Beiträge von Terra Inc.

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Danke für Deinen Beitrag.
    Mittlerweile können wir nun aus eigener Erfahrung berichten. Es war gar kein Problem mit dem Mietwagen bis zum Schiff zu fahren und dort sogar über Nacht davor zu parken. Es gibt ausreichend Parkplätze für Busse, Taxen und für "Visitors" . Vielleicht ist dort grundsätzlich nur das kurze Parken gemeint, wir haben, wie sechs andere Fahrzeuge auch, dort die ganze Nacht ohne Probleme gestanden. Es ist sehr bequem morgens wieder in den "eigenen" Wagen steigen zu können und abseits der normalen Touristenströme das Land zu erkunden.

    Danke, das ist dann neu, interessant, daß sie Euch in den Hafen gelassen haben. Bisher hab ich das noch nie beobachtet (wir waren schon mehrmals auf der Route unterwegs). Gut zu wissen!

    Wir waren am Mittwoch wieder einmal in Bahrain. Daher möchte ich Euch das Nationalmuseum wärmstens empfehlen.
    Es gibt dort nicht nur höchst interessante Ausstellungen rund um die Geschichte Bahrains, sondern auch ein nettes Cafe, und das Ganze zum kleinen Eintrittspreis
    von 1 BD pro Person. Aufgrund Verständigungsproblemen mit unserem Taxifahrer (er sprach praktisch keine andere Sprache als arabisch)
    kamen wir leider sehr spät zum Museum und hatten dort viel zu wenig Zeit.

    Bahrain will Touristen mit seinem Weltkulturerbe begeistern: https://www.n-tv.de/reise/Bahr…tern-article20225790.html

    Ein blödsinniger Artikel, denn das eigentlich bedeutende Kulturerbe von Bahrain wird darin gar nicht erwähnt. Ein paar verschlafene Hinweise auf das Perlentauchen und das wars.
    Die (falsche) Bemerkung über das jahrtausende alte Fort enthält immerhin die Andeutung der Jahrtausende alten Kultur (Dilmun), deren Zentrum Bahrain war. Und die
    170000 (einhundertundsiebzigtausend!) Grabhügel aus jener Zeit - weltweit absolut einzigartig - kommen überhaupt nicht vor.

    Ach, dort nehmen sie auch liebend gern Kreditkarten ... :zwinker:

    Kreditkarten werden genommen, ja, aber "liebend gern" nach meiner Erfahrung eher nicht. Die Händler bei denen ich bisher war bevorzugten Bargeld und wollten bei Kreditkartenzahlung einen
    Aufschlag für die Gebühren berechnen :thumbdown: .

    In den Emiraten sind immer Dirham empfehlenswert, die Ihr problemlos an einem der unzähligen Geldautomaten abheben könnt.
    Zuhause oder auf dem Schiff tauschen macht meines Erachtens keinen Sinn. Die meisten Läden inklusive Imbisse, Eisdielen etc. akzeptieren übrigens Kreditkarten, so daß man eher wenig Bargeld benötigt, es sei denn im Goldsouk...

    Wir waren schon etliche Male auf dem Burj und konnten noch nie deutlich eher rauf als auf den Tickets stand. Meistens wurden wir nett darauf hingewiesen, daß wir in einer Viertelstunde etc. wiederkommen mögen. Ich würde Euch trotzdem raten 16:45 da zu sein und höflich zu fragen...
    ein Versuch schadet auf keinen Fall.

    Taxi in Bahrain haben wir immer in Euro bezahlen können, und der Souq in Manama nimmt wohl auch Euro.
    Ingesamt ist es aber wohl etwas Glückssache. Nehmt Dollar und ein paar Euros mit. In der Nähe vom Bab Al Bahrain
    gibts auch einen Geldautomaten in dem Gebäude wo der McDonalds ist, da könnte man ggf ein paar Bahrain Dinar ziehen.


    Burj Khalifa
    1 Std · For those who have not had the chance to watch #BurjKhalifa’s Light show, you still can! The show goes on until March 31st!

    Mit anderen Worten, die Silvester-Lichtshow am Burj Khalifa wird bis Ende März gezeigt. Details sind hier nicht angegeben, aber nach früheren Facebook-Postings zu urteilen könnte das Ganze täglich
    um 10 Uhr abends stattfinden.

    Guten Morgen!


    Weiß jemand, ob AIDA bei den aktuellen Touren auch einen Ausflug zum Miracle Garden anbietet?


    Viele Grüße
    Julia

    Bei den Ausflügen für unsere Reise Ende Januar war glaub ich nichts dabei. Aber in Dubai kommt man überall gut und günstig mit dem Taxi hin, das sollte also kein Problem sein, die Gärten auch ohne Ausflug zu besuchen.

    Taxi im Oman haben wir bisher immer in EUR bezahlt. Die Taxifahrer würde ich als zuverlässig ansehen, eine vereinbarte Zeit wird bestimmt eingehalten.
    Zu Clubs und Stränden kann ich nichts sagen. Die "Stadt" ist sehr groß. Was Du meinst ist sicherlich die Promenade von Muttrah mit dem Souk usw.,
    die ist vom Schiff zu Fuß erreichbar.