Beiträge von meerfee

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Natürlich. Ist ja schon eine Weile her.

    Wir haben die Tour allerdings ohne Elektrounterstützung gemacht. War sehr schön, Wendepunkt war der Ort unterhalb des Capo Girao.

    Ein Erklimmen des Capos hätte mich sicher überfordert. Der Guide bemerkte damals, dass ein Kollege von ihm schon mal bis hoch gefahren sei. Das geht allerdings nur für trainierte Radler. Bei der Abfahrt hätten dessen Bremsen geglüht, so dass man es mit Passagieren auf keinem Fall machen sollte.

    Auch wir haben bereits für Nov 20 die AIDA und Juni 21 Mein Schiff gebucht.

    Allerdings beide Reisen ohne das "Schisserpaket". Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob das vielleicht doch besser gewesen wäre.

    Ich bin immer noch der Meinung, dass die Schiffe ab Sommer/Spätsommer wieder unterwegs sein werden. (Alles Andere wäre deren wirtschaftlicher Ruin) Natürlich kann es dabei zu Routenänderungen oder der Verschiebung der An-und Abkunftshäfen kommen. Damit wäre man mit privater Anreise schlecht aufgestellt...

    Heute fliegen die ersten nach Hause, morgen dann alle , die seit La Romana an Bord sind.

    In der Prime Time wurde gestern gesagt, das Schiff bleibt vorerst in Barbados samt Crew und fährt dann zu gegebener Zeit ohne Passagiere nach Hamburg.
    LG von der Perla

    Das deckt sich mit der Aussage unserer Freunde, welche am 05.03.20 in La Romana aufgestiegen sind. Sie sollen morgen die Heimreise ab Barbados antreten können.

    Inklusivleistungen

    Alles drin. Alle glücklich.

    [Blockierte Grafik: https://media.aida.de/fileadmin_v8/_processed_/c/5/csm_200109_Icon_Social_Media_Flatrate_f3ff832247.png]

    Social Media Flat

    über die gesamte Reisedauer



    [Blockierte Grafik: https://media.aida.de/fileadmin_v8/user_upload_v8/Icons/Neu_Blau_svg/Element_54%403x.png]

    Entspannung

    Saunalandschaft mit Meerblick [Blockierte Grafik: https://media.aida.de/fileadmin_v8/_processed_/5/8/csm_200109_Icons_Markengetraenke_1e0c6343d9.png]

    Umfangreichstes Getränkepaket

    für kleine und große Gäste


    Danke für deine Antwort. Aber:

    So sieht das bei mir aus. Die großen Schiffe sind eben nicht ausgeschlossen. Ein Kreuzchen ist auch nicht dran.

    Waren ziemlich gut einsehbar, Balkonmöbel gleich angeordnet (unverrückt) und große Zettel an den Türen.

    Wir haben geraume Zeit an "Karls" Pier verbracht und während dieser war kein Pax auf den Kabinen zu sehen.

    Wissen ist natürlich anders, kann es nicht beweisen.

    wir waren im oktober herbstferien in Hessen auf derPrima rund um die Ostsee. Kosten 2 erwachsene 1500€, 2 Kinder zum Nulltarif. Das ist doch ein Superpreis, trotz Ferien

    Da hast du vollkommen recht. Gründe für den Preisunterschied: Reisezeit, Reisezeit, Reisezeit...(Innen-Kabine?)

    Ansonsten durftet ihr euch wie jeder Premium Bucher auf dem Schiff bewegen und auch das Gleiche essen.

    Ich gehe davon aus, dass AIDA auch bei diesem Preis nicht einbüßt.

    Vielleicht müssen wir in Zukunft darüber nachdenken, dem Handwerker zu überlassen, wann er zu uns kommt und für Arbeiten während der Urlaubszeit oder gar an/zwischen Feiertagen den vielfachen Preis zu zahlen! Dann mal viel Spaß wenn im Juli der Abfluß verstopft...:lachroll:

    Nein, es muß Keine "A" sein. Es muß auch nicht Premium sein. Selbst auf den Balkon kann man verzichten... Genau deshalb schrieb ich von "subjektiver Einschätzung".

    Fakt ist, dass wir im Mai 2019 die diva mit vielen unbelegten Balkonkabinen auslaufen sahen. Dabei kann schon die Erwartung entstehen, dass unsere

    Lieblingsreederei von ihren völlig überzogenen Preisen (wieder nur meine Meinung) abrückt.

    Es liegt halt rein im Ermessen von Aida, zu welchem Preis sie eine Fahrt initial anbieten und dann auch z.T. verkaufen. Dasselbe gilt für nachträgliche Preisanpassungen. Das heißt entweder in den sauren Apfel beißen und sich die Fahrt zu dem teuren Preis auf jeden Fall sichern oder hoffen, dass es zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht auch etwas günstiger geht.

    Den Anspruch auf "Kreuzfahrt für alle" gibt es aber meines Wissens noch nicht...

    Klingt zwar arrogant (sorry), ist aber ja im Grunde die richtige Aussage. Wäre dazu kein Diskussionsbedarf, dann ist dieser Thread völlig überflüssig.

    Jeder hat wohl seine eigenen Preisvorstellungen und Möglichkeiten sich einen Urlaub zu buchen. Die Kreuzfahrt ist dabei finanziell attraktiv geworden, da auch ein vergleichbarer Landurlaub heutzutage gerade für Familien teuer geworden ist. Ab 2 Jahren zahlen die Kids die Flugpreise etc...

    Um bei der Ostsee zu bleiben: Der aufgerufene Pauschalpreis von 3798€ ist sicher im Limit (vario, Balkon). Den in der Balkonkabine Kat. A (Premium) aufgerufenen Preis von 5400€ sehe ich jedoch sehr sportlich. Kommen noch persönliche Ausgaben und Ausflüge dazu ist es schon ein Luxusurlaub.

    Wenn ich die 5400€ durch die 10 Tage rechne überlege ich immer, was für den Tagespreis von 540€/Kabine geboten wird. Somit ergibt meine ganz subjektive Einschätzung das diese Preise überzogen sind.

    Ich weiß gar nicht ob man bei den Ostseetörns überhaupt von Preisverfall sprechen kann.

    Für eine Balkonkabine will Aida im Sommer gute 5000€!

    Zur Zeit gibt es aber ein Pauschalangebot (Vario) im Juni. Dort werden 3798€ aufgerufen. Dazu gibt es 50€ BGH.

    Das Bier im Brauhaus ist doch gar nicht in den Paketen inkludiert, oder habe ich was verpasst?

    Ich musste mich heute mit meinen login-Daten neu anmelden, weil mir beim Aufrufen der Forumseite mitgeteilt wurde, dass ich als unangemeldetes Mitglied nur eingeschränkten Zugang habe.

    Wie hier schon oft geschrieben, gelten die festen Zeiten wohl nur ab Kiel.

    Auf den Kanaren und auch in anderen Destinationen hatten wir noch nie Probleme direkt nach Anreise (meist am Vormittag) aufs Schiff zu kommen.

    Wir finden es auch sehr angenehm. Man ist ja schließlich schon ne ganze Weile unterwegs und möchte dann auch zeitnah das Gefühl "angekommen" genießen. Abgesehen von frühem Aufstehen, Fahrt zum Flughafen, Flug, Weg zum Schiff, Gepäck etc. ist es gerade mit Kindern schön, dass man

    sich dann auch schon auf Deck entspannen kann. Übrigens machen wir dabei bereits den ersten Umsatz an der Bar.

    Wir gehören auch zu Jenen, welche die Reisen gern im Vorfeld mit Leben erfüllen. Das heißt, Flüge, Ausflüge etc. buchen wir separat und lange vorher.

    Da sind vielerorts Mietwagen geordert, aber auch ein schöner bike-Ausflug mit AIDA ist mal dabei.

    Viele Reisen sind im Vorfeld schon dermaßen gut gebucht, dass man Not hat noch ansprechende Kabinen wählen zu können. (Wir wollen immer BK nebeneinander)

    Trotzdem gönne ich Allen, die kurzerhand flexibel sind die herunter gesetzten Preise. Das sehe ich allerdings nicht als allgemeinen Preisverfall verbunden mit Einschränkung der Leistungen an. Ist halt besser die Kabinen zu füllen und auf den Bordumsatz zu setzen.

    Wolfgang

    Sehe ich ähnlich. Einen Preisverfall wie er verschiedentlich flächendeckend von Usern gesehen wird, kann ich auch nicht erkennen.

    Die günstig angebotenen Reisepreise sind für mein Buchungsverhalten (gern mit Kabinenwahl und der "richtigen" Reisezeit) nicht zu erreichen.

    Ansonsten ist es halt wie bei allen Angeboten auf dem Markt: Die Nachfrage, die Anzahl der Plätze und die Zeit regelt den Preis. Das es teuere und ebenso günstige Preise gibt ist eine Mischkalkulation um die Schiffe voll zu kriegen.

    Nun nehmt doch aber auch mal wieder die Finger von Kombüses Kragen, dann können wir auch wieder friedvoll schreiben.

    Mit seinen Preisen hatte er doch recht. Die persönlich gemachten Erfahrungen und Eindrücke sind Seine, und sollen es auch bleiben.

    Das die Reisepreise in verschiedenen Kategorien fallen ist sicher auch eine Auswirkung der vielen Neubauten. Es ist schon eine große Herausforderung ab November die Nova aller 7 Tage neu mit Gästen zu füllen. Ich glaube auch ein sehr günstiges Angebot im Dezember Kanaren (379€) gesehen zu haben. Leider ist es aber so, dass viele Kriterien bei der Buchung von ganz persönlichen Faktoren abhängig sind. Somit kommen diese Schnäppchen nur einem kleinen Teil der Reisenden zu Gute.

    Meine Erfahrungen auf der letzten Reise im September mit der blu (Adria) waren durchweg angenehm. An den Bars wurde ich umgehend bedient, der Service stimmte und das ausschließlich im Buffet-Restaurant genossene Essen hielt meinen Erwartungen stand. (Übrigens empfinde ich die Käsetheke als sehr gut ausgestattet.) Beim Frühstück wiederholt sich das Angebot nun mal, das ist im Hotel nicht anders.

    Wir sind am 22.09.19 von der blu abgestiegen. Hygienebeutel im Mülleimer gab es nur am Anreisetag. Nach dessen Entsorgung wurde kein Neuer nachgelegt. Die kleinen Beutel im Spender passen da nicht rein. Meine Angewohnheit (welche ich immer dem voranschreitenden Alter zuschreibe) ist es

    mit mitgebrachtem Desinfektionsspray alles zu behandeln. Das heisst, WC, Waschbecken, Griffe im Bad etc. werden damit vor Erstbenutzung behandelt. Wenn ich hier jedoch höre, dass die Reinigung mit nur einem Lappen erfolgt, werde ich wohl die nächste Reise oft mit Putzen verbringen. Beobachtet habe ich das Personal nicht. Auf unserer Reise stand vor den Buffet-Restaurants immer ein Mitarbeiter mit ner Flasche. Nüsse gab es auch an den Bars.

    Jetzt weiss ich gar nicht wie meine Frau ihre Cocktails geschlürft hat... Meiner Meinung nach hatte sie Strohhalme.