Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Unser Ausflug in Bangkog


    Am Sonntag, dem 13.12. kamen wir in Leam Chabang an. Die Mein Schiff lag hier bis Montag Nacht um 2.00h.
    Wegen der doch recht weiten Entfernung haben wir uns, ganz gegen unsere Gewohnheit, für einen organisierten Schiffsausflug entschieden "Bangkog zu Land und zu Wasser".
    Früh um 7.30 h sollten wir uns im Theater treffen. Wir und viele andere waren auch pünktlich da, leider nicht alle. So wurde es doch viertel nach 8 bis wir in unserem Bus saßen. Unser thailändischer Reiseführer sprach ganz gut deutsch und erklärte auch gleich im Bus einiges über Thailand und Bangkog. Etwas peinlich nur, dass die meisten Teilnehmer dabei schliefen! Nach gut 2 Stunden kamen wir dann endlich in Bangkok an und parkten vor unserem ersten Stopp, dem Grand Palace. Obwohl es in der Ausflugsbeschreibung stand, hatten die meisten Männer doch nur 3/4 lange Hosen an und viele Frauen kurze Röcke und Tops. Darum mussten vor dem Palast erst einmal lange Hosen und Blusen ausgeliehen werden, was wieder einiges an Zeit in Anspruch nahm.
    Der Königspalast ist riesig und sehr beeindruckend, aber leider auch brechend voll. Wir liefen hinter unserem Reiseführer durch die Menschenmenge und hatten Mühe ihn nicht zu verlieren, wenn man mal stehen blieb um ein Foto zu machen. Die halbe Stunde Zeit zur freien Verfügung reicht dann leider nicht aus, um das alles mal in Ruhe auf sich wirken zu lassen. :verzweifelt:
    Danach gingen wir zu Fuß zur Fähre, die uns zum Mittagessen in ein thailändisches Lokal am Fluß brachte. Das Lokal war schön, das Essen gut, aber einige Reiseteilnehmer waren entsetzt, dass es "nur so einheimisches scharfes Zeug" gab. :wiegeil:
    Nach dem Essen stiegen wir in unser Schnellboot und erkundeten die Stadt vom Wasser aus. Die Bootstour hat uns gut gefallen. Der nächste Halt war am Wat Arun. Leider war der völlig eingerüstet und unser Führer meinte dann auch, dass dann dafür 10 Minuten reichen würden, schade. Von hier ging es wieder mit der Fähre zum anderen Flußufer. Hier wieder schnell durch einen kleinen Markt mit vielen kleinen Garküchen hinter dem Reiseführer hergehastet und zum Tempel mit dem liegenden Budda. Hier hatten wir dann ca eine 3/4 Stunden Zeit für uns, um die wunderschöne Tempelanlage auf eigene Faust zu erkunden. Aber auch hier wieder Menschenmassen, allein von unserem Schiff waren bestimmt 10 Busse unterwegs.
    Danach wieder Einsteigen in unseren Bus und 2 Stunden Fahrt zurück zum Schiff. Gleiches Spiel wie am Morgen, der Reiseleiter erzählt, die meisten Passagiere schlafen.


    Unser Fazit: Busausflüge mit ca. 35 Personen sind so gar nicht unser Ding. Nach Bangkog müssen wir noch einmal auf eigene Faust und dann wirklich mal ein paar Tage lang die Stadt erleben. :meinung:

  • Danke für den ausführlichen Bericht. Ich muss dir Recht geben, Bangkok muss man mehrere Tage erlebt haben. Wir waren 2013 bei einem Stop-over drei Tage/ zwei Nächte vor Ort. Besser wären drei Nächte gewesen, weil wir trotzdem einiges nicht gesehen haben. Aber man muss ja einen Grund haben, nochmal wieder zu kommen. Wir waren in einer kleinen Gruppe mit sieben Leuten unterwegs und haben bis auf einen Halbtagsausflug zu div. Tempeln und Stadtrundfahrt alles weitere auf eigene Faust gemacht. Das war ohne Schwierigkeiten möglich.


    Den Großen Palast haben wir auch während unseres Halbtagsausfluges auf dem Programm gehabt. Einer unserer Mitreisenden hatte an diesem Tag keine Lust zu langer Hose und nahm in Kauf während unserer Besichtigung draußen zu warten. Somit hatten wir keinen Zeitverlust und waren über zwei Stunden auf Besichtigungstour. Ich finde nicht gut, dass euer Reiseleiter für die "Vergesslichen" oder "Ist-mir-egal-ich-zieh-an-was-ich-will"-Miturlauber die vorgeschriebenen Anziehsachen besorgt hat, und ihr somit viel zu wenig Zeit zur Besichtigung hattet. Schließlich habe ihr sicher viel Geld für den Ausflug bezahlt und die Miturlauber haben ja gewusst, welche Kleidervorschrift es für den Großen Palast gibt. Ein solches Verhalten finde ich rücksichtslos. Ich hätte sie draußen warten lassen!


    Fliegt nochmal nach Bangkok und schaut euch diese ungewöhnliche und faszinierende Stadt an. Fahrt mit der Metro und genießt die warmen Nächte in einer Skybar, z. B. auf dem Lebua-Hotel, mit atemberaubender Aussicht auf das nächtliche Bangkok - am Besten mit einem leckeren Cocktail in der Hand! LG :ciao:

    2011 Costa Mediterranea, Kleine Antillen;

    2014 Aidaaura, Orient-Indien;

    2016 Aidaluna, Karibik-Mexiko;

    2016 MS3, Mallorca trifft Antalya;

    2018 Aidadiva, Karibik1;

    2019 Aidadiva, Karibik-Mittelamerika;

    2019 Aidamar, Ostsee

    2020 Aidablu, Mauritius und Madagaskar2

  • Du hast recht, Bangkog muss unbedingt noch einmal sein. Dann werden wir dort 3 - 4 Tage verbringen und anschließend noch etwas Badeurlaub im Süden buchen, denn auch Phuket hat uns gut gefallen.


    LG Andrea :ciao:

  • Hallo zusammen,
    wir waren mit der Mein Schiff 1 am 10.1.16 in Laem Chabang. Da wir auch deutlich lieber individuell unterwegs sind, haben wir uns für eine komplette Eigenorganisation entschieden - trotz der anfänglichen Bedenken, da der Hafen ja sehr weit außerhalb liegt, aber dafür hatten wir genug "Puffer" für die Rückfahrt eingeplant. Ich habe auch 2 der hier im Forum genannten Anbieter ausgesucht. Wir haben einen Transfer über Oriental Escape gebucht und die Tour vor Ort über Green Mango. Letztendlich waren wir zu 10 im kleinen Mini-Van von Oriental Escape und zu 8 mit Green Mango in Bangkok unterwegs. Gefunden haben wir uns in diesem und in dem Pooldeck24-Forum. Die Kommunikation mit beiden Anbietern war im Vorfeld einwandfrei (Vorkasse nötig, aber alles seriös).
    Ich kann es jedem Individual-Liebhaber nur empfehlen. Oriental Escape war super zuverlässig und wir wurden direkt an der Außentreppe der Mein Schiff von unserem Fahrer mit Schild erwartet. Auch zurück war der Fahrer pünktlich und zuverlässig vor Ort und hat uns wieder direkt vor'm Schiff abgeliefert. Der deutschsprachige Ausflug mit Green Mango war auch super. Tanya, unsere Thai-Führerin, die gut deutsch sprach, hat uns die für den ersten Bangkok Besuch wichtigsten Sehenswürdigkeiten gezeigt, uns super informiert, durch die Menschenmassen am Königspalast dirigiert und auch sonst diverse Ecken und Märkte gezeigt, die etwas ab von der normalen Touri-Strecke liegen. Wir hatten jederzeit genug Zeit für Fotos, es gab ein leckeres Mittagessen (keine Garküche ;-)) und wir haben viele einheimische Verkehrsmittel genutzt (Khlong-Boot (bei Bootstour) Fähre, Tuc Tuc und zu Fuß). Wir sind morgens um 8.00 Uhr losgefahren in Laem Chabang, unsere Tour in Bangkok ging von 10.00 - ca. 18.00 Uhr und um 20.30 ging's per shuttle zurück zum Schiff, wo wir gegen 22.00 Uhr wieder an Bord gegangen sind. Die 2 Stunden zwischen geführter Tour und Rücktransfer haben wir in der Gegend des Sathon-Piers in der Sky Bar des Lebua Hotels verbracht (State Tower - auch sehr schön, wenn abends die Lichter in der Stadt angehen).
    Wir haben unseren Tag sehr genossen und würden es jederzeit wieder so buchen - daher :daumen:

    2 Mal editiert, zuletzt von Seeschnecke ()

  • Hallo Seeschnecke, wir haben das Glück unseren Urlaub noch vor uns zu haben und starten am 23.02. mit unserer Asientour. Nun sind wir natürlich auch auf der Suche nach guten Transfermöglichkeiten von Laem Chabang nach Bankok. Ich habe jetzt im Ausflugspaket von Tui gesehen, dass auch nur der Tranfer dort angeboten wird zu einem Preis von 29 Euro pro Person, den ich im Vergleich zu den von mir bisher gefundenen Tranferpreisen ganz ok finde. Wie viel habt ihr gezahlt? Gibt es etwas, was wir uns unbedingt anschauen müssen und was wir nach eurer Erfahrung eher nicht machen müssen.


    Vielen Dank jetzt schonmal für die Antwort.

    2 Mal editiert, zuletzt von Anra ()

  • Aida nimmt für den einfachen Transfer 42 € p. P. und für Hin- und Zurück 80 € p. P. Allerdings nur am regulären Anreisetag buchbar, also am22. 2. für Euch. Da sind die selbst organisierten Transfer zumindest ab 4 Personen deutlich billiger und wahrscheinlich auch entspannter. Hinweise findest Du hier im Thema.

    [/align]Bye, Bye Diddi

  • Aida nimmt für den einfachen Transfer 42 € p. P. und für Hin- und Zurück 80 € p. P. Allerdings nur am regulären Anreisetag buchbar, also am22. 2. für Euch. Da sind die selbst organisierten Transfer zumindest ab 4 Personen deutlich billiger und wahrscheinlich auch entspannter. Hinweise findest Du hier im Thema.

    Danke für deine Antwort. Wir sind mit Mein Schiff unterwegs. Die nehmen für den Transfer (Hin und zurück) 29€ pro Person. Dagegen ist AIDA aber ziemlich teuer! Wir zögern nur den Transfer zu buchen, da wir gerne länger in Bangkok sein möchten und nicht so früh wieder zurück zum Schiff fahren wollen.

  • Danke für deine Antwort. Wir sind mit Mein Schiff unterwegs. Die nehmen für den Transfer (Hin und zurück) 29€ pro Person. Dagegen ist AIDA aber ziemlich teuer! Wir zögern nur den Transfer zu buchen, da wir gerne länger in Bangkok sein möchten und nicht so früh wieder zurück zum Schiff fahren wollen.


    Hallo Anra,
    genau das war auch unser Grund eben nicht den shuttle von Tui zu nehmen... da wir bis nachts um 2.00 Uhr im Hafen lagen, war das auch kein Problem. Wir waren (über dieses und das Pooldeck-Forum zusammengesammelt) 10 Personen und haben p. P. ca. 14,50 € bezahlt. Das hängt bei Oriental Escape an der Personenzahl bzw. an dem Auto, denn wir haben ab 6 Personen schon einen Mini-Van für max. 10 Personen zugesagt bekommen und der Preis blieb unverändert bzw. wurde dadurch geringer als wir noch mehr Mitfahrer wurden). Guck doch mal auf deren Seite, da kannst du es dir genau anzeigen lassen. War wirklich problemlos. In Bangkok selbst haben wir ja Green Mango gebucht. Auf deren Seite kannst du dir mal den Ausflug für Erstbesucher ansehen. Hat uns einen guten Eindruck vermittelt. Wir waren übrigens froh, dass wir uns vor Ort nicht selbst durchwuseln mussten sondern uns einfach an unsere Tanya (Guide) gehalten haben. Das war sehr entspannt. In unserem Transfer saßen aber auch 2, die nur mit hin und zurück gefahren sind und den Rest selbst organisiert haben. Dies ging wohl auch, aber man muss schon vorab ganz gut über Buslinien, Fähren usw. informiert sein. Wir haben uns dies ausnahmsweise mal erspart, so konnten wir vielleicht etwas mehr die Stadt genießen und sind nur hinterher gelaufen... ;-). Viel Spaß und freut euch auf die Tour - sie ist toll!

  • Hallo,


    mich interessiert, ob Aida Bella und die Mein Schiff 1 den gleichen Liegeplatz in Laem Chabang haben?


    Wir möchten uns gerne abends noch mit Bekannten vorm Schiff treffen. Ob das möglich ist?


    Vielen Dank.


    LG und Helau:) :stossen:

    03.2009 Orient AIDA DIVA☆05.2010 ÖMM AIDA DIVA☆07.2011 WMM AIDA BELLA☆09.2011 ÖMM AIDA DIVA☆03.2012 KANAREN AIDA SOL☆10.2012 WMM AIDA BELLA☆03.2013 Taufe AIDA STELLA☆03.2013 ROTES MEER AIDA BLU☆09.2013 NORDAMERIKA AIDA LUNA☆03.2014 KANAREN AIDA STELLA☆08.2014 OSTSEE AIDA BELLA☆10.2014 TRANSSUEZ AIDA DIVA☆03.2015 KARIBIK AIDA BELLA☆05.2015 WMM AIDA BLU☆03.2016 SOA MS1☆08.2016 WMM AIDA BLU☆01.2018 KARIBISCHE INSELN MS3☆08.2018 NEW YORK-HAMBURG VITA☆09.2018 ADRIA BLU☆02/19 Perla Karibik☆09/19Stella WMM☆10.2021 WMM,LISSABON, STELLA☆09.2022 ADRIA+MM BLU☆11.2022 Kreta-Mallorca Blu☆02.2024 Große Orientreise Prima

    :stossen: Soon 04.2024 Aida Stella WM

  • Im Dezember lagen die Bella und MS1 im gleichen Hafen (Industriehafen) eine paar Liegeplätze auseinander, aber nicht auf Sichtkontakt,
    dürfte aber kein Problem sein sich zu treffen.

  • Danke, Genießer.......also darf man sich dort im "Industrie"Hafen frei bewegen?
    Was meinst du, wie lange ist die Strecke zwischen den beiden Liegeplätzen?


    :sdanke:

    03.2009 Orient AIDA DIVA☆05.2010 ÖMM AIDA DIVA☆07.2011 WMM AIDA BELLA☆09.2011 ÖMM AIDA DIVA☆03.2012 KANAREN AIDA SOL☆10.2012 WMM AIDA BELLA☆03.2013 Taufe AIDA STELLA☆03.2013 ROTES MEER AIDA BLU☆09.2013 NORDAMERIKA AIDA LUNA☆03.2014 KANAREN AIDA STELLA☆08.2014 OSTSEE AIDA BELLA☆10.2014 TRANSSUEZ AIDA DIVA☆03.2015 KARIBIK AIDA BELLA☆05.2015 WMM AIDA BLU☆03.2016 SOA MS1☆08.2016 WMM AIDA BLU☆01.2018 KARIBISCHE INSELN MS3☆08.2018 NEW YORK-HAMBURG VITA☆09.2018 ADRIA BLU☆02/19 Perla Karibik☆09/19Stella WMM☆10.2021 WMM,LISSABON, STELLA☆09.2022 ADRIA+MM BLU☆11.2022 Kreta-Mallorca Blu☆02.2024 Große Orientreise Prima

    :stossen: Soon 04.2024 Aida Stella WM

  • Da hier lange nichts mehr geschrieben wurde, der Transfer von Mein Schiff nach Bangkok hat im Februar für Plus-Bucher ca. 71 €, für Pro-Bucher ca. 63 € gekostet. Die Fahrt hat jeweils knapp 2 Stunden gedauert, man hat dann 8 Stunden Zeit, sich Bangkok individuell anzuschauen. Treffpunkt in Bangkok war das ShoppingCenter CentralWorld, unweit der Skytrain-Station Siam. Das ist eine sehr zentrale Lage, man ist förmlich umringt von Shopping Malls.