Funchal / Madeira

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo @fuenti
    waren denn bei Eurer AC-Tour gleichzeitig andere Gäste mit Euch unterwegs oder waren diese in extra Booten ?
    Oftmals kaufen die Reedereien ganze Kontingente im voraus und dann bekommt man als Individueller keinen Platz mehr.

    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    (C. Bukowski 1920-94)

  • Ich war mit der prima unterwegs, in unserem Boot saßen auch nur Gäste von der prima.
    Wer in dem anderen Boot saß, weiß ich nicht, es lagen ja auch am 1.1. noch die sol und die MeinSchiff 2 in Funchal.
    Einen Versuch ist es aber sicher wert, das ganze individuell zu buchen, es liegen ja nicht immer so viele Schiffe in Funchal.

    AIDAblu 2004, AIDAvita 2006, AIDAaura 2007, AIDAbella 2010, AIDAluna 2013, AIDAprima 2016, AIDAblu 2017, AIDAprima 2017/18, AIDAblu 2018
    MSC Armonia 2009, Costa Magica 2010, MSC Splendida 2012, Oasis of the Seas 2014, MSC Musica 2015, Costa Mediterranea 2016, Mein Schiff 2 2017, Norwegian Escape 2018/19

    Es gibt sooo viele Schiffe... es muß nicht immer AIDA sein. :papierschiff:

  • Ein freundliches Hallo vom Niederrhein,


    wir waren jetzt das zweite Mal mit der AIDAblu im Atlantik:


    Januar 2017 - Kanaren und Madeira 2
    Da haben wir den Ausflug "Funchal kompakt" mit Markthallenbesuch, Seilbahn nach Monte, Botanischer Garten über AIDA gebucht und waren vom Ausflugsprogramm begeistert, aber auch enttäuscht über die kurzen Aufenthaltszeiten. Es ging halt alles im Schweinsgalopp.


    Januar 2018 - Kanaren, Portugal und Spanien 2
    Eigentlich wollten wir einen Ausflug zur Steilklippe auf eigene Faust machen, haben uns dann aber an Bord für den AIDA-Ausflug "Madeira 03 - malerische Aussichten" entschieden. Mit dem Bus ging es hinauf in die Berge bis auf knapp 1100m Höhe zum Aussichtspunkt "Eira do Serrado" mit einem traumhaften Ausblick ins Nonnental mit dem Ort Curral das Freiras. Von dort ging es weiter zum Cabo Girão, der höchsten Steilklippe Europas mit der gläsernen Aussichtsplattform. Dritter Stop war dann der Aussichtspunkt "Pico da Torre" mit einem tollen Ausblick auf das Fischerdorf Camara de Lobos, welches wir dann anschließend besuchten und dort eine Poncha-Probe bekamen. Nach ca. 4,5 Stunden waren wir wieder im Hafen an der AIDAblu.



    Unser Fazit: Vom Ausflug "malerische Aussichten" waren wir rundum begeistert und froh uns doch noch für den Ausflug entschieden zu haben. Die 50€ je Person waren absolut gerechtfertigt. Die Reiseleitung klasse, die Busfahrt super, die angefahren Punkte grandios und die Aufenthaltszeiten ausreichend bemessen.


    Ein Video-Reisebericht in 7 Teilen kann mit dem nachfolgenden Link aufgerufen werden. Der Ausflug ist im Teil 3.


    https://www.youtube.com/playli…CSRKh0BEwJkVhkAyh-8a9UWTL

  • Zurück von unserer Tour können wir den Aida Ausflug „ Malerische Aussichten“ ebenfalls sehr empfehlen. Es war so wie von Bernhard1960 oben beschrieben. Es war traumhaft: tolle Ausblicke,viel Natur, teilweise sehr enge Serpentinstrassen.
    Der Ausflug fand bei uns nachmittags statt, 14.30 Uhr war Abfahrt am Schiff. Dauer 4,5 Stunden.Wir haben diesen noch an Bord gebucht. Noch ein Hinweis: nehmt Euch warme Sachen mit, so kann man die grandiosen Ausblicke noch besser genießen.


    Wir hatten vormittags noch genügend Zeit auf den Monte zu fahren und später in der Stadt zu bummeln.


    Wir waren Dank der angebotenen Shuttelbusse von Aida( wir lagen diesmal weiter weg) mit die ersten Gäste an der Talstation des Monte und konnten sofort in die Gondel einsteigen. Wegen dem Unwetter am Vortag und dem noch etwas heftigen Windes in Funchal war es nicht klar, ob die Bahn auch wieder runterfährt und wir konnten nur die Hinfahrt buchen. Der Fahrpreis blieb aber der gleiche als wenn man Hin- und Rückfahrt zusammen gebucht hätte. Man musste aber oben dann die Tickets von der Hinfahrt am Schalter vorzeigen und bezahlt dann nur noch 5€ für die Rücktour. (insgesamt 16€/Person) Alles war auch in deutsch an den Kassenschaltern nachzulesen.


    Wir genossen einen traumhaften Blick von der Gondel aus.
    Der Tropische Garten liegt links von der Bergstation und kostete 12,50€ Eintritt.
    Zum Botanischen Garten hätte man nach rechts gehen müssen, wenn man oben aussteigt. Zu diesem führt eine weitere Seilbahn, die aber an unserem Tag geschlossen war.Es ist wohl durch das Unwetter jede Menge kaputt gegangen.


    Wir sind dann noch bis zu den Korbschlitten gelaufen. Die Fahrer wirkten überhaupt nicht aufdringlich. Für eine 2 km lange Schlittentour wären glaube ich 30€ fällig gewesen. Da wir dann aber nicht noch auf den Bus warten wollten, der uns wieder runterbringt, verzichteten wir auf so eine Fahrt und fuhren ganz entspannt mit der Seilbahn nach unten. Das Wetter war gut und so begaben wir uns noch auf einen Stadtbummel.


    Ja und dann begann auch schon unser Ausflug...( siehe oben)


    Madeira ist wirklich ein Höhepunkt auf dieser Reise und wir sind froh, dass wir das erleben durften.


    Viel Spaß in Funchal wünscht :ciao: Himmelblau

    Auch Biker lieben das Meer und das Schiff ! :Boot1:

  • Hat schon mal jemand den AC Ausflug mit dem "City Bubble" mitgemacht und kann berichten ?


    Danke im Voraus :-)

    252 mal glücklich in die Koje gefallen !



    next: bella 04/11/19 von Dubai nach Bangkok - later: mira 20/01/20 Südafrika & Namibia - then: sol 15/11/20 westliches Mittelmeer & Kanaren

  • clubschiff-profis.de
  • Zitat von einer Seite aus 2015:


    Hat jemand genauere Infos zum Bubble? Habe jetzt schon öfters gelesen, dass der Verleiher direkt am Pier sein Büro hat. Sind genügend Fahrzeuge vorrätig, dass man auch eine Tour auf eigene Faust machen kann, ohne vorab zu reservieren und unabhängig von AIDA?
    :sdanke: für aktuelle Erfahrungsberichte?

    Da ist von 2015 wohl noch niemand mit gefahren... :D

    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    (C. Bukowski 1920-94)

  • Vergangenes Jahr im November haben wir mit AC den Ausflug mit dem "City Bubble" bei Nacht gemacht.


    Es ging vom Schiff aus los in Richtung Markthalle, durch die kleinen Gässchen mit Kopfsteinpflaster zur Christusstatue. Dort hatten wir einen längeren Aufenthalt bei einem tollen Blick auf das beleuchtete Funchal. Weiter ging es immer am Stadtrand entlang in die entgegengesetzte Richtung. Auf dieser Strecke war nochmal ein Fotostopp geplant, der leider dem Wetter zum Opfer fiel. Oberhalb vom Hafen hielten wir dann nochmals an und hatte direkten Blick auf die AIDAPrima.


    Die Tour hat total Spaß gemacht. Schon das Ein- und Aussteigen ist zumindest für den Beifahrer ein kleines Abendteuer. An diesem Abend war es sehr windig und hat immer wieder leicht geregnet. Deshalb ist auch einer der geplanten drei Fotostopps ausgefallen. Ohne unsere Fleecewesten unter der Regenjacke hätten wir ordentlich gefroren.
    Bei dieser Tour steht meines Erachtens nach eindeutig der Spaßfaktor am Gefährt im Vordergrund. Wer etwas über Land und Leute erfahren will ist fehlt am Platz. Ebenso ist der Ausflug für Menschen mit Rückenschmerzen nicht geeignet, da sich jede Bodenwelle direkt überträgt.

    Polarbär

  • Hallo,


    wir wollen in Madeira einen AIDA-Ausflug machen. Mietwagen kommt nicht in Frage.


    Hat einer von Euch schon einen dieser Ausflüge gemacht und kann dazu etwas schreiben, bzw. war Privat in einer dieser Inselregionen und kann dazu raten, diese Seite anzusehen?


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Westliche Inselrundfahrt


    Busfahrt nach Ribeira Brava mit etwas Aufenhalt
    Fotostopp am Aussichtspunkt Encumeada
    Weiterfahrt zur Nordseite der Insel nach São Vicente mit kurzem Aufenthalt
    weiter entlang der rauen Nordküste, vorbei an den Wasserfällen der Insel
    nach Porto Moniz mit seinen natürlichen Schwimmbecken
    ca. 1 h 30 min Aufenthalt inklusive Mittagessen
    Fahrt über das Hochplateau von Paúl da Serra mit Fotostopp
    weiter nach Calheta mit etwas Freizeit
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Den Osten entdecken
    ca. 45 min Busfahrt in die Berge zum Pico do Arieiro mit Fotostopp
    Weiterfahrt in den Luftkurort Santo da Serra mit Spaziergang und etwas Freizeit
    anschließend nach Portela mit Fotostopp und Poncha-Probe
    Weiterfahrt zur Küste nach Porto da Cruz und etwas Freizeit
    Rückfahrt zum Schiff mit etwas Aufenthalt in Machico und
    Fotostopp an der Christusstatue in Garajau


    Würde mich über Antworten freuen.
    Danke!

    2 Mal editiert, zuletzt von el-capitano ()

  • Madeira ist toll, egal wo Ihr hinfahrt. Persönlich gefällt mir der Westen mit Porto Moniz besser.
    Wir haben beide Touren schon mit Aida und auch individuell mit Taxifahrern gemacht.
    Auf Madeira lohnt sich in jedem Fall ein Taxi- nach Möglichkeit einer der hier im Forum empfohlene Taxifahrer ( die sind wesentlich günstiger, als die Herren, die zahlreich am Schiff warten). Der große Vorteil beim individuellen Ausflug ist, dass die Taxifahrer wissen wo das Wetter gut ist und dann spontan entscheiden welche Tour an dem Tag besser ist. Außerdem könnt Ihr entscheiden wo ihr länger bleiben wollt und- was mir damals gar nicht gefallen hat- Aida geht in Porto Moniz, dem schönsten Ort der Tour essen- da bleibt keine Zeit mehr um ein bisschen an der Promenade vorbei zu gehen. Wir haben dann auf das Essen verzichtet und sind spazieren gegangen.

  • Wir haben mit AIDA die Westtour gemacht. Für einen Tagesaufenthalt ist das schon in Ordnung. Versuche aber am besten mit örtlichen Ausflugsanbietern eine Tour zu machen, z. B.

    http://www.madeira-manuel.com/

    Hat man am Encumeada Pass gute Sicht ist es sehr schön dort oben, auf der Osttour ist der Pico do Arieiro aber dann nochmal etwas ganz anderes. Nachdem wir öfters mit AIDA auf Madeira waren, waren wir über Weihnachten eine Woche in einen Hotel in Funchal mit Mietwagen und haben somit sehr viel schon gesehen.

    Also alle beiden Touren haben was.

    Für Fragen einfach PN an mich.

    LG

    Xarus

  • clubschiff-profis.de
  • Hat von Euch schon mal jemand den Ausflug MAD22 "Idyllisches Fischerdorf Camara de Lobos am Abend" gemacht ?

    Lohnt sich die Fahrt und wie war die Weinprobe ?


    LG Ute

  • Hat von Euch schon mal jemand den Ausflug MAD22 "Idyllisches Fischerdorf Camara de Lobos am Abend" gemacht ?

    Lohnt sich die Fahrt und wie war die Weinprobe ?


    LG Ute

    Hallo Ute,

    wir haben diese Tour letztes Jahr gemacht. Von verschiedenen Aussichtspunkten konnten wir auf das abendlich beleuchtete Funchal gucken. Das war sehr schön. Camara de Lobos ist ganz niedlich. Mir hat es doch gefallen und die Zeit um einen kurzen Bummel zu machen reicht aus. Die Weinprobe fand ich etwas enttäuschend. Da hatte ich mehr erwartet.

    LG Betina