SE-Tours , war schon jemand mit denen unterwegs?

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo Islandfan und wen es interessiert,


    jertzt schäme ich mich ein wenig weil ich erst jetzt antworte.

    Ja also, beim Bayernhafen Passau ist es (leider, oder nicht nicht ganz so leider) geblieben für die Abfahrt am 27.9.21. Ich hatte morgens gg. 7:00 Uhr direkt am Schiff angerufen und die sagten mir, sie führen soeben in diesen Bayernhafen rein. Wir also dann dorthin. Es war zwar ein Dasein und einsteigen zwischen Schwerlastkranen und großen Containern irgendwo im Nirgendwo am Ende dieses Hafens. Aber, man konnte direkt am Schiff ranfahren und Gepäck ausladen, wo es einem sofort aus der Hand genommen wurde. Wir fuhren dann in die Stadt (Parkplatz Bayernhafen war nicht) und konnten wegen guter Vorbereitung/Vorabrecherche ( :thumbsup: ) unser bevorzugtes Parkhaus nutzen und per ÖPNV den Hafen mit ganz kurzem Fussweg erreichen.

    Schon bei der Anreise sagte mir die Reiseleiterin, dass bei der Rückkehr der Winterhafen Racklau angesagt sei und nicht etwa L4. Dabei blieb es dann auch. Aber auch das hatten wir miteinbezogen und auch dafür eine Lösung vorab parat.

    Einfacher wäre es uns aber schon lieber gewesen.

    Also an keiner Stelle der L4 Lindau der lt. SE-Tours der normale Anleger üblicherweise sein solle :cry2: . Der wäre natürlich noch einfacher gewesen.

    Marinetraffic war am Passauende der Fahrt keine so große Hilfe ab dem 26.9. -27.9.21 blieb das Schiff "virtuell" nämlich kurz nach Linz hängen.


    Fazit An- und Abreise: obwohl benachteiligte Liegeplätze haben wir es dennoch dank guter Vorabarbeit sehr gut hingekriegt :thumbsup: . Natürlich fuihren auch viele Gäste mit Bussen an und auch die Globusse hatten, denke ich, gut zu tun. Aber, Globus, wie schon einigen Beiträgen bemerkt ...


    ginus


    dabei hatte ich bis jetzt noch gar nicht erwähnt, dass unsere Reiseroute komplett umroutet wurde ....

    Einmal editiert, zuletzt von ginus ()

  • Hallo ginus

    sorry das ich mich jetzt erst melde, bin gerade vom Gardasee zurück


    Schön das die Anreise geklappt hat, dank eurer Vorbereitung :daumen:


    Was ist denn passiert, das ihr umgeroutet wurdet?


    Wie hat euch denn das Schiff bzw. die Route gefallen?

  • Morris

    Hat den Titel des Themas von „SE-Tours ,war schon jemand,mit denen unterwegs“ zu „SE-Tours , war schon jemand mit denen unterwegs?“ geändert.
  • Ich hoffe du hattest einen wunderschönen Gardasee Urlaub mit reichlich Sonne so wie auch wir dies in dieser KF-Woche 27.9.-4.10. hatten. Bis auf einen (Ganztags-Ausflugs) Tag mit leicht bedeckt, hatten wir immer "Sonnendeck sonnen möglich Wetter". Also von der Warte her schon mal, :thumbsup::thumbsup: !


    Ja, @ Islandfan, es ist schon mein Hobby (meine Manie :gruebel: ) mir das Heft des handelns nicht aus der Hand nehmen zu lassen, also wegen An- und Abfahrt jetzt. Wenn ich mal was festgelegt habe, dann kann ich ganz schön bockig und stur werden ...


    Aus familiären Gründe also letzten Endes hatten wir erst am 24.9. gebucht, und dann auch sofort die mit der Buchungsbestätigung die Bescherung der Umroutung bekommen. Große Aufregung, verärger Anruf, Beschwichtigung und Angebot kostenloser Stornierung. Stornieren aber wollten wir nicht, die Begründung der Umroutung haben wir gegengecheckt, war korrekt, und nicht unserem RV zuzuordnen. Also weiter im Programm mit Zahlung und Erhalt aller Unterlagen, wo dann natürlich nochmal die "Bayernhäfen" erneut für leichtes (jetzt nachdem eingewöhnen nur noch ganz leichtes) Magengrummeln sorgten.


    Umroutungsgrund war die Schleuse kurz nach Bratislava (Gabčíkovo) die mit kurzer Ankündigung (21.09.) mal wieder gewartet werden sollte. Habe i-wie das Gefühl, die wird jeden September gewartet, so oft wie ich davon las.

    Na gut kannste nix machen, betraf auch alle anderen, da muss man durch.


    So für heute genug geschrieben, ich schreib nochmal extra über das Schiff, und warum es uns soweit ganz gut gefiel ...


    ginus

    3 Mal editiert, zuletzt von ginus ()

  • Schiffstester Matthias Morr hat sich dieses Mal auf eine Rad-Schiffsreise mit der "Olympia" von SE-Tours in Zeeland in den Niederlanden begeben:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)