Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hmm..also ich glaube dass Cadiz hier im "Rad"forum schon erwähnt wurde. Bin jedoch zu faul um nachzuschauen. Was sagt denn Morris dazu?


    In Cadiz gibt es auf jeden Fall eine Schnupper bzw. Soft Tour. Jenachdem wie der Biking Manager das handhabt.
    Wenn der Rene, also ich das sagen auf dem Schiff habe gibt es sogar noch eine sportliche Runde rausaus Cadiz nach San Fernando.


    Die Schnupper- bzw. Softtour bewegt sich durch die Stadt und ist eher als Kaffeefahrt einzustufen. ABER..es ist eine schöne Runde bei der man alles von der Stadt sieht. Bei gutem Wetter wird ein Badestopp eingelegt und auf jeden Fall geht es rauf auf den Torre (wie heißt der bloß?) :hahahah: mit einer wunderschönen RunumSicht auf die Dächer der Stadt und darüber hinaus.


    Das sind ca. 20 km verteilt auf 4 Stunden. Also wirklich für jeden zu schaffen der schon mal gemütlich Rad gefahren ist.


    Ich hoffe ich konnte weiter helfen!

    Maktub, es steht geschrieben

  • @ BikingguideRene


    weißt du schon auf welchen schiff du demnächst bist bzw wie lange dann?

    [color=#ff00ff][size=10]'05 aura
    '06 blu
    '06 aura
    '07 cara
    '07 diva
    '09 bella
    '10 vita
    '11 sol fanreise1
    '11 bella
    '12 sol
    '12 mar fanreise1
    '12 mar
    '13 stella
    '13 diva
    '14 sol
    '14 luna
    '14 luna
    '14 diva
    '15 bella
    '15 aura
    `16 prima,
    `16 luna
    `17 stella
    coming soon... aura `17, bella `17

  • Für diejenigen, die sich da unten auskennen: Ich kann mir nicht vorstellen, dass außer der bereits beschriebenen, dort noch eine weitere/andere Radtour angeboten wird, denn es führen nur zwei stark befahrene Fahrstraßen aus der Stadt hinaus: eine über eine Brücke nach Puerto Real, die wohl auf jeden Fall für Fahrräder gesperrt sein dürfte und eine zweite, die N 443, nach San Fernando und weiter in Richtung Tarifa, Gibraltar und Algeciras. Nebenstraßen oder gar Radwege gibt es dort nicht. Aber zwei schöne Strände hat die Stadt schon zu bieten.

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
    Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!


    e7cec5f1793cd16473e917fe030288af94d9bb7f

  • @ BikingguideRene
    schade das du erst ende august auf der vita bist.meine reise ist vom 14.08-21.08^^
    wär cool gekommen dich mal auf dem schiff zu treffen,wenn du hier auch schreibst.außerdem bist du auch ein stadtaffe-das ist sympathisch,hehe :)

    [color=#ff00ff][size=10]'05 aura
    '06 blu
    '06 aura
    '07 cara
    '07 diva
    '09 bella
    '10 vita
    '11 sol fanreise1
    '11 bella
    '12 sol
    '12 mar fanreise1
    '12 mar
    '13 stella
    '13 diva
    '14 sol
    '14 luna
    '14 luna
    '14 diva
    '15 bella
    '15 aura
    `16 prima,
    `16 luna
    `17 stella
    coming soon... aura `17, bella `17

  • Hallo Rene, dann sehen wir uns ja schon wieder, Wir sind vom 28.08.-04.09.10 auf der Vita. Weisst Du schon wer unser Kapitän ist.


    Hoffe Du weist wer wir sind letzte gemeinsame Route war Asien




    Gruß Petra + Peter :bye1:

    2004: MSC Lirica
    2005: Msc Sinfonia,
    2005: MV Aquamarine
    2006: Aida blu
    2007: MSC Sinfonia ,
    2007: NCL Norwegian Juwel
    2008: Aidavita
    2009: Independence of the See,
    2009: Aidavita,
    2009: Aidacara
    2010: Aidavita
    2011: Aidacara
    2012: Aidablue,
    2012: Aidacara,
    2012: Aidadiva,
    2012: Aidasol
    2013: Aidaaura,
    2013: Aidavita
    2014: Aidasol
    2016: Aidastella :abfahrt:

    Einmal editiert, zuletzt von beckerpp ()

  • Ich habe im letzten Jahr an dieser Bike-Tour teilgenommen und möchte kurz darüber berichten:
    Grundsätzlich gesagt, eine wirklich einfache Tour ohne großartige Steigungen oder anderer Schwierigkeiten.
    Vom Schiff aus losgefahren, schon nach wenigen Minuten der erste längere Stopp im Park Genoves. Ein wirklich hübscher Park, aber eine halbe Stunde Pause, war zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht nötig. Weiter ging es zur Festung Castillo de Sebastian – und wieder Pause. Im Zick-Zack durch die Altstadt, mit kurzen Fotostopps; und was für ein Wunder, Pause an den Markthallen. Nun kam das einzige Highlight der ganzen Tour, ohne Wartezeit Besuch des Torre Tavira mit Camera obscura. Wirklich lohnenswert ! 2,5 Std. waren wir nun unterwegs und hatten fast 6 Kilometer der 25 km Tour absolviert. Also, nun mussten Kilometer gemacht werden. Es ging auf der schattenlosen, tristen Strandpromenade immer geradeaus am Meer entlang bis zu einem kleinen Restaurant. Die Mitarbeiter dort waren völlig überlastet. Wir warteten ewig auf die Getränke, die Essensbestellungen wurden von unseren Mitfahrer dann doch lieber storniert, denn so lange wollte keiner warten. Nach dem wir es endlich geschafft hatten unsere Getränke zu bezahlen, ging es wieder die gleiche Strandpromenade zurück. Auf Grund der Verzögerung im Restaurant wurde entschieden gleich Richtung Schiff zu fahren, so daß der angekündigte Besuch der Kathedrale einfach ausfiel.
    Da die Altstadt Nahe des Hafens liegt, kann ich jedem nur empfehlen, diese zu Fuß zu erkunden und das gesparte Geld der Biking Tour besser anzulegen. :trrink1:

  • Anläßlich unserer Transatlantik waren wir für einen Tag in Cadiz und hatten bei "Sights and Bikes Day Tour" eine Fahrradtour in gebucht - möglichst deutschsprachig.
    Es hat wirklich geklappt und wir waren mit Francis 5 Stunden in dieser tollen Stadt unterwegs. Wir trafen uns am Informationszentrum und dann ging es erst einmal mit vielen Stopps einmal um die Stadt (an der Küstenseite) mit Abstecher zum Kastell San Sebastian und anschließend in die Innenstadt - auch hier gab es viele Stopps und Erklärungen sowie Innenbesichtigungen von Kirchen, Museen, Ausstellungen, Lokalen und dem Markt. Ein Highlight war am Schluss noch das Essen von frisch fritiertem Fisch in einem Stehimbiss - super lecker und sehr günstig!
    Der Tag und der Ausflug hätte nicht besser sein können. Schade, dass wir nicht noch abends eine der vielen Bars besuchen konnten.
    Wer noch weitere Infos haben möchte kann mir gerne eine persönliche Email schreiben.

  • Hallo,

    im Oktober 2019 habe ich die Pedelec-Tour durch Cadiz mitgemacht und mir hat es gut gefallen. Es ging am Strand entlang (war sehr erstaunt, welch schönen langen und breiten und gut gepflegten Strand Cadiz hat) aber zum Baden war es zu kalt und zu windig. Danach durch alle Bereiche der Stadt und zuletzt ein Stop auf einem Trödelmarkt nahe der Markthalle, die aber Sonntags geschlossen hatte. Von dort aus sind wir dann ( zu Fuss :zwinker:) auf einen Aussichtsturm gestiegen von wo es einen tollen Rundumblick auf die gesamte Stadt zu bestaunen gab. Danach ging es zurück zum Schiff.


    Wahrscheinlich sind die Touren über Cadiz jetzt vorerst mal vorbei, aber im nächsten Jahr gibts die bestimmt wieder.

    Viel Spass allen Teilnehmern.