susanne&albert Weltentdecker

  • Mitglied seit 6. August 2011
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
5
Erhaltene Reaktionen
84
Punkte
149
Profil-Aufrufe
968
Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo Susanne & Albert,

    ich nehme Euch sehr gerne mit auf die Liste; wir mit Euch aktuell 18 Personen.

    Zur Weiterleitung an den Tourguide benötige ich dann noch Eure vollständigen Namen und Reisepass-Nummern für die Anmeldung im National Park sowie Eure Schuhgrößen für die Taucherflossen am Pink Beach.

    Bitte schickt mir die Daten per Mail an orth.martin@t-online.de


    Liebe Grüße

    Martin & Heidi

  • Hallo susanne&albert, wir haben gerade gesehen, dass der "Organisator" (wallwi2) von eurem Treffen ein guter Bekannter von uns ist. Da kann man mal wieder sehen wie groß die AIDA Familie ist oder wie klein die Welt doch ist. LG Uwe und Simone (Sizing)

  • Hallo Ihr Zwei. Leider konnten wir uns nicht mehr persönlich von Euch verabschieden. Es war sehr schön, Euch wieder einmal auf einer Reise begegnet zu sein. Bleibt gesund und munter und auf Aidasehen. Liebe Grüße von Simone und Uwe

    • Ja, wir fanden es auch sehr schön euch wieder getroffen zu haben. Wir hatten noch gehofft, dass wir euch am letzten Abend im Beachclub treffen würden. Das war aber leider nicht der Fall. Hoffentlich seit ihr gut nach Hause gekommen. Die Abreise mit dem Shuttle hat sich für uns zeitlich relativ knapp gestaltet, da wir nicht damit gerechnet haben fast eine Stunde vor dem Hafengebäude in der Schlange zu stehen und auf den Bus zu warten. Wir haben unseren Zug gerade noch rechtzeitig erreicht. Bis dahin dann mal. Wir werden uns sicher irgendwann nochmal über den Weg laufen. Liebe Grüße von Susanne und Albert

    • Wir hatten Glück mit dem Shuttle, konnten gleich einsteigen. Dafür hatten wir mit unserem Regionalzug Pech, war mit hunderten oder gar tausenden HSV Fußballfans völlig überfüllt . Und die haben sich im Zug schon den Kopf zugedröhnt. In Ülzen trennten sich dann zum Glück die Wege. Haben heute unseren ersten Arbeitstag "überstanden"
      Liebe Grüße Simone und Uwe