Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Vielleicht wendet sich das Blatt noch zum Guten und Germania findet noch einen Investor.


    Ne, der Drops ist wohl gelutscht. >.<
    Habe jedenfalls heute morgen in den Headlines gesehen, dass Germania Insolvenz angemeldet hat.

  • Es hatte jetzt in einem anderen Kreuzfahrt-Forum jemand geschrieben, dass wohl Lufthansa und eurowings sehr günstige Angebote gemacht haben, zwecks Rückholung Urlauber aus Feriengebieten und Ausstellung neuer Tickets. Allerdings durfte er den Link wieder rausnehmen, von daher poste ich ihn lieber nicht, da es hier sicherlich auch nicht erwünscht ist.
    Vielleicht allen Beteiligten mal nach Tante google suchen lassen.....

    2006 - Karbik mit Royal Clipper, dem größten Segler
    2010 - Panamakanal und Mittelamerika mit MS Albatros
    2014 - SOA mit Aida aura
    2014 - Oslo, Kopenhagen mit MS2
    2016 - Norwegenfjorde mit MS Artania
    2017 - blaue Reise um Kroatiens Inseln mit MS Casablanca

    2018 - Weihnachtsmarkttour mit der Arosa Flora
    2019 - Ostern auf der Donau mit Phönix




  • ...auch Condor will Sonderkonditionen für im Ausland gestrandete Germania - Opfer anbieten.

    252 mal glücklich in die Koje gefallen !



    next: bella 04/11/19 von Dubai nach Bangkok - later: mira 20/01/20 Südafrika & Namibia - then: sol 15/11/20 westliches Mittelmeer & Kanaren

  • clubschiff-profis.de
  • Durch den Ausfall der Germania-Flüge hat es auf den von mir beobachteten Flügen auf die Kanaren im März eine regelrechte Preisexplosion gegeben. Vielleicht für den ein oder anderen interessant, der Flugpreise beobachtet. Umstiege liegen nunmehr bei 360 pP mit widrigen Flugzeiten, Direktflüge 800€. Denke, da ist ein Zusammenhang. Und die Aida-Flugpakete sind plötzlich wettbewerbsfähig.

  • Durch den Ausfall der Germania-Flüge hat es auf den von mir beobachteten Flügen auf die Kanaren im März eine regelrechte Preisexplosion gegeben. Vielleicht für den ein oder anderen interessant, der Flugpreise beobachtet. Umstiege liegen nunmehr bei 360 pP mit widrigen Flugzeiten, Direktflüge 800€. Denke, da ist ein Zusammenhang. Und die Aida-Flugpakete sind plötzlich wettbewerbsfähig.

    Eurowings, Condor und TUIfly bieten aktuell gestrandeten und geschädigten Germania-Passagiere bis zu 50% Nachlass auf Ticketpreise an. Das muss natürlich refinanziert werden.


    Die genannten Airlines sind keine karitativen Einrichtungen. Sie werden kaum einem durch die Germania Insolvenz geschädigtem Fluggast "ein Geschenk" machen. Man bietet also "großzügig" 50% an und zieht im normalen Mark die Preise an.


    Die Airlines werden nur wegen der Insolvenz von Germania nicht auf Deckungsbeiträge verzichten.


    Es wird funktionieren - Wetten das ?

  • [Blockierte Grafik: https://www.aida.de/typo3/sysext/backend/Resources/Public/Images/typo3_orange.svg]
    Page Not Found
    Reason: Segment "aidanova-aktuelle-informationen" was not a keyword for a postVarSet as expected on page with id=18527. TYPO3 is an open source content management system. To maintain the quality of the system and to improve it, please help us by donating. Copyright © 1998-2019 Kasper Skårhøj. Extensions are copyright of their respective owners. Go to https://typo3.org/ for details. TYPO3 CMS comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY. This is free software, and you are welcome to redistribute it under certain conditions. Obstructing the appearance of this notice is prohibited by law.


    Warum funzt der Link nicht?

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
    Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!




  • clubschiff-profis.de
  • Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
    --->
    18.01. - 01.02.20 LUNA Karibik & Mittelamerika

    19.09. - 22.09.19 BELLA Kuzreise ab Kiel
    11.08. - 25.08.19 BELLA Großbritanien und Irland
    12.04. - 03.05.19 PRIMA Dubai -> Mallorca
    22.11. - 26.11.18 MAR Kurzreise
    13.05. - 23.05.18 SOL Norwegens Fjorde
    20.05. - 27.05.17 MAR Ostsee
    27.02. - 05.03.16 MAR Westeuropa
    26.04. - 10.05.15 SOL Westeuropa
    ... weitere werden kurzfristig ins Haushaltsbudget übernommen

  • Toll, haben grade am WE erst Sitzplätze kostenpflichtig reserviert.... :zorn:

    Dann war das aber Euer eigenes Risiko.
    Denn letzte Woche wurde doch schon bekannt, dass keine Januar-Gehälter
    für die Angestellten bezahlt werden können.
    Dann heißt es eigentlich immer sofort: Finger weg !

    Gruß aus Frankfurt :daumen:

  • Ich bin sehr traurig. Germania war für Bremen sehr wichtig und wir sind gerne mit Ihnen geflogen. Dieses Jahr hätte ich sehr gerne zwei Reisen mit ihnen gebucht (Korsika, Zypern). Das konnten wir zum Glück bisher nicht machen, denn wir sind auf Landurlaub eher Individualreisende.


    Nachdem Ryanair hier die Basis geschlossen hat, ist es im Moment schwierig in Bremen.

    Februar 2015 - AIDAdiva Orient
    Februar 2016 - AIDAstella Orient
    September 2016 - AIDAstella Westliches Mittelmeer (Frankreich, Spanien)
    Februar 2017 - AIDAsol Kanaren & Madeira
    Oktober 2017 - AIDAvita Kurzereise Kopenhagen, Oslo (Test kleines Schiff und Innenkabine)
    Februar 2018 - AIDAstella Orient (mit Khasab anstatt Bahrein)
    September 2018 - AIDAsol Norwegische Fjorde (geplant war eigentlich AIDAprima Perlen am Mittelmeer 3)
    Oktober 2018 - AIDAperla Kurzreise Rotterdam (Test großes Schiff)
    Januar 2019 - AIDAsol Perlen am Mittelmeer 3

  • Es hatte jetzt in einem anderen Kreuzfahrt-Forum jemand geschrieben, dass wohl Lufthansa und eurowings sehr günstige Angebote gemacht haben, zwecks Rückholung Urlauber aus Feriengebieten und Ausstellung neuer Tickets. Allerdings durfte er den Link wieder rausnehmen, von daher poste ich ihn lieber nicht, da es hier sicherlich auch nicht erwünscht ist.
    Vielleicht allen Beteiligten mal nach Tante google suchen lassen.....

    Man kann ja auch bei anderen Seiten schauen...
    https://www.merkur.de/wirtscha…zweifelt-zr-11734594.html

    Zitat


    ...
    Im Ausland gestrandete Germania-Kunden könnten für Rückflüge bis Ende Februar 2019 ab sofort auf der Eurowings-Seite Flüge buchen und erhielten im Nachhinein die Hälfte des Flugpreises erstattet. Das gleiche Verfahren bietet Tuifly an. Condor will Germania-Gäste ebenfalls für die Hälfte transportieren, sofern im Standby-Verfahren Plätze frei sind.
    ...


    Klingt auf einmal nicht mehr ganz so großzügig, weil man im Falle von LH/EW erstmal die vollen Ticketkosten hat und bei DE muss man hoffen, dass Plätze frei sind oder man beißt in den sauren Apfel und bezahlt 100% des Ticketpreises...


  • Klingt auf einmal nicht mehr ganz so großzügig, weil man im Falle von LH/EW erstmal die vollen Ticketkosten hat und bei DE muss man hoffen, dass Plätze frei sind oder man beißt in den sauren Apfel und bezahlt 100% des Ticketpreises...

    Stimmt klingt nicht gut.


    Besser wäre es sicherlich, die Not auszunutzen und die Preise zu erhöhen. Dann könnte man sogar ein Geschäft machen....


    Mal in Ernst, was erwartest du?
    Die sind zu nichts verpflichtet und stellen Plätze in Aussicht für den Rückflug.
    Bei Condor ist der Unterschied, dass man als Vollzahler halt den Flug sicher bekommt.
    Kann man kritisieren.


    Bei den Anderen nicht. Deren IT sieht ein solches Vorgehen einfach nicht vor und es lässt sich halt auch nicht JETZT mal so eben freischalten. Insofern sehr gutes und positives Angebot.
    Das sollte man anerkennen nicht kritisieren!

  • Germania Schweiz fliegt noch, hoffentlich bleiben die in der Luft

    Hoffe das die sich wenigsten retten können. Flug Anfang September nach Zypern ist schon lange gebucht...

    10.2005 Aida Blu (noch die alte) Hamburg nach Teneriffa
    12.2006 Aida Blu (auch noch die alte) Kanarenroute
    04.2016 Aida Sol Kanarenroute
    10.2016 Mein Schiff 1 Westliches Mittelmeer mit Lissabon
    07.2017 Aida Diva Ostseeroute
    10.2017 Mein Schiff 1 Östliches Mittelmeer mit Zypern
    07.2018 Aida Prima Westliches Mittelmeer
    10.2018 Mein Schiff 6 Nordamerika und Canada

    02.2019 Aida Sol Perlen am Mittelmeer 3

    07.2019 Aida Prima Norwegen und Ostsee


  • Fichtenmoped : ICH als betroffener Germania-Kunde im Ausland sitzend wäre froh, daß ich mich nicht selbst um Flugangebote kümmern müsste. Wenn eine Fluggesellschaft - wer auch immer - mir ein Stück Arbeit abnimmt und kommuniziert, daß es gewisse fest buchbare Kapazitäten zu Normalpreisen gibt, parallel ich erfahre, daß andere Anbieter halbierte Flugpreise für Standby-Angebote offeriert, dann fände ich das Spitze. Auf all dies habe ich keinen Anspruch. Und by-the-way: Leerpäätze zu reduzierten Preisen auffüllen heißt doch nur, daß zusätzliche Einnahmen generiert werden, die dem Anbieter mit parallel anfallenden Mehrkosten (mehr Gewicht = mehr Treibstoffverbrauch) ein wenig Gewinn bringen.
    Mit diesen Angeboten ist allen geholfen. Geiz-ist-geil-Denken ist hier fehl am Platze. Es geht einzig und allein darum, nach Hause zu kommen.


    eagle1 : auch das Condor-Angebot ist letzlich eine win-win-Situation.


    Alle Flugreisenanbieter sind auch Wirtschaftsunternehmen.

  • Fichtenmoped : ICH als betroffener Germania-Kunde im Ausland sitzend wäre froh, daß ich mich nicht selbst um Flugangebote kümmern müsste. Wenn eine Fluggesellschaft - wer auch immer - mir ein Stück Arbeit abnimmt und kommuniziert, daß es gewisse fest buchbare Kapazitäten zu Normalpreisen gibt, parallel ich erfahre, daß andere Anbieter halbierte Flugpreise für Standby-Angebote offeriert, dann fände ich das Spitze. Auf all dies habe ich keinen Anspruch. Und by-the-way: Leerpäätze zu reduzierten Preisen auffüllen heißt doch nur, daß zusätzliche Einnahmen generiert werden, die dem Anbieter mit parallel anfallenden Mehrkosten (mehr Gewicht = mehr Treibstoffverbrauch) ein wenig Gewinn bringen.
    Mit diesen Angeboten ist allen geholfen. Geiz-ist-geil-Denken ist hier fehl am Platze. Es geht einzig und allein darum, nach Hause zu kommen.


    eagle1 : auch das Condor-Angebot ist letzlich eine win-win-Situation.


    Alle Flugreisenanbieter sind auch Wirtschaftsunternehmen.

    Naja, einen Standby-Flug als Ersatz zu bekommen, ist alles - nur keine Win-Win-Situation.
    Man darf hoffen, dass man a) einen Platz an Bord bekommt und dass auch b) das eigene Gepäck mit fliegt.
    Das man 50% wieder bekommt klingt auch nett, allerdings muss man erstmal in Vorkasse gehen.


    Dass Fluggesellschaften nicht die Heilsarmee sind, ist mir bewusst. Aber die „Angebote“ von einigen Fluggesellschaften sind schon hart an Abzocke in einer (unverschuldeten) Notsituation.


    Hier gibt es eine Auflistung von Fluggesellschaften, die Angebote an Betroffene von der Germania-Insolvenz inkl. deren Bedingungen machen:


    http://www.airliners.de/das-co…ermania-passagieren/48727

  • Na auf, dann erkläre doch mal wo hier die Basis für diese Unterstellung ist?



    Aber die „Angebote“ von einigen Fluggesellschaften sind schon hart an Abzocke in einer (unverschuldeten) Notsituation.


    Sollte eigentlich nicht schwer sein. Bisher hast du nicht ein einziges Argument dafür gebracht.

  • clubschiff-profis.de