz o.ä. über die Bordkarte, aber mir reichen eigentlich die alkoholfreien Cocktails völlig aus. Zu Hause wird dann allerdings erst mal die Waage verbannt und kalorienarm gegessen und getrunken ....


    Liebe Grüße, Gold-Locke