Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo,
    wir werden bei der TE mit der Vita Tanger anlaufen und interessieren uns für den AIDA-Halbtagesausflug nach Tetouan.
    Kann jemand dazu etwas sagen? Lohnt sich der Ausflug???
    Wären für jeden Tip dankbar!!!
    Gruß
    Santimar

    [

  • Hallo,


    waren jetzt im Dezember mit der Cara in Tanger und haben den Ausflug nach Tetouan gebucht.


    Hier meine Kurzfassung.


    Gute Stunde Busfahrt nach Tetouan. Dort sammeln vor dem Bus.
    Anschließend wurden wir wie eine Viehherde durch die Altstadt getrieben.
    Kurz gucken oder bummeln war nicht möglich. Es ging nur darum, schnell durch die Gässjen zu laufen um rechtzeitig in einer Teestube mitten in der Kashba zu sein. Hier gab es einen kostenlosen Pfefferminztee + Gebäck mit der Anmerkung, dass das Deckchen in der Mitte für das Trinkgeld sei.
    Das schlimmste jedoch war, dass wir im Anschluss in eine Naturapotheke
    geführt wurden und uns sogenannte Naturmedizin zum Kauf vorgeführt wurde. Ein fernbleiben mitten in der Kashba ist eigentlich unmöglich.
    Dauer ca. 50-60 Min.
    Für diese Werbeverkaufsfahrt hat man dann auch noch bezahlt.


    Mein Hinweis: Diese Ausflug ist wegen des Tempos beim besichtigen
    nichts für Leute mit Gehbehinderung oder die schlecht zu Fuß sind.
    Wurde von den Scouts nicht erwähnt.


    Fazit: Dieser Ausflug ist nichts für zartbeseidete Selen da man auch
    viel negatives zu nsehen bekommt wie z.B. Katzen mit abgerissenen Köpfen die zum Verkauf lagen.


    Für alle anderen. Man sollte es mal gesehen haben, aber nichts in der Apotheke kaufen.

    1.2016.2006 Kanaren AIDABlu
    12.2007 WMM AIDAAura
    12.2008 WMM/Kanaren AIDACara
    04.2010 WMM AIDABella fiel dem Vulkan zum Opfer :abschied:
    05.2010 WMM AIDAVit
    11.2011 WMM AIDAVita
    11.2016 Metrpolen AIDAPrima

  • Wir haben in diesem jahr auf der Te tour den Ausflug Asilah gemacht.Dauert ca 4std. 30. Haben den Staudamm ,Rassoulin -Palast ,Medina und souks gesehen .Zum glück war mittagspause als wir durch die souks gingen.war interessant. Der führer war marokaner der nich so gut deutsch sprach.Trotzdem interessant.

    Aug.06 Vita 1
    Mai 07 Diva 3
    Apr./Mai 08 Te Aura
    Juni 09 Ne 5
    Mai/Juni 10 Os 1

    März/April11 Kanaren2
    Feb.15 Wmm2 Mar

    Feb.18 Kanaren.

    /www.wasserurlaub.info/ticker/b3q71c]8f246aad594d6ffd430be14f4e6d31342f46b861[/url]

  • Haben im März an diesem Ausflug teilgenommen.
    Der Teilnahme in der sogenannten Naturapotheke haben wir uns entzogen und sind draußen ein wenig rumgelaufen, haben uns die benachbarte Moschee angeschaut und mit einem der begleitenden Führer gesprochen. Mit dem,was man unter "Apotheke" versteht, hatte das ganze nichts zu tun. Es war eine Veranstaltung zum Kauf von Kräutern zweifelhafter Herkunft und Qualität.
    Von der Nordsee grüßt
    Palmyra

  • Hallo,


    wer hat von Euch schon mal einen der Ausflüge:


    - Asilah: Stadt der Maler & Künstler


    - Durch das Rif-Gebirge nach Chaoun


    mit gemacht und kann kurz darüber berichten? Wäre auch nett, wenn mir jemand Tipps für einen individuellen Landgang in Tanger geben könnte.


    Grüsse aus Hamburg


    von waesserchen

    bisher: :papierschiff:
    319 Nächte auf Aida
    275 Nächte auf Mein Schiff
    22 Nächte mit Hurtigruten
    10 Nächte mit Cunard

  • clubschiff-profis.de
  • Wir (3 Mädels) haben uns in Marokko für eine geführte Tour von der Aida entschieden und den Ausflug Tanger und Tetouan gebucht.


    Das kann ich absolut empfehlen. Vor allem hat mir Tetouan bei weitem besser gefallen als Tanger selbst.


    Wir hatten einen deutsch sprechenden Reiseführer und waren in unserem Bus ohne einen Scout der Aida unterwegs.



    Meine Eltern haben sich in Tanger eine Taxifahrer gesucht und haben sich von dem die Stadt zeigen lassen, was wohl auch gut geklappt hat.



    Alles in allem sind die Marokkaner sehr nett, auf den Märkten bisweilen etwas anstrengend, aber ein höfliches bestimmtes "La" (so heißt Nein auf arabisch) hat meist gut gefruchtet.

  • Ausflug in Tanger,
    wir waren auf der Kanaren3 Tour vom 06.03.-16.03.2010 mit der bella, am 14.03. waren wir dabei auch in Tanger. Aufgrund der nennen wir es mal "mäßigen" Berichte über Tanger die hier und in anderen Foren stehen, haben wir uns entschieden doch den TAN01 Ausflug über AC für 37,95€ /Person zu buchen. Der Ausflug dauerte ca 4:45h und wir haben es nur insofern bereut, dass er ruhig hätte länger dauern dürfen.
    Letztendlich war der Ausflug so, wie perlenfee beschrieben hat (Stadtrundfahrt-Tanger, Umgebung-Tanger, Medina-Altstadt, Kasbah-die Burg sowie einige Souks-Märkte sowie die berühmt-berüchtigte Apotheke), nur kamen bei uns denn noch die Herkules Grotten inkl. Eintritt sowie ein Besuch am Cap Spartel inkl. Einkehr in einem sehr netten Restaurant (inkl. superleckeren Pfefferminztee und ein paar -Keksen) mit einem Traumblick auf den Atlantik dazu. Übrigens war der Besuch in der Apotheke sehr lustig und kurzweilig, man wird weder gezwungen etwas zu kaufen noch ist der Besuch pflicht!
    Bei uns war es einfach so, das wir in Bezug auf Tanger aufgrund der vielen eher ernüchternden bzw. negativen Berichte unsicher waren, so dass wir einen Ausflug machen wollten, der 1. nicht zu lang war und 2. "sicher" war, das war bei dem gebuchten Ausflug genau so, wie wir gedacht hatten.
    Im Nachhinein stellte sich dann heraus, das wir gerne sehr viel länger auf den Märkten und in der Altstadt herumgestöbert hätten, was meiner Meinung nach gefahrlos möglich ist, das einzige, was man beachten sollte, vor dem Fotografieren auf dem Markt, sollte man evtl. beteiligte Personen (Marktfrauen) fragen, sonst fliegen Kartoffeln oder Fische ;) ! Wie schonmal jemand schrieb "Die Souks sind ein Erlebnis für die Sinne" vor allem der Gemüse- und Kräuter Souk!
    Wenn wir mal wieder in Spanien Urlaub machen, werden wir uns das Vergnügen gönnen und mit einer fähre aauf eigene Faust nach Tanger fahren, was ab Tarifa in 35 Min. möglich ist, und nocmal einen oder 2 Tage in der Stadt verbringen. Der morbide, orientalische Charme der Stadt hat es uns echt angetan.
    VlG
    Olaf

    Motto:


    Mit dem PC kann man Probleme lösen, die man ohne PC gar nicht hätte!
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil
    AIDA Bella Mallorca-Kanaren 2010
    A-Rosa Flora Rhein 2014
    A-Rosa Bella Donau 2015
    A-Rosa Brava Rhein 2016
    AIDA Prima Hamburg-Gran Canaria 2017
    A-Rosa Bella Donau 2017

    AIDA Vita New York-Hamburg 2019

  • Hallo lieber Det,


    unsere letzte Tour führte uns am 31.12. auch nach Tanger - mein erster Besuch von Marokko, dehalb wollte ich unbedingt was sehen.


    Ich hatte den halbtägigen Ausflug "Asilah - Stadt der Maler und Künstler" 1 Tag vorher gebucht, da für Tanger viel Regen vorher gesagt war und Asilah ja zumindest 45 Minuten Fahrzeit (entlang der Atlantikküste) entfernt liegt. Das war ne gute Entscheidung, das Wetter entwickelte sich prächtig :wiegeil: Das war ein netter Ausflug, Preis/Leistung war ok - also kann man durchaus machen.


    Wenn Du magst, maile ich Dir noch einmal den Picasa-Link :antwort:


    Ulli war übrigens mit dem Bike in Tanger unterwegs, die Tour musste aber aufgrund des Regens nach der Hälfte abgebrochen werden... :traurig: (Im Gegensatz zu Jamaika :sfunnypost: )


    LG, auch an Ulli und bis bald :kiss:


    Ina :ciao:

  • Hallo
    wir hatten auf unserer Ostertour den Ausflug Tanger und Umgebung gemacht und es hat uns sehr gut gefallen


    Wir waren bei den Herkulesgrotten (war sehr amüsant, weil unser Führer blind war, wie sich hinterher rausgestellt hat), am Cap Spartel und in der Medina, wo uns der saubere Markt sehr beeindruckt hat - das kennen wir aus anderen arabischen Ländern doch anders. In der Medina wurde noch eine "Apotheke" besucht, wo man viel Zeugs kaufen konnte... Außer Gewürze fand ich alles überflüssig, aber der "Verkäufer" hat die Veranstaltung kurzweilig und lustig gestaltet, von daher hats in den Tag gepasst..


    Sonst haben wir fast überall auf eigene Faust Ausflüge gemacht, aber Tanger und Umgebung mit AIDA war prima :-)


    LG
    Melanie

  • Wir waren im Sommer schon mal in Tanger und haben da den Ausflug "Tanger und Umgebung" gemacht. Nun sind wir am Überlegen, ob wir diesmal nach Tetouan oder Asilah fahren sollen. Die Kritiken für die AIDA-Ausflüge lesen sich hier ja nicht so toll, aber auf dem Schiff wollen wir auch nicht bleiben. Hat einer von euch schon mal beide Orte besucht und kann ein paar Vergleiche ziehen oder Vorlieben für den einen oder anderen Ort äußern, die uns die Entscheidung vielleicht vereinfachen???

  • Ich kenne nur Tanger und Tetouan was sich beides sehr gleicht bezüglich Souk und Medina. Nach Tetoun hat man zusätzlich noch die einstündige Fahrt durch die Landschaft. Der angekündigte Besuch der Kräuterapotheke in Tetouan fand nicht statt, so dass der Ausflug 45 Minuten früher endete. Auf Nachfrage bei den Scouts kam keine Antwort.

  • @ Kirsi

    Wir waren im Sommer schon mal in Tanger und haben da den Ausflug "Tanger und Umgebung" gemacht. Nun sind wir am Überlegen, ob wir diesmal nach Tetouan oder Asilah fahren sollen. Die Kritiken für die AIDA-Ausflüge lesen sich hier ja nicht so toll, aber auf dem Schiff wollen wir auch nicht bleiben. Hat einer von euch schon mal beide Orte besucht und kann ein paar Vergleiche ziehen oder Vorlieben für den einen oder anderen Ort äußern, die uns die Entscheidung vielleicht vereinfachen???

    Hallo, ich kann Dir nur was zu Asilah sagen.


    Wir sind am letzten Mittwoch von der Sol abgestiegen und hatten nach langem Überlegen für Tanger den Asilah-Ausflug gebucht, angeblich ein Geheimtipp der Bella-Scouts, denn die Sol-Scouts waren noch nicht in Tanger.


    Der Ausflug wurde am Nachmittag angeboten (Treffen um 13.45 Uhr, Start so gegen 14.00 Uhr). Er führt Euch ein grosses Stück durch die Umgebung von Tanger (viel Industriegebiet und merkwürdige Wohnbebauung), das letzte Stück geht es dann am Atlantik entlang (mal näher, mal weiter davon entfernt).


    Asilah ist ein kleines Dorf, in dem viele Fassaden, Fenster und Türen von den dort lebenden Künstlerinnen und Künstlern farbig und kreativ gestaltet wurden. Wir hatten einen Guide, der ganz ordentlich Deutsch sprach, jedoch ein wenig "nuschelte", so dass er deswegen zeitweilig schwer zu verstehen war.


    Während des ganzen Rundgangs wurden wir von drei "Planeten" in Form von Händlern begleitet, die zwar ein Nein" akzeptierten, nichts desto trotz ihre Ware immer wieder anboten. Nun ja, sie leben halt davon. Begleitet wurden wir dann ferner von einem Fotografen, der - oh Wunder - in dem Hotel, in dem es Tee und Gebäck (ganz lecker) gab, schon mit allen entwickelten Fotos auf uns wartete :hahaha:


    Die reine Fahrzeit betrug etwa 1 3/4 Stunde, der ganze Ausflug dauerte rund 4 Stunden. Ehrlich gesagt, war der Ausflug eine Verlegenheitslösung, da wir nicht zu Fuß in die Stadt wollten. Wir haben später mit Mitreisenden gesprochen, die unsere Befürchtungen hinsichtlich nerviger Händler und gewöhnungsbedürftiger Hygieneverhältnisse teils bestätigt, teils widerlegt haben. Ist halt eine sehr subjektive Sache, wie man es empfindet. Als Fazit kann ich für mich feststellen: Wir hätten an Bord bleiben sollen oder vielleicht doch die Stadt riskieren sollen .... hätte, wäre, wenn


    Der Liegeplatz war grundsätzlich o.k., Casablanca war schlimmer, da wurde gegenüber der Sol Phospat offen verladen und die Kussmundlady war noch am Ende unserer Reise recht verdreckt von dem ganzen Staub. Beweist allerdings auch, dass es nicht geregnet hat :lachzwink:


    Wir sind Anfang Mai wieder in Tanger und überlegen noch schwer, was wir dann machen wollen. Da wir vorher einen Seetag haben, sind zwei Tage an Bord eigentlich auch nicht so optimal.


    Also: guter Rat ist teuer...



    LG und eine schöne Reise
    wünscht


    reisefips

    Es sind die einfachen Dinge im Leben, die glücklich machen: das Meer, die Sonne, gutes Essen .......... und ein kleines Boot..... :papierschiff:


    Coming soon: :bye1:


    Karibik 2020 - Aidaperla - leider von Corona gekillt - :cry2:

    New York - Montreal - New York - Aidadiva - wohl auch von Corona gekillt :gruebel:

    Karibische Inseln - Aidaperla :gruebel:

    Norwegen ab Kiel - Aidacosma - schaun mer mal:gruebel:

  • Normalerweise machen wir auch alles auf eigene Faust, aber in den afrikanischen Ländern haben wir bislang doch lieber die Ausflüge über AIDA gebucht. Es ist einfach nicht mein Fall, ständig angesprochen und belagert zu werden, da kann ich den ganzen Tag nicht richtig genießen. Da habe ich mich in einer Gruppe bislang immer besser gefühlt als alleine unterwegs.
    Der Ausflug "Tanger und Umgebung" hatte uns beim letzten Mal nicht wirklich zugesagt und Tanger war jetzt auch nicht so mein Fall. Ich mochte schon nirgendswo mehr gucken, da man gleich zig Verkäufer um sich rum gescharrt hatte. Das war nur ein Durchhetzen durch die Gassen.
    Da wir nun aber auch einen Seetag um Tanger haben und mein Freund noch nie da war, wollten wir eigentlich schon gerne vom Schiff. Außerdem kriege ich immer Hummeln im A..., wenn wir irgendwo festmachen, da muss ich einfach runter.
    Kann mich nur diesmal einfach nicht mit den Ausflügen anfreunden. Wenn Tetouan wirklich so ist wie Tanger, brauche ich da auch nicht hin, aber nach der Beschreibung von Asilah hört sich das auch nicht wirkklich besser an....

  • Hallo,


    wir waren im März mit der Bella in Tanger und haben den Ausflug mit der Fantasia-Show gebucht. Im großen und ganzen recht nett, aber zu wenig Zeit. Wir wurden von einem Besichtigungspunkt zum nächsten gescheucht... "so und jetzt haben Sie noch 2-3 Minuten Freizeit" (wie großzügig :zwinker: ). Interessant fand ich aber alles und bereue den Ausflug nicht... auf eigene Faust (was ich sonst lieber mache) ist in Tanger nicht so toll.
    Zu einem "Besichtungspunkt" möchte ich aber noch eine kleine Warnung loswerden. Wir waren zum Schluss in dieser Kräuterapotheke (hier hatten wir komischer Weise am meisten Zeit :zwinker: .... kaufen, kaufen, kaufen). Der Vortrag war interessant und da ich mich bissl für Naturmedizin interessiere, hab ich 2 Sachen mitgenommen. Zum einen "schwarzen Kümmel", soll angeblich super gegen Schnarchen helfen. Jeden Abend vorm Schlafen einen tiefen Zug inhalieren und es soll Ruhe sein. Wirkt ÜBERHAUPT NICHT!!! Mein Lebensgefährte hat damit noch mehr geschnarcht, er meinte auch, dass seine Nase richtig "zu ging". Nimmt er also nicht mehr. Da sich das Zeugs 4 Jahre hält, heb ichs mal bis zu meinem nächsten Schnupfen auf (dagegen soll es auch helfen). Wenn es dann bei mir auch nichts hilft, ab in die Tonne.
    Das zweite war eine "Safran-Creme", gut gegen Zahnfleichentzündung und Lippenherpes. Die erste kleine Zahnfleischentzündung hatte ich auch schon... NULL WIRKUNG... mit den herkömmlichen Mitteln wars ratz fatz wieder gut.
    FAZIT: den Vortrag kann man sich anhören, vielleicht ein Argan-Öl oder eine Rosencreme kaufen, wenn man dafür Verwendung hat. Den Rest kann man sich wohl eher schenken. War zwar nicht teuer (für beides unter 10,- €), hätt ich mir aber trotzdem sparen können.


    VG
    Silke

    April 2003: AIDAcara ÖMM
    Juli 2004: AIDAcara ÖMM
    Dezember 2004: AIDAcara WMM
    Nov./Dez. 2005: AIDAvita Karibik
    Juni 2011: AIDAcara Nordeuropa
    März 2012: AIDAbella Kanaren 7
    Mai 2013: AIDAstella Nordeuropa 15
    November 2013: Celebrity Equinox

  • Wir waren letzte Woche Dienstag in Tanger. Nachdem ich mich hier im Forum belesen hatte, war ich schon ganz schön skeptisch geworden, da doch mehr negative Meinungen geäußert wurden.
    Also hatte ich noch von zu Hause aus den Ausflug "Tanger und Umgebung" gebucht, so fühlte ich mich doch einigermaßen abgesichert.
    Als wir dann vom Schiff runter sind, wurden wir am Hafenausgang nur einmal angesprochen, ob wir mit Aida den Ausflug machen. Als ich dies bejahte, hat uns der Mann auch gleich in Ruhe gelassen. Wir sind dann in den Bus und dann durch ein relativ neues Tanger zu den Herkulesgrotten gefahren. Ich fand es sehr sehenswert, wir hatten auch Glück, dass wir der erste Bus waren, denn nach uns kamen 6 Busse angefahren. Weiter ging es dann zum Kap Spartel. Dort haben wir in einem sehr gepflegten Restaurant (mit sehr sauberen Toiletten!) Pfefferminztee und Gebäck bekommen. Für die Kinder stand Cola, Fanta, Sprite und Wasser bereit. Alles war in Dosen und mit Strohhalm, so dass man keine Bedenken habe musste. :zufrieden: Von dort aus fuhren wir durch das Villenviertel in die Altstadt. Hier wurde unserer Gruppe noch ein Führer bereitgestellt. Dieser hat zusätzlich auf uns aufgepasst. Allerdings wurden wir nicht oft angsprochen. Ich habe alle Händler ignoriert, so hatte ich keine Probleme. Ich fand es auch ziemlich ruhig, lag aber scheinbar am Ramadan, der gerade war. Wir sind auch durch eine Markthalle gelaufen. Das dort die gerupften Hühner auf dem Marktstand und nicht in der TK lagen, hat mich nicht überrascht. Ich war auch noch mehr gefasst, nach einigen Forumsäußerungen hier. An manchen Ecken hat es jedoch sehr merkwürdig gerochen bzw. gestunken, aber naja, da hieß es nur Nase zuhalten. In der Kräuterapotheke waren wir auch. Das war ganz entspannend. Ich habe mir den Vortrag angehört und mich brav mit den anderen mit Rosencreme einreiben lassen. Kaufen konnte der der wollte. Wer keine Tüte genommen hat, wurde auch nicht schief angesehen. Zurück zum Schiff sind wir durch ein Handwerkerviertel gelaufen. Hier war es sehr ruhig. Man konnte die Handwerker beobachten.
    Ich finde, jeder sollte sich selbst ein Bild von Tanger machen und ohne Vorurteile die Stadt betrachten........ :zufrieden:

    :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::schwimmen::schwimmen::schwimmen::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1:


    2003 - Aida aura - ÖMM
    2004 - Aida blu (die Alte) - Ostsee
    2012 - Aida vita - WMM
    2013 - Aida cara - Kanaren & Kap Verden
    2013 - Aida diva - ÖMM
    2014 - Aida sol - WMM
    2014 - Aida bella - USA / Kanada
    2015 - Aida vita - Adria
    2015 - Aida aura - WMM
    2016 - Aida vita - Florida & Südstaaten
    2017 - Aida aura - Med. Highlights 4
    2018 - Aida prima - Kanaren und Madeira

  • Wir waren in Tanger mit einer AIDA Biking-Tour (Soft-Aktiv) unterwegs, erst durch die Medina zum Grand Souk und dann runter zur Straße von Gibraltar. Es war eine super Tour, bei der wir viel gesehen haben. Wer sich sportlich betätigen möchte und nebenbei viel von der Stadt sehen, dem kann ich das warm empfehlen.

    AIDAblu - Kurzreise Nordeuropa
    AIDAbella - Kanaren, Spanien & Marokko
    AIDAluna - Karibik & Mexiko

    AIDAperla - Mittelmeer

    AIDAluna - Ostsee

  • Assilah


    Wir waren schon einmal in Tanger und dort hat es uns nicht so gut gefallen, also haben wir dieses Mal den Ausflug nach Assilah gebucht.
    Man fuhr erst eine Weile dorthin, dann hatte man die Möglichkeit in einem kleinen Cafe die Toilette zu benutzen (Achtung Toilettenpapier gibt es dort überall so gut wie gar nicht). Anschließend machten wir eine Führung durch die kleine Stadt.


    Wir hatten sehr gutes Wetter, das was wir von der Stadt gesehen haben war sehr sauber und auch ziemlich heile.
    Die ganzen Malereien sind echt hübsch und das meiste in blau-weiß gehalten (schwarz-gelb wär natürlich schöner gewesen :zwinker: ) errinerte ein bisschen an Mykonos.


    naja eigentlich ist es eher ein Dorf, dementsprechend war es dort auch sehr ruhig und ich glaube unsere Gruppe war die Einzige dort.


    Begleitet wurden wir wie üblich von Händlern, aber höchstens 4, 2 verkauften Schmuck, einer Gebäck und einer war besonders putzig wegen seiner Aussprache er verkaufte Malerei auf Zementsäcken und er hatte einen struppigen kleinen Hund bei sich den er immer Rosi und Rosa gerufen hat :D


    er tat mir schon ein wenig Leid weil keiner seine Malerei gekauft hat.
    Ansonsten gibt es in den Gassen viele kleine Läden mit Souveniers und kleinen Gemälden und Kunstwerken auf allem Möglichen.


    Zum Schluss waren wir wieder am Cafe und hatten dann noch Zeit selber loszuziehen oder in dem Cafe zu verweilen und leckeren Pfefferminztee zu trinken.


    Den Fotographen hat unser Reiseleiter bereits zu Beginn abgewimmelt.


    Dann fuhren wir nicht weit in ein Hotel, dort gab es dann auch wieder Tee und leckeres Gebäck, was man sich auch nachholen durfte, der Tee wurde auch nachgefüllt.



    An sich fand ich den Ausflug ganz schön, ich meine er ging auch erst nachmittags los. Es war ruhig und sauber und ich konnte ein paar schöne Bilder machen. Es war längst nicht so dreckig und kaputt wie in Tanger und die Leute waren auch nicht so lästig.


    Obwohl Tanger dieses Mal als wir durchfuhren auch einen schöneren Eindruck machte als damals. Ich glaube dort wurde auch schon wieder viel gmeacht.

    Aida Aura 08/2003 Ägäis
    Aida Bella 12/2010 Kanaren
    Aida Aura 12/2011 Karibik
    Aida Blu 03/2012 Orient
    Aida Blu 03/2012 rotes Meer
    Aida Aura 07/2012 schwarzes Meer
    Aida Bella 12/2012 Kanaren
    Aida Aura 04/2013 Adria
    Aida vita 06/2013 westl MM
    Aida Bella 09/2013 Transamerika
    Aida Luna 12/2013 Karibik
    Aida sol 09/2014 Nordeuropa
    Aida blu 11/2014 Kanaren
    Aida aura 06/2015 westl. MM Kombireise
    Aida cara 11/2015 Kanaren und Kapverden
    Aida diva 08/2016 Kurzreise Ostsee
    Aida prima 09/2016 Nordeuropa
    und weil es so schön war gleich nochmal ;)
    Aida prima 03/2017 Nordeuropa

  • Assilah


    Wir waren schon einmal in Tanger und dort hat es uns nicht so gut gefallen, also haben wir dieses Mal den Ausflug nach Assilah gebucht.
    Man fuhr erst eine Weile dorthin, dann hatte man die Möglichkeit in einem kleinen Cafe die Toilette zu benutzen (Achtung Toilettenpapier gibt es dort überall so gut wie gar nicht). Anschließend machten wir eine Führung durch die kleine Stadt.


    Wir hatten sehr gutes Wetter, das was wir von der Stadt gesehen haben war sehr sauber und auch ziemlich heile.
    Die ganzen Malereien sind echt hübsch und das meiste in blau-weiß gehalten (schwarz-gelb wär natürlich schöner gewesen :zwinker: ) errinerte ein bisschen an Mykonos.


    naja eigentlich ist es eher ein Dorf, dementsprechend war es dort auch sehr ruhig und ich glaube unsere Gruppe war die Einzige dort.


    Begleitet wurden wir wie üblich von Händlern, aber höchstens 4, 2 verkauften Schmuck, einer Gebäck und einer war besonders putzig wegen seiner Aussprache er verkaufte Malerei auf Zementsäcken und er hatte einen struppigen kleinen Hund bei sich den er immer Rosi und Rosa gerufen hat :D


    er tat mir schon ein wenig Leid weil keiner seine Malerei gekauft hat.
    Ansonsten gibt es in den Gassen viele kleine Läden mit Souveniers und kleinen Gemälden und Kunstwerken auf allem Möglichen.


    Zum Schluss waren wir wieder am Cafe und hatten dann noch Zeit selber loszuziehen oder in dem Cafe zu verweilen und leckeren Pfefferminztee zu trinken.


    Den Fotographen hat unser Reiseleiter bereits zu Beginn abgewimmelt.


    Dann fuhren wir nicht weit in ein Hotel, dort gab es dann auch wieder Tee und leckeres Gebäck, was man sich auch nachholen durfte, der Tee wurde auch nachgefüllt.



    An sich fand ich den Ausflug ganz schön, ich meine er ging auch erst nachmittags los. Es war ruhig und sauber und ich konnte ein paar schöne Bilder machen. Es war längst nicht so dreckig und kaputt wie in Tanger und die Leute waren auch nicht so lästig.


    Obwohl Tanger dieses Mal als wir durchfuhren auch einen schöneren Eindruck machte als damals. Ich glaube dort wurde auch schon wieder viel gmeacht.

    Aida Aura 08/2003 Ägäis
    Aida Bella 12/2010 Kanaren
    Aida Aura 12/2011 Karibik
    Aida Blu 03/2012 Orient
    Aida Blu 03/2012 rotes Meer
    Aida Aura 07/2012 schwarzes Meer
    Aida Bella 12/2012 Kanaren
    Aida Aura 04/2013 Adria
    Aida vita 06/2013 westl MM
    Aida Bella 09/2013 Transamerika
    Aida Luna 12/2013 Karibik
    Aida sol 09/2014 Nordeuropa
    Aida blu 11/2014 Kanaren
    Aida aura 06/2015 westl. MM Kombireise
    Aida cara 11/2015 Kanaren und Kapverden
    Aida diva 08/2016 Kurzreise Ostsee
    Aida prima 09/2016 Nordeuropa
    und weil es so schön war gleich nochmal ;)
    Aida prima 03/2017 Nordeuropa

  • @ Amelie:


    Und, war der Fotograf dann selstsamerweise schon im Hotel, wo es den Tee und das Gebäck gab :-)


    So ist war es nämlich auf unserer Asilah-Tour - und das die Bilder ganz ordentlich geraten waren, haben wir natürlich auch etwas gekauft.


    Gruß
    reisefips

    Es sind die einfachen Dinge im Leben, die glücklich machen: das Meer, die Sonne, gutes Essen .......... und ein kleines Boot..... :papierschiff:


    Coming soon: :bye1:


    Karibik 2020 - Aidaperla - leider von Corona gekillt - :cry2:

    New York - Montreal - New York - Aidadiva - wohl auch von Corona gekillt :gruebel:

    Karibische Inseln - Aidaperla :gruebel:

    Norwegen ab Kiel - Aidacosma - schaun mer mal:gruebel:

  • ne der Reiseleiter hat den ja abgewimmelt, der durfte keine Fotos von uns machen

    Aida Aura 08/2003 Ägäis
    Aida Bella 12/2010 Kanaren
    Aida Aura 12/2011 Karibik
    Aida Blu 03/2012 Orient
    Aida Blu 03/2012 rotes Meer
    Aida Aura 07/2012 schwarzes Meer
    Aida Bella 12/2012 Kanaren
    Aida Aura 04/2013 Adria
    Aida vita 06/2013 westl MM
    Aida Bella 09/2013 Transamerika
    Aida Luna 12/2013 Karibik
    Aida sol 09/2014 Nordeuropa
    Aida blu 11/2014 Kanaren
    Aida aura 06/2015 westl. MM Kombireise
    Aida cara 11/2015 Kanaren und Kapverden
    Aida diva 08/2016 Kurzreise Ostsee
    Aida prima 09/2016 Nordeuropa
    und weil es so schön war gleich nochmal ;)
    Aida prima 03/2017 Nordeuropa