Beiträge von christine756

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Ja draufschauen kann man schon, aber auch nur auf das was sich direkt an der Brüstung abspielt. Bleibt man weiter hinten sieht kein Mensch was. Was den Kidsclub angeht, die Reise findet nicht in den Ferien statt, so wird sich die Anzahl der Kinder in Grenzen halten. Und ob die Reise perfekt wird hängt meiner Meinung nicht unbedingt von der Lage der Kabine ab. Ob eine Reise für mich perfekt wird ist ja auch eine Frage was ich erwarte, Destinationen, Ausflüge , Kontakt zu den Mitreisenden . Jeder hat da bestimmt andere Erwartungen. Ich habe bisher immer bei Premium ein Balkonkabine auf Deck 6 gebucht. Bin dankbar für die Hinweise auf die Balkonkabinen im Heck. Werde die nach Möglichkeit in Zukunft buchen

    Wir verbringen unseren Winterurlaub seit 20 Jahren in Davos immer im gleichen Hotel. Da gibt es keine „Sternstunde „ oder sonstige Goodies. Ich finde es toll was sich AIDA als Wertschätzung für Vielfahrer einfallen lässt. Das ist ja auch nicht selbstverständlich. Ob im Brauhaus, im Rossini, oder im Golfhotel in Salalah, wir hatten einen schönen Tag bzw. Abend mit netten Gesprächen mit Mitreisenden. Was spielt da „Grün oder Gold“ für eine Rolle

    Wir sind gerade von der Luna abgestiegen. Sternstunde war im kleinen Kreis. Besuch in der Maschinenraum-Überwachung. In den Maschinenraum könnten wir nicht. War aber auch so sehr interessant. Anschließend die Manöverstation mit Anker, Ankerketten und Seilen. Foto auf der Plattform über dem Meer. Abschluss war ein Besuch auf der Brücke. Toll. Anschließend super lunch im Rossini.das beste Filet seit langem. Lt. HD Pichler war das eine einmalige Sache. Wolfgang Pichler ist sehr engagiert und wird sich für die weiteren Touren bestimmt was besonderes einfallen lassen. Clubteffen war in der Almhütte bei Weißwurst, diversen Snacks und Bier

    Wir sind gerade von der Luna abgestiegen und hatten als „ goldene“ das erste Mal das Privileg im Buffalo zu frühstücken. Haben wir auch genutzt. Es war schon angenehm in einer ruhigen Atmosphäre bedient zu werden. Das Ei war wie bestellt perfekt gekocht, das Rührei frisch zubereitet. Der Obstteller war auch nach Wunsch bestückt, es gab morgens schon Maracuja. Der von mir gewünschte spezielle Tee war auch immer sofort da. Alles in allem kein Grund zum meckern. Trotzdem würde ich nie im Leben 9,95€ extra bezahlen um im Buffalo zu frühstücken. Es ist für mich keine Aktion eine Runde am Buffet zu drehen und mir das zu holen, was ich gerne frühstücken möchte. Mir haben aber auch die netten Gespräche am Frühstückstisch ein bisschen gefehlt. Im Buffalo frühstückt doch jeder mehr oder weniger für sich

    Es geht wohl nicht um diese kleinen Beutelchen im Bad, sondern um den Müllbeutel im Mülleimer. Für die Mitarbeiter ist es doch ein Zumutung die Mülleimer zu leeren. Ich möchte nicht wissen was da alles drin ist. Man kann auch Beutel einsparen indem man den Beutel nur rausnimmt, wenn er voll ist , muss ja nicht bei 2 Tempos unbedingt gelehrt werden.

    Hallo,

    wir sind im November auf Martinique und wollten mit einem Taxi ein bisschen über die Insel fahren. Kann mir jemand sagen wie die Taxipreise aktuell sind.

    Vielen Dank

    Wir haben eine Tour in Rom mit unserem 3jährigen und 13 jährigen Enkel gemacht. Der Große war erstmal sichtlich genervt, als er am Bus Tapsy und eine als antike Römerin gekleidete Reiseführerin sah. Sie hat alles sehr kindgerecht erzählt. Am Stadtrand von Rom wurde die Reiseführerin durch eine andere ersetzt, die uns durch Rom begleitet hat.

    Mir hat die Tour sehr gut gefallen, würde sie jederzeit wieder machen. Auch unserem Großen hat es letztendlich gut gefallen.