Beiträge von Ellert

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    . Gerade die freie Zeiteinteilung ist auf den Lofoten sehr viel wert...

    Das war bei uns der Grund für den Mietwagen, es war so wunderschön dort dass ich oft länger blieb als geplant und umgekehrt hat uns A nicht so vom Hocker gehauen da Stunden verweilen zu wollen. Wir wollten nicht zu einem bestimmten Ziel, wir wollten viel von der Insel sehen

    Die Zitterpartie hat man doch imemr, egal wohin man fährt und wie.

    ich fahre Zug immer nach Hamburg wenn wir von dort fliegen,hoffe immer dass alles klappt und mal ne Verspätung ist einkalkuliert.

    Auch mit dem Auto kann was sein, ich stand schonfast 4 Stunden in einer Vollsperrung - 100% sicher ist man nie.

    UPDATE von uns, wir sind zurück.

    Kabine schön groß

    Sessel sehr niedrig, zum Schlafen aber groß genug

    ABER HÖLLE LAUT.

    Erst dachten wir die Geräusche kommen vom Tendern, man hatte sie aber immer wieder frühs mal um vier, mail um fünf und das länger, sehr laut metallisch, Schieben, Schlagen

    unter der Kabine ist der Tenderausgang, keine Ahnung was da bewegt wurde und Krach gemacht, ich habe leider einen leichten Schlaf und mein Mann auch, wir wurden ständig davon wach, manchmal dauerte es zwei Stunden, mal war auch einen Tag nichts.

    Das sind keine Schächte mit Abwässern, das hat man nie gehört.


    Jemand der eine rolligerechte Kabine braucht hat nur diese Alternativen, man muss mit Schlafdefizit leben, es ist auch nur nachts, tagsüber war dies nicht

    UPDTE nach Rückkehr,

    alles hat super geklappt.

    Zum Tendern hätten wir keinen Klapprolli gebraucht

    da wir in drei Häfen Mietwagen hatten und rumgefahren sind war er aber mehr als sinnvoll.


    Nordkap haben wir nicht mit Aida sondern Fremdenverkehrsamt gebucht und die haben wohl sogar ( uns erklärte das der Fahrer) einen Klein-Bus mit einer Rampe, Geiranger klappte auch darüber allerdings sind Nordkap und auch die Wege im Geiranger sehr sehr steinig

    ich war an der Rezeption und habe dumm nachgefragt weil ich das BGH verbraten wollte und dachte die 10% kann ich auch sparen .

    Sie meinte dann klar an der Bellabar könne ich eine kaufen, die war auch nicht mit Namen, einfach diese Karte, die zog er durch udn 90.- waren abgebucht, 100.- drauf

    Mein Gatte war nach dem Ausflug auch an Kirche und Wasserfall, allerdings ein Wanderer, war ca 1 Stunde weg (wir mit dem Rolli hätten uns auch über die Strasse nicht hochgewagt)

    Nee es gab ne Schlange für Suiten und Rolligäste aber erst ab einem gewissen Punkt - auch von den Mitarbeiters so bestätigt.

    Unten mussten wir aber nicht warten, erst oben fing die Schlange an

    Heizergruss -

    was wir als Handgepäck haben haben andere als Normalgepäck, das ist aber normal wenn man mit einem behinderten Menschen reist und manches würde ich auch nicht einschliessen wollen wie teure Fotosachen meines Gatten. Ich finde es nun nicht verwerflich früher einchecken zu wollen, das machen ja nicht so unendlich viele, ich kenne viele die lange im Stau stehen und sehr spät kommen so dass es sich wieder ausgleicht

    ika, das war auch mein Argument, wir mussten raus aus dem Hotelzimmer und nicht alles Gepäck ist abgebbar, 3 Stunden durchd ie Stadt bummeln mit ewig viel Handgepäck ist schon doofe unnütz verbrachte Zeit

    Doch, die Überholspur gibt es im Terminal schon, für Suiten, bestimmte Clubstufen und für Familien mit kleinen Kindern.

    Aber erst nachdem man ewig in der Schlange gestanden hat

    es teilt sich erst oben am Ende, wir dürfen mit dem Rollstuhl auch in die Schlange stehen, mussten dennoch ewig durch die Spiralen laufen, da lässt einen auch ( und die sehen das ) das Personal nicht irgendwo dazwischenhuschen.

    Kleine kinder swind die in den Kinderwägen in meinen Augen, größere können und müssen auch anstehen

    huhu

    bei uns war es sixt, Hafenzustellung gabs leider auch nicht aber unter der Hand bei anderen für 25€ , denn der nette Autovermieter nahm meinen Mann dann zurück und hat auch noch jemand zur Vermietung gefahren als er auf mich wartete .Abgeben konnten wir ihn im Hafen, allerdings sehr suspekt, die Endrechnung kam auch noch nicht bisher... gekostet mit allen Versicherungen hat er 1300 NOK, ggf kommen nochmals Strassenkosten dazu ( war in Haugesund und Bodö nicht unerheblich) Mein Mann ist gleich mit dem ersten Tenderboot rüber und konnte das Auto gleich haben, also wirklich früh am Morgen.

    Er hat am Hafen auch kein Taxi gesehen, es gab aber Schilder mit einer Art Shuttlebus , evtl könnte an da zur Autovermietung kommen, laufen ist ein ganzes Stück...

    UPDATE, die Bella lag nicht an der erhofften Stelle in der Stadt, wir mussten ein ganzes Stück im Regen in die City laufen ( haben es aber überlebt)

    und sind neben dem Saltstraumen zur perfekten Zeit noch zum Gletscher gefahren.(Mietwagen)

    Pfingstmontag wäre nur zum Bummeln der falsche Tag gewesen, alles wie ausgestorben.

    Die Suite ist ja auch nicht zum Essen gedacht da man ja weder Tisch noch Stuhl hat, und ich vermute fühs würde keiner buchen da er nicht vorher frühstücken könnte drum das Frühstück dort. Ich fand es ganz angenehm von der zeit her und würde es immer wieder so machen, Mytilus ich glaube wir haben das Gleiche bezahlt

    Wir haben es vorab gebucht, 159.- glaube ich bezahlt da es eigentlich kein Seetag war, wir um 18 h am Nordkap ankamen und somit das Ganze preiswerter.

    Aktueller Stand Juni 2019

    Wir hatten gebucht mit www.nordkapp.no, waren 11 Personen in einem kleinen Bus,

    Unser Schiff legte 4 Std vor Plan an und ab, aber es reichte dennoch

    bei schrecklichem Nebel oben und nichts gesehen, aber unterhalb wunderschöne Eindrücke bekommen.

    Erst bei dem "Rentierzüchter" , dann 1,5 Std oben ( im Nebel, dafür kann der Anbieter nicht)

    dann durch das nördlichste Fischerdorf Europas gefahren,

    weiter zu einem zweiten maerischen Fischerdorf, dazwischen Fotostopp mit Aussicht,

    Rundgang socher 30 Minuten mit vielen tollen Erklärungen in perfektem Deutsch -

    preislich schenkt es sich nichts zum Aida Ausflug aber bot unendich viel mehr-

    (Durch den Nebel gabs bei Aida wie selten irgendwo gesehen)