Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo,
    pro Strecke kostet es ab ca. 60 € pro (größeres) Fahrzeug (4 Pers. plus 4 x Gepäck) vom Airport in den Norden.

    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    (C. Bukowski 1920-94)

  • Autobooker Mietwagen suchen & buchen
    ANZEIGE
  • Mietwagen auf Mauritius


    Hallo,


    wir überlegen, ob wir uns am Flughafen direkt einen Mietwagen nehmen für
    2 Tage und diesen dann am Hafen abzugeben. Hat das schon einmal jemand
    gemacht und kann berichten? Oder ist es nicht zu empfehlen? Ich denke,
    es könnte günstiger sein als alle Fahrten mit einem Taxi zu bewältigen.



    Schönen Gruß
    Sylvia

    Ich bin AIDA Fan - und stehe dazu!

  • Das haben wir gemacht, als wir 14 Tage auf Mauritius Urlaub gemacht haben und ich kann nur davon abraten.


    Warum?


    -Linksverkehr
    - kaum Beschilderung
    - Landstraßen sind Feldwege
    - chaotische Fahrer


    Und ganz wichtig: Ein Taxi mit Fahrer für ein paar Tage ist kaum teurer.

  • Oh danke für Eure Antworten, dann lassen wir das wohl lieber. Allerdings habe ich 2 Anbieter von Taxifahrten angeschrieben und um ein Angebot für unsere Fahrten gebeten und komischerweise von beiden keine Antwort erhalten. :frage1:
    Hat da eventuell jemand eine gute Referenz?


    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sylvia :blumen:

    Ich bin AIDA Fan - und stehe dazu!

  • clubschiff-profis.de
  • Hallo @Sylvia


    Ich habe leider unsere Reiseunterlagen nicht mehr.


    Wir haben damals ein Haus an der Küste gemietet und unser Vermieter (ein Niederländer) hat uns einen Fahrer empfohlen, der uns vom Flugplatz abgeholt hat. Wir hatten einen "Mietwagen" (gehörte zum Haus), haben aber nach den ersten Erfahrungen den Wagen stehen lassen und den Fahrer für unsere Ausflüge über die sehr vielfältige Insel engagiert.


    Das hatte noch den Vorteil, dass er uns sehr viel erklärten konnte. Allerdings auf englisch/französisch. Deutschsprachige Guides werdet ihr nur sehr selten finden. Wir haben keinen kennengelernt.


    Es gibt Agenturen, die Ferienhäuser vermitteln. Dort bekommst Du bestimmt auch Adressen von Fahrern etc.

  • Und bei mir war es so, dass es damals sehr gute Reiseforen gab - deutsch- und englischsprachig - die haufenweise Infos ausgetauscht haben. Wir haben uns Guides derart gut organiseren können!!! Leider sind diese Zeiten vorbei. Wir waren ihn 2 Hotels, einmal in der Nähe von Port Louis und dann in Bel Ombre. Der Unterschied konnte nicht größer sein. Damals (vor 10 Jahren) haben wir uns nur über diese Foren informiert und waren toll versorgt.

    Seit März 2005 mit AIDA unterwegs - und kein Ende in :matrose:
    :Boot1:Ahoi!! Arvi

    die Karibik - meine Heimat :lachzwink:

  • Das deutschsprachige M.-Forum ist wiederbelebt worden. Leider kommt es nach der Hackattacke nicht mehr richtig in Gang... ;(
    Wir hatten bei unseren Besuchen einmal einen Leihwagen für paar Tage, für kurze Ausflüge in die Gegend, dann nur noch mit lokalen Fahrern...
    Nach Port Louis sind wir von FlicnFlac mit dem Linienbus, dauerte zwar etwas länger, man kam aber sehr schnell mit Einheimischen (meist neugierige Schulkinder) in Kontakt. Das hat richtig Spaß gemacht.

    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    (C. Bukowski 1920-94)

  • Interessant!!! Das waren Zeiten. Wir sind auch viel mit dem Bus unterwegs gewesen. Das hat man auch gelernt im Forum - wie man das alles macht. Das hat das Urlaubsleben bereichert. Aber, wir waren nicht nur ein paar Stunden, sondern wochen da. Das ist ein Unterschied, oder??? Ich meine, wie man seine Ausflüge plant.

    Seit März 2005 mit AIDA unterwegs - und kein Ende in :matrose:
    :Boot1:Ahoi!! Arvi

    die Karibik - meine Heimat :lachzwink:

  • Ich habe nie wieder eine Insel kennengelernt, wo unterschiedliche Religionen und Kulturen so eng und friedlich miteinander leben.


    Allein, um das zu erleben, lohnen sich Ausflüge über die Insel, denn Port Louis ist zwar sehenswert, aber ebend nur ein ganz kleiner Teil einer sehenswerten Insel. Wenn Ihr genug Urlaub habt, reist ruhig 5 bis 7 Tage früher an, um einen besseren Eindruck zu bekommen.

  • clubschiff-profis.de
  • Ich gebe dir Recht. Ich habe nur Probleme damit, Ausflüge zu empfehlen, bei denen ich auf anlegezeiten angewiesen bin... Oder so.

    Seit März 2005 mit AIDA unterwegs - und kein Ende in :matrose:
    :Boot1:Ahoi!! Arvi

    die Karibik - meine Heimat :lachzwink:

  • Wir haben im Rahmen eines längeren Urlaubs auf Mauritius eine Tour bei Roman gebucht und können ihn sehr empfehlen.


    http://www.inseln-im-indischen-ozean.de/


    Wir waren mit seiner Frau Isabelle und einem sehr zuverlässigen und guten Fahrer im Süden der Insel unterwegs. Ich betone dies extra, da die Fahrweise auf Mauritius teilweise sehr gewöhnungsbedürftig ist und unser Fahrer wirklich positiv aufgefallen ist. Wir hatten die Ziele im Vorfeld mit Roman abgestimmt und er hat die Route genau unseren Wünschen angepasst. Am Tag der Tour wurden wir wie vereinbart pünktlich in unserem Hotel abgeholt und hatten einfach einen fantastischen Tag.

    02/2011 AIDAdiva Orient
    02/2013 AIDAluna Karibik
    01/2014 AIDAaura Südostasien
    11/2014 AIDAbella Karibik
    04/2015 AIDAcara Nordeuropa
    12/2015 AIDAblu Kanaren
    03/2019 AIDAdiva Karibik & Mittelamerika

  • Nach mehrmaligem Lesen verstehe ich jetzt die Frage...
    Du meinst eine Gebühr, die der Automat bzw. die dahintersteckende Bank nimmt ?
    Hast Du an irgendeinem Automaten auf der Erde schon mal etwas zusätzlich zur Auslandseinsatzgebühr bezahlt ?
    Ich nicht. Höchstens in D, wenn ich mal mit meiner EC-Karte der Bank X bei der Bank Y Geld gezogen habe.
    Wie geschrieben, mit einer guten KK entfällt das.

    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    (C. Bukowski 1920-94)

  • Ich hab mal ne Frage zum Geldabheben: Wird am Geldautomat eine Gebühr erhoben?

    Ja und Nein oder auch: es gibt solche und solche.


    Du musst darauf achten, ob


    1. die Auszahlung in der Landeswährung oder in Euro berechnet wird. Wichtig: immer die Landeswährung wählen, weil dann der Wechselkurs deutlich günstiger ist


    und


    2. der Automat eine Gebühr fordet. Dazu findest Du im Eingangsdialog (vor der Auszahlung) Angaben, wie z.B. diese Transaktion kostet x,xx oder Charge x,xx.

  • Dann muss ich wohl mal wieder im Ausland Geld abheben...
    Solche Hinweise habe ich noch nie gelesen... ^^

    Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
    (C. Bukowski 1920-94)

  • Autobooker Mietwagen suchen & buchen