Vergleich zwischen AIDA und Costa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Vergleich zwischen AIDA und Costa

      Ich habe hier immer wieder Aussagen wie "wer fährt schon Costa" oder "nie wieder Costa" gelesen.
      Was ist denn an Costa so schlimm?

      Beim Blick auf deren HP sind mir eher positive Dinge aufgefallen. Schöne Routen, annehmbare Preise, Einzelkabinenaufschlag nur 50 %.
      Also wo genau ist das Problem?

      Ich habe für Juni eine Besichtigung gebucht und spiele ernsthaft mit dem Gedanken, es einmal auszuprobieren. Nur gibt es leider keine Kurzreisen, die in einem deutschen Hafen starten, so dass ich es mal ohne großen Aufwand testen könnte. Deshalb hoffe ich auf eure Erfahrungen. Sicherlich ist schon Jemand mit beiden Reedereien gefahren.

      Danke euch im Voraus.
    • Ich glaube es geht darum, dass überwiegend italienisches Publikum an Bord ist und Italiener über ein überschäumenderes Temperament verfügen als Deutsche. Von daher könnte es lebhafter, lauter und unruhiger zugehen als auf einem Aida Schiff. Das muss ja nicht unbedingt negativ sein ! Einfach mal ausprobieren, wenn euch die Schiffe interessieren, nur dann kann man es richtig beurteilen.
      Mehr Temperament haben wir übrigens schon auf der Fahrt mit der Perla erlebt. Es waren viele Spanier an Bord, und dadurch doch mehr Leben!
      :Boot1: 07.10 Nordeuropa Aura :daumen: , 07.11 Mittelmeer Vita :daumen: , 07.12 Ostsee Blu :daumen: , 07.13 Westeuropa Stella :daumen: 08.14 Nordeuropa Stella :daumen: , 04.15 Kurzreise Luna :daumen: , 08.15 Westeuropa Bella, 11.15 Aida pur Stella :daumen: 05.16 Metropol. Prima Hafengeb.&Taufe :daumen: , 08.16 GB mit Irland Vita :daumen: , 12.16 Prima Silvester :daumen: , 05.17 Prima kurz Hafengeb. :daumen: , 07.17 2x WMM SelectionAura :daumen: , 12.17 Perla Silvester :daumen:

      Coming soon
      05.18 Sol Kurz, 07.18 Norwegische Fjorde, 12.18 Transreise Nova, 12.18 Silvester Nova
    • Von allen Costafahrern kam sinngemäß immer die gleiche Antwort. Entweder man mag es und fährt öfters Costa oder man mag es nicht und fährt nie wieder Costa. Jeder empfindet es anders.
      Negativ: Laut, Essen nicht so gut, feste Essenzeiten.
      Positiv: Keine reservierten Liegen, morgens keine lange Schlange beim von Bord gehen, die Südländer schlafen halt was länger und lassen den Tag langsam angehen.
      Man bedenke auch Costa hat auch nichts zu verschenken und wenn da ein Angebot für 299€ ist sollten die Erwartungen recht klein gehalten werden.
      2002 Arosa Kanaren
      2003 Arosa Ostsee
      2005 blu Kanaren
      2010 aura Nordeuropa 3
      2013 Mein Schiff 1 Nordeuropa und Großbritannien
      2013 mar WMM 8
      2014 mar WMM 8, bella Ostsee, diva Transarabien
      2015 stella Kanaren, cara Nordeuropa 8
      2016 bella Südostasien 10, vita Karibik 17, blu Mediterrane Highlights 1, mar Karibik
      2017 cara Winter Im Hohen Norden, diva Karibische Inseln 1
      2018 mar Transatlantik
      2018 vita Transatlantik
    • Also das Essen fand ich jetzt nicht soo schlecht.Jedenfalls das in den Restaurants.AM Buffet war es halt eher Kantinen-Niveau.
      Es ist zudem glaube ich das Konzept,was viele bei Costa stört.
      Feste Tischzeiten beim Abendessen,feste Tische,eine sehr begrenzte Speisenauswahl beim Abendessen(max. 4 Gerichte pro Gang zur Wahl).Dazu Getränke immer extra bezahlen(oder alternativ,wenn man ein Getränkepaket hat,muss selbst beim Mittagessen im Buffetrestaurant jedes Getränk einzeln bestellt werden).
      Ich denke,diese Einschränkungen gefallen vielen Leuten halt nicht.Bei AIDA und anderen Reedereien ist man diesbezüglich viel freier in seinen Entscheidungen,was man wann wo und mit wem essen oder trinken möchte.
      Costa Victoria October1997
      Costa Fortuna August 2011
      AidaSol Dezember 2011
      Costa Pacifica Dezember 2012
      AidaVita November 2013
      AidaMar Juni 2014
      AidaDiva September 2015
      Norwegian Epic Juni 2017
      AidaPerla November 2017
    • clubschiff-profis.de
    • ...ungefähre Getränkepreise bei Costa:

      cruisetricks.de/getraenke-preise-bei-costa/

      Ausflüge werden bei Costa auch nicht anders (teurer, günstiger) sein als bei AC/TC/MSC. Es wird die Sicherheit, dass man pünktlich zurück ist, immer mitverkauft...

      Zwangstrinkgeld ist ev. die falsche Bezeichnung. Das heißt Servicepauschale. Man könnte sie stornieren, aber was sind das für Leute, die das machen ?
      Sicherlich gibt es mal Beanstandungen, aber deshalb das knappe Geld der Crew minimieren ?
      Ich packe immer noch etwas drauf, mal hier und mal dort. Ich wurde noch nie vom Personal schlecht behandelt, wenn sie es nicht können, dann gibt es eine Kritik beim Vorgesetzten oder bei der Reederei.
      Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
      (C. Bukowski 1920-94)


    • Wir sind schon mit Costa und Aida unterwegs gewesen.Bei uns ist die Reederei eher zweitrangig, da wir zuerst unsere Wunschroute festlegen.
      Da ist es uns relativ egal ob es Costa, MSC oder Aida ist. Ich Buche bei Badereisen ja auch nicht nur RIU Hotels . Auch hier gilt: Erst das Ziel und dann das Hotel.
      Man kann Costa und Aida sehr schwer vergleichen. Costa ist eher die klassische Kreuzfahrt . Fester Tisch, Galaabende, elegante Abendgarderobe. Wir genossen beim Abendessen die Bedienung am Tisch, tolle Menus und immer einen festen Platz im Restaurant.
      Es ist natürlich auch schön, wenn man sich mit den anderen Gästen am Tisch gut versteht.Es kommt fast immer eine nette Kommunikation zu Stande bis hin zu gemeinsamen Ausflügen oder gar Treffen nach der Kreuzfahrt.
      Wir fanden die vielen Italiener nicht zu laut. Eher war deren Art zu feiern sehr unterhaltsam :gitarre:
      Lediglich die vielen Boarddurchsagen in 5 Sprachen waren schon etwas lästig.Ebenso fanden wir nicht ok, dass die kleinen Freunde
      aus Südeuropa an den Bars und der Rezeption immer bevorzugt wurden. Na ja....ist aber alles halb so schlimm.

      Würde Costa oder Aida die gleiche Strecke zu einem vergleichbaren Preis fahren, so würden wir aber zu Aida tendieren.
      Die legere Art zu reisen ist schon sehr angenehm und wir fühlen uns einfach wohl an Bord. ........
    • clubschiff-profis.de