Beiträge von puschelaura

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Wer (welcher Kapitän) erwartet uns im Jan./Feb. auf der Luna in der Karibik?


    Und wo ist Nico Berg im Winter unterwegs, wenn er nicht die Aura durch SOA fährt?

    von Deutschland nach La Romana wird es wohl kaum Rückenwind geben, im besten Fall keinen zu starken Gegenwind.


    Die Strömung kommt von drüben.


    Wir hatten auch schon Flüge von 11.30 Std., wenn die Route über den Nordatlantik wegen dem starken Gegenwind nicht möglich ist,


    ging dann über Neufundland, Grönland und an der Ostküste der USA lang wieder runter.


    Zurück gehts schneller mit Rückenwind. Unsere beste Zeit waren 8.20 Std., können aber auch 10 Std. werden.

    die gute Cara ist echt ein sehr "familiäres" Schiff. Nach einigen Tagen kennt man die Leute.


    Nachteil gegenüber Aura und Vita:


    zu wenige öffentliche Toiletten und in SOA war die Klimaanlage am Limit.

    es sollte nicht geduldet werden, dass z.B. an Seetagen auf den eng stehenden Liegen geraucht wird.


    dafür gibt es ja Stehtische an einigen Ecken des Pooldecks.


    Ein dauerqualmendes Paar direkt nebenan ist schon eine Zumutung.



    Außerdem sollte es in allen Restaurants eine 2. Tischzeit geben, damit die Endlossitzer weniger werden.


    Man könnte doch die Essenszeiten am Abend je eine halbe Stunde vorher und nachher verlängern.



    Trinkwasser auf den großen Schiffen zu allen Zeiten kostenlos wäre auch toll, z.B. Wasserspender.

    ist das echt wahr, dass es auf den großen Aidaschiffen keinen Poolbrunch gibt?


    wir waren die letzten Male auf den Fernreisen mit Aura und Cara unterwegs, nun gehts mit Luna in die Karibik.


    das wäre ja schade, der Red Snapper gegrillt war soooo lecker.


    Was machen die dann an Seetagen auf dem Pooldeck?


    Gibt es dort oben dann wenigestens Eiskaffee, Kaffee und Kuchen oder Erdbeerbowle?

    wir waren im Feb. 2010 auf der SOA-Tour und sind indiv. angereist, da die Flüge mit Emirates total billig waren.


    um nicht 13 Std. am Stück fliegen zu müssen haben wir 2 Tage in Dubai eingeschoben und uns die Stadt angesehen.


    so sind wir ganz relaxed in BKK angekommen. Dort waren wir 3 Tage im Millenium Hilton, das Hotel kann ich nur weiterempfehlen.


    Transfer vom Flughafen in BKK zum Hotel hatten wir nicht vorgebucht.


    Bei den Taxis muss man auf einiges aufpassen:


    Passen die Koffer rein?


    Ist der Fahrer okay (es gibt da auch Junky´s)?


    Gibt es Sicherheitsgurte, die funktionieren?


    Preis auf jeden Fall vorher aushandeln.


    Kein Problem war die Fahrt vom Hotel in BKK zum Hafen nach Laem Chabang.


    wir haben einen Tag vorher über die Rezeption des Hotels ein brauchbares Taxi zu einem ordentlichen Preis geordert, hat super funktioniert.


    Für die Rückreise ab Hafen zum Flughafen gibt es im Hafenterminal einen Taxistand (auch hier kann man handeln).


    du hast Recht, egal wie das Schiff heißt, nur nicht "deutsch um jeden Preis".


    Man kann zum (d)englischen stehen wie man will, für mich gibt es nichts schlimmeres, als alles ins Deutsche reinzupressen,


    was sich dann einfach nur lächerlich anhört.


    aber das wird Aida doch wohl nicht machen .

    hallo Daniel,


    na, hat dich auch der Alltag wieder?


    hat deine Rückreise gut geklappt?


    wir sind um 16.00 mit dem Taxi los zum Flughafen, waren um 17.30 dort, viel zu früh, war ganz schön langweilig.


    ansonsten hatten wir von Dubai nach MUC eine B 777, die nicht mal halb voll war, traumhaft.



    uns hat diese Reise supergut gefallen, haben soooo viele nette Leute kennengelernt,


    unendlich viel gesehen in den Städten und auch lange Abende mit viel Spass durchgemacht.



    liebe Grüße aus :bayern:

    wir sind in den letzten 5 Wochen zweimal in Dubai am Flughafen eingereist.


    Meine Hausapotheke habe ich immer im Koffer und eine kleinere Ausgabe im Handgepäck.


    bei der Zollkontrolle gingen wir locker und langsam durch, keiner nahm Notiz von uns.


    Es wurden jedoch jedes Mal vor uns Leute kontrolliert, aber soweit wir das überblickt haben, keine europ. Touristen.

    auf unserer Anreise zur SOA-Tour waren wir einen Tag in Dubai.


    Um an einem Tag möglichst viel zu sehen, hatten wir uns bei Werner Tombrink angemeldet.


    Werner lebt seit 15 Jahren in Dubai, er war bis vor kurzem als Flugtechniker dort tätig und da er jetzt im Ruhestand ist,


    bietet er private Stadtrundfahrten (mit seinem eigenen Pkw) an.


    Vorweg:


    es war klasse, wir haben alles wichtige an einem Tag gesehen.


    wir waren im Atlantis, im Madiant Jumeirah, am Burj Kalifa, und sogar auf der Palme (Werner hat dort eine Wohnung).


    Man kann eigene Wünsche außern, was man gerne machen will.


    Kosten (incl. Auto) 8€ pro Stunde und Person.


    Voranmeldung geht entweder über seine email-Adresse:


    chralexi@emirates.net.ae


    oder telefonisch (die Nummer könnt ihr von mir per email abfragen).



    Es hat viel Spass gemacht und vor allem:


    alles in deutscher Hand ;-)

    wenn du rausfahren willst, um Wale und Delfine zu beobachten, kannst du das leicht ohne Aidabuchung machen.


    einfach ums Hafenbecken rumlaufen (ca. 15Min.), direkt gegenüber vom Schiff sind die Anbieter der Touren, da kannst du auch vorher das Boot anschauen, mit dem du mitfahren sollst.


    jedoch sind diese Touren oft wegen Schlechtwetter und zu starkem Seegang nicht möglich.


    wir waren Mitte Nov. 09 dort und hatten auch das Pech, nicht fahren zu können.


    allerdings war ich ganz froh, denn diese kleinen Boote bei den hohen Wellen, grrrhh.


    Wir sind absolut seefest, aber da hätte ich Bammel gehabt.


    Wenn man über Aida bucht, sind die Boote auch keine anderen ;-)

    hatte auch immer das Problem beim schnorcheln.


    hab mich dann (vor 8 Jahren) lasern lassen, nun ist alles bestens.


    ob im Alltag, beim skifahren oder schorcheln, es hat sich gelohnt.


    Ausschlaggebend war jedoch das schnorcheln, das hat mich vorher am meisten genervt.


    Überleg dir das mal langfristig.

    kann mir jemand Infos zum HoHo-Bus (Sightseeingbus) in KL geben?


    wo fährte er ab? was kostet das Tagesticket?


    wir wollen evtl. mit dem Aidashuttle in die Stadt und dort mit dem Bus fahren.

    Dubai als stoppover bietet sich einfach ein an auf dem Weg nach BKK.


    wir fliegen am 27.1.10 nach Dubai, sind dort 2 Tage im Grand Hyatt und dann gehts weiter mit A 380 nach BKK.


    dort sind wir 3 Tage im Hilton Creek und sehen uns die Stadt an, so müssen wir nicht wieder vom Hafen in Laem Chabang zurück in die Stadt oder über AC einen doppelt bezahlten Aufenthalt buchen (Schiff ab 1.2. und Vorübernachtung im Hilton).


    wir fahren am 1.2. gemütlich zum Hafen und können von Anfang an das Schiff genießen.


    außerdem können wir so die ewig lange Anreise nach BKK splitten und dadurch sind auch die Flüge in der Holzklasse für uns kein Problem. Emirates hat übrigens auch in der Eco 30 kg Freigepäck.


    und A380 wollten wir schon lange mal testen.


    zurück gehts am Abend 15.2. nach Dubai (wieder mit A 380), eine Nacht in einem günstigen Hotel (nur zum ausschlafen) und am 16.2. nachmittags zurück nach München. :bayern:


    nur noch 3 Wochen......


    ich freu mich schon sooo.