Beiträge von dewildt

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Meine Frage an Karina

    Zitat

    Frage: Wie wird bezahlt?

    Antwort: Die Rechnungen dazu bekommt ihr im nächsten Jahr. Die Überweisung geht auf unser Deutsches Geschäftskonto.

    Ich warte einfach ab. Sie wird das sicherlich schon im Blick haben.


    daniel

    Zur Nova passt das aber dann nicht.

    meine Antwort bezog sich teils auf El Capitanos antwort, wo er das Bild der Bordkarte der Mira gepostet hatte und eben auf Selektion im allgemeinen.

    Und nein, auf Nova passt das somit nicht, aber der Thread bezieht sich ja auf die Clubstufen und somit.... meiner Meinung nach haben die goldenen Karten nichts mit den Clubstufen zu tun.

    die sagen man soll
    die Nachweise 3 Wochen vorher senden. Hatte gelesen - frühestens 3 Wochen vorher - nun ist das spätestens....

    das mit spätestens steht auch so in den Shareholder Benefits (SB) drin. Nur AIDA hat für sich noch ein ‚frühestens‘ hinein interpretiert.

    Irgendwo steht in den SB was von ‚actual copy‘ drin und AIDA bezieht wohl das ‚actual’ in Relation zur Abfahrtstermin und bei den Amerikanern bezieht sich das in Bezug auf den Antragstermin.

    Ich habe in ein amerikanisches Forum gelesen, dass jemand bei Carnival mit einem Depotauszug für drei Reisen die innerhalb der nächsten 14 Monaten stattfinden das BGH beantragt und bewilligt bekommen hat.

    Kurz unsere Erfahrung zur Rückerstattung der Kosten der Welcome Cruise:

    Wir hatten für Ende letzten Jahres AIDA eine Frist gesetzt bzgl. Rückerstattung der Kosten inkl. private Ausflüge sowie An/Abfahrt.


    1. Der Frist wurde von AIDA eingehalten.

    2. Nur die Ausflüge und der Flug werden zurückerstattet. Die andere Kosten (Bustickets, KM-Pauschale und Parkplatz) will man nicht erstatten.

    3. Auf meinen Hinweis hin, dass die Seemeilen fehlen wurde mir mitgeteilt, dass diese zwischenzeitlich schon gutgeschrieben sein sollten. Wie Prassat schon schrieb; Auf dem Konto steht eine 0 aber gutgeschrieben wurden die anscheinend.


    Mal sehen wie wir damit umgehen.


    Gruß

    Daniel

    Die Sternstunde auf der Prima ist mit GM Michael Wetzlar so geblieben :daumen:.

    Heute morgen um 04:45 treffen bei Pier 3 Market, wo jeder einen Lunchpaket in einen Stoffbeutel bekam (mit zwei kleine Flaschen Getränke sowie zwei kleine Brötchen und ein paar Pralinen). Mit neun Geländewagen (Grünen&Goldenen) zur Wüste (dauert etwa 90 Minuten inkl einen Zwischenstopp).

    Dort den Sonnenaufgang angeschaut. Währenddessen wurde Luft aus den Reifen gelassen und danach etwa 30-45 Minuten Dünenfahrt.
    Anschließend sind wir zu einem ziemlich verlassenen Camp gefahren, wo wieder der Luftdruck hergestellt wurde. Vor Ort konnten die Toiletten besucht werden, es gab Instantkaffee und die Lunchpaketen konnten ‚vernascht‘ werden. Etwa um 08:15 ging es zurück und etwa um 09:30 (ohne Zwischenstopp) waren wir wieder bei Schiff. Ein ‚offizielles‘ Foto wurde nicht gemacht. Das Foto auf dem Magneten war ‚neutral‘ gehalten.


    Nachtrag: Am letzten Abend gab es noch ein Foto auf der Kabine, wo die Gruppe in der Wüste beim Sonnenaufgang posierte.

    Aus meiner 100 Euro Urlaubskasse mit 25 Euro Bordguthaben wurde ein Gutschein für Glücksmomente über 100 Euro. Für Ausflüge und Wellness und so. Eigentlich sind die 100 Euro für die Bezahlung der Reise und was ist mit den 25 Euro Bordguthaben? Das muss ich auch noch mal klären.

    An Bord hat mir die Rezeption gesagt, dass das restlich BGH auf der hinterlegte Bankverbindung zurücküberwiesen wird. Dies müsste dann inkl die 25€ für die UK sein, ansonsten hat man es ja schon ausgegeben. Angeblich soll bis zum 13.12.2019 die Erstattung erledigt sein.


    Nachtrag: Unter myaida-Reisepreis, sehe ich, dass alle Zahlungen zurücküberwiesen wurden. Jetzt mal abwarten was mit der Bordrechnung, bzw Rest BGH passiert.


    Daniel

    Passagiere kamen nicht zu (körperlichen) Schaden?

    Dann hoffe ich, dass sich keiner in der Dusche verbrüht hat weil kein kaltes Wasser da war, keiner eine Erkältung durch die nicht funktionierende Klimaanlage bekommen hat und keiner Prellungen zugezogen hat weil das Licht in der Innenkabine nicht funktioniert hat...

    Meint ihr, dass sich das Mira Theater stark auf den Aktienkurs auswirken wird?

    Das Theather auf der Mira ist im Vergleich zur Cara/Aura/Vita geräumiger, weitläufiger und ohne störenden Säulen, weshalb ich schon einen positiven Einfluss von erhoffe. Mit etwas Glück werden tatsächlich Gäste die Mira wegen dem Theather buchen und wer weiß.... vielleicht steigen die Aktien wegen den erhöhten passagieraufkommen.

    :sironie: