Beiträge von Jocko

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Ein freundliches Hallo an die Experten hier!

    Nach drei Reisestornierungen wegen Erkrankung meines Mannes wollen wir uns im Herbst doch mal mit dem Rollstuhl aufs Schiff wagen.

    Bisher war mein Mann mit Rollator unterwegs,wir kennen Aida ,TUI Cruises und Royal Caribbean.

    Bei allen dreien war die Hilfsbereitschaft groß.

    Auch der Service am Flughafen hat bis auf 2 Ausnahmen immer gut geklappt.

    Ich gehe davon aus,dass es auch mit dem E-Rolli beim Fliegen und auf dem Schiff klappt,die Trockenbatterie kann ja mitgenommen werden?

    Die Zweifel,die ich habe liegen hauptsächlich darin,

    dass ich nicht weiß,welche Route sich eignet.

    Es gibt bei Aida und TUI schöne Routen jeweils 10 Tage rund um Dubai und die VAE.

    Hat jemand Erfahrung,wie es dort mit Taxen für Rollstuhlfahrer aussieht und allgemein mit Barrierefreiheit und Hilfsbereitschaft?

    Rund um die Kanaren und ums Mittelmeer kennen wir schon viele Ziele,Ostsee ebenso,die Fjorde reizen uns nicht so sehr.

    Ich bin für alle Tipps,Ideen und Anregungen dankbar.

    :blumen:

    Gepäckfrage .

    Hallo,

    wir reisen ab 20.10 mit der Perla in die Karibik:thumbsup:


    Da wir mit dem Mietwagen in Steinwerder anreisen, möchte ich gerne wissen,ob uns bei der Anreise jemand mit den Koffern und dem Rollator meines Mannes beim Ausladen hilft.

    In Kiel war es bei Anreisen immer so,dass geholfen wurde.In Steinwerder sind wir bisher nur mit dem Shuttle vom Bahnhof gekommen,da mussten wir uns nicht kümmern.

    Danke für eure Hilfe

    Jocko

    Hallo,mal eine Frage an die Foris :

    Wir sind im Oktober/November mit Aida unterwegs.

    Eine Woche ,nachdem wir das Schiff verlassen haben,geht eine liebe Verwandte an Bord, zusammen mit einer Freundin.

    Alles,was ich als Kabinengruss gefunden habe,kommt aus verschiedenen Gründen nicht infrage

    Weiss jemand,ob es möglich ist,unter Angabe von Kabinennummer und Namen an der Rezeption eine kleine Aufmerksamkeit zu hinterlegen,sicher nicht größer als ein Briefumschlagund auch nichts Wertvolles.Hat das jemand schon mal gemacht?

    Freue mich über Tipps oder Ideen,habe aber eigentlich Zweifel.Wenn das viele machen,ist das ja eigentlich eine Zumutung für die Mitarbeiter

    @Altendörflerin
    Es gibt noch ein Forum für Tuicruiser (Mein Schiff Forum und ein englischsprachiges, Cruisecritic),einfach mal googeln.
    Aber viel ist da auch nicht los.
    Flugzeiten haben wir , aber einfach geht anders:
    Hin und zurück ab Düsseldorf mit Lufthansa,jeweils mit Umsteigen hin in Frankfurt, rück in München.
    Und wir wohnen 15 Minuten vom Flughafen in Köln :thumbdown:
    Nur hab ich da keine Flüge gefunden, die zeitlich passten und das Anreisepaket von RCCL war günstiger.
    Allerdings hatten wir das Glück, schon mal in Barcelona gewesen zu sein.

    Den Ausflug Bentota hatte ich bei Astrid Stoye auch angefragt.
    Sie hat und aber davon abgeraten, weil mein Mann einen Rollator benutzt und die Tour für ihn zu beschwerlich würde.
    Ich habe von ihr ein anders, auf uns zugeschnittenes Angebot bekommen, das wir wohl annehmen werden.
    Bei Interesse würde sie auch noch ein weiteres Paar mitnehmen.
    Wer sich dafür interessiertt, kann sich bei mir gerne per PN melden.
    Gabi

    Brauchen wir anscheinend (Zitat von der Website von Tui Cruises)


    Sri LankaAlle Fahrgäste benötigen ein Transitvisum, welches auf der offiziellen Webseite http://www.eta.gov.lk vor Reiseantritt beantragt werden muss. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dieses Visum, welches für einen Aufenthalt bis zu 48 Stunden berechtigt, kostenfrei. Sie müssen den Ausdruck des genehmigten Visums bei der Einschiffung vorweisen können, anderenfalls ist eine Einschiffung nicht möglich. Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass alle Angaben korrekt sind. Die sri-lankischen Behörden beanstanden auch kleine Fehler (zum Beispiel Zahlendreher oder versehentliche Eintragung des Buchstaben „O“ anstatt der Zahl „0“ in der Passnummer). Bitte achten Sie zudem darauf, bei der Visumbeantragung unbedingt den richtigen Reisezweck anzugeben. Reisende, die ihr Visum für einen nicht genannten Reisezweck missbrauchen riskieren, verhaftet und deportiert zu werden. Eine entsprechende Ausfüllhilfe stellen wir Ihnen auf http://www.tuicruises.com/einreisebestimmungen zur Verfügung.
    War mir völlig neu,aber ist ja kein Problem.
    Als wir vor ein paar Jahren in Dubai eingereist sind, hat kein Mensch danach gefragt.
    Jocko

    Ausflüge plane ich noch nicht,das ist mir zu früh.
    Ich such mir nur schon mal private Anbieter bei den einzelnen Häfen.
    2016 haben wir in Mumbai mit mumbaimagic einen Ausflug gemacht, der war Klasse.
    Preislich wie die ähnliche Aidatour, aber eben nur 4 Personen plus Fahrer und Guide.
    Das war eine ganztägige Stadtrundfahrt in der sehr auf unsere Wünsche eingegangen wurde.Und außerdem waren wir in einem Lokal essen, das sicher nicht von Kreuzfahrerbussen angefahren wird. Und es war seeeehr lecker!

    Das Visum für Indien kostet laut der Homepage, die ich oben genannt habe, 110 € pro Person. Wenn ich mich richtig erinnere, haben wir dann noch die Pässe per Einschreiben mit Rückschein nach Frankfurt geschickt und einen entsprechenden Umschlag für die Rücksendung beigelegt. Außerdem brauchst du pro Person 2 Passbilder in einem bestimmten Format, die nicht älter als 2 oder 3 Monate sein dürfen.Kosten also auch noch was extra.:

    Wir haben das selber gemacht,man muss das nicht über eine Agentur machen.
    Für uns aus NRW ist Frankfurt zuständig
    Guck mal hier, das ist die Seite, über die das geht:
    http://www.igcsvisa.de/index.php
    Es war günstiger als über eine Visaagentur,aber viel "Bürokratie"
    Und wenn du das Antragsformulat nicht haargenau so ausfüllst, wie es da steht, kanst du die weiteren gefühlten 16 Seiten nicht ausfüllen und fängst von vorne an, weil alle bis dahin eingegebenen Daten weg sind. Ich habe einige nette Stunden damit zugebracht, alles neu einzugeben, bis ich das kapiert hatte :whistling:

    Wir haben gestern gebucht und freuen uns auf unsere Tour zur goldenen Hochzeit!
    Bleiben auch noch 2 Tage in Singapur.
    Am meisten freue ich mich :sironie: auf die Beantragung des Visums für Indien.Ich habe alle Unterlagen von der letztjährigen Tour mit der Bella , die ich davon hatte , entsorgt bzw. gelöscht. Zuviel Ordnungsinn ist auch nix.

    Wie nimmt man denn eine Reservierung zusätzlich vor? Wir haben auch das Problem, dass wir 2 Erwachsene und ein Kind (11) sind und das Anreisepaket für 2 gebucht haben (da Kinder bis 12 Jahren ja im Buffalo/Rossini kostenlos essen können), aber ja nicht sicher sein können, ob ein genügend großer Tisch für uns reserviert wird. Es gibt keine Möglichkeit, einen Kommentar dazu zu schreiben.


    Wir hatten ja eine Reservierung für 2,eine für 3 Personen und wollten natürlich gerne an einem Tisch essen.
    Anruf bei der Rezeption am Anreisetag,gewünschte Uhrzei genannt, alles ,kein Problem.

    @ eagle1
    Ich hatte auf der Perla das Anreisepaket für 2 und noch einmal für 3 Personen gebucht (Familie vom Sohn)
    Unser Enkel ist 13 .
    Er hat vom normalen Anreisemenü Vorspeise und Nachtisch gegessen.Er mochte den Hauptgang nicht (Entrecote),aber es war kein Problem, den gegen ein anderes Gericht von der Karte zu tauschen.

    Wir waren grade auf der Perla,da war der Treff am 1.Seetag vormittags.
    Im August auf der Bella war es auch so,die Uhrzeit weiß ich nicht mehr.
    Da mein Mann seit dem Sommer auf den Rollator angewiesen ist, waren wir im August zum Treffen.
    Wir fanden es sehr sinnvoll:Für einen gebuchten Ausflug waren die Plätze in der ersten Reihe für uns namentlich reserviert.Außerdem gab es Infos, was man an Bord noch für Hilfsmittel bekommen kann.
    Für meinen Mann war es ein Vakuumgriff in der Dusche,damit er sich festhalten konnte.Es gibt aber noch andere Hilfsmittel zu leihen.
    Jetzt auf der Perla waren wir nicht mehr zum Treffen, weil wir wussten, was wir brauchen und das im Vorfeld mit Aida geregelt haben.
    Ob man Leute kennenlernt, kann ich nicht beurteile, bei uns war es nicht so.Wir lerne immer nette Menschen mit und ohne Handicap beim Abendessen kennen :)

    Hat schon jmd als Überraschung gebucht und was kommt dann bei den Mitreisenden an, die nicht auf der selben Kabine sind, wenn man z.B. Für 4 Personen bucht und jeweils 2 Kabinen hat?

    Wir gehen am Samstag mit 5 Personen auf die Perla, auch 2 Kabinen.
    Ich habe einmal für 2 und einmal für 3 Personen (als Überrachung für Sohn und Familie) gebucht und gehe davon aus, daß in beiden Kabinen Sekt und Pralinen stehen. Wehe, wenn nicht! :sironie:
    Jocko

    Wir fliegen in 3 Wochen von Köln nach Mallorca (hin und zurück mit Sunexpress) und gehen dann auf die Perla :) .
    Da mein Mann den Rollator erst seit kurzem braucht ,haben wir noch ein paar Fragen. Ist ja schließlich alles neu für uns.
    Aida hat bei Sunexpress angemeldet, das mein Mann in Köln und auch in Mallorca mit dem Rollstuhl zum /vom Flieger befördert wird.Das ist auch gut so, weil der Flughafen in Palma so weitläufig ist, daß das auch mit Rollator zu viel für meinen Mann wäre.
    Meine Frage:
    Hinflug:
    Geben wir den Rollator beim Einchecken ab?Muss der verpackt sein? Und wann tauchen die Helfer mit dem Rollstuhl auf ?
    Ich nehme an, das in Palma die Hilfestellung nach dem Landen gleich am Flieger beginnt, das habe ich schon bei anderen Gästen gesehen.
    Kommt der Rollator in Palma auf dem normalen Gepäckband an oder beim Sperrgepäck?
    Rückflug:
    Kann ich davon ausgehen, dass dasselbe Procedere auch beim Rückflug so abläuft?
    Es wäre schön, wenn jemand meine Fragen beantworten könnte,