Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.
  • Wir waren vom 10.12.-11.12.17 eine Woche auf der MS4 in der Innenkabine 11060. (Deck 11)
    Vorab: Es war unsere erste Kreuzfahrt überhaupt und für diese Reise hat uns die Innenkabine völlig gereicht. Weil wir sehr gesellige Menschen sind und eh lieber auf dem Schiff unterwegs waren als an Land, weil es eine relativ kurze Reise mit nur einem Seetag war, noch kein Lagerkoller ausbrach bei dem man den Wunsch verspürte sich zurückzuziehen und da das Wetter (grade Abends wenn die Sonne weg war) nicht mehr zum draußen sitzen eingeladen hat.
    Zur Kabine selbst: Nah zum Pooldeck (Deck 12) auf dem sich auch der Spa und Sportbereich befand sowie zu einigen Bars (auch die Eisbar) und Buffetrestaurants (Ankelmannsplatz, Gosch, Backstube und ich glaube es hieß Außenalster) .
    Viele für uns relevante Bereiche lagen aber auf den Decks 2–5. Zum Beispiel Rezeption, Theater, Klanghaus, Treffpunkt zu den Ausflügen, Schiffsausgang, die Restaurants in denen wir in der Regel alle unsere Mahlzeiten zu uns genommen haben (die unterschiedlichen „Atlantik“Restaurants), sowie die innenliegenden Bars.
    Die Kabine haben wir als relativ geräumig empfunden. Der Kleiderschrank (2 geteilt) hätte etwas größer sein können, aber ich glaube er unterscheidet sich nicht von den anderen Kabinen. Das Bad habe ich auch als groß genug empfunden, glaube aber auch hier das es da keine großen Unterschiede (vielleicht bei anderen Zimmerkategorien) geben wird.
    Insgesamt empfanden wird die Kabine als sehr ruhig.
    Ein mal ist mit negativ aufgefallen das um 08:00 Uhr morgens sehr laut zu hören war wie die Liegen am Pooldeck über uns vom Stapel auf den Boden geknallt und dann in ihre richtige Position geschoben wurden. Da wir aber um diese Zeit oft schon beim Frühstück waren, hörten wir dies nur ein Mal.
    Bei der ein Mal die Woche stattfindenden Poolparty, haben wir bis ca 23:00-23:30 selbst mitgefeiert. Als dann die Band dem DJ übergab, gingen wir auf die Kabine. Hier spürten wir deutlich die Bässe und konnten auch die Musik noch hören. Ich kann aber nicht einschätzen ob dies auch der Fall war als „nur“ die Band vorher gespielt hat. Da wir sehr müde waren sind wir aber trotzdem schnell eingeschlafen.
    Wir waren insgesamt mit unserer Kabine sehr zufrieden.