Preisverfall...

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • McFly78 schrieb:

      799€ Innenkabine oder 899€ Meerbklickkabine für die 14 Tage!! Selection Tour „Frankreich,Belgien und Großbrittanien“....für mich ein neuer -trauriger- Höhepunkt...wer will da noch Qualität erwarten...AIDA mausert sich vom 3Sterne zum 2 Sterne Urlaub...nächstes Jahr gibts die Reise dann ab 699€...
      Wir haben letztes Jahr überlegt diese Tour zu machen - haben uns dann für zwei andere Touren entschieden. Von den Häfen finde ich diese Tour recht interessant, deutlich interessanter ist aber die nachfolgende Tour - diese liegt im Vario in der Innen und Meerbklickkabine aktuell noch bei mehr als dem doppelten, im Premium nur unwesentlich höher. Hätte ich in diesem Jahr noch zwei Wochen Urlaub würde ich die Reise Frankreich, Belgien, Großbritannien zu diesem Preis sofort buchen. Mich stört es auch nicht dass die Vita ein kleines Schiff ist. Die Unterhaltung und das Essen habe ich auf den kleinen Schiffen meistens besser erlebt - für uns stehen auch eher die Ziele im Vordergrund. Wir sind absolut keine Fans von Prima und Perla - die sind uns zu groß und unpersönlich.

      Aus meiner Sicht waren die Premium Preise für diese (einmalig stattfindende) Reise schon deutlich zu hoch angesetzt. Aida hat wohl geglaubt, dass es genügend Leute gibt die im April durch Frankreich, Belgien und Großbritannien schippern wollen. Da kann es noch ganz schön kalt sein und wenn ich 1-2 Monate später noch schönere Reisen zu einem ähnlichen Preis bekomme dann buche ich eben wenn es wärmer ist und das Wetter (wahrscheinlich) besser ist.

      Die Differenz zwischen Premium und Vario ist m.E. ohnehin zu hoch. Ich verstehe auch nicht so ganz, warum man nicht einfach mal mit ein paar Passagieren weniger fährt oder günstige Einzelkabinen anbietet anstatt dann mit dem Preis so weit runterzugehen. Bisher habe ich noch keine Reise erlebt, auf der mir das Schiff nicht zumindest an einigen Tagen voll vorkam. Aida scheint die Schiffe aber auf Biegen und Brechen bis zur letzten Kabine voll machen zu wollen. Naja Im Hinblick auf Profitmaximierung wird sich das sicherlich lohnen - viele geben ja dann nochmals auf dem Schiff 30 Euro - 100 Euro pro Tag aus.

      Was wird wohl ein Premiumbucher der vor einigen Monaten im Reisebüro gebucht hat (2215 Euro - 2300 Euro in der Innenkabine und 2475 Euro - 2795 Euro in der Außenkabine) auf dem Schiff sagen, wenn er zufällig oder absichtlich mitbekommt dass sein Tisch- oder Kabinennachbar für ein Drittel oder bei Frühbucherrabatt etwas mehr als ein Drittel seines Reisepreises gebucht hat? Irgendwo ist bei jedem die Schmerzgrenze erreicht.

      Es ist klar dass Aida die Schiffe zumindest in der Nebensaison nicht mehr voll bekommt. Das hängt einerseits mit dem größeren Angebot zusammen andererseits ist Nebensaison eben Nebensaison. Den Weg das Hotel=Schiff einige Monate zu schließen gibt es nicht bzw. es ist immer noch lukrativer die Reisen zu billigeren Preisen auf den Markt zu werfen. Anders als mit einem Hotel kann man mit dem Schiff umziehen in Gebiete wo gerade im Winter Hauptsaison ist (Kanaren, Karibik,...). Hier fällt dann aber meist ein relativ langer Flug an. Da das Budget bei den Kunden meist doch begrenzt ist sind diese Reisen dann tendenziell sogar günstiger (zusammen mit dem Flug gleicht teuer oder etwas teurer - der Winter ist bis auf wenige Wochen halt immer noch Nebensaison und man konkurriert sehr stark mit den Bergen, in denen um diese Zeit Haupsaison herrscht).

      Anderswo: Wenn ich in Südtirol in einem guten Hotel (4 oder 5 Sterne) im späten Frühjahr oder Spätsommer Urlaub mache dann liege ich was das Essen und Zimmer angeht deutlich über dem Niveau das Aida bietet. Preislich so zwischen 100 Euro und 150 Euro das entspricht 1400 Euro-2100 Euro bei 14 Übernachtungen. Habe noch nie erlebt dass es dort mehr als 5%-10% Rabatt gegenüber dem Katalogpreis gab. Meistens bekommt man eher eine bessere Zimmerkategorie zum gleichen Preis angeboten. Die Nebeneinahmen der Hotels dort sind sicherlich auch deutlich geringer als bei Aida. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist dort gegenüber den Premiumpreisen aus meiner persönlichen Sicht deutlich besser.
      Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.
      (Johann Wolfgang von Goethe)
    • Neu

      McFly78 schrieb:

      799€ Innenkabine oder 899€ Meerbklickkabine für die 14 Tage!! Selection Tour „Frankreich,Belgien und Großbrittanien“....für mich ein neuer -trauriger- Höhepunkt...wer will da noch Qualität erwarten...AIDA mausert sich vom 3Sterne zum 2 Sterne Urlaub...nächstes Jahr gibts die Reise dann ab 699€...
      Genau das finde ich auch äußerst traurig. Hier hätte AIDA mal eine echte Chance gehabt etwas wirklich Neues und Exklusives auf die Beine zu stellen und sich mit den Selection-Reisen von den gewöhnlichen Touren deutlich abzuheben.
      Das wäre die Chance gewesen viele durch die heftigen Einsparungen verloren gegangene Altkunden aus Clubschiff-Zeiten zurück zu gewinnen.
      Stattdessen verramscht man jetzt auch dieses Konzept nur um alles der Prämisse "volle Schiffe um jeden Preis" unterzuordnen.
      Bei solchen Ramschpreisen kann Selection auch nicht mehr bieten als die anderen Touren.
      Dabei wäre gerade die geringere Auslastung der Schiffe der Riesenvorteil von Selection gewesen.
      Man stelle sich das mal vor.
      Kein langes Suchen nach freien Plätzen in den Restaurants, kein Kampf um freie Liegen an Seetagen, immer Top-Plätze bei allen Shows im Theater, keine Staus in den Treppenhäusern bei Ausflügen usw.
      Ein Traum, der leider keiner mehr wird. :(
      05.2012 AIDAcara - Nordeuropa
      09.2012 AIDAdiva - östliches Mittelmeer
      09.2013 AIDAsol - Westeuropa
      09.2014 AIDAstella - Kanaren
      09.2015 AIDAvita - Adria
      09.2016 AIDAmar - Ostsee
      09.2017 AIDAaura - westliches Mittelmeer
      10.2018 AIDAdiva - Nordamerika
    • Neu

      sarasota schrieb:

      Es wird sich sicherlich nichts an diesen Phänomenen ändern. Die selbst erzeugten Überkapazitäten regeln eben zu bestimmten Phasen die Preise nach unten....

      Genau so ist das, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, so funktioniert die Marktwirtschaft.

      Den einen freut es, der andere ärgert sich und dem Dritten ist es egal.

      Wir sind alle mündige Bürger und können entscheiden, wann wir wie was machen, ob wir teuer buchen oder auf Schnäppchen warten, ob wir Aida buchen oder eine andere Reederei oder ob wir überhaupt Urlaub machen wollen. Alleine sich schon die Frage stellen zu können "möchte ich noch Aida buchen?" ist doch ein Luxusproblem, von dem viele andere Menschen in unserem Land nur träumen.
      bisher über 230 Tage an Bord und es werden immer mehr...
    • clubschiff-profis.de
    • Neu

      Kann ich leider nicht öffnen. :verzweifelt:
      :Boot1: 07.10 Nordeuropa Aura :daumen: , 07.11 Mittelmeer Vita :daumen: , 07.12 Ostsee Blu :daumen: , 07.13 Westeuropa Stella :daumen: 08.14 Nordeuropa Stella :daumen: , 04.15 Kurzreise Luna :daumen: , 08.15 Westeuropa Bella, 11.15 Aida pur Stella :daumen: 05.16 Metropol. Prima Hafengeb.&Taufe :daumen: , 08.16 GB mit Irland Vita :daumen: , 12.16 Prima Silvester :daumen: , 05.17 Prima kurz Hafengeb. :daumen: , 07.17 2x WMM SelectionAura :daumen: , 12.17 Perla Silvester :daumen:

      Coming soon
      05.18 Sol Kurz, 07.18 Norwegische Fjorde, 12.18 Transreise Nova, 12.18 Silvester Nova
    • Neu

      Ulli82 schrieb:

      rtlnext.rtl.de/videos/schnaepp…horror-urlaub-889878.html
      Ich hoffe der link funktioniert. So was wird es bei Aida hoffentlich niemals geben.
      Oh Gott, da ist ja gruselig <X
      Liebe Grüße, Grisu ^^


      2013 Ostsee 1 mit AIDA Mar
      2014 Nordeuropa 14 mit AIDA Stella
      2015 Kanaren 9 mit AIDA Stella
      2015 Ostsee 2 mit AIDA Diva
      2016 Kanaren und Madeira 1 mit AIDA Sol
      2017 Kanaren und Madeira 2 mit AIDA Blu
      2017 Östliches Mittelmeer trifft Mallorca mit Mein Schiff 5
      2017 Metropolentour mit AIDA Prima
      2018 Mittelmeer trifft Kanaren mit Mein Schiff 6

      :titanic:
    • Neu

      sarasota schrieb:

      Es wird sich sicherlich nichts an diesen Phänomenen ändern. Die selbst erzeugten Überkapazitäten regeln eben zu bestimmten Phasen die Preise nach unten....
      Ich bin immer noch der Meinung, daß bei bestimmten Reisen auch die extremen "Mondpreise", die im Premium-Tarif aufgerufen werden, Schuld tragen.
      Habe das ja schonmal hier anhand der Aura-Reise (18 Tage Norwegen & Spitzbergen) aufgeführt.

      Mittlerweile sind 4 Wochen vergangen und der Meerblickkabinenpreis bei 2-er Belegung ist von 3240€ (Premium) jetzt auf 1399€ (Vario) gesunken (jeweils pro Person)!
      Bei Einzelbelegung von 5718€ auf 2379€.

      Noch krasser ist der Preisverfall, wenn man sich die Balkonpreise anschaut:
      2-er Belegung (Preis pro Person): 6315€ ---> 2299€.
      Einzelbelegung: 10946€ (NEIN, das ist KEIN Schreibfehler!!!) ---> 3909€.

      Und da muß ich echt sagen: Was glaubt AIDA, wer sich bitte als Paar eine Balkonkabine für eine solche Reise für fast 13000€ leistet?
      Oder als Einzelreisender für fast 11000€?
      Da kann man ja fast schon auf die Weltreise sparen...

      Das sind einfach total überzogene Preise, zumindest, wenn man auf dieser Reise vom "normalen" AIDA-Standard ausgeht.
    • clubschiff-profis.de
    • Neu

      Hallo,

      diesen Erfahrungsbericht hatten sie am Wochende auch schon bei "RTL- Explosiv-Weekend" gezeigt

      Dann ist es wirklich sinnvoller seine Kabine selbst zu putzen und das auch noch auf einem Dampfer von "Carnival" ,das konnte man bei der anschließenden Luftaufnahme an dem markanten Schornstein mit den seitlichen Austrittsöffnungen sehr schön sehen als der "Tester" in das Terminal gegangen ist (das konnte man zusätzlich auch bei den Pooldeckszenen am markanten Schornstein sehen,die beiden seitlichen Austrittsöffnungen vom Schornstein wurden aber unscharf gemacht)

      Dieselabgase einzuatmen ist auch sehr gesundheitsschädlich,dann doch lieber Abflußgestank einatmen (gut,daß eine duftende Spraydose für die Kabine zur Verfügung gestellt wurde)

      In die Falle mit dem Begrüßungsgetränk wäre ich aber nicht getappt

      Bei der Temperaturmessung der Speisen im Buffetrestaurant bzw .in den Buffettresen müssen sich aber bestimmt auch anderer Reedereien an die Nase fassen

      Bei Kontrollen der Kabinen mit "UV-Licht" haben auch schon andere Reedereien ganz schlecht ausgesehen

      Das "Putzen" der Nase vom "Kabinenboy" im Gästehandtuch auf der Kabine war schon sehr eklig

      Schöne Grüße

      Heizergruss
      Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
      1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 5 x AIDAvita , 4 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt)
      2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
      0 x AIDAprima , 0 x AIDAperla
      0 x Mein Schiff 3 (geplant) , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (geplant) , 1 x Mein Schiff 6
      0 x Mein Schiff 1 -Neu- (gebucht) , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heizergruss ()

    • clubschiff-profis.de
    • Neu

      ja, man muss schon überlegen, welche Reise passend für den Geldbeutel ist
      meine Schwiegereltern haben gestern Interesse an die Weltreise 2019 bekundet, nachdem wir geschaut haben, was eine Balkonkabine kostet (knappe 74.000,00), wird erst einmal darüber nachgedacht und abgewogen, ob evtl. eine Meerblickkabine für knappe 40.000,00 in Frage kommen könnte.
      Wir selbst pausieren in diesem Jahr (außer einen Tagesbesuch-Besichtigung der Mar in Warnemünde) und sparen für unsere Reise im Oktober 2019 (schon gebucht).
    • Neu

      Ich habe mir gerade die Reise der Aida AIDAmar - Spanien & Portugal 3 und deren Preise angeschaut.
      Für uns als Paar in der Balkonkabine ,würden wir 2198€ bezahlen und unser guter Freund als Singlereisender müsste 2761€ in der Balkonkabine berappen.
      Das sind 559€ unterschied und pure Abzocke,da kann man ja lieber noch jemanden zur Reise einladen und fährt noch günstiger dabei.
    • Neu

      Apfelfrau schrieb:

      sarasota schrieb:

      Es wird sich sicherlich nichts an diesen Phänomenen ändern. Die selbst erzeugten Überkapazitäten regeln eben zu bestimmten Phasen die Preise nach unten....
      Ich bin immer noch der Meinung, daß bei bestimmten Reisen auch die extremen "Mondpreise", die im Premium-Tarif aufgerufen werden, Schuld tragen.Habe das ja schonmal hier anhand der Aura-Reise (18 Tage Norwegen & Spitzbergen) aufgeführt.

      Mittlerweile sind 4 Wochen vergangen und der Meerblickkabinenpreis bei 2-er Belegung ist von 3240€ (Premium) jetzt auf 1399€ (Vario) gesunken (jeweils pro Person)!
      Bei Einzelbelegung von 5718€ auf 2379€.

      Noch krasser ist der Preisverfall, wenn man sich die Balkonpreise anschaut:
      2-er Belegung (Preis pro Person): 6315€ ---> 2299€.
      Einzelbelegung: 10946€ (NEIN, das ist KEIN Schreibfehler!!!) ---> 3909€.

      Und da muß ich echt sagen: Was glaubt AIDA, wer sich bitte als Paar eine Balkonkabine für eine solche Reise für fast 13000€ leistet?
      Oder als Einzelreisender für fast 11000€?
      Da kann man ja fast schon auf die Weltreise sparen...

      Das sind einfach total überzogene Preise, zumindest, wenn man auf dieser Reise vom "normalen" AIDA-Standard ausgeht.
      @Apfelfrau

      Dein Einwand schließt ja meine Aussage nicht aus. Natürlich sind manche Preise jenseits von gut und böse. Trotzdem sind die Bettenkapazitäten ( plus bzw. zusammen mit denen von TC) so extrem in die Höhe geschnellt, dass der Markt, auf denen die beiden Unternehmen grasen dünner wird.
      Ich habe für mich eine "schwankende" Grenze festgelegt und die liegt für mich als Singelreisender mit Präferenz Balkonkabine bei rd. € 250,00 pro Reisetag. Allerdings würde ich diese Summe nicht für Standardrouten wie z.B. Kanaren oder Metrotour auf den Tisch legen.





      245 mal glücklich in die Koje gefallen !
    • clubschiff-profis.de