Beiträge von Wilson1984

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Wir waren in der neuen Darstellung der Ausflüge eingeloggt und da stand das bei den Ausflügen ab Neapel.


    Ich wollte Euch es gestern kopieren, aber nun ist wieder die alte Ausflugsdarstellung und kein Wort vom Hafenwechsel.


    Komisch.


    Die neue Darstellung hat uns übrigens gut gefallen.

    Das sieht man, wenn man sich die Ausflüge anschaut unter Neapel.
    Das ist uns aufgefallen als wir uns die für Capri und Ischia angeschaut haben. Am Ende der Ausflugsbeschreibung steht "Start der Ausflüge in Salerno" durch die Hafenumlegung.

    Ups, gestern Nachmittag gebucht und schon die Kabinenzuteilung bekommen.
    Deck 8 :)


    Jetzt muss ich mich nur um Ausflüge kümmern.


    Rom und Florenz ist ja prima: kostenlose Besichtigung der Prima.

    Ich hatte ganz vergessen, dass es ja 50 Tage vor Abfahrt zugeteilt wird.
    Das war ja gestern.


    Wir habe ja erst vorhin gebucht. Während des Buchungsvorganges im Reisebüro waren die letzten 2 Berlin-Flüge weg ;( .


    Nun wird es Eigenanreise mit 300 € Ersparnis.

    Warum hast du denn jetzt schon eine Kabinenzuteilung bekommen?
    Hast du schon den ganzen Reisepreis bezahlt?


    Ich hoffe, dass bald die Fluggesellschaft ab Berlin bekannt gegeben wird.
    Ich möchte nie wieder mit Smallplanet Airlines fliegen und somit nicht die Katze im Sack buchen.

    Ihr tut mir schon jetzt leid.
    Small Planet Airleines war für uns der Horror und wir hatten schon wegen der sichtbaren Defekte (Flug nur in Liegeposition möglich, defekte Kabinenbeleuchtung und Tisch... und alles dreckig), in der Flugkabine Angst. Wir waren der vierte Flug des Tages für AIDA.


    Aber wenn ich jetzt lese, dass Sundair von Latam, einer chilenischen Fluggesellschaft, zwei A320 kauft und noch nicht weiß von wem man die dritte Maschine kommen soll, wird wird einem ja richtig mulmig.


    Ich buche jedenfalls keine An- und Abreisepakete mehr über AIDA, weil man die Katze im Sack bekommt.

    Die Barcadiinsel, Samana, ist viel zu weit von La Romana entfernt.


    Den Ausflug mit Seavis nach Saona kann ich nur empfehlen. Er sit ein Tick besser las mit TUI. Aber der mit TUI war auch sehr schön zumal man eine Strecke Speedboat fährt und die andere mit dem Katamaran. Wer länger baden möchte, sollte erst das Speedboat wählen.

    Ja da ist mal ein 16 jähriger oder so ins Hafenbecken vom Deck gesprungen.
    Seine Reise wurde dann seitens des Schiffes beendet. Ich glaube das war bei AIDA.


    Zitat:
    Auf der AIDAstella hatten zwei junge Männer scheinbar ganz viel Spaß während der Liegezeit am gestrigen Dienstag im Hafen von La Palma. Am Mittag sei einer der Beiden in Bermudas gekleidet auf die Reling gestiegen und aus 25 Metern Höhe ins Wasser gesprungen – also ins Hafenbecken von La Palma. Der zweite Kollege filmte das Spektakel und war wohl hoch erfreut. Das besagt eine Meldung auf Facebook. Die Polizei habe den Vorfall so geschildert. Der 23-Jährige machte bei der Polizei ein bisher unbekannte Aussage. Laut der Meldung habe der Kapitän Kreikemeyer überlegt den Störenfried bei der Polizei anzuzeigen und auf der Insel zurückzulassen. In einem solchen Fall, steht es dem Kapitän durchaus zu einen Gast nicht weiter zu befördern. Hier bringt er zwar erstmal nur sich selbst in Gefahr, aber Gott weiss was der junge Mann sonst noch so alles für ein Video anstelle würde. Wie das Ganze letztlich ausgegangen ist, wurde nicht weiter erwähnt, leider.
    Über den Geisteszustand und den Alkoholpegel hat man wohl keine Erkenntnisse gewinnen können. Hoffen wir einfach mal das er nicht ganz bei Sinnen war, denn so etwas ist schon mehr als Lebensmüde…


    Edit:


    Kreikemeyer ließ den Spaßvogel in La Palma zurück und zudem darf er nun
    zwischen 2000 und 3000 Euro für den Einsatz der Polizei, Seenotrettung,
    Taucher und den Hubschrauber bezahlen.

    Wir hatten den letzten Flug des Tages mit einer alten abgeranzten Maschine nach Berlin. Die Sitzen waren dreckig, voller Krümel und durchgesessen. Die Netze an den Sitzen voller Müll. Der Sitzlehne Sitz 8C meiner Tochter war lose, so dass sie die ganze Zeit in Liegeposition fliegen musste. Bei Sitz 8B war der Tisch defekt und in Reihe 5/6 die Kabinenbeleuchtung defekt. Man sah an den Gurten und Sitzen, dass es eine ausgemusterte AIR Berlin Maschine war. Es war das erste Mal, dass wir Angst hatten und andere Passagiere wirkten auch mulmig. Die eine Stewardess litt offensichtlich unter hohem Fieber. Immer war der Service ok und die Besatzung konnte deutsch.


    Ich werde nie wieder freiwillig mit dieser Fluggesellschaft fliegen. Leider erfährt man ja bei AIDA nicht immer bei Buchung, was sie einem für eine Fluggesellschaft zumuten. Anscheinend war die zweite Maschine von Small Planet neuer, wenn man Berichten Glauben schenken kann. Am 14.11. ist jede der beiden Maschinen 4 x die Strecke Deutschland / Kreta geflogen.
    Dafür ging es mit 30 Minuten Verspätung.

    Als Entschädigung für die verdreckte Maschine und defekten Sitze gab es von AIDA Wein im Wert von 24 €. Wow, da haben sie sich ja richtig ins Zeug gelegt. Das wäre für jeden von uns eine Flasche für 8 €. Ich bin überwältigt, denn bei einem Gesamtreisepreis von über 4.000 € ist das sehr großzügig. :lol1:

    Die Kabine ist groß und hatein Doppelbett und einem ebenerdiges Einzelbett.
    Während unserer Reise waren Teppich und Möbel in einem guten Zustand. Lediglich die Böden in den Schubkästen könnte man mal scheuern.
    In der Dusche wellt sich unten die Farbe so als ob Rost darunter ist.
    Die Klimaanlage ist sehr leise.
    Leider ist sie hellhörig. Wir konnten die Unterhaltung und den TV der Nachbarn hören.


    Bei starken Seegang hört man die Wellen sehr laut gegen den Bug knallen und die Anlegermanöver sind auch nicht ohne.


    Die Lage zum Treppenhaus und zum Wasserspender war gut.

    Leider hatten wir am 14.11. keine andere Wahl als über AIDA zu fliegen, da es zu diesem Zeitpunkt keine andere Möglichkeit gab, nach Berlin
    zu fliegen. Kreta ist da schon tote Hose.
    Die Fluggesellschaft erfuhr ich ersten Tage nach der Buchung.


    Ich fliege nie wieder pauschal mit AIDA.

    Wir hatten gerade auf Malta die Jeepsafari.
    Die Jeeps sind fast am "auseinanderbrechen". Die sitze sind alle zerlöchert und die Gurte nicht funktionsfähig.


    Bei einem Stopp an einem Strand wurden Thunsfischbrötchen verteilt. Jeder, der die gegessen hat, hatte spätestens nächsten Tag Durchfall und erbrechen.
    Im Falle meines Mannes sogar über 39 °C Fieber. Jeder, der zum Schiffsarzt ging, wurde unter Quarantäne gestellt.


    Abgesehen davon, lohnt sich der Ausflug nicht. Die Insel ist ziemlich öde. Immerhin wissen wir jetzt, dass wir dort nie Urlaub machen werden.