Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo!

    War jemand von euch schon mal in Lindos am treppengassenlabyrinth? Würde gerne ein paar Informationen bekommen wie es mit den Stufen (Anzahl ) aussieht und wie die Wege ( steil oder nur bergauf oder kopfsteinflaster) aussehen bzw. wie anstrengend es war. Der Ausflug wird von der Mein Schiff angeboten und heißt Inselpanorama- Fahrt nach Lindos.

    LG HappyEi1986

    Hallo HappyEi1986 ,


    ich nehme deine Frage mal hier in der TUI-Ausflugsrubrik auf. Vielleicht folgen hier ja dann auch noch ganz aktuelle Tipps von "Blaue Reise"-Rückkehrern.


    Für den von dir genannten Ausflug habe ich mir mal die Beschreibung durchgelesen. Das sollte ja dieser hier sein: https://www.tuicruises.com/hae…dt-griechenland#tui-modal.


    Der dort aufgeführte Hinweis (ich zitiere): "In Lindos ca. 1 km steiler Fußweg und viele Stufen" deckt sich auch mit den Erfahrungen von Familienmitgliedern, die im Rahmen eines Rhodos-Urlaubs auch im Treppengassenlabyrinth von Lindos waren. Es ist sehr urig und romantisch dort, aber die Treppen sind wirklich sehr steil und teilweise auch etwas uneben. Bei Regen kann es auch rutschig werden.


    Ich weiß nicht, ob du schon mal in der Altstadt von Dubrovnik warst. Dort gibt es ja auch solche herrlich interessanten Gassen, mit vielen steilen Treppen. Ich könnte mir vorstellen, dass die Beschaffenheit vergleichbar ist.


    Gib mir bei Google "Lindos Bilder" ein. Dort findest du dann auch die eine oder andere Aufnahme, die auch diese Treppen mit zeigt. Aus Urheberrechtsgründen darf ich die Fotos hier nicht einstellen.


    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen. Auch wenn ich nicht aus eigener Erfahrung, sondern nur aus Berichten von Familienmitgliedern (die gut zu Fuß sind), erzählen kann.


    Eine schöne Reise und viele Grüße, Meerelfe

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)