Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir haben den Aida Ausflug: Wanderung zum Nahoon Point gemacht.

    Wir fuhren zunächst durch die Stadt, die ziemlich heruntergekommen wirkte und auch aufgrund der meist mehrfach gesicherten Häuser keinen einladenden Eindruck machte. Nach ca. einer halben Stunde kamen wir zum Naturschutzgebiet Nahoon Point, liefen dort erst auf einem Trampelpfad, dann auf einem Holzweg bis zur Flussmündung. Es war gerade Ebbe und eine ausgedehnte Sandlandschaft mit Tümpeln trennte uns vom ca. 200m entfernten Meer. Dort hielten wir uns ca. 10 Minuten auf, dann ging es durch den Sumpf und den Mangrovenwald wieder zurück zum Bus. Es waren 2 Guides dabei, von denen einer öfter etwas erklärte, was aber nur die Leute, die unmittelbar in seiner Nähe waren mitbekamen. Der andere lief nur am Schluss mit. Dann fuhren wir zu einem Restaurant, wo wir 2 Getränke bekommen sollten. Die Zeit reichte bei den meisten aber nur für 1 Getränk. Dann fuhren wir auf einen Parkplatz am Meer bei einem kleinen Museum mit Café, das Informationen über die Küstenregion, archäologische Funde und die Surferszene hatte. Ein schöner Holzweg führte zum Meer und an der Küste entlang. Hier gefiel es uns sehr gut. Danach ging es zum Schiff zurück.

    Wir fanden den Ausflug solala, vor allem im Naturschutzgebiet fehlten uns Erläuterungen zur Umgebung. Für das Gebotene fanden wir ihn zu teuer.

    7847c064e6ba475e1b919dece29f97d17dc92fc0
    c4b32083d73789c2d7e1c66a64b15b7ec440e723

    847d45cf5f0ff6cde44c31e40e7890e81dd72b7f