Beiträge von nitope

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Ja, war bei uns so. Ich kenne es von den anderen Inseln aber auch anders.

    Das Papierarmband bestätigte, dass wir bereits den vollen Preis bezahlt hatten (auch wenn wir mit einem anderen Fahrer zurück gefahren wären)

    Wir sind nun zurück von unserer Karibikreise. Auf Tortola waren die Preise festgelegt. Je mehr im Taxi, wurde der Preis pro Nase günstiger. Bei uns lief es so ab:

    Wir wollten zum Cane Garden Bay. Wenn man durch das sehr nett angelegte Hafengelände geht, findet man links davon den Taxistand. Unser Taxi war schon am losfahren und mit Amis besetzt. Für uns vier war noch Platz, huz 24 US Dollar pro Person, die direkt bezahlt wurden (die Preise sind festgelegt, habe die nachher auf einer Tafel gefunden). Jeder hat ein Bändchen bekommen, und eine Abholzeit vereinbart. Fahrzeit 20 Minuten. Eine sehr schöne Bucht. Leider war das Wetter schlecht, und durch die hohen Wellen der Strand sehr schmal. Lokalitäten vorhanden, unser Glück bei dem Regen. Ich meine, wenn ich jetzt nicht die Häfen durcheinander schmeiße, dass dort die Taxifahrer zu einer Company gehören (Gleiches Poloshirt)

    ... und das ist warum schlecht?

    Das ist überhaupt nicht schlecht. Ich finde sogar, dass MeinSchiff meistens die besseren Liegezeiten hat.

    Wie gesagt, wir fahren mit beiden Gesellschaften gerne. Das Einzige, was ich bei TUI etwas vermisse ist die offene Anytimebar/Disco am Heck. Aber die gibt es ab Prima bei AIDA ja leider auch nicht mehr.

    Viele Sportkurse wie z. B. Spinning oder Jumping. Die Preise der Bastelkurse für Kinder finde ich auch sehr hoch. Allgemein finde ich das Freizeitangebot sehr mau. Sieht nach viel aus, sind aber auch viele 'Tastings" dabei, die natürlich immer was kosten. Da ist AIDA schon abwechslungsreicher.

    Bei unserer Reise waren die Liegezeiten wieder sehr lang, Ich finde den Pool klasse und ich liebe das Atlantik. Jeden Tag ein anderes Fünf-Gänge-Menü plus ein Veganes (ebenfalls 5) und unsere Lieblinge für jeden Tag, die man kreuz und quer sowie mehrfach bestellen kann.

    Wir kommen gerade von der MS4. Da die Hälfte der Passagiere gehustet hat und auch noch ein Magen-Darm-Virus ausgebrochen war, sind wir vier froh gewesen, uns keinen großen Tisch mit anderen teilen zu müssen.

    Was mir bei TUI missfällt, dass viele Aktivitäten als zuzahlungspflichtig sind. Wenn Preis und Route fast identisch sind, würden wir seit ein paar Jahren TUI bevorzugen.

    An die zukünftigen Erklimmer des Preikestolen. Erstmal, wer die Wanderung im Geiranger hoch zur Hütte und weiter bis zum Wasserfall gemacht hat, findet die Wanderung zum Preikestolen halb so anstrengend. Wir haben als "Nichtwanderer" 1,5 Stunden hoch und genauso lange wieder runter gebraucht. Der Großteil des Weges geht "durch" das Gelände auf und ab. Das erste Stück ab Parkplatz ist ein steiler Wanderweg, danach abwechselnd mit schmalem Weg und über Fels-, natürlich Steintreppen, Holzbrücken, Plateauts etc. Es ist wirklich nur ein kurzes schmales Stück, kurz davor, wo es direkt am Weg steil nach unten geht. Wer das nicht verkraftet, hat es trotzdem fast nach oben geschafft. Auf dem Preikestolen gibt es genug Platz, man kann sich deshalb weit genug von der Kante aufhalten. Nach 15 bis 30 Minuten Aufenthalt kann man auch wieder runter laufen. Nur so als Zeiteinplanung, falls man den Ausflug auch ohne AIDA machen möchte, 5 Stunden insgesamt reichen locker. AIDA fährt einen tatsächlich nur hin. Für 149 € pro Nase im Mai 2023 fand ich das schon ziemlich happig. Die "Stadtrundfahrt" an den drei Schwertern vorbei war ein Witz (wurde nicht angehalten). Dann lieber fragen, ob man vorher in Stavanger raus gelassen werden kann. Dann kann man ca ab Dom gemütlich zum Schiff zurück bummeln.


    Mit dem Taxi haben das auch einige Mitfahrer gemacht. Fahrpreis huz 40 € pro Person. Finde den Preis von AIDA echt unverschämt, aber da wollen halt ziemlich viele gerne hin (Angebot/Nachfrage). Die Liegezeit war uns zu knapp für ein Taxi......

    Als Tipp, da wirklich viele unterwegs sind, die meisten Fotos lieber erst auf dem Rückweg machen. Wir hatten so noch nicht ganz so viele Touris oben.

    Wenn ich entsprechend dem Preis das bekomme, was ich für den Tagessatz erwarte, wäre es für mich ok. Ich bin aber nicht bereit, für

    - unter Zeitdruck zu frühstücken um dann noch eine Liege zu bekommen

    - lange Schlange am Buffet

    - im Buffetrestaurant, wenn nicht rechtzeitig da, lange Platzsuche

    - eine Cocktailspfütze die sich hinter zig Eiswürfeln (oft schlecht gemixt) versteckt

    - ständig reservierte Plätze im Theatrium

    das Geld auszugeben.


    Vielleicht hat sich AIDA das Buchungsverhalten auch bei Phoenix angeschaut und möchte ihre Passagiere jetzt "umerziehen", was ich gut nachvollziehen könnte. Das Geld ist sicher, das Schiff wird rechzeitig voll und AIDA muss nicht mehr zig Kabinen für einen eigentlich viel zu günstigen Preis verschleudern.

    Die exorbitanten Preisunterschiede haben doch immer wieder zur Verärgerung (auch bei uns) der Gäste gesorgt.

    Beispiel Mai 2023 10 Tage Norwegen mit der Perla

    Gezahlt für 2 Personen Panoramakabine all in 4600 €

    Premiumpreis war bis zum Schluss 6500 €. Es gab sogar welche, die noch weniger gezahlt haben und das Panoramadeck nutzen durften. So eine Differenz kann man nicht rechtfertigen. Wenn AIDA die goldene Mitte, bei Preis und Qualität, für alle findet, soll es mir recht sein.

    Vor unseren Kreuzfahrten habe ich auf die Katalogausgaben im Oktober und März hingefiebert und das Hotel gebucht. Froh, dass es noch mit unserem Wunschflughafen zu buchen war. Der Preis wurde akzeptiert, da es eh keine (bewussten) Änderungen gab.

    Wild Berry Lillet ist leider nicht inklusive. War bei uns 2022 so, und gerade auf der Karte geguckt. 5,90 € wollen sie dafür haben. Keine Ahnung warum ausgerechnet der nicht inklusive ist.

    Wir haben im September für die Karibikreise ab 29.01. Balkon im Plustarif mit Premium Econemy für 2 Personen insgesamt 7198 € gezahlt. Danach ging es nur noch steil nach oben (10758 €, 11458 €, 14058 €) Stand heute, gleiche Konditionen 15098 €!!!!! Wer bucht denn das?????

    Wir haben im September für Ende Januar gebucht. Da standen die Flugzeiten schon fest, und wir konnten uns, da mehrere Flüge angeboten wurden, eine Zeit für Hin- und Rückflug

    Ich finde das Umbuchen ist auch richtig zum Trendsport geworden. Die Aufregung, dass das nicht mehr möglich ist kann ich nicht ganz nachvollziehen. Bei einer Pauschalreise (mit Flug) , Hotel oder Rundreise, akzeptiert man doch auch den Preis, und es war nicht möglich auf einen günstigeren umzubuchen.


    Ich entscheide mich für eine Reise und den dazugehörigen Preis und spekuliere nicht auf eine andere Konstellation. Da ich es nicht lassen kann den Preis weiter zu beobachten, habe ich in den letzten13 Jahren schon erlebt, dass der Preis in beide Richtungen sehr stark schwankte (Mai 23 ging der Preis nochmal richtig runter -Perla-, bei der Karibiktour MS4 habe ich zum perfekten Zeitpunkt gebucht, danach ging er nur noch steil nach oben).


    Ich hoffe einfach mal, dass durch die Änderung die Preise, wie bei einem Land-Pauschalurlaub, stabiler bleiben und nicht Monate im Voraus das Geschachere losgeht (bei TUI nicht anders) Für Kurzentschlossene kann AIDA (z. B. vier Wochen vor Abfahrt) gerne einen "Last-Minute-Preis" anbieten.

    Bei uns steht die Route ganz klar an erster Stelle. Deshalb haben wir der Perla eine zweite Chance gegeben, da ich unbedingt die Norwegentour machen wollte. Für kältere Gebiete fand ich sie ganz in Ordnung, in der Karibik 2019 konnten wir uns nur sehr schwer mit ihr anfreunden. Wenn z. B. die Sol die gleiche Route gefahren wäre, hätte sie keine zweite Chance bekommen.


    Ich denke aber auf jedem Schiff findet man einen Lieblingsplatz, da gibt es viele Argumente die mehr ins Gewicht fallen (Apropos Gewicht, das Essen z. B.) :)

    Für 2024 stimmt das, für 2025 nicht, da liegt man bei 3200 bis 3400 p.P.

    Wir haben am 15.09. die Reise vom 18.01.2024 ab Barbados mit MS 4 für 3099 € p. P. inkl Flug Balkon im Plustarif gebucht. Vielleicht habe ich diesmal zum richtigen Zeitpunkt zugeschlagen.

    Für unsere Fahrt ab 15.05. mit der Perla 10 Tage Norwegen habe ich 1998 € p. P. Balkon gezahlt. Da ging der Preis runter bis auf 1549 € inkl 150 € Bordguthaben.....

    Man kann den Winter 2022 nicht mit jetzt vergleichen. Da flammte leider wieder heftig Corona auf, Unsicherheit machte sich breit wegen den Energiekosten und der Inflation (Salatgurke 3,29 €!!!). Das hat viele abgehalten kurzfristig zu buchen. Da gab es die Karibiktour mit Balkon und Flug im November für Januar selbst bei TUI kurzfristig für 2400 € (bis 2600€) pro Person.


    Wir waren 2019 im Januar mit AIDA auch für 2000 € mit Balkon inkl Flug pro Person mit der Perla in der Karibik. Mein Mann meinte ich soll dieses Jahr erst buchen, wenn es diesen Preis wieder gibt. Da musste ich ihm leider beibringen, dass das 2023 nicht möglich ist.

    Wie soll das denn gehen, denn Du trägst doch alles selbst im Manifest ein. Bei einer Reisebuchung wird auch immer darauf hingewiesen, alles zu überprüfen und bei Fehler, sofort Dein Reisebüro zu kontaktieren. Hier sehe ich keinen Fehler bei TUIcruises.

    Bei AIDA muss man beim Schiffsmanifest tatsächlich alles selber eingeben. Bei TUI wird (wurde uns) der Name bereits vorgegeben. Die restlichen Angaben von uns. Auf die Namen haben wir keinen Zugriff. Bereits zweimal dem Reisebüro Bescheid gesagt. Geändert hat sich noch nichts. Deshalb wollte 7ch mich direkt an TUIcruises wenden.

    Wir haben direkt über ein Reisebüro gebucht. Ich habe nicht einmal eine E-Mail Adresse gefunden, an die ich gerne schreiben möchte. Wenn bekannt gerne hier einstellen. TUI hat nämlich von 4 Teilnehmern 3 Namen im Schiffsmanifest falsch geschrieben. Diese selbst zu ändern ist nicht möglich. Das Reisebüro wollte sich, nach 2 Hinweisen von mir, kümmern......geändert hat sich noch nichts :cry2: