Rhodos

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Marga:


    Vielen Dank für die Informationen! Hattet ihr während dem Aufenthalt in Filerimos auch Zeit, das große Kreuz zu besteigen? War es in Filerimos eigentlich sehr voll? In Lindos soll es wohl oft vor lauter Besuchern nur so wimmeln - das spräche dann evtl. für Filerimos...


    Danke und lg

  • @ summerof69


    Ich fand den Ausflug nach Lindos sehr schön. Die Fahrt nach Lindos war kurzweilig. In Lindos angekommen gab es einen kurzen WC Stop und dann ging es mit der Reiseleitung hinauf zur Akropolis. Die Stufen sind gut zu gehen und wer Lust hat kann sich mit einem der zahlreichen Esel hinaufbringen lassen. Diese taten mir bei der Hitze schon ganz schön Leid. Das Dorf liegt komplett auf dem Hang und die Reiseleitung hat viel über Land, Leute, Architektur etc berichtet. Leider sind gefühlt 1 Mio Menschen mit dir unterwegs. Es war schon recht voll. Wir hatten einen festen Zeitpunkt zur Abfahrt ausgemacht und ich habe es dann genoßen ohne die Menschenmengen durch kleine Seitengassen zu streifen. Anschließend ging es nach Rhodos Stadt und die Führung war sehr gut. Bin direkt in der Stadt geblieben und habe auf eigene Faust die Stadt erobert. Das Schiff ist schnell zu erreichen und von der Stadt gibt es immer wieder tolle Ausblicke auf die Diva.


    Fazit Ausflug hat sich gelohnt evtl. würde ich den Ausflug privat organisieren um vor oder nach dem 10.ten Aida Bus in Lindos anzukommen- aber das ist natürlich Geschmackssache und leide war ich bei dieser Reise alleine unterwegs.


    Viel Spaß und Gruß aus dem sonnigen Köln

    4db9659f44f62a31678ca2dfe4173b67dbc049f4

  • summerof69


    In Filerimos war es überhaupt nicht voll (war zur Zeit der Pfingstferien). Zeit zum Spaziergang zum Kreuz war genug, bestiegen haben wir es nicht.


    Gruß


    Marga

  • Wir waren am 31.10. auf Rhodos und haben den Aida Ausflug "Lindos & Altstadt von Rhodos" gemacht. Zunächst ging es mit dem Bus ca. 50 Minuten nach Lindos, wir fuhren die Küste entlang durch eine sehr karge Landschaft. In Lindos gingen wir vom Bus aus zu Fuß hinunter in das Dorf, in dem es so aussieht, als gäbe es nur Touristenläden und Restaurants. Dann ging es viele Stufen hoch zur Akropolis von Lindos - man hätte auch mit Eseln reiten können. Der Reiseführer, der gut deutsch sprach, erzählte sehr viel von der Geschichte des Ortes. Am höchsten Punkt der Ruine gab es eine fantastische Aussicht und wir hatten 1 Stunde Freizeit, um uns auf eigene Faust umzuschauen, was wir sehr angenehm fanden. Dann gingen wir wieder den Berg hoch zum Bus. Wir fuhren zurück nach Rhodos und hielten in der Innenstadt. Wir sahen uns den Großmeisterpalast von außen an, verbunden mit ausführlichen Erklärungen des Führers. Dann entschieden wir uns, nicht mit dem Bus zurück zum Schiff zu fahren, sondern noch ein wenig in den malerischen Gassen herumzuschlendern, bevor wir den kurzen Weg zum Schiff zurücklegten.
    Wir hatten vor allem Lindos sehen wollen und waren deshalb mit diesem Ausflug sehr zufrieden. Rhodos Stadt kam ein wenig zu kurz, da waren wir auch schon etwas ermüdet und deshalb würden wir, wenn wir noch einmal nach Rhodos kämen, uns das nächstemal auf die Stadt beschränken, um diese besser erforschen zu können. Das Hinterland fanden wir sehr karg und nicht so reizvoll.

  • Hallo!

    War jemand von euch schon mal in Lindos am treppengassenlabyrinth? Würde gerne ein paar Informationen bekommen wie es mit den Stufen (Anzahl ) aussieht und wie die Wege ( steil oder nur bergauf oder kopfsteinflaster) aussehen bzw. wie anstrengend es war. Der Ausflug wird von der Mein Schiff angeboten und heißt Inselpanorama- Fahrt nach Lindos.

    LG HappyEi1986