Erfahrungen automatische Trinkgelder

Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

  • Ernsthaft, wenn ich eine Schiffsreise mache, dann , und das hört sich jetzt vielleicht herzlos an, erwarte ich guten Service der Mitarbeiter an Bord, den ich entsprechend honoriere, ich möchte aber keine " Jammergeschichten " von Seiten des Personals hören, um mehr Tipp zu generieren.
    Mein Mann und ich arbeiten hart, wir leisten uns in unserer knapp bemessenen Urlaubszeit den Urlaub, der uns gefällt, da erwarten wir einfach, dass der Service stimmt, alles Andere ist sekundär bzw salopp gesagt, nicht unsere " Baustelle ".
    :sot: Im Übrigen arbeiten auch in Deutschland sehr viele Menschen nur für einen Mindestlohn und hierzulande sind die Kosten allein für die Miete erheblich höher.!
    Man sollte also das Trinkgeld als das betrachten als welches es gedacht ist, als eine Honorierung für guten Service ! Und so handhaben wir es.
    :Boot1: 07.10 Nordeuropa Aura :daumen: , 07.11 Mittelmeer Vita :daumen: , 07.12 Ostsee Blu :daumen: , 07.13 Westeuropa Stella :daumen: 08.14 Nordeuropa Stella :daumen: , 04.15 Kurzreise Luna :daumen: , 08.15 Westeuropa Bella, 11.15 Aida pur Stella :daumen: 05.16 Metropol. Prima Hafengeb.&Taufe :daumen: , 08.16 GB mit Irland Vita :daumen: , 12.16 Prima Silvester :daumen: , 05.17 Prima kurz Hafengeb. :daumen: , 07.17 2x WMM SelectionAura :daumen: , 12.17 Perla Silvester :daumen: 05.18 Sol Kurz :daumen: 07.18 Norwegische Fjorde Sol :daumen: , 08.18. Metrop. Perla :daumen:

    Coming soon
    04.19 Kurzreise Diva, 06.19 :zwinker: Mittelmeer Nova, 07.19 Westeuropa Aura,
  • Ich glaube aber schon, dass bei den automatisch eingezogenen Trinkgeldern wie z.B. bei MSC das Entgeld der Mitarbeiter auf das allgemeine Niveau angehoben werden soll. Das heißt, sie bekommen weniger Geld als auf anderen Schiffen und das automatisch eingezogene Trinkgeld soll das ausgleichen. Und dann finde ich es doch schäbig, wenn man ohne Grund daran Abstriche vornimmt oder es ganz streichen lässt. :meinung:



  • clubschiff-profis.de
  • Meine Güte, mittlerweile sollte es wirklich schon jeder wissen und verstanden haben, dass der Preis, den die meisten Gesellschaften aufrufen, nicht der finale Endpreis ist. Bei den meisten kommt noch eine Servicepauschale (oder wie auch immer man das nennen mag) von ca. 10 Euro dazu. Daher - ausgewiesenen Preis nehmen, 70 Euro/Woche dazu rechnen. Fertig.
    Reise und Schimpf' auf KLICK


    AIDAluna/2010/Nordamerika - AIDAblu/2012/Orient - AIDAsol/2012/Ostsee - NCL Epic/2012/WMM - Emerald Princess/2014/östl. Karibik - Quantum otS/2015/TA - Allure otS/2015/WMM - NCL Escape/2016/östl. Karibik
    Harmony otS/2016/Preview - Harmony otS/2016/Jungfernfahrt - Celebrity Solstice/2017/Ozeanien - MS6/2017/Nordland - Jewel otS/2017/ÖMM - Celebrity Eclipse/2018/Island

    AIDAnova/2019/Kanaren - Golden Princess/2019/Alaska - Celebrity Edge/2019/südl. Karibik
  • meph schrieb:

    MSC ist und bleibt ein nicht-deutsches unternehmen, welches sich nicht nach den Deutschen, sondern nach internationalen Gepflogenheiten ausrichten.
    Das kann man gerne doof finden, man kann aber auch einfach mal akzeptieren, dass nicht alles nach dem eigenen Gusto funktioniert.
    Gut, ich finde es weiterhin doof !
    Aber es dreht sich ja hier immer im Kreis. Einige finden das automatische Trinkgeld halt unpassend, andere haben dafür Verständnis oder sehen es als internationale Gepflogenheit. Wie auch immer. Wer mit MSC fahren möchte, sollte das Trinkgeld von Anfang an mit einplanen und akzeptieren, ansonsten halt eine andere Reederei mit deutschen Gepflogenheiten suchen (oder das automatische Tringgeld individuell anpassen).

    LG
  • Es ist doch völlig egal, ob es automatisches Trinkgeld, Serviceentgeld oder einfach nicht im Reisepreis hervorgehoben wird, es sind einfach Kosten die nun mal da sind. Wer damit ein Problem hat, sollte die jeweilige Gesellschaft meiden, aber irgendwie und irgendwo hat dies jede Gesellschaft in ihren Preisen mit eingerechnet.
    Ich bin nicht der Gute :evil: und schon gar nicht nett :zorn:



    :zungeraus:
  • Flo on Tour schrieb:

    Es ist doch völlig egal, ob es automatisches Trinkgeld, Serviceentgeld oder einfach nicht im Reisepreis hervorgehoben wird, es sind einfach Kosten die nun mal da sind. Wer damit ein Problem hat, sollte die jeweilige Gesellschaft meiden, aber irgendwie und irgendwo hat dies jede Gesellschaft in ihren Preisen mit eingerechnet.
    Eben. Eigentlich könnte der Thread zu.
    Reise und Schimpf' auf KLICK


    AIDAluna/2010/Nordamerika - AIDAblu/2012/Orient - AIDAsol/2012/Ostsee - NCL Epic/2012/WMM - Emerald Princess/2014/östl. Karibik - Quantum otS/2015/TA - Allure otS/2015/WMM - NCL Escape/2016/östl. Karibik
    Harmony otS/2016/Preview - Harmony otS/2016/Jungfernfahrt - Celebrity Solstice/2017/Ozeanien - MS6/2017/Nordland - Jewel otS/2017/ÖMM - Celebrity Eclipse/2018/Island

    AIDAnova/2019/Kanaren - Golden Princess/2019/Alaska - Celebrity Edge/2019/südl. Karibik
  • clubschiff-profis.de
  • xdrmgx schrieb:

    Ich habe in keinem europäischen Hotel bisher südostasiatische Servicemitarbeiter gesehen...
    Also denen auf den Schiffen geht es schon ziemlich gut auch ohne Trinkgeld ;)
    Sehe ich genauso !!!


    Wieso soll der Thread geschlossen werden @MrBoccia ???

    Ihr braucht ja nur eure Erfahrungen kund tun, damit auch Neulinge denen es interessiert erfahren wie es verlaufen könnte.
    Unsere Kreuzfahrten :matrose:

    01/2015 AIDA Mar - Mittelmeer
    04/2015 AIDA Mar - Nordeuropa
    12/2017 AIDA Perla - Mittelmeer
    02/2018 AIDA Perla - Mittelmeer
    09/2018 MSC Preziosa - Mittelmeer/Atlantik
    02/2019 Celebrity Edge - Karibik
  • sonne*und*meer schrieb:

    Wieso soll der Thread geschlossen werden @MrBoccia ???
    Ich schrub "eigentlich kann zu", nicht "soll geschlossen werden". Ist ein Unterschied.

    Und erfahrungsgemäss kommt nichts Neues mehr, nur noch Wiederholungen, bis alles von jedem gesagt wurde.
    Reise und Schimpf' auf KLICK


    AIDAluna/2010/Nordamerika - AIDAblu/2012/Orient - AIDAsol/2012/Ostsee - NCL Epic/2012/WMM - Emerald Princess/2014/östl. Karibik - Quantum otS/2015/TA - Allure otS/2015/WMM - NCL Escape/2016/östl. Karibik
    Harmony otS/2016/Preview - Harmony otS/2016/Jungfernfahrt - Celebrity Solstice/2017/Ozeanien - MS6/2017/Nordland - Jewel otS/2017/ÖMM - Celebrity Eclipse/2018/Island

    AIDAnova/2019/Kanaren - Golden Princess/2019/Alaska - Celebrity Edge/2019/südl. Karibik
  • Dann werde ich mal meine Erfahrungen auf der MSC Preziosa zum Thema Trinkgeld kund tun.
    Unsere Kreuzfahrt war vom 08.09. bis 20.09.18.
    Und da offensichtlich kaum jemand mit dem Thema Erfahrungen gemacht hat, oder dies nicht kund tun möchte, da es so wohl ein sehr sensibles Thema für manche ist, war das für uns ein Einlass, das automatische Trinkgeld zu reduzieren und letztlich zu stornieren.
    Wie es dazu kam, möchte ich mal kurz schildern.

    Uns wurden unetrschiedliche Varianten mal gesagt, dass das automatische Trinkgeld zu ändern.
    Zum Beispiel, dass das automatische Trinkgeld nur am Tag der Einschiffung änderbar ist. Andere wiederum meinten, dass man jeden Tag zur Rezeption gehen muss, um es für den aktuellen Tag ändern zu können. Ein Tag später, sollte das dann wohl nicht mehr rückwirkend möglich sein.

    Wir sind am 3. Tag zur Rezeption gegangen und fragten nach, ob wir einen anderen Trinkgeldbetrag für die gesamte Reise festlegen können.
    Dies wurde ganz nett bejaht und wir reduzierten daraufhin das Trinkgeld von den vorgesehenen 240 € für 2 Personen auf 40 €.

    Da man Belastungen auf dem Bordkonto immer nur bis zum aktuellen Tag einsehen konnte, war natürlich das Trinkgeld für die restliche Reisezeit nicht einsehbar auf dem Bordkonto.
    2 Tage später, sahen wir, dass das automatische Trinkgeld vin 10 € pro Tag und Person für alle bisherigen Reisetage auf dem Bordkonto verbucht waren. Das bedeutet, dass bereits für 5 Tage insgesamt 100 € automatisches Trinkgeld dem Bordkonto belastet wurden. Die getätigte Trinkgeldreduzierung war somit nicht berücksichtigt.

    Daraufhin gingen wir zur Rezeption und fragten nach. Die Mitarbeiterin hatte dies nicht eingebucht, ob versehentlich oder absichtlich ??? egal ... jedenfalls stornierte nun die Rezeptionistin das komplette Trinkgeld der gesamten Kreuzfahrt.

    Was uns aufgefallen ist ab diesem Zeitpunkt, unser Zimmerboy machte nur noch das nötigste (Betten gemacht, frische Handtücher) Der Pyjama wurde nicht mehr zusammengelegt, sondern über das Sofa gelegt.
    Ich muss aber dazu schreiben, dass wir am 1. Tag auf dem Kopfkissen und am 3. Tag persönlich dem Zimmerboy ein Trinkgeld gegeben haben.
    Am 7. Tag der Kreuzfahrt hatten wir wieder ein Trinkgeld auf das Kopfkissen gelegt. Diesmal nahm er das Trinkgeld nicht an. Als wir ihn begegneten war er unfreundlich (kein Lächeln wie sonst) und zum Ende hin sogar als er uns von weiten kommen sah, ergriff er plötzlich die Flucht.

    Ob die Rezeption dem Zimmerboy von der Trinkgeldstornierung informierte? Möglich ist es. Vielleicht hat er die Anweisung bekommen, nur noch das nötigste zu erledigen und kein Trinkgeld anzunehmen. Sein Verhalten war schon sehr auffällig merkwürdig.

    Aber mal ganz ehrlich, selbst dieser Service ist für uns absolut ausreichend gewesen. Für 240 € Trinkgeld brauch ich kein zusammengelegtes oder zu einer Figur gefalteten Pyjama!

    Der Service und die Freundlichkeit der Mitarbeiter in den Restaurants, Bars, Ausflugscounter und Shops war bis zum Ende unverändert hervorragend !!!

    Fazit: Wir geben gerne Trinkgeld! Wir entscheiden aber, wem wir es geben und wieviel wir geben !!!

    Und wie ja schon einige hier geschrieben haben, kann man auch ohne Trinkgeld einen guten Service erwarten !

    Und noch was:

    Viele denken ja wohl, dass nur die deutschen Urlauber ungern Trinkgeld geben. Da bin ich abolut anderer Meinung.
    Wir haben sogar selbst gesehen, dass auch die Italiener das automatische Trinkgeld streichen!!!
    Und ich meine, der Großteil der Urlauber wird dies auch tun. Es gibt Leute die stehen ganz offen dazu und andere wiederum schämen sich dafür und sagen nichts oder tuen so, als würden sie um Himmelswillen niemals das Trinkgeld stornieren!!! ;)
    Unsere Kreuzfahrten :matrose:

    01/2015 AIDA Mar - Mittelmeer
    04/2015 AIDA Mar - Nordeuropa
    12/2017 AIDA Perla - Mittelmeer
    02/2018 AIDA Perla - Mittelmeer
    09/2018 MSC Preziosa - Mittelmeer/Atlantik
    02/2019 Celebrity Edge - Karibik
  • @sonne*und*meer

    Ich finde Deinen Bericht sehr ehrlich und ich wuerde niemanden dafuer verurteilen das Trinkgeld zu stornieren wenn die Kreuzfahrtlinie dies zulaesst. Sollte tatsaechlich der Grossteil der Passagiere dies tun, dann koennte ich mir vorstellen, dass die Linien reagieren werden und die Preise anheben.

    Oder sie rechnen dies schon im Preis mit ein, dass Leute dieses Trinkgeld stornieren, aber das Schiff ist voll.

    Wir stornieren die Trinkgelder nicht, aber es ist traurig zu hoeren, dass Du dieses Erlebnis hattest mit dem Zimmerpersonal, denn der Service sollte absolut der gleiche bleiben!

    Ich hoerte zuvor, dass es Listen gibt fuer das Zimmerpersonal welche aufzaehlten wer das Trinkgeld storniert hat. Anscheinend werden sie befragt, ob es Vorfaelle gab welche den Gast dazu veranlassten, dieses Trinkgeld zu stornieren.

    Ich weiss nicht ob dies stimmt, aber man liest es des oefteren.

    Soweit ich es verstehe, duerfen die Angestellten nur extra Trinkgeld fuer sich behalten, wenn ein Gast nicht das Trinkgeld storniert hat. Ansonsten geht es in einen Gemeinschaftspool.

    Aber auch hier bin ich mir nicht sicher, ob das hundert prozentig stimmt, aber man liest dies auch des oefteren.

    All dies wird hauptsaechlich bei den amerikanischen Linien so gehandhabt, ob es bei MSC oder anderen deutschen Linien so ist weiss ich nicht. Aber ich denke mir, dass es vielleicht auch dort so ueblich ist?


  • clubschiff-profis.de
  • Zu Leuten, die schon vorab ohne Grund die Servicepauschale (oder wie immer man das nennen mag) stornieren, schreibe ich lieber nichts und erspare so der Moderation einen Eingriff.
    Reise und Schimpf' auf KLICK


    AIDAluna/2010/Nordamerika - AIDAblu/2012/Orient - AIDAsol/2012/Ostsee - NCL Epic/2012/WMM - Emerald Princess/2014/östl. Karibik - Quantum otS/2015/TA - Allure otS/2015/WMM - NCL Escape/2016/östl. Karibik
    Harmony otS/2016/Preview - Harmony otS/2016/Jungfernfahrt - Celebrity Solstice/2017/Ozeanien - MS6/2017/Nordland - Jewel otS/2017/ÖMM - Celebrity Eclipse/2018/Island

    AIDAnova/2019/Kanaren - Golden Princess/2019/Alaska - Celebrity Edge/2019/südl. Karibik
  • Es geht um die Zahlung, die täglich dem Bordkonto belastet wird. Wie man das nennt, ist egal. Dass es aber Leute gibt, die das von vornherein streichen, ist, höflich gesagt, jämmerlich.
    Reise und Schimpf' auf KLICK


    AIDAluna/2010/Nordamerika - AIDAblu/2012/Orient - AIDAsol/2012/Ostsee - NCL Epic/2012/WMM - Emerald Princess/2014/östl. Karibik - Quantum otS/2015/TA - Allure otS/2015/WMM - NCL Escape/2016/östl. Karibik
    Harmony otS/2016/Preview - Harmony otS/2016/Jungfernfahrt - Celebrity Solstice/2017/Ozeanien - MS6/2017/Nordland - Jewel otS/2017/ÖMM - Celebrity Eclipse/2018/Island

    AIDAnova/2019/Kanaren - Golden Princess/2019/Alaska - Celebrity Edge/2019/südl. Karibik
  • clubschiff-profis.de