Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ja, Petra ist schön, aber sehr sehr anstrengend. Petra muss fussläufig besucht werden, bitte nicht die Pferdekutschen benutzen. Den Tieren geht es nicht unbedingt gut.


    Die Jeepsafari ins Wadi Rum ist auch buchungswert, tolle Fotomotive. Auf Bild drei sind die "landestypischen" Allradfahrzeuge.


    Wir haben Petra und das Wadi per privatem Anbieter erlebt.


    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
    --->

    ... in der Pipeline:

    BELLA Nordische Inseln mit Island

    NOVA PERLA Kanaren & Madeira ab Gran Canaria

    ... bisher:

    2x BELLA

    1x LUNA

    3x MAR

    1x PRIMA
    2x SOL

  • aber sehr sehr anstrengend

    Für Leute, die nicht eingeschränkt in ihrer "Bewegungsfreiheit" sind und über eine normale Fitness verfügen, ist es eigentlich nicht sehr anstrengend. Der Weg bis zum Schatzhaus ist ca knapp 3 km lang und gut begehbar und ohne größere Steigungen. Auch die weitere Besichtigung der Felsstadt enthält keine schwer begehbare Strecken.

    Anders sieht das aus, wenn man z. B. den Weg nach oben gehen will, um das Schatzhaus von oben zu fotografieren. Allerdings reicht dazu in der Regel auch nicht die Zeit bei Aida-Ausflügen.

  • ... wir sind noch etwas in die Höhe gekraxelt und nebenbei war es lausig heiß.

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
    --->

    ... in der Pipeline:

    BELLA Nordische Inseln mit Island

    NOVA PERLA Kanaren & Madeira ab Gran Canaria

    ... bisher:

    2x BELLA

    1x LUNA

    3x MAR

    1x PRIMA
    2x SOL

  • ich habe ja eben im Beitrag 219 diesen offensichtlich neuen Ausflug, der mit der geplanten Ankunftszeit nicht kompatibel ist beschrieben, es sei denn die Ankunftszeit in Aqaba wäre rd. 6 Stunden früher.

    Der Ausflug kostet für 2 immerhin € 999,99 und für Einzelbelegung € 699,99, also kein Schnäppchen.


    Da ich noch nicht in Petra war, habe ich mir den Übernachtungsausflug 5* Hotel reserviert.


    Wenn ich das hier richtig gelesen habe, liegt dieses Hotel direkt am Eingang Richtung Petra. Es werden auch noch 3* und 4* Hotels angeboten, wie weit sind die denn ungefähr entfernt ?


    273 mal glücklich in die Koje gefallen :schlafen:





  • sarasota


    Wir haben letztes Jahr den Ausflug Petra bei Tag und Nacht oder so ähnlich gemacht und auch dort übernachtet .


    Wir hatten das Hotel direkt am Eingang nach Petra. Das war auch eine sehr gute Entscheidung. Aus mehreren Gründen:


    1. war das andere Hotel sehr abgelegen

    2. waren wir doch sehr froh, nach dem zumindest für uns anstrengenden Rückweg nur über die Straße ins Hotel gehen zu müssen

    3. hat dieses Hotel ein tolles Buffet mit guter Auswahl geboten

    4. die Bar abends war ein orientalischer Traum. Unbedingt noch nach dem Besuch von Petra dort hinein. Wir haben das nicht bereut.

    e3fa387fc7968419ff63108099d491b42ef1ba63

  • Ja, Petra ist schön, aber sehr sehr anstrengend. Petra muss fussläufig besucht werden, bitte nicht die Pferdekutschen benutzen. Den Tieren geht es nicht unbedingt gut.

    Vor dem Besuch in Petra hatte ich auch großen Respekt. Aber ich fand es nur halb so schlimm. Zum Glück war es nicht zu heiß und ich bin nicht zu viel geklettert. Den Rückweg habe ich als total unsportliche Person ohne Probleme ohne Pause geschafft. Und bitte, wie auch hammu schreibt, benutzt auf keinen Fall diese Pferdekutsche. Da wäre ich lieber auf alles Vieren rausgekrabbelt, als sie zu benutzen.

    Seekrank? <X Macht nichts, der nächste Landgang kommt bestimmt! :daumen:

  • Also Petra habe ich als sehr schön, aber als sehr anstrengend in Erinnerung.


    Es waren 3 h Anfahrt mit dem Bus.


    Dort angekommen war es schon irre heiß. Der Weg durch die, wie es schien, faszinierenden, aber schier nicht enden wollende Steinformationen war bei Hitze nicht angenehm. Dazu kamen immer wieder die Pferde-Kutschen, die durch die engen Wege gejagt wurden. Man wusste teilweise nicht, wohin man ausweichen soll.


    Der Anblick der Schatzmauer hat für vieles entschädigt.


    Wären es 10 oder 20 Grad weniger gewesen, und hätte man nicht so durchhetzen müssen, wäre es schöner gewesen. Die zeit war viel zu kurz bemessen

  • natürlich nerven diese Gefährte nicht unerheblich. Aber manchen Leuten kann nur so der Besuch ermöglicht werden. Leider aber beschränkt sich die Nutzung nicht auf diesen Personenkreis...

    Aber wenn man rechtzeitig zur Seite springt...:jump::zwinker:

  • natürlich nerven diese Gefährte nicht unerheblich. Aber manchen Leuten kann nur so der Besuch ermöglicht werden. Leider aber beschränkt sich die Nutzung nicht auf diesen Personenkreis...

    Aber wenn man rechtzeitig zur Seite springt...:jump::zwinker:

    nur dass die Durchgänge teilweise so schmal sind und so viele Menschen unterwegs waren,dass es keine Möglichkeit zum Wegspringen gab :(

    • zu Fuß ca. 3 h geführte Besichtigung der Felsenstadt Petra mit ihren verschiedenen Baudenkmälern :nein1:

    3 h reichen nicht, ist dann nur ein kleiner Teil von der Felsenstadt Petra. :meinung:


    Nicht alles ist korrekt und perfekt ist eine Zeitform!





  • Hallo,
    in welchem Hotel habt Ihr übernachtet? Ich suche für uns noch ein Hotel für nächstes Jahr?
    Lieben Dank im Voraus
    Lothar

  • Dieser Ausflug klingt schon richtig cool. Würde ich sofort buchen.


    Mit der Zeit hast Du völlig Recht. Passt so gar nicht.

    Wg. dieses Ausfluges habe ich mich mit AC i.V. gesetzt.

    Man hat sich für den Hinweis bedankt und den Ausflug vorerst aus MyAIDA rausgenommen ;-)


    273 mal glücklich in die Koje gefallen :schlafen:





  • clubschiff-profis.de