Kreuzfahrten mit Phoenixreisen

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Motte412: wir waren "nur" auf der Premierenfahrt bisher drauf, es gab nur eine (lange) Tischzeit mit freier Tischwahl. Wenn man einen bestimmten Platz in einem bestimmten Restaurant wünscht, sollte man ggf früh hingehen. Man wählt aus der Speisekarte unter - ich meine - drei Vorspeisen, Suppen, Hauptpeisen und Desserts, Teile können getauscht werden, Sonderwünsche (Allergien, Unverträglichkeiten) vor Reisebeginn anmelden, das klappt. Im Lido gibt es ein Buffet, das nicht mit einem von AIDA oder MS verglichenwerden kann.

    Über das künftige Programm kann man wohl derzeit wenig sagen, es ist der kleinenSchiffsgröße und dem nicht besonders jungen Publikum entsprechend, aber gut. Wir legen nicht so sehr viel Wert darauf. An AIDA-Shows kommt man nicht ran.

    Ausflüge sollte man so früh es geht wählen udn buchen, es kann an Bord storniert werdenm bezahlt wird erst per Belastung auf dem Bordkonto am Ausflugstag (Phoenix-Standard).

    Wir hatten die Sup-Balk auf Deck 9, war gut. Auf Deck 8 liegen die alle mehr oder weniger im Heckbereich, das meide ich ganz gerne.



  • Menüplan: .meist drei Gerichte (eine vegane und eine mit Fisch und ein bis zwei mit Fleisch) mit Vorspeisen und Desserts, die Du aber trotzdem nach deinem Wunsch variieren kannst - auch kannst Du Dir mehr bringen lassen - z.B. statt ein Stück Fleisch gleich zwei Stück.

    Tischzeiten wie bei den anderen Gesellschaften von bis. Ich weiß nicht wie es auf der Amera ist, aber es gibt dort sicher auch Restaurants wo bevorzugt Leute hingehen, also kann es eventuell schon mal sein, dass ein Restaurant sehr schnell voll ist.

    Die Amera hat aber auch wie die Artania ein Buffet-Restaurant, wo man sich das Essen selber nehmen kann.

    Ausflüge kann man im Vorwege über mein "Mein Phoenix" auf der Phoenix-Homepage schon buchen (würde ich bei denen, die man unbedingt machen möchte auch tun) - Bezahlt wird erst später über die Bordrechnung - also keine Vorauszahlung wie bei Aida.

    Da ich noch nicht auf der Amera war, kann ich zu den Kabinen nichts Konkretes sagen, aber es gibt hier schon ein paar, die mit dem Schiff gefahren sind- ich glaube Seesack007 war so jemand ;-)

    In Anbetracht der Situation:


    Die Welt gehört dem, der sie genießt !

    (Giacomo Leopardi)


    57a0b6f2463ea90b566413d0886ab0624d0fa0c5


    cade4380f770dcf81a82c0444aec45a5f8658406


    590d8117af278d081bb056e01faca8fcddc1afed

  • Motte412: wir waren "nur" auf der Premierenfahrt bisher drauf, es gab nur eine (lange) Tischzeit mit freier Tischwahl. Wenn man einen bestimmten Platz in einem bestimmten Restaurant wünscht, sollte man ggf früh hingehen. Man wählt aus der Speisekarte unter - ich meine - drei Vorspeisen, Suppen, Hauptpeisen und Desserts, Teile können getauscht werden, Sonderwünsche (Allergien, Unverträglichkeiten) vor Reisebeginn anmelden, das klappt. Im Lido gibt es ein Buffet, das nicht mit einem von AIDA oder MS verglichenwerden kann.

    Über das künftige Programm kann man wohl derzeit wenig sagen, es ist der kleinenSchiffsgröße und dem nicht besonders jungen Publikum entsprechend, aber gut. Wir legen nicht so sehr viel Wert darauf. An AIDA-Shows kommt man nicht ran.

    Ausflüge sollte man so früh es geht wählen udn buchen, es kann an Bord storniert werdenm bezahlt wird erst per Belastung auf dem Bordkonto am Ausflugstag (Phoenix-Standard).

    Wir hatten die Sup-Balk auf Deck 9, war gut. Auf Deck 8 liegen die alle mehr oder weniger im Heckbereich, das meide ich ganz gerne.

    Warst schneller als ich ;-) aber im Grunde klingt Deins ähnlich wie meins ;-)

    In Anbetracht der Situation:


    Die Welt gehört dem, der sie genießt !

    (Giacomo Leopardi)


    57a0b6f2463ea90b566413d0886ab0624d0fa0c5


    cade4380f770dcf81a82c0444aec45a5f8658406


    590d8117af278d081bb056e01faca8fcddc1afed

  • es wurde ja schon einiges beantwortet.

    Feste Tischzeiten gibt /gab es bisher nicht. Freie Tische waren auch bei Vollbelegung immer gegeben.

    Es gibt ein Spezialitätenrestaurant, das Pichlers. Hier muss man vorher reservieren, aber für das festgelegte Mehrgängemenue fallen keine Mehrkosten an, nur Getränke, aber diese sind bei Phoenix nie inkludiert (außer Tafelwasser und seh einfachem Tafelwein - rot und weiß - ) , aber mehr als bezahlbar, sprich günstig.

    Ausflüge sollte man sofort nach Freigabe selbiger online buchen. Die Freigabe erfährt man per E-Mail, sofern man selbige bei Phoenix unter "mein Phoenix" hinterlegt hat. Die Ausflüge sind in der Regel Halbtagestouren mit Start am frühen Morgen oder gleich nach dem Mittagessen. Wann genau ein gebuchter Ausflug startet, erfährt man leider immer erst am Vorabend des Ausflugs durch das jeweilige Tagesprogramm. Das ist gewöhnungsbedürftig, hat sich aber bei Phoenix so eingespielt / bewährt.

    Bis 5 Tage vor Reiseantritt können alle Ausflüge wieder online kostenfrei storniert werden, auch an Bord noch (Buchungsschluss und damit Stornomöglichkeit wird auch im Tagesprogramm bekannt gegeben). Und das Allerbeste: erst mit der Schlussabrechnung / Bordrechnung bezahlt man alle Ausflüge, leistet also keine Vorkasse.

    Auch wir bevorzugen das Apollodeck. Über den Kabinen des Saturndecks befindet sich das Lido Restaurant, da kann es ggfls. zu Geräuschkulissen kommen. Wissen tue ich es aber nicht.

  • Huch, das mit den Ausflügen ist jetzt aber nicht so toll....normalerweise befasse ich mich nicht 2-3 Jahre im voraus mit Ausflügen.....kann es sein, dass es dann auch ausverkaufte gibt, dass man also an Bord nichts mehr bekommt?:erschrecken::erschrecken:

    Seit 2004 auf Kreuzfahrten :Boot1:

    Aida: Vita, Aura, Bella, Diva, Sol, Mar, Stella, Prima, Cara, Blu

    MSC: Splendida, Fantasia, Meraviglia, Seaside

    RCCL: Serenade, Quantum

    NCL: Epic

    Cunard: QM2

    Andere: Celestyal Crystal

  • Huch, das mit den Ausflügen ist jetzt aber nicht so toll....normalerweise befasse ich mich nicht 2-3 Jahre im voraus mit Ausflügen.....kann es sein, dass es dann auch ausverkaufte gibt, dass man also an Bord nichts mehr bekommt?:erschrecken::erschrecken:

    die Ausflüge kann man ja jetzt schon sehen, sie werden aber erst ca. 3 - 4 Monate vorher noch einmal überarbeitet, ggfls. ergänzt und dann erst zur Buchung freigeschaltet.

    Ich beschäftige mich immer ca. 1/2 Jahr vorher damit und buche diese dann online. Danach suche ich nach privaten Alternativen und storniere die Schiffstouren wieder.

  • Huch, das mit den Ausflügen ist jetzt aber nicht so toll....normalerweise befasse ich mich nicht 2-3 Jahre im voraus mit Ausflügen.....kann es sein, dass es dann auch ausverkaufte gibt, dass man also an Bord nichts mehr bekommt?:erschrecken::erschrecken:

    Keine Panik, so früh musst (kannst) du die Ausflüge nicht buchen... Ich habe teilweise auch kurzfristig gebucht und bis auf wenige Ausnahmen immer noch den gwünschten Ausflug bekommen. Auch die Buchung an Bord ist in vielen Fällen möglich, da es immer wieder freie Plätze gibt und Phoenix bei Bedarf auch Busse nachordert.

    Zum Essen wurde das meist gesagt. Aber als Hinweis: Auf der Homepage findet man bei "wo befindet sich die AMERA heute" (entsprechend für die anderen Schiffe) Tagesprogramme und auch die Menüs. Die Daten lassen sich ein Jahr zurück verfolgen - also Januar bis April sind noch Menüpläne zu finden... Das Proggramm im Pichlers (gab es bis jetzt nur auf der AMERA, sollte aber ursprünglich auf der ARTANIA nachgerüstet werden) ändert wöchentlich, kostet keinen Aufpreis und ist eine Empfehlung wert.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • die Ausflüge kann man ja jetzt schon sehen, sie werden aber erst ca. 3 - 4 Monate vorher noch einmal überarbeitet, ggfls. ergänzt und dann erst zur Buchung freigeschaltet.

    Ich beschäftige mich immer ca. 1/2 Jahr vorher damit und buche diese dann online. Danach suche ich nach privaten Alternativen und storniere die Schiffstouren wieder.

    ....Ufff....jetzt bin ich erleichtert....ich dachte schon ich müsste jetzt schon buchen:erschrecken:....Danke auch für den Tipp mit 1/2 Jahr, das wäre auch so meine Idee gewesen, zumal es wegen der unklaren Pandemielage auch mit der Reise nicht so sicher ist. Aber danke, dass Du das nochmal bestätigst.


    Ich weiss nicht, ob ich in Südamerika überhaupt individuelle Touren will. Ich muss mich da erst einlesen, wie gut das dort funktionieren würde, ich bin ja Solo Reisende, da fühle ich mich bei geführten Ausflügen in Ländern die ich nicht so kenne, doch wohler. Und ich werde mich jetzt doch wieder meinem Spanisch Kurs zuwenden, auch wenn er für Brasilien nicht so hilft, aber das steigert die Vorfreude....


    Ausserdem muss ich auch die Donau Reise gedanklich durchgehen, das wird schwierig, weil ich irgendwie gar nicht daran glaube.....und auch die Kanada Reise vorbereiten, die ist "schon" im Herbst:erschrecken:


    Ich sehe, ich bin schon wieder im Reisestress :crazy::lol1:

    Seit 2004 auf Kreuzfahrten :Boot1:

    Aida: Vita, Aura, Bella, Diva, Sol, Mar, Stella, Prima, Cara, Blu

    MSC: Splendida, Fantasia, Meraviglia, Seaside

    RCCL: Serenade, Quantum

    NCL: Epic

    Cunard: QM2

    Andere: Celestyal Crystal

  • alles was dazu hier gepostet wurde stimmt. Pichlers ist "Österreichisch" angehaucht - das brauch ich auf See so viel oder wenig wie einen Bayerischen Frühschoppen (oder Alpenglühn oder vergleichbar).

    Bei den individuellen Ausflügen ist halt Dein Risiko, rechtzeitig an Bord zu sein (auch wenn Phoenix bisher großzügig auf Nachzügler gewartet hat, meistens...aber das funktioniert nicht immer), da in ich hinsichtlich richtiger Touren skeptisch.

    Wg der Superior-Balkon-kabinen-Wahl noch ein kleiner Hinweis: guck, daß Du nicht unter einem Pool bist, das kann wg Wasser ablassen und Wasser auffüllen und wg Reinigungsarbeiten unangenehm laut werden - und das zu echten Ruhezeiten. Ich meide das grds.; außerdem haben auf der Amera die auf Deck 9 begehbare Kleiderschränke - das ist schon gut (wobei als Alleinreisende dies vllt nicht sooo wichtig ist wie zu zwei.

    Jetzt noch´n schönen Abend

  • Du kannst Deine Ausflüge noch gar nicht buchen - so früh stehen die nicht zur Verfügung. Hast Du schonmal unter Mein Phoenix reingeschaut?

    In Anbetracht der Situation:


    Die Welt gehört dem, der sie genießt !

    (Giacomo Leopardi)


    57a0b6f2463ea90b566413d0886ab0624d0fa0c5


    cade4380f770dcf81a82c0444aec45a5f8658406


    590d8117af278d081bb056e01faca8fcddc1afed

  • Ihr seid alle klasse, danke für die vielen Tipps... Uns gefällt so, dass sie ausgesuchte Tour Nordkap Lofoten und Tromso beinhaltet....Das finde ich bisher woanders nicht. Oder?

    Auch da wäre ich für weitere Tipps dankbar:kiss:

  • Motte412: in der Vergangenheit haben mehrere Reedereien die Lofoten angefahren (meist Leknes), haben dann aber den Bogen "außen rum" gemacht. Kleinere Schiffe (vor Corona nicht nur Phoenix, sondern auch die BERLIN oder die ASTOR, beide gibt es ja leider nicht mehr) fahren meist die Binnenpassage und besuchen - wenn es das Wetter zuläßt - auch den Trollfjord. Das Erlebnis sollte man sich nicht entgehen lassen.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Motte412: in der Vergangenheit haben mehrere Reedereien die Lofoten angefahren (meist Leknes), haben dann aber den Bogen "außen rum" gemacht. Kleinere Schiffe (vor Corona nicht nur Phoenix, sondern auch die BERLIN oder die ASTOR, beide gibt es ja leider nicht mehr) fahren meist die Binnenpassage und besuchen - wenn es das Wetter zuläßt - auch den Trollfjord. Das Erlebnis sollte man sich nicht entgehen lassen.

    der Trollfjord wird nicht immer vorher angekündigt, sondern teils auch spontan entschieden; ich hab´s so mit der Albatros unter Kpt Hansen erlebt. Das Wenden im Fjord ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Je kleiner das Schiff, umso wahrscheinlicher sehe ich diese Chance.

  • Es ist stark abhängig vom Wetter. Bei den steilen Felswänden kann es zu starken Fallwinden kommen und dann ist die Einfahrt nicht möglich. Ich habe es 2016 mit der AMADEA erlebt, Hoteldirektor Holger Winkler war dabei. Er hatte vorher 4 Versuche, wo die Einfahrt nicht stattfinden konnte.

    Die Felsen und Wasserfälle zum Greifen nah, das Wenden am Ende - echt unbeschreiblich...

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Digiman25 Hallo Walter, wir sind da echt noch völlig ohne genaue Kenntnisse, haben nur Berichte der Lofoten und Tromso gesehen und wollten beides gerne auf einer Tour kennenlernen. Deshalb liebäugeln wir ja mit Phoenix... Aida fährt Lofoten und Nordkap, aber ohne Tromso. Und TC hat da wenig im Angebot

    Mit der Beschreibung von Felsen und Wasserfällen und dem Wendemanöver, dass Seesack007 beschreibt, meint ihr jetzt die Fahrt durch die Binnenpassage und den Trollfjord?? Also ist ein Stop auf den Lofoten nicht so spektakulär? Und Tromso? Wie ist da eure Meinung? :zufrieden:

  • um in den Trollfjord zu kommen, muss man mW die Innenpassage fahren, nicht ganzm aber wenigstens ein Stück. Die Innenpassage bei Nacht ist ganz besonders sehenswert.

    Die Lofoten sind schon ein ganz besonders schönes Stück natur, aber für mich nicht spektakulär.

    Tromsö ist schon richtig schön, aber auch nicht spektakulär. Auf den Storsteinen (Hausberg) mit der Bahn sollte man machen, bei einigermaßen klarer Sicht sind der Blick über die Stadt und das Wasser schon sehenswert. Außerdem natürlich die "Eismeerkathedrale" (für mich ein MUSS), wo ich schon mehrere Male war, obwohl ich Kirchen / Sakralbauten generell meide, aber gerade die ist architektonisch schon etwas ganz Besonderes; wir hatten auch schon kurz nach Weihnachten ein Konzert drinnen. Tipp: in NOR sind in Kirchen meist kostenfreie öffentliche Toiletten, in der Eismeerkathedrale sind die jedoch kostenpflichtig (der Andrang war früher sehr groß, die Kosten er Kirche sind das ebenso). Die Öffnungszeiten vorher recherchieren! Wir sind bei Schnee letztes Mal zu Fuß dorthin, ob das geht ist Liegeplatz abhängig.

  • Das Wesentliche hat Seesack007 schon geschrieben. Die Lofoten sind schön, aber nur ein Besuch in Leknes zeigt nicht viel mehr als viele andere Orte an der norwegischen Küste. Für mich zeigt sich der wirkliche Reiz der Lofoten in anderen Orten oder der Innenpassage - und als Highlight der Trollfjord. Für die großen Dampfer sind die Lofoten schlicht zu klein...

    Die Lage von Tromsö, die Eismeerkathedrale, Schorsteinen usw. sind auch sehr sehenswert.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Obwohl viele auf der Amadea die Kabinen auf dem Promenadendeck nicht gerne nehmen würden, ist das Deck für meine Reise 2023 schon am meisten ausgebucht - nur 3 Kabinen sind dort noch frei - kein anderes Deck hat so wenig freie Kabinen.

    In Anbetracht der Situation:


    Die Welt gehört dem, der sie genießt !

    (Giacomo Leopardi)


    57a0b6f2463ea90b566413d0886ab0624d0fa0c5


    cade4380f770dcf81a82c0444aec45a5f8658406


    590d8117af278d081bb056e01faca8fcddc1afed