Überlegungen TUI oder AIDA mit Kind

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Blanker Hans schrieb:

      Heizergruss schrieb:

      Hallo,

      aus dem Bauch raus würde ich sagen,daß Familien mit Kindern auf den größeren AIDAdampfern besser aufgehoben sind

      ....
      Hallo,
      wir sind bereits zweimal mit unserem Sohn auf der Perla gefahren, natürlich bietet das Schiff einiges für Kinder, wobei unsere letzte Reise mit der Blu auch sehr schön war, der Kinderpool am Heck hat für einen 4. Jährigen auch seinen Reiz. Richtig interessant wird meines Erachtens, so ein großes Schiff wenn die Kinder größer sind.

      Beste Grüße
      Hallo,

      mit der Bezeichnung "größeren Dampfer",wollte ich die Melittadampfer in der AIDAflotte auch ins Spiel bringen bzw mit einschließen

      Schöne Grüße

      Heizergruss
      Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
      1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 4 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt)
      2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
      0 x AIDAprima , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
      0 x Mein Schiff 3 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (geplant) , 1 x Mein Schiff 6
      1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-
    • Blanker Hans schrieb:

      Dabadee schrieb:

      ...... Bisher war der Kidsclub jedoch nie ein wirkliches Kriterium bei der Wahl der Reederei. Da sind uns andere Kriterien letztlich wichtiger (Route, Schiff, Preis).
      Hallo,
      wir wählen auch nicht das Schiff nach dem Kidsclub aus. Aber in diesem Fall sind beide Routen fast gleich und auch bisher zum fast gleichen Preis. Mein Schiff ist derzeit 270,- Euro teurer. Aber das haben wir bei 14 Tagen auf alle Fälle alleine mit den Getränken drin. Allerdings wird sich das vermutlich noch etwas verschieben, da noch keine Variopreise vorliegen.

      Beste Grüße
      Bei dieser Ausgangslage wäre für mich die Wahl keine Qual: Tuicruises! :daumen:

      Aber eben, das ist meine subjektive Meinung. Egal wie ihr euch entscheidet, viel falsch machen könnt ihr bei beiden Reedereien sowieso nicht :thumbsup:
      10.2005 Aida Blu (noch die alte) Hamburg nach Teneriffa
      12.2006 Aida Blu (auch noch die alte) Kanarenroute
      04.2016 Aida Sol Kanarenroute
      10.2016 Mein Schiff 1 Westliches Mittelmeer mit Lissabon
      07.2017 Aida Diva Ostseeroute
      10.2017 Mein Schiff 1 Östliches Mittelmeer mit Zypern
      07.2018 Aida Prima Westliches Mittelmeer
      10.2018 Mein Schiff 6 Nordamerika und Canada


    • Richtig. Bei Tui ist keine vorgängige Anmeldung notwendig. Dort kommt es auch kaum vor, dass der Nachwuchs ganz alleine in der Betreuung sein wird, wie das bei Aida während den E xtrabetreuungszeiten durchaus der Fall sein kann.
      10.2005 Aida Blu (noch die alte) Hamburg nach Teneriffa
      12.2006 Aida Blu (auch noch die alte) Kanarenroute
      04.2016 Aida Sol Kanarenroute
      10.2016 Mein Schiff 1 Westliches Mittelmeer mit Lissabon
      07.2017 Aida Diva Ostseeroute
      10.2017 Mein Schiff 1 Östliches Mittelmeer mit Zypern
      07.2018 Aida Prima Westliches Mittelmeer
      10.2018 Mein Schiff 6 Nordamerika und Canada


    • Caracol schrieb:

      Die durchgängigen Betreuungszeiten gibt es doch bei AIDA im Kidsclub auch. Es muss halt am Vorabend angemeldet werden, aber dann ist das kein Problem. Hat wunderbar auf der Perla geklappt. Oder ist das bei TUI tatsächlich so, dass die Kinder zu jeder Zeit kommen und gehen können ohne Anmeldung?
      Ohne Anmeldung, natürlich wie denn auch sonst!? Ich kann doch nicht den ganzen Urlaub an die Planung des Kidsclub anpassen.

      Mal abgesehen davon, dass auf Mein Schiff die Crew des Clubs motivierter, routiniert, freundlicher und insgesamt überzeugender agiert. Es war das Auftreten eines Teams!

      Schon die Vorstellung der Mitglieder des Kidsclub der Aidablu im Oktober war ein NoGo. Keine Maskottchen, kein Lächeln und eigentlich wurden nur die Dinge angesprochen, welche Kinder auf dem Schiff nicht machen sollten und bitte die Betreuungszeiten beachten. Umständlich und bürokratisch. Aber das ist die Meinung von Erwachsenen.

      Unser Junior hatte das letzte Wort und nach der Auftakt Veranstaltung und des Besuchs des Kidsclub entschied er sich, nicht einmal hinzugehen. Auf MS4 und MS6 durften wir ihn im Gegensatz dazu ja nicht zu früh abholen 8)

      Zum Schluss muss jeder seine eigene Erfahrung machen :Boot1:
      2006 - AIDAcara Mittelmeer
      2007 - AIDAblu Kanaren
      2009 - AIDAbella Kanaren
      2010 - AIDAbella Mittelmeer
      2013 - AIDAbella Ostsee
      2014 - AIDAmar Ostsee
      2016 - MS4 Norwegen
      2017 - MS6 Norwegen
      2018 - AIDAblu Adria

      coming soon
      2019 - MS1 Kanaren
      2019 - MS2 Mittelmeer
    • clubschiff-profis.de
    • @Scorer

      Ich glaube die Maskottchen Problematik war im September und Oktober auf allen Schiffen wegen den Magen Darm Geschichten
      Sie wurden gereinigt und nicht auf allen Schiffen waren überhaupt welche gewesen

      Wir waren auf der prima und bei uns war keiner, erst ab Tag 4 wurden uns von der (ich glaube Diva) welche „übergeben“

      So die Aussagen von den Kids Animateuren
      :matrose: AIDA verliebt :matrose:
    • Scorer schrieb:

      Mal abgesehen davon, dass auf Mein Schiff die Crew des Clubs motivierter, routiniert, freundlicher und insgesamt überzeugender agiert. Es war das Auftreten eines Teams!

      Schon die Vorstellung der Mitglieder des Kidsclub der Aidablu im Oktober war ein NoGo. Keine Maskottchen, kein Lächeln und eigentlich wurden nur die Dinge angesprochen, welche Kinder auf dem Schiff nicht machen sollten und bitte die Betreuungszeiten beachten. Umständlich und bürokratisch. Aber das ist die Meinung von Erwachsenen.

      Naja, das Personal zu verallgemeinern ist immer schwierig.
      Wir haben auf 4 von 5 Aida Fahrten tolle Betreuer gehabt. Einmal wurden wir sogar wiedererkannt, trotz anderem Schiff und anderem Gewässer.

      Die eine Crew die wir bei MS hatten war auch durchweg nett, erreichte in der Zeit unseren Sohn aber nicht.

      Bei der Begrüssung bei uns waren immer die Clubbies ein Thema und mind. einer dabei.
      Noch dazu war fast täglich ein Clubbi unterwegs auf dem Schiff. Das spart sich MS dadurch keine wirklichen Club-Maskottchen zu haben.


      Und wie eben schon angespielt sollte die Situation einfach auch mal berücksichtigt sein.
      Die Krankensituation an Board macht selten Halt vorm Personal. Das kann auch an den Besten Kräften zehren
    • Scorer schrieb:

      ...... Schon die Vorstellung der Mitglieder des Kidsclub der Aidablu im Oktober war ein NoGo. Keine Maskottchen, kein Lächeln und eigentlich wurden nur die Dinge angesprochen, welche Kinder auf dem Schiff nicht machen sollten und bitte die Betreuungszeiten beachten. Umständlich und bürokratisch.....
      Hallo,

      wir waren ja vom 4. November auf der Blu. Bis auf Martin, den kannten wir sogar von der Perla, könnte ich nicht sagen, dass die anderen besonders motiviert waren. Andere Eltern waren auch nicht sonderlich begeistert und erzählten teilweise von schlechter Stimmung im Team. Aber das kann man denke ich auf allen Schiffen passieren, das ist sicherlich nicht AIDA spezifisch.

      Beste Grüße
    • clubschiff-profis.de
    • nein @Lucky1964 bedingt Offtopic.
      Ist durchaus ein valider Punkt.

      Bei uns ist es auch ein Kann.
      Zum Einen zühlt die gemeinsame Bonuszeit im Urlaub, auf der anderen Seite hat natürlich auch das Kind Urlaub. Und wenn es sich hier unter weiteren Kindern wohlfühlt, damn ist das für uns auch ok.
      Nur auf die Ausflüge geht es ganz klar gemeinsam.
    • Hallo in die Runde,
      wir fahren seit dem 4. Lebensjahr mit unserem Sohn auf den Aida's der Melittaklasse. Ihm hat es immer gut gefallen. Die Nachteile die uns aufgefallen sind, sind die festgeschriebenen Essenzeiten. Denn es kam vor, des er Hunger hatte, kurz bevor die erste Zeit abgelaufen war. Entweder hat man dann nur noch ne Viertelstunde um sich alles reinzuschaufeln, oder wir mussten mit nem quengeligen Kind bis zur nächsten Genießerzeit eine 3/4 Stunde warten. Zum anderen finden wir die Pool's für Kinder eher ungeignet und der Kinderpool im Kidsclub zu klein, wenn über 20 Kinder diesen benutzen.
      Der Vorteil beim Essen ist erstens die große Auswahl am Buffet. Wenn es dann doch nicht den Geschmack getroffen hat, haben wir für ihn oder auch für uns vom anderen Restaurant etwas holen können, ohne das wir unsere Plätze aufgeben mussten.
      Wir werden im April das erste mal mit Mein Schiff ( 6 ) fahren. Mal sehen, wie es wird. Jetzt ist unser Sohn 7.
      Ob es auf Mein Schiff möglich ist, in ein Bedienrestaurant zu gehen und für unseren Sohn ( wenn nicht das passende auf Karte für ihn ist ) etwas aus dem Buffetrestaurant zu holen?!
      Hat da jemand von euch diesbezüglich Erfahrungen gemacht?
      2003 Aida Vita Karibik 1+2, 2004 Aida Cara Asien, 2008 Aura Transatlantik, 2009 Aida Diva Transarabien, 2010 Aida Cara Transasien,2011 Aida Luna Karibik, 2016 Aida Stella Orient, 2017 Aida Stella Dubai-Mallorca, 2018 Aida Luna Karibik



    • Hallo Erol, euer Sohn ist mit 7 Jahren doch schon ein "Großer" und wird sicherlich auf der Karte etwas finden was ihm schmeckt, zudem ist das Personal meist in der Lage kleinere Wünsche zu erfüllen.
      Und wenn alles nicht klappt sollte er es schaffen auch mal eine Zeit zu warten, bis er dann an der Reihe ist.
      Da meine Enkel in dem Alter sind, und leider was Essen angeht extrem pingelig sind, kann ich ,denke das ganze verstehen. Aber sie müssen auch lernen mit Situationen umzugehen.
      Aida cara Emirate 2008 und viele weitere Schiffreisen :)
    • @Erol
      Es gibt im Bedienrestaurant eine umfangreiche Kinderkarte. Darauf finden sich Nuggets, Fischstäbchen, Nudeln usw. mit entsprechenden Beilagen.
      Ich denke, dass euer Sohn darauf etwas finden wird.
      Unsere Tochter ist auch schon mal mit dem Kidsclub essen gegangen, wenn sie wusste, dass wir abends ins Bedienrestaurant wollen. ;)
      Ihr werdet sicher eine Lösung finden. Dass jemand etwas aus dem Buffetrestaurant geholt hätte, habe ich noch nicht mitbekommen.
      LG
      Aidabella - 03/2012 Kanaren & Atlantikküste
      Mein Schiff 2 - 06/2013 Westliches Mittelmeer
      Aidablu - 05/2014 Mittelmeer 2
      Mein Schiff 3 - 03/2015 Atlantik trifft Mittelmeer
      Mein Schiff 3 - 03/2016 Südliche und nördliche Karibik
      Aidaprima - 08/2016 Metropolenroute
      Aidaprima - 12/2016 Silvester Metropolenroute
      Mein Schiff 5 - 07/2017 Mittelmeer mit Valencia
      Mein Schiff 4 - 10/2017 Kanaren mit Madeira
      Mein Schiff 5 - 10/2018 Mittelmeer mit Barcelona
    • clubschiff-profis.de
    • Warten lernen ist ein hohes gut was Kinder auch lernen sollten. Von daher notfalls nach der eurem essen mitnahm woanders hin und dann kriegt er dort was. Verhungern wird er schon nicht und das andere schadet auch nicht wenn er das lernt:)
      02/14: Kanaren + Madeira mit Aidastella
      08/14: Transamerika mit Aidaluna
      05/15: Ostsee mit Aidadiva
      08/15: Westeuropa mit Aidasol
      09/15: 2xMittelmeer mit Aidablu
      02/16: Metropolen mit Aidamar
      08/16: 2xMittelmeer mit Aidastella
      03/17: Transatlantik mit Aidavita
      08/17: Westeuropa mit Aidasol
      12/17: Silvester Kanaren + Madeira mit Lissabon mit Aidasol
      04/18: Frankreich, Belgien und GB mit Aidavita
      07/18: Mittelmeer mit Aidaprima
      12/18: Mittelmeer mit Aidamar

      und das Entdecken geht weiter.. :wiegeil: :abfahrt:
    • Aus Sicht der kleinen Kinder finde ich die großen AIDA besser als TUI. Mit dem Four Elements, dem Mini Club wird ihnen viel geboten. Hinzu kommt, dass das ganze Personal (mit Ausnahme einiger Weißhosen) extremst kinderfreundlich ist. Unser Sohn wurde auf seinen vier Fahrten immer extremst bespaßt....

      Auch wenn TUI für die Erwachsenen gediegener ist, hatte ich immer das Gefühl, dass die Stimmung der Crew - insbesondere in den Restaurants - eher angespannter ist.....
    • Franki31H schrieb:

      dass das ganze Personal (mit Ausnahme einiger Weißhosen) extremst kinderfreundlich ist.

      „Offiziere“?
      Gibt sicher solche und solche.
      Bei unserer ersten Fahrt war eine Weißhose, die nichts mit dem Kidsclub zu tun hatte vor der Bühne draussen bei der Kindershow und ist mehr abgegangen als die Kinder auf der Bühne bei ihrem Auftritt ;)

      Das war schon sehr putzig.
    • Neu

      Vielen Dank für eure Antworten. Ich wollte hier bestimmt keine Diskussion lostreten, was Kinder so alles lernen und können müssen, oder das es nichts zu Essen gibt. Es ist jetzt auch nicht oft vorgekommen, das es
      von den Genießerzeiten gerade mal nicht so passte.Das sind halt unsere Erfahrungen, die wir 2x im Jahr auf den verschiedensten Aida's gemacht haben. Und anhand der Vielzahl an Schiffsreisen mit Kind auf Aida kann man sehen, das es gar nicht mal so schlecht ist. Wie gesagt, es wird jetzt die erste Reise mit Tui nach 16 Jahren Aida.
      Und gerade das Personal auf der Aida wr immer sehr sehr nett und haben immer irgenwelche Späße drauf.
      2003 Aida Vita Karibik 1+2, 2004 Aida Cara Asien, 2008 Aura Transatlantik, 2009 Aida Diva Transarabien, 2010 Aida Cara Transasien,2011 Aida Luna Karibik, 2016 Aida Stella Orient, 2017 Aida Stella Dubai-Mallorca, 2018 Aida Luna Karibik



    • clubschiff-profis.de