Preisverfall...

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Wie kommt ihr immer darauf, dass nur 20% Premium buchen? Bei den damals veröffentlichten Zahlen ging es damals im Rahmen einer Klage darum, wie das Buchungsverhalten ein paar Wochen vor Abfahrt bei einer bestimmten Reise ist, und das sechs Wochen vor Reisebeginn kaum Premium gebucht wird, wo man sich nur wenige Kabinen aussuchen kann, ist doch logisch.... Ansonsten wird Aida wohl kaum diese Zahlen veröffentlichen. Wenn man hier in den Threads liest, wie frühzeitig viele buchen, können das ja alles keine Just und Variobuchungen sein... ich habe letztes Jahr zwei Reisen gebucht, die ausschließlich Premium zu buchen waren.
      Vielleicht schaue ich immer nach den falschen Reisen, aber mein persönliches Empfinden ist, das es früher mehr Schnäppchen gab, als heute. Und wenn, dann ist es nur auf den Standardtouren der Fall oder aber eben vor Weihnachten, aber da waren die Preise schon immer günstig. Was mich allerdings sehr wundert, sind die Vitapreise in diesem Sommer, da werden immer neue Routen gefordert und dann fährt keiner mit.

      Ich persönlich rege mich über fallende Variopreise weniger bzw. gar nicht auf, wenn ich Premium buche, dann interessieren mich die Variopreise nicht, da ich meine feste Kabine habe. Da habe ich mich früher viel mehr geärgert, wenn ich Vario gebucht habe. Mein dollstes Erlebnis war eine Buchung fünf Wochen vor Abfahrt für 1.999 Euro Kabinenpreis pro Person, der am nächsten Tag auf 1.599 und die Woche drauf auf 1.299 sank. Aber da ich fast kein Vario mehr buche, da mir eine gute Kabine wichtig ist, ist es mir ehrlich gesagt egal, was andere bezahlen.
      Wäre nur schön, wenn es so viel ist, dass die Qualität mal wieder steigt...
    • Mich wundert bei der Diskussion, dass ein für uns ganz wesentlicher Aspekt hier gar nicht auftaucht - nämlich der, überhaupt eine Kabine zu bekommen!

      Ganz konkret an unserem Beispiel AIDAPerla Karibik & Transatlantik am 4.4.2019:

      Ich habe hier auch lange gehadert ob wir warten oder buchen sollen. Bis diese Woche dann plötzlich fast alle Kabinen weg waren. Ich dachte zunächst, dass das gar nicht sein kann, bei 13 Monaten vor Reisebeginn und hatte mich dazu nochmal in einem anderen Forum informiert und letztendlich auch ein Reisebüro und abschließend AIDA direkt kontaktiert...

      Der Umstand, dass die Reise mit 5 verschiedenen Konfigurationen vermarktet wird (28.3. bis 11.4. Barbados - Barbados | 4.4. bis 29.4. La Romana - Hamburg | 4.4. bis 21.4. La Romana - Teneriffa | 11.4. bis 29.4. Barbados - Teneriffa | 11.4. bis 29.4. Barbados - Hamburg) führt tatsächlich in dem mittleren (von uns gewählten) Reiseabschnitt zu einer totalen Verknappung der Kabinen.

      Mir ist klar, dass das nicht der Normalfall ist und Standartrouten wie die Kanaren- oder Metropolenroute immer irgendwie als Vario, spät und günstig zu bekommen sind. Wenn es aber eine bestimmte Route oder ein bestimmter Termin sein soll, dann ist der Aspekt der generellen Verfügbarkeit für mich tatsächlich der entscheidende und auch der Grund warum wir hier Premium gebucht hatten - was nicht heißt, dass wenn (wider Erwarten) überhaupt ein Variotarif angeboten wird, wir nicht doch noch switchen würden auf Vario.

    • Bis jetzt hatten wir schon alles gebucht: Premium, Vario und Just Aida.

      Es kam immer darauf an wie es mit der Urlaubsplanung auf der Arbeit ging.

      Vom Prinzip her war alles in Ordnung.

      Nachdem wir im November das erste mal mit Mein Schiff unterwegs waren, und mehr als zufrieden waren, haben wir uns geschworen bei Aida keine Reise mehr im Premiumtarif zu buchen.

      Da hat mein Schiff mehr zu bieten. Mehr Qualität, mehr Wohlfühlcharakter , auch mehr Service. :meinung:
      Wie es da mit dem Preisverfall ist? Ich kann nur von unserer Reise berichten. Es gab sie nicht im Angebot!

      Letztendlich muss jeder für sich entscheiden was ihm eine Reise wert ist.
      04.05.2013 - 11.05.2013 AIDA CARA Nordeuropa 6
      23.05.2014 - 02.06.2014 AIDA BELLA Ostsee 1
      03.07.2015 - 10.07.2015 AIDA STELLA ÖMM15
      16.10.2015 - 23.10.2015 AIDA STELLA ÖMM 17
      03.07.2016 - 13.07.2016 AIDA SOL Norwegens Fjorde
      27.11.2016 - 04.12.2016 AIDA SOL Kanaren und Madeira 1
      29.06.2017 - 09.07.2017 AIDA STELLA Mediterrane Highlights 2
      20.11.2017 - 27.11.2017 MEIN SCHIFF 5 Orient mit Katar

    • Das ganze Unglück wird noch größer, wenn man die Tarife Premium/Vario/Just noch mit dem Dilemma der Clubstufen und deren Vergünstigungen verknüpft. Dazu dann auch noch die Wertigkeit der Kabinen auf den unterschiedlichen Schiffen nimmt, da gibt es ja auch höchst unterschiedliche Gegenwerte. Es gelingt einem selbst nicht immer sich dann ganz frei von der permanenten Analyse zu machen, ob man der Gewinner oder Verlierer des ganzen Durcheinanders ist. Auch wenn ich dann schlußendlich damit gut klar komme, führt das wie schon häufiger hier gelesen zu richtig unschönen Situationen, wenn der Vario-Suitenbucher mit Gold-Stufe auf den jungfräulichen Premiumbucher in der niedrigsten Clubstufe trifft und beide miteinander reden. Wäre irgendwie schön, wenn das besser werden würde. Da aber jede Änderung auch wieder "Verlierer" hervorbringt, würde das Geschrei eine ganze Weile lang anhalten.
    • clubschiff-profis.de
    • AIDA setzt den Premiumtarif viel zu hoch an. Wenn ich wüsste, dass die Differenz zum Variotarif nicht so gravierend wäre, würde ich auch Premium buchen. Bei unserer Karibiktour haben wir in der Balkonkabine pro Person 1600 € gespart. Das steht doch in keinem Verhältnis.
      Auch bei der Tour "Highlights am Polarkreis" waren es vor drei Wochen bei einer Aktion schon wieder 1500 € pro Person. Das hat auch mit "kurzfristig" nichts zu tun, denn 2,5 bis 3 Monate vorher kann man das gut mit dem Urlaub regeln. Wir hatten auch schon 6 Monate vor Reisebeginn super Varioangebote gebucht.
    • Ja aber fairerweise muss man doch hier dazusagen, Dass das ein generelles Problem der Tourismusbranche ist. Nehmen wir zum Beispiel mal MSC, hier haben wir durch einen (geschenkten) Goldstatus 20% auf eine reduzierte Reise bekommen, so dass die Balkonkabine bei etwa 50% des aktuell angebotenen Preises liegt. Und auch TUI ist mit seinen Verlockungen der Woche da nicht unbedingt besser vom Gebaren. Die von uns im letzten Winter bereiste Kanaren Route hatten wir aus Preisgründen nicht bei TUI gebucht. Acht Wochen vor Reiseantritt war die TUI Reise dann auf einmal nur noch 250 € über dem Aida Preis – das haben wir in einer Woche Aida natürlich locker zusätzlich ausgegeben.

      Die Intransparenz gehört in dieser Branche einfach zum Konzept.

    • Mountainbird77 schrieb:

      Mich wundert bei der Diskussion, dass ein für uns ganz wesentlicher Aspekt hier gar nicht auftaucht - nämlich der, überhaupt eine Kabine zu bekommen!
      Doch, ich habe das mit meinem Beitrag versucht zum Ausdruck zu bringen.
      Und es kann dir sogar auf Standardrouten im Mittelmeer passieren, je nach Kategorie und Reisezeit.
      Der Vario-Preis ergibt sich aus dem Buchungsverhalten der Gäste.

      Man selbst muss sich überlegen, was einem wichtig und was dies einem wert ist (bestimmte Kabine, bestimmte Reise). Wenn der Premiumpreis überteuert erscheint, bucht man nicht und dann wird es einen guten Vario-Preis geben, es sei denn, andere Gäste sehen das anders und buchen Premium zu dem von AIDA angebotenen Preis, das ist der Markt.

      Nur alles geht eben nicht, niedrigster Preis, die Kabine aussuchen wollen, alles inkludiert...viele probieren Tui aus und kommen zu AIDA zurück und wenn andere Reedereien die Vorlieben besser treffen, möge man dort buchen.

      Nur die Nörgler im Urlaub machen sich und anderen die schönste Zeit des Jahres unnötig schwer. Dann ist z.B. auch mal ein Tischwechsel erlaubt, finde ich, da die Urlaubszeit eine weitvolle Zeit ist.
    • Mountainbird77 schrieb:

      Mich wundert bei der Diskussion, dass ein für uns ganz wesentlicher Aspekt hier gar nicht auftaucht - nämlich der, überhaupt eine Kabine zu bekommen!

      Ganz konkret an unserem Beispiel AIDAPerla Karibik & Transatlantik am 4.4.2019:
      ...
      Der Umstand, dass die Reise mit 5 verschiedenen Konfigurationen vermarktet wird (28.3. bis 11.4. Barbados - Barbados | 4.4. bis 29.4. La Romana - Hamburg | 4.4. bis 21.4. La Romana - Teneriffa | 11.4. bis 29.4. Barbados - Teneriffa | 11.4. bis 29.4. Barbados - Hamburg) führt tatsächlich in dem mittleren (von uns gewählten) Reiseabschnitt zu einer totalen Verknappung der Kabinen.
      ...
      Mir ist klar, dass das nicht der Normalfall ist und Standartrouten wie die Kanaren- oder Metropolenroute immer irgendwie als Vario, spät und günstig zu bekommen sind. Wenn es aber eine bestimmte Route oder ein bestimmter Termin sein soll, dann ist der Aspekt der generellen Verfügbarkeit für mich tatsächlich der entscheidende und auch der Grund warum wir hier Premium gebucht hatten - was nicht heißt, dass wenn (wider Erwarten) überhaupt ein Variotarif angeboten wird, wir nicht doch noch switchen würden auf Vario.
      Ich könnte ja fast wetten, das die von dir geschilderte Situation eine "künstlich hergestellte Verknappungsstrategie" von AIDA ist.
      Das gab/gibt es doch auch bei anderen Reisen - scheinbar nix frei - und oh Wunder - plötzlich doch wieder buchbar.

      nitope schrieb:

      AIDA setzt den Premiumtarif viel zu hoch an...
      Ja, finde ich auch. Nicht immer, aber tw. sind das schon vollkommen gesponnene Preise.
      Genau wie der Threadersteller @McFly78 schrieb: da werden manchmal wirklich "Mondpreise" im Premium-Tarif aufgerufen.

      Und wenn dann geschrieben wird, man hätte durch Umbuchen auf VARIO xxx€ gespart (manchmal ja wirklich 4-stellige!!! Beträge) - hat AIDA da wahrscheinlich immer noch gut dran verdient, weil das von vornherein so einkalkuliert war.
      Von daher: das Wort Preisverfall ist m.M.n. auch relativ zu sehen.

      (Oft ist es ja auch so, daß ein VARIO-Preis immer noch eine richtige Stange Geld ist, klar "günstiger", als PREMIUM, aber eben doch noch viel Geld.)

      Ich bleibe dabei:
      AIDA müßte evtl. den unsäglichen (teils Dumping)-Tarifdschungel entwirren/vereinfachen (und nicht jedes Jahr ein neues Schiff auf den Markt werfen) ,dann würde das auch für den Kunden klarer.
      Dieses "Berg-und-Tal-Getue" bei den Preisen verleitet ja erst dazu, zu pokern "auf der Jagd nach dem günstigsten Preis".

      Ein entsprechend "honorierter" (wirkliche Extra's!) PREMIUM-Tarif und ein günstigerer gleichbleibender(!) VARIO-Tarif.
      Das fände ich viel sinnenhafter, als alles, was AIDA da bisher treibt.
    • Das Verschleudern von Restplätzen einige Wochen vor Abfahrt wird auch in Zukunft fortgesetzt, da es sich für AC immer noch mehr lohnt, einige Reisen sehr günstig zu verkaufen, anstatt mit einem halb leeren Schiff über die Weltmeere zu fahren :meinung:
      Schließlich wird an Bord noch kräftig Umsatz durch Getränke, Essen, Ausflüge, SPA Anwendungen etc. gemacht. Und ich könnte Wetten, dass der Ein oder Andere, der mit der Reise ein Schnäppchen gemacht hat, bereit ist, an Bord den ein oder anderen Euro mehr auszugeben :antwort:
      13.08. - 20.08.2004 AIDAcara ÖMM
      03.08. - 10.08.2007 AIDAcara ÖMM
      28.03. - 31.03.2008 AIDAcara WMM
      11.04. - 18.04.2009 AIDAbella Kanaren
      27.03. - 11.04.2010 AIDAaura Transatlantik
      09.04. - 28.04.2011 AIDAluna Transatlantik
      09.03. - 23.03.2012 AIDAblu Transarabien
      12.10. - 19.10.2012 AIDAmar WMM
      23.03. - 07.04.2013 AIDAaura Transatlantik
      12.07. - 19.07.2013 AIDAdiva ÖMM
      19.04. - 26.04.2014 AIDAsol Nordeuropa
      27.07. - 10.08.2014 AIDAaura Black Sea
      28.12.14 - 04.01.15 AIDAstella Kanaren
      15.08. - 22.08.2015 AIDAaura WMM
      22.10. - 29.10.2016 AIDAaura WMM
      01.04. - 08.04 2017 AIDAblu Kanaren
      13.08 - 20.08.2017 AIDAblu Adria
      02.12. - 09.12.2017 AIDAprima Kanaren
      09.04 - 12.04.2018 AIDAaura WMM
    • clubschiff-profis.de
    • Es ist ja mittlerweile so dass einzelne tui reisen günstiger oder etwas teurer sind als vergleichbare aida Routen. Zugegeben nur ein kleiner Teil aber immerhin. Das da aida ihre Politik nicht überdenkt versehe ich nicht.

      Wie viele hier schreiben wird es noch günstiger da mehr Schiffe. Aber trotzdem werden die Reedereien noch ihr Geld verdienen. Hier macht die Menge den Umsatz aus und eben die Zusatz Leistungen wie Ausflüge und Wellness tragen auch was dazu bei.

      Wenn es nach mir ginge wäre im Premium das light oder comfort Paket inklusive dann würde auch das Verhältnis stimmen.

      Fair fand ich früher bei tui als wir den wohlfühl preis buchten wegen einer bRrierfreien Kabine sind wir zweimal kostenlos auf den flex preis umgebucht worden.
      Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!


    • AIDAstar schrieb:

      Schließlich wird an Bord noch kräftig Umsatz durch Getränke, Essen, Ausflüge, SPA Anwendungen etc. gemacht. Und ich könnte Wetten, dass der Ein oder Andere, der mit der Reise ein Schnäppchen gemacht hat, bereit ist, an Bord den ein oder anderen Euro mehr auszugeben.
      Da bin ich mir tatsächlich nicht so sicher, ob das auf alle zutreffen mag. Im Dezember 2017 haben wir im Gespräch mit dem F&B Manager an Bord erfahren, dass es wohl Gäste gäbe, die nach 14 Tagen keinen einzigen Euro auf ihrer Bordrechnung aufweisen würden.
      Er wollte mir aber leider die Namen nicht verraten, sodass ich auch keine weiteren Tipps über diese Art der "Enthaltsamkeit" geben kann. :sironie:


      48945 tatsächlich gefahrene Seemeilen :papierschiff:
      272 Nächte an Bord :schlafen:
    • SteDav schrieb:

      AIDAstar schrieb:

      Schließlich wird an Bord noch kräftig Umsatz durch Getränke, Essen, Ausflüge, SPA Anwendungen etc. gemacht. Und ich könnte Wetten, dass der Ein oder Andere, der mit der Reise ein Schnäppchen gemacht hat, bereit ist, an Bord den ein oder anderen Euro mehr auszugeben.
      Da bin ich mir tatsächlich nicht so sicher, ob das auf alle zutreffen mag. Im Dezember 2017 haben wir im Gespräch mit dem F&B Manager an Bord erfahren, dass es wohl Gäste gäbe, die nach 14 Tagen keinen einzigen Euro auf ihrer Bordrechnung aufweisen würden.Er wollte mir aber leider die Namen nicht verraten, sodass ich auch keine weiteren Tipps über diese Art der "Enthaltsamkeit" geben kann. :sironie:
      dennoch bleibt unter dem Strich, dass eine Kabine die für 599€ pro Nase über den Tisch geht besser ist als diese leer stehen zu lassen. Und da AIDA nicht mit einem halbleeren Schiff fahren kann sind ein gleichbleibenden Premium und VARIO Tarif Wunschvorstellungen. Dann schon eher, dass wenn VARIO fällt, fällt er für alle Passagiere, die VARIO haben, heißt auch für die, die bereits vorher gebucht haben.

      Und Licht Paket im Premium inklusive finde ich auch gut!
    • Wir haben bisher auch meistens Premium buchen müssen ( Ferien), mitttlerweile hab ich auch so ziemlich die Nase voll, wenn ich die Variopreise sehe, tränen mir die Augen. Der Premiumvorteil ist lachhaft, man fühlt sich wie im falschem Film, wenn zB Variobucher über ihre zugeteilte, sehr günstige Kabine lamentieren und sich auch noch beklagen.
      :sironie: Ich möchte als Premiumbucher natürlich All In, jederzeit einen Tisch im Buffetrestaurant reservieren können, Bevorzugung bei Landausflügen und selbstverständlich jeden Abend eine Dankesrede des GM/EM mit namentlicher Nennung. Selbstverständlich gibt es auch eine Premium - Sternenstunde, die dann doch wirklich sehr exklusiv ausfallen wird!
      Ich bin bereit! :daumen:
      :Boot1: 07.10 Nordeuropa Aura :daumen: , 07.11 Mittelmeer Vita :daumen: , 07.12 Ostsee Blu :daumen: , 07.13 Westeuropa Stella :daumen: 08.14 Nordeuropa Stella :daumen: , 04.15 Kurzreise Luna :daumen: , 08.15 Westeuropa Bella, 11.15 Aida pur Stella :daumen: 05.16 Metropol. Prima Hafengeb.&Taufe :daumen: , 08.16 GB mit Irland Vita :daumen: , 12.16 Prima Silvester :daumen: , 05.17 Prima kurz Hafengeb. :daumen: , 07.17 2x WMM SelectionAura :daumen: , 12.17 Perla Silvester :daumen: 05.18 Sol Kurz :daumen:

      Coming soon
      07.18 Norwegische Fjorde, 08.18. Metrop. Perla, 12.18 Transreise Nova, 12.18 Silvester Nova
    • SteDav schrieb:

      AIDAstar schrieb:

      Schließlich wird an Bord noch kräftig Umsatz durch Getränke, Essen, Ausflüge, SPA Anwendungen etc. gemacht. Und ich könnte Wetten, dass der Ein oder Andere, der mit der Reise ein Schnäppchen gemacht hat, bereit ist, an Bord den ein oder anderen Euro mehr auszugeben.
      Da bin ich mir tatsächlich nicht so sicher, ob das auf alle zutreffen mag. Im Dezember 2017 haben wir im Gespräch mit dem F&B Manager an Bord erfahren, dass es wohl Gäste gäbe, die nach 14 Tagen keinen einzigen Euro auf ihrer Bordrechnung aufweisen würden.Er wollte mir aber leider die Namen nicht verraten, sodass ich auch keine weiteren Tipps über diese Art der "Enthaltsamkeit" geben kann. :sironie:
      Das muss allerdings auch nicht aussagekräftig sein. Ich buche in der Regel vorher alle Ausflüge, Sauna, Getränkepakete usw., sodass da kaum was auf die Bordrechnung drauf kommt. Insgesamt ist es dann doch etliches an Kosten über dem reinen Kabinenpreis. Anderseits kann ich mir das durchaus vorstellen, dass es Passagiere gibt, die das ohne Zusatzbuchungen schaffen. Und: Warum auch nicht? Ist ja auch nicht verboten. Jeder so, wie er mag.
    • clubschiff-profis.de
    • Ich würde gern im Juli ein 10 oder 11 Tage Reise mit der Stella buchen doch was sehe ich, 2900 Euro inkl. Flug im Premium. Nach all den Erfahrungen mit AIDA und den anderen Gästen kann ich mir nicht vorstellen das
      es viele Leute gibt die bereit sind diesen Preis zu zahlen. Also liebes AIDA Team(falls die hier mitlesen sollten) ich zahl das, wenn ich dafür jeden Abend im Rossini essen kann und ne Cocktail Flat Rate bekomme. :lol1:


      Grüße
      Stefan
      4x Diva, 2xVita,2xSol,3xLuna,2xBlu,2x Aura,1x Bella,1xMar,1x Prima
    • Mountainbird77 schrieb:

      Mich wundert bei der Diskussion, dass ein für uns ganz wesentlicher Aspekt hier gar nicht auftaucht - nämlich der, überhaupt eine Kabine zu bekommen!

      ..

      Der Umstand, dass die Reise mit 5 verschiedenen Konfigurationen vermarktet wird (28.3. bis 11.4. Barbados - Barbados | 4.4. bis 29.4. La Romana - Hamburg | 4.4. bis 21.4. La Romana - Teneriffa | 11.4. bis 29.4. Barbados - Teneriffa | 11.4. bis 29.4. Barbados - Hamburg) führt tatsächlich in dem mittleren (von uns gewählten) Reiseabschnitt zu einer totalen Verknappung der Kabinen.
      :gruebel: Ich sehe da bei meinem Anbieter aktuell in allen Kategorien noch freie Kabinen. Ob Start 2.4. oder 9.4., ob Ende Hamburg oder St. Cruz... :|
      Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
      (C. Bukowski 1920-94)
    • Also, so übel fand ich die Diskussion hier nicht, hat sich für mein Empfinden wohltuend von:

      - Vario, welche Kabine habt Ihr bekommen :frage1:
      - wo stehen die Taxis in Funchal und kosten die Geld :frage1:
      - die siebenundtwanzigtausendvierhundertdreiunddreissigste Kapitänsliste :frage1: , und
      - warum wird mir auf einem Schiff immer schlecht :frage1: .

      abgehoben. Man tauscht sich halt aus und das ist auch gut so. Lasst doch einfach auch mal andere Meinungen gelten, davon lebt doch ein Forum.


      Letzte Winterzeitgrüße vom

      Neptun
      Bisher 1 x AIDAblu (alt), 4 x AIDAdiva, 2 x AIDAbella, 2 x AIDAblu (neu), 1 x AIDAstella, 2 x AIDAvita, 1 x AIDAluna, 1 x AIDAaura, 1 x AIDAmar ...

      ... aber niemals auf die schwimmenden Hallenbäder mit Chlorgeruch und Freizeitpark

    • ...aber es geht ja hier mehr um das Thema: Preisverfall.
      Das ist nun mal so, wenn das Schiff noch nicht voll ist, geht der Preis runter. Da kann man noch so viel als Premium schimpfen.
      Man hat seine gewünschte Kabine und einige weitere Annehmlichkeiten. Der Preis war einem akzeptabel.
      Wer das nicht braucht, der wartet eben etwas. In den meisten Fällen (Ausnahmen bestätigen die Regel ;) ) kommt irgendwann mal Vario oder Just.
      Wir haben noch nie Premium gebucht, dann hätten wir kein Budget mehr für ... :stossen: :trrink1: :rolleyes:
      Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
      (C. Bukowski 1920-94)
    • clubschiff-profis.de