MS Artania: Große Fahrt zu den Kanaren (ART287) | 19 Nächte | 11.11.2021 bis 30.11.2021 (Donnerstag, 11. November 2021, 00:00 - Dienstag, 30. November 2021, 00:00)

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

Termin

MS Artania: Große Fahrt zu den Kanaren (ART287) | 19 Nächte | 11.11.2021 bis 30.11.2021

Donnerstag, 11. November 2021, 00:00 - Dienstag, 30. November 2021, 00:00

Teilnehmer

1 Teilnehmer, 0 Unentschlossen und 0 Absagen

Anmeldeschluss: 30. November 2021, 00:00
  • Wir haben sie ebenfalls als sehr schön empfunden. Es war unsere erste Fahrt mit Phoenix und wird nicht die Letzte sein.

    Unsere Phoenix-Premiere steht leider noch aus. Im August wollten wir ja, durften aber nicht ...

    Aber immerhin war heute (unangefordert) das neue Seereisen-Programm für 2022 im Briefkasten. Was zu schmökern für lange Winterabende - und vielleicht wird's ja doch noch was mit uns und Phoenix ...


    LG SL

    05/10 : Diva - Östl. MM
    11/11 : Sol - Kanaren
    05/12 : Aura - Adria
    12/12 : Blu - Orient 1
    06/13 : Sol - Nordeuropa 3
    10/13 : MS 2 (jetzt Herz) - Westl. MM
    11/14 : MS 3 - Kanaren
    05/15 : Vita - Von Malle nach Venedig
    10/15 : DCS Amethyst - Donau
    08/16 : Prima - Metropolen ab Rotterdam
    09/16 : Mar - KR Norwegen/Dänemark
    05/17 : Aura - Spanien & Italien 1
    05/18 : Aura - Spanien & Frankreich 4
    08/18 : Perla - Metropolen ab Hamburg
    05/19 : MS 4 - Kurzreise Kiel-Tallinn-Stockholm-Kiel

    05/20 : MS 2 - MM mit Andalusien 1 - Corona-Opfer ...

    08/21 : Phoenix Amera - Heimatliebe und rund um Dänemark + Schnuppertörn - Corona-Opfer ...

    10/21 : AMAStella - Rhein Highlights mit Straßburg und Basel

  • Auf NDR Info wurde eben gemeldet, dass die 10 Verdachtsfälle der Besatzung tatsächlich positiv waren und deshalb das Schiff nicht für die nächste Fahrt freigegeben werden konnte.

    Betroffen waren " nur" 700 Passagiere.

    Wir können froh sein, dass uns das in Bremerhaven und nicht irgendwo in der Karibik passierte.

    (OT) Auf der MS Hamburg sind jetzt wohl die Passagiere in einer ähnlichen Problematik - aber in Argentinien!

  • Laut einer kleinen Meldung in der Onlineausgabe der Zeit, hat sich der Verdacht auf der MS Hamburg nicht bestätigt. Es war ein falsch positiver Antigentest, PCR war negativ.

    Sorry für :sot:

    ⚓️☀️⚓️☀️⚓️☀️⚓️😉⚓️☀️⚓️