Reisebericht - AIDAperla - 7 Nächte Perlen Am Mittelmeer - Juli 2017

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Reisebericht - AIDAperla - 7 Nächte Perlen Am Mittelmeer - Juli 2017

      Barcelona - Palma de Mallorca - Ajaccio - Civitavecchia - Livorno - Barcelona

      Lest über meine Fahrt mit dem Tren De Sóller, den überraschenden Besuch in Ajaccio, wie emotional die Ewige Stadt für mich war und die spannende Geschichte, wie ich das Schiff in Livorno nach einem Ausflug nach Firenze und Pisa fast verpaßt hätte!

      Der Reisebericht enthält 68 Fotos, Links zu nützlichen Webseiten und Text, der zu lesen etwa 1 Stunde dauert, oder Ihr nehmt einfach die deutlich kürzere Zusammenfassung.

      Link zum Reisebericht: ! Jan's Websites ! Travel

      Oder bei einer der namhaften Suchmaschinen folgendes einschließlich Ausrufezeichen eingeben:
      "! Jan's Websites ! Travel"

      Passend für Computer und Mobilgeräte durch Responsives Webdesign ...

      Hier einige Vorschaubilder:

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/rqe2jiv5.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/4jstst5y.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/su6l4cgn.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/bp2gdhcw.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/v4jr7p4r.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/zxjujkf6.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/udztz6qp.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/g9bs9ufs.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/u6f4trm9.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/z6r6nn8y.jpg]

      [IMG:http://fs5.directupload.net/images/user/170825/qspdwopx.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JanMartin ()

    • Zusammenfassung AIDAperla 'Perlen Am Mittelmeer'

      Zusammenfassung AIDAperla 'Perlen Am Mittelmeer'

      Die 'AIDAperla' ist ein sehr interessantes Schiff mit besonderem Design und Layout. Das All-Inclusive- und Buffet-Konzept war perfekt für mich. Ich hätte mir in den Abendstunden schon manchesmal längere Öffnungszeiten der Restaurants gewünscht, sie fingen oft bereits zu schließen an, während ich lieber noch Zeit an Deck für Sonnenuntergänge und Abfahrten des Schiffes verbrachte. Das 'Fuego' war zwar immer bis Mitternacht geöffnet, allerdings mit einer begrenzten Auswahl an Speisen.


      Besatzung und Personal waren immer freundlich und kümmerten sich, manchmal sogar etwas übereifrig beim Abräumen und Reinigen der Tische in den Restaurants, so daß sie bereit für die nächsten Gäste waren, das hätte auch ich sein können. Ich wurde oft in deutscher Sprache angesprochen, aber manchmal auch mit der Anrede 'Sir' von asiatischen Besatzungsmitgliedern, was in den Augen eines deutschen Reisenden ungewöhnlich sein mag.


      Es gab immer freie Sitzplätze in jedem Restaurant meiner Wahl, außer im 'Markt Restaurant' an den meisten Abenden, das war immer gut besucht. Handdesinfektionen und Waschbecken warten an den Eingängen der Restaurants auf verantwortungsbewußte Passagiere. Kleine Ampeln auf den interaktiven Bildschirmen in den Treppenhäusern zeigten den Status der Restaurants je nach freien Sitzen oder Vollbelegung. Die Auswahl an sich täglich ändernden Speisen war sehr groß, im 'East' mit asiatischer Küche, im 'Bella Donna' mit italienischer Küche und im Restaurant 'Weite Welt' mit allabendlich wechselnden Delikatessen aus den Ländern, die das Schiff während der Kreuzfahrt anlief. Immer feine Desserts und Gelato, frische Früchte und kontinentales sowie amerikanisches Frühstück jeden Morgen. Kostenlose warme und kalte Getränke in den Buffet-Restaurants wie Wasser, Limonade, Fruchtsäfte, Kaffee, Tee und Bier, soviel man trinken kann. Fast alles war gut, schmeckte lecker und es war nicht nötig, sich in Schale zu werfen, wunderbar!


      Im 'Theatrium' Shows, Talk- und Informationsveranstaltungen, Beach Party's auf dem Pooldeck und Volksmusik im 'Brauhaus', das Unterhaltungsprogramm war sehr gut. Einige Geschäfte gibt es an Bord, sie bieten alltägliche Dinge, Toilettenartikel, Kleider, Süßigkeiten und Geschenke. Aus meiner Beobachtung ist das Schiff kinderfreundlich, ich sah auch Leute in Rollstühlen und mit Rollatoren. Aufzüge erschienen als etwas eigenwillig programmiert und verursachten manchmal Amüsement.


      Wie auf den meisten Schiffen empfand ich die Orientierungsunterstützung auch auf der 'AIDAperla' verbesserungswürdig. Keine Backbord- und Steuerbord-Hinweisschilder und keine Kabinen-Richtungsschilder in den Treppenhäusern. Ich habe sogar Schilder gesehen, die auf Vorne und Hinten hinwiesen, anstelle von Bug und Heck, wie ich es auf einem Schiff erwarten würde. Vielleicht bin ich zu maritim.


      Passagiere, die in Barcelona an Bord gekommen waren, mußten zweimal in die Seenotrettungsübung, erst in Barcelona und dann in Palma De Mallorca, wo die Seenotrettungsübung für alle an Bord obligatorisch war. Entertainment Manager Silvia Minardi versammelte alle Passagiere aus Barcelona im 'Theatrium', es war unterhaltsam, sie hat einfach ein bißchen Italien in die Seenotrettungsübung eingefügt, perfekt für alle diejenigen, die Italien lieben!


      Mir fiel nur eine einzige schlechte deutsche Angewohnheit auf, schon bei Sonnenaufgang wurden früh am Morgen die Sonnenliegen mit Handtüchern und anderen Dingen belegt, nur zur Sicherheit, sie wurden dann leider auch noch teils lange nicht benutzt. Dies scheint unvermeidlich zu sein, wenn man mit Deutschen reist. Aber ansonsten, keine alkoholischen Exzesse, sehr wenige Raucher, kein Gemeckere, die meisten Passagiere waren völlig entspannt und unauffällig, sehr angenehm und dennoch, diskrete Partystimmung an den Hotspots am Abend!