Arosa revolutioniert die Flussschifffahrt

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hört sich gut an.


    Hier noch einige Infos direkt von Arosa.


    https://www.a-rosa.de/flusskre…986aba1d393ef504e1e3a9503


    Eine Arosa Flusskreuzfahrt steht bei uns noch auf der Agenda :jump:.

    Unsere Touren mit der AIDA:
    2012 AIDAluna Nordeuropa 2
    2012 AIDAbella Kanaren 5
    2013 AIDAblu Kanaren 13
    2014 AIDAmar Mittelmeer 8
    2015 AIDAdiva Orient 1
    2016 AIDAbella Südostasien 10
    2016 AIDAprima Metropolen ab Hamburg 1
    2017 AIDAluna Karibik & Mexiko 1
    2017 AIDAbella Von Mallorca nach Venedig 3
    2018 AIDAperla Perlen am Mittelmeer 3
    2018 AIDAbella Ostsee ab Kiel 4
    2019 AIDAmar Metropolen ab Hamburg 1
    2019 AIDAdiva Von Montreal nach New York

    2020 AIDAnova Kanaren & Madeira 4


    1f53b691c0efa70b29d223b1b3c9451eadef4545


    218ce989b02a398a21883529e59f14389820a87b

    Einmal editiert, zuletzt von SQ025 ()

  • clubschiff-profis.de
  • Dann wäre das Ganze sicherlich nicht erst heute veröffentlicht worden, Enigma1902 . :zwinker:

    Ja schon, aber ein Deck mehr? Die anderen Schiffe haben schon einklappbare Aufbauten, um unter Brücken zu passen, und Balkone geht wegen der Breite eigentlich auch nicht.


    Oder die Schiffe fahren dann nur in sehr begrenzten Gebieten..hmm

  • Ja schon, aber ein Deck mehr? Die anderen Schiffe haben schon einklappbare Aufbauten, um unter Brücken zu passen, und Balkone geht wegen der Breite eigentlich auch nicht.


    Oder die Schiffe fahren dann nur in sehr begrenzten Gebieten..hmm

    Das Schiff ist nur für den Einsatz nördlich von Köln konzipiert, da passt dann auch alles mit der Brückenhöhe. Das Zielgebiet ist Hlland und Belgien.

    I <3 AIDA

  • Bisher fallen alle AROSA Schiffe unter die Kategorie "Großes Rheinschiff". Damit wird ein Schiffstyp bezeichnet, der von der CEMT (Europäische Verkehrsministerkonferenz) als Binnenschiffsklasse Vb definiert wurde. Ein Schiff dieses Typs hat folgende Abmessungen:

    Die Abmessungen sind deshalb wesentlich, da die Schleusen von Zuflüssen zu Rhein oder Donau (z. B. dem Neckar) für maximal die Schiffe des Typs „Großes Rheinschiff“ ausgelegt sind.


    Also kann das Schiff - genau wie Lars 02 - schon ausgeführt hat, nur von der Rheinmündung bis zur ersten Brücke, bzw. Schleuse eingesetzt werden, die für ein Schiff mit 4 Decks und einer Breite von 17,7 Meter von der Größe her nicht passierbar sind.

    2000 AIDA
    2002AROSA|2003AROSA|2004AROSA|2004AURA|2005CARA|2006CARA|2007LIRICA|2007DIVA

    2008AURA|2008CARA|2008BELLA|2009AURA|2009MS1|2009BELLA|2010AURA|2010MS1

    2011 VITA Amazonas|2011 LUNA Amerika|2012 DIVA Asien|2012 MAR Europa|2012 BLU Arabien
    2013 STELLA Club|2013 CARA"Helden der Biskaya"|2013 STELLA N.Eu|2013 BELLA T.Karibik
    2014 MAR WMM|2014 BELLA T.Atlantik|2014 AURA Ven-Dub|2015 MS3 Kan|2015 VITA T.Amerika|2015 SOL Kanren
    2016 MAR T.Atlantik|2016 MS3 MM|2016 PRIMA|2017 BELLA Singapur-Dubai|2017 VITA KapVerden
    2018 PERLA MM
    |2018 BELLA Dubai-Malle|2018 PERLA Metropolen|2018 DIVA T.Karibik
    2019 MAR WMM | 2019 NOVA WMM | 2019 PERLA Metropolen und Fjorde | 2019 NOVA Kanaren


  • clubschiff-profis.de
  • Jetzt muss ich doch mal fragen als nicht Experte von Flussfahrten.


    Wenn die Schleusen auf der donau nur für den obigen schifftyp passen, wie kommt dann die Phönix Asara da rein, die ist über 130 m ??

  • Bisher fallen alle AROSA Schiffe unter die Kategorie "Großes Rheinschiff". Damit wird ein Schiffstyp bezeichnet, der von der CEMT (Europäische Verkehrsministerkonferenz) als Binnenschiffsklasse Vb definiert wurde. Ein Schiff dieses Typs hat folgende Abmessungen:

    Die Abmessungen sind deshalb wesentlich, da die Schleusen von Zuflüssen zu Rhein oder Donau (z. B. dem Neckar) für maximal die Schiffe des Typs „Großes Rheinschiff“ ausgelegt sind.


    Also kann das Schiff - genau wie Lars 02 - schon ausgeführt hat, nur von der Rheinmündung bis zur ersten Brücke, bzw. Schleuse eingesetzt werden, die für ein Schiff mit 4 Decks und einer Breite von 17,7 Meter von der Größe her nicht passierbar sind.

    Ich meine alle Brücken ab Köln nördlich von Köln sind passierbar. Da bin ich mir recht sicher, da die Köln Düsseldorfer dort auch mit Schiffen rum fährt, die ein oder zwei Decks mehr haben, als die Flusskreuzer.

    Die Bezeichnung und die Abmessungen für das große Rheinschiff beziehen sich auf den ganzen Rhein von Basel aus. Im Verlauf des Flusses werden die Brücken aber höher.

    I <3 AIDA

  • Wenn alle arosa Schiffe unter diesem schiffstyp fallen bis 110 m wie oben erwähnt.

    Warum sind die arosa bella 124 m und die arosa Luna 126 m lang.?

    Ja ich Glaubende sind alle etwas länger. Keine Ahnung, mir scheint die Tabelle mindestens nicht ganz aktuell zu sein. Die Flusskreuzfagrtschiffe haben ja alle ähnliche Maß, die etwas länger als das dort angegebene sind.

    I <3 AIDA

  • Ich denke diese ca. 135 m sind wohl allerdings so ziemlich das Limit.

    Aber ob es sich lohnt Schiffe zu bauen die nur eine Route fahren können ?

    Die Höhe ist ja auf der Donau schon ein Problem , allerdings schon toll unter diesen niedrigen Brücken bei wien zu fahren :daumen:

  • "Der Flussreiseanbieter Arosa bietet auf dem „E-Motion Ship“, das ab 2021 auf dem Rhein fahren soll, zwölf neu konzipierte Familienkabinen an. In den 28 Quadratmeter großen Räumen finden bis zu fünf Personen Platz."


    Mehr darüber hier: https://www.touristik-aktuell.…igt-neue-familienkabinen/.

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)