Streik des Sicherheits- und Bodenpersonals 2019

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Der Flughafen Frankfurt hat gerade folgendes Statement veröffentlicht (fett von mir):


    "Aufgrund von angekündigten Streikaktivitäten des Sicherheitspersonals wird es am Flughafen Frankfurt am 15. Januar 2019 ganztägig zu erheblichen Beeinträchtigungen kommen: Die Sicherheitskontrollen außerhalb des Transitbereichs werden ab Betriebsbeginn bis etwa 20:00 Uhr nicht besetzt sein. Fluggäste, die ab Frankfurt reisen, werden so während der gesamten Streikdauer keine Möglichkeit haben, ihren Flug zu erreichen. Wir bitten alle Passagiere, die von Frankfurt aus fliegen möchten, von einer Anreise zum Flughafen abzusehen. Bitte wenden Sie sich frühzeitig für weitere Informationen an die jeweilige Airline oder Ihren Reiseanbieter.


    Wir gehen davon aus, dass die Umsteigeprozesse im Transferbereich weitgehend stattfinden können. Allerdings wird es hier zu Beeinträchtigungen und Verzögerungen kommen.
    Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis."


    Quelle: https://www.frankfurt-airport.com/de.html

  • Wenn über Reisebüro gebucht, würde ich mich immer direkt an das Reisebüro wenden! Das Forum gibt dir wahrscheinlich zehn verschiedene Meinungen zu dem einen speziellen Fall. Da wäre mir ein kompetenter Ansprechpartner - der sich unter Umständen auch mal direkt mit der Airline in Verbindung setzt - immer lieber.

    Vertragsrechtlich betrachtet ist die Airline Dein Vertragspartner und nicht das Reisebüro. Das Reisebüro ist nur ein Vermittler.

  • clubschiff-profis.de
  • Hallo,
    Wir sind selbst von dem Streik am Dienstag in Frankfurt betroffen. Unser TuiFly Flug soll um 06:40 Uhr starten. Nun sollen wir bis 02:20 Uhr am Flughafen sein, von wo wir nach Karlsruhe gebracht werden. Dort soll der Flug dann pünktlich starten. Wir lassen uns überraschen.
    Liebe Grüße Birgit

  • Hallo Ihr,


    ich habe alle Beiträge, die nicht die Durchführung des Streiks selbst betreffen gelöscht. Bitte lasst uns hier nur über die einzelnen Streikmaßnahmen diskutieren.


    Wir hatten schon Threads über das Für und Wider eines Streiks. Da mussten immer sehr schnell Schlösser vor. Wir sind hier auch nicht der richtige Ort für politische Diskussionen. Daher erfolgte keine Umschichtung in ein neues Thema.


    Vielen Dank für Euer Verständnis.
    Alicia

    e3fa387fc7968419ff63108099d491b42ef1ba63

  • Vertragsrechtlich betrachtet ist die Airline Dein Vertragspartner und nicht das Reisebüro. Das Reisebüro ist nur ein Vermittler.

    Das stimmt natürlich. Aber warum soll ich mir selber den Stress machen, der Airline hinterher zu telefonieren, wenn ich die Buchung doch extra über ein Reisebüro veranlasst habe? Aber jeder so wie er will...

  • Hallo,
    Wir sind selbst von dem Streik am Dienstag in Frankfurt betroffen. Unser TuiFly Flug soll um 06:40 Uhr starten. Nun sollen wir bis 02:20 Uhr am Flughafen sein, von wo wir nach Karlsruhe gebracht werden. Dort soll der Flug dann pünktlich starten. Wir lassen uns überraschen.
    Liebe Grüße Birgit

    Viel Glück!!

  • Das stimmt natürlich. Aber warum soll ich mir selber den Stress machen, der Airline hinterher zu telefonieren, wenn ich die Buchung doch extra über ein Reisebüro veranlasst habe? Aber jeder so wie er will...

    Danke für das Feedback. Ich habe nur auf den juristischen Vertragspartner hingewiesen. Damit wollte ich keinesfalls das Reisebüro entlasten. Natürlich spricht nichts gegen eine Erledigung durch das Reisebüro.

  • Was passiert eigentlich mit den Passagieren die an den Tagen landen sollen

    Natürlich landen die an den Flughäfen, bei der Einreise ist doch keine Sicherheitskontrolle mehr. In Frankfurt werden sogar die Transitgäste abgefertigt, d. h. es werden, wenn auch eingeschränkt, am Dienstag an anderen Flughäfen aus Frankfurt ankommen. Darauf bauen wir, da wir am Mittwoch von Berlin über Frankfurt fliegen. Wir hoffen, dass da wieder alles normal läuft.

  • So pauschal lässt sich das nicht sagen. Es gibt Airlines, die bei einem SiKo-Streik nicht mehr landen, da sie nicht leer wieder wegfliegen wollen bzw. neue Crew-Mitglieder nicht an Bord kommen können (müssen ebenfalls durch die SiKo). Eine Ausweichlandung an einem nicht bestreikten Flughafen kann also durchaus vorkommen. Hatte ich selbst mal - statt in FRA sind wir in AMS gelandet, aus NYC kommend.

    12/2018: AIDAnova - Kanaren & Madeira
    03/2019: AIDAmar - Metropolen ab Hamburg
    08/2019: AIDAsol - Norwegische Fjorde
    12/2019: AIDAnova - Kanaren & Madeira

  • Das wird sich zumindest in Frankfurt in Grenzen halten, da dort noch ca. 500 bis 600 Mitarbeiter der Sicherheitskontrollen arbeiten. Die werden denn wohl auch das Personal bedienen können aber vorwiegend im Transit eingesetzt werden. Wer in der Regel bei Streik konsequent alle Flüge streicht (also auch Hinflüge innerhalb Europas) sind KLM und Swiss.

  • clubschiff-profis.de