Sitzplatzreservierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Eben gerade eine neue Variante von "Wo bucht man seine Sitzplatze?" erlebt. Und zwar in Abstimmung mit AIDA. Auf den Flug in die Karibik (Vollcharter) waren bereits vor 4 Wochen 2 normale Plätze auf der Buchungssite von Condor belegt (bei AIDA konnte man noch nicht buchen). Dachte ich schon, naja.....die werden dann wahrscheinlich wieder Ärger beim Check-In bekommen. Als die Buchung von XL-Seats bei AIDA dann möglich war (und zwar 1 Stunde nachdem die Buchungsmöglichkeit eröffnet wurde) , waren alle XL-Seats Plätze mit "nicht buchbar" gekennzeichnet; auf der Page von Condor waren sie alle frei. Anruf bei AIDA ergab, dass diese XL-Sitze über AIDA nicht buchbar sind und ich mich doch an die Condor wenden soll. Habe ich gemacht und gebucht. Gespräche mit AIDA und Condor wurden von mir aufgezeichnet.........
    • juergen923 schrieb:

      Eben gerade eine neue Variante von "Wo bucht man seine Sitzplatze?" erlebt. Und zwar in Abstimmung mit AIDA. Auf den Flug in die Karibik (Vollcharter) waren bereits vor 4 Wochen 2 normale Plätze auf der Buchungssite von Condor belegt (bei AIDA konnte man noch nicht buchen). Dachte ich schon, naja.....die werden dann wahrscheinlich wieder Ärger beim Check-In bekommen. Als die Buchung von XL-Seats bei AIDA dann möglich war (und zwar 1 Stunde nachdem die Buchungsmöglichkeit eröffnet wurde) , waren alle XL-Seats Plätze mit "nicht buchbar" gekennzeichnet; auf der Page von Condor waren sie alle frei. Anruf bei AIDA ergab, dass diese XL-Sitze über AIDA nicht buchbar sind und ich mich doch an die Condor wenden soll. Habe ich gemacht und gebucht. Gespräche mit AIDA und Condor wurden von mir aufgezeichnet.........


      Na hoffentlich hast Du deine Gesprächspartner darauf hingewiesen, dass Du die Telefonate aufzeichnest...



      234 mal glücklich in die Koje gefallen !
    • juergen923 schrieb:

      Eben gerade eine neue Variante von "Wo bucht man seine Sitzplatze?" erlebt. Und zwar in Abstimmung mit AIDA. Auf den Flug in die Karibik (Vollcharter) waren bereits vor 4 Wochen 2 normale Plätze auf der Buchungssite von Condor belegt (bei AIDA konnte man noch nicht buchen). Dachte ich schon, naja.....die werden dann wahrscheinlich wieder Ärger beim Check-In bekommen. Als die Buchung von XL-Seats bei AIDA dann möglich war (und zwar 1 Stunde nachdem die Buchungsmöglichkeit eröffnet wurde) , waren alle XL-Seats Plätze mit "nicht buchbar" gekennzeichnet; auf der Page von Condor waren sie alle frei. Anruf bei AIDA ergab, dass diese XL-Sitze über AIDA nicht buchbar sind und ich mich doch an die Condor wenden soll. Habe ich gemacht und gebucht. Gespräche mit AIDA und Condor wurden von mir aufgezeichnet.........
      War es hier auch so, dass auch die Reservierung von "normalen" Sitzplätzen über Condor günstiger war als über myaida? Den Fall haben wir nämlich bei unserem Rückflug von der Karibik (auch Vollcharter)...finde ich unverschämt, da ich immer davon ausgegangen bin, dass Plätze für Vollcharter nur über myaida reserviert werden können :cry2:
    • clubschiff-profis.de
    • sarasota schrieb:

      juergen923 schrieb:

      Eben gerade eine neue Variante von "Wo bucht man seine Sitzplatze?" erlebt. Und zwar in Abstimmung mit AIDA. Auf den Flug in die Karibik (Vollcharter) waren bereits vor 4 Wochen 2 normale Plätze auf der Buchungssite von Condor belegt (bei AIDA konnte man noch nicht buchen). Dachte ich schon, naja.....die werden dann wahrscheinlich wieder Ärger beim Check-In bekommen. Als die Buchung von XL-Seats bei AIDA dann möglich war (und zwar 1 Stunde nachdem die Buchungsmöglichkeit eröffnet wurde) , waren alle XL-Seats Plätze mit "nicht buchbar" gekennzeichnet; auf der Page von Condor waren sie alle frei. Anruf bei AIDA ergab, dass diese XL-Sitze über AIDA nicht buchbar sind und ich mich doch an die Condor wenden soll. Habe ich gemacht und gebucht. Gespräche mit AIDA und Condor wurden von mir aufgezeichnet.........


      Na hoffentlich hast Du deine Gesprächspartner darauf hingewiesen, dass Du die Telefonate aufzeichnest...
      vor Gericht bringt es nix, aber das ist ja nicht das Ziel......
    • ninaki schrieb:

      juergen923 schrieb:

      Eben gerade eine neue Variante von "Wo bucht man seine Sitzplatze?" erlebt. Und zwar in Abstimmung mit AIDA. Auf den Flug in die Karibik (Vollcharter) waren bereits vor 4 Wochen 2 normale Plätze auf der Buchungssite von Condor belegt (bei AIDA konnte man noch nicht buchen). Dachte ich schon, naja.....die werden dann wahrscheinlich wieder Ärger beim Check-In bekommen. Als die Buchung von XL-Seats bei AIDA dann möglich war (und zwar 1 Stunde nachdem die Buchungsmöglichkeit eröffnet wurde) , waren alle XL-Seats Plätze mit "nicht buchbar" gekennzeichnet; auf der Page von Condor waren sie alle frei. Anruf bei AIDA ergab, dass diese XL-Sitze über AIDA nicht buchbar sind und ich mich doch an die Condor wenden soll. Habe ich gemacht und gebucht. Gespräche mit AIDA und Condor wurden von mir aufgezeichnet.........
      War es hier auch so, dass auch die Reservierung von "normalen" Sitzplätzen über Condor günstiger war als über myaida? Den Fall haben wir nämlich bei unserem Rückflug von der Karibik (auch Vollcharter)...finde ich unverschämt, da ich immer davon ausgegangen bin, dass Plätze für Vollcharter nur über myaida reserviert werden können :cry2:
      xl sitze gleich teuer. Andere Plätze bei Condor billiger
    • Bei Airberlin habe eine schlechte Erfahrung gemacht in Bezug auf die XL Seats, ich hatte sie mir auch im vorwege reserviert da wir in die Karibik geflogen waren, habe also dort gebucht und bezahlt und im Nachhinein waren alle über my Aida verkauft und ich habe bis heute kein
      Geld von Airberlin zurückbekommen :zorn:
      Ich würde nach Möglichkeit nur noch über Aida reservieren dann hat man auf jeden fall seinen Sitzplatz.
    • Wir sind im November mit Emirates nach Dubai,
      XL Sitze konnten nicht reserviert werden, auch nicht über AIDA.
      Wir waren sehr früh in Düsseldorf und bekamen die XL Sitze ohne Zuzahlung.
      Also die ersten am Schalter haben freie Auswahl.
      Aber KA ob das noch immer so ist. Hatte die infos direkt von Emirates.
    • clubschiff-profis.de
    • Mila1112 schrieb:

      ...

      Bucht bitte nur über MyAIDA. Dann habt Ihr garantiert Sitzplätze. Diese Erfahrung haben wir im Januar 2016 mit Eurowings gemacht. Wir hatten über AIDA gebucht und auch unsere reservierten Plätze erhalten. Die über Eurowings reserviert hatten, haben einen anderen Platz zugewiesen bekommen und waren sehr verärgert.
      ...

      Viele Grüße
      Das kann ich leider nicht so absolut bestätigen. Bei uns lief es genau anders herum.

      Wir hatten letztes Jahr im Dezember diese Situation auf dem AIDA Vollcharterflug Köln-Montego Bay:
      XXL-Sitzplätze über Eurowings reserviert und später hier im Forum mitbekommen, dass es vermutlich dieses Doppelreservierungsproblem geben wird. Mehrere Anfragen bei AIDA und Eurowings von uns und anderen Gästen ergaben immer wieder unterschiedliche Aussagen. Wir haben es dann darauf ankommen lassen und die Reservierung bei Eurowings belassen. Beim Check-In am Flughafen zeigten wir unsere Reservierungsbestätigung von Eurowings vor und erhielten die Bordkarten für die reservierten Plätze. Eurowings es dann tatsächlich geschafft, was ich nicht für möglich hielt: Auch diejenigen, die 'unsere' Plätze über AIDA reserviert hatten, bekamen die gleichen Bordkarten. Wir waren beim Boarding allerdings zufällig die ersten, die an den Plätzen waren. Die Flugbegleiter hatten dann echte Probleme als die anderen Gäste kamen, die verständlicherweise getobt haben, weil wir bereits auf den Plätzen saßen. Für die 'AIDA-Reservierer' gab es im ausgebuchten Flieger nur noch 'normale' Sitzplätze und die auch noch getrennt voneinander. Die taten uns in dem Moment zwar wirklich leid, aber wir hatten nun mal auch reserviert und gezahlt. So ganz nebenbei war unser Eurowingsflug auch noch einer von den zahlreichen Flügen mit mehrstündiger Verspätung (vier Stunden Abflugverspätung), sprich: Die hingen wie wir über 6 Stunden am Flughafen rum und erfuhren dann erst im Flieger, dass sie ihre Sitzplätze nicht bekommen.

      Es kann aber tatsächlich auch anders herum laufen. Mitreisende Freunde hatten auf dem selben Flug ebenfalls über Eurowings Plätze reserviert und bei ihnen ist die Doppelreservierung beim Check-In aufgefallen. Diejenigen, die die Plätze über AIDA reserviert hatten, waren vor unseren Freunden beim Check-In und hatten bereits die Bordkarten. Die Freunde erhielten leider andere Plätze. Als sie sich direkt nach dem Check-In am Eurowings-Schalter beschwerten, waren die Mitarbeiter dort völlig ratlos, wie die Doppelreservierung zustande gekommen sein könnte.

      Was ich im Nachhinein daran am traurigsten fand: Sowohl AIDA als auch Eurowings waren monatelang vor dem Flug durch Nachfragen nicht nur von uns sondern auch von zahlreichen anderen Gäste darüber informiert, dass da ein Riesen-Problem besteht. Und wie die unzähligen Doppelreservierungen in der vergangenen Wintersaison belegen, hat es keine der beiden Gesellschaften geschafft oder für nötig befunden, das Problem zu lösen. Mit der Folge: Unzählige Gäste sind völlig gefrustet in den Urlaub gestartet.

      Bin gespannt, ob dieses Reservierungs-Chaos in diesem Winter wieder besteht.


      Aura - WMM 2017
      Stella - Orient 2017
      Luna - Karibik 2016
      Bella - Adria 2016
      A
      ura - Pur 2016
      L
      una - Karibik 2015
      B
      lu - WMM 2015
      Stella - Kanaren 2015
      V
      ita - WMM 2014
      Vita - Kanaren/Kapv. 2014
      Vita - WMM 2011
      Blu - Kanaren 2011
      Vita - WMM 2010
      Vita - Karibik 2008
      Vita - Karibik 2007
      Blu - Kanaren 2005
    • XX-Rider schrieb:

      Mila1112 schrieb:

      ...

      Bucht bitte nur über MyAIDA. Dann habt Ihr garantiert Sitzplätze. Diese Erfahrung haben wir im Januar 2016 mit Eurowings gemacht. Wir hatten über AIDA gebucht und auch unsere reservierten Plätze erhalten. Die über Eurowings reserviert hatten, haben einen anderen Platz zugewiesen bekommen und waren sehr verärgert.
      ...

      Viele Grüße
      Das kann ich leider nicht so absolut bestätigen. Bei uns lief es genau anders herum.

      Wir hatten letztes Jahr im Dezember diese Situation auf dem AIDA Vollcharterflug Köln-Montego Bay:
      XXL-Sitzplätze über Eurowings reserviert und später hier im Forum mitbekommen, dass es vermutlich dieses Doppelreservierungsproblem geben wird. Mehrere Anfragen bei AIDA und Eurowings von uns und anderen Gästen ergaben immer wieder unterschiedliche Aussagen. Wir haben es dann darauf ankommen lassen und die Reservierung bei Eurowings belassen. Beim Check-In am Flughafen zeigten wir unsere Reservierungsbestätigung von Eurowings vor und erhielten die Bordkarten für die reservierten Plätze. Eurowings es dann tatsächlich geschafft, was ich nicht für möglich hielt: Auch diejenigen, die 'unsere' Plätze über AIDA reserviert hatten, bekamen die gleichen Bordkarten. Wir waren beim Boarding allerdings zufällig die ersten, die an den Plätzen waren. Die Flugbegleiter hatten dann echte Probleme als die anderen Gäste kamen, die verständlicherweise getobt haben, weil wir bereits auf den Plätzen saßen. Für die 'AIDA-Reservierer' gab es im ausgebuchten Flieger nur noch 'normale' Sitzplätze und die auch noch getrennt voneinander. Die taten uns in dem Moment zwar wirklich leid, aber wir hatten nun mal auch reserviert und gezahlt. So ganz nebenbei war unser Eurowingsflug auch noch einer von den zahlreichen Flügen mit mehrstündiger Verspätung (vier Stunden Abflugverspätung), sprich: Die hingen wie wir über 6 Stunden am Flughafen rum und erfuhren dann erst im Flieger, dass sie ihre Sitzplätze nicht bekommen.

      Es kann aber tatsächlich auch anders herum laufen. Mitreisende Freunde hatten auf dem selben Flug ebenfalls über Eurowings Plätze reserviert und bei ihnen ist die Doppelreservierung beim Check-In aufgefallen. Diejenigen, die die Plätze über AIDA reserviert hatten, waren vor unseren Freunden beim Check-In und hatten bereits die Bordkarten. Die Freunde erhielten leider andere Plätze. Als sie sich direkt nach dem Check-In am Eurowings-Schalter beschwerten, waren die Mitarbeiter dort völlig ratlos, wie die Doppelreservierung zustande gekommen sein könnte.

      Was ich im Nachhinein daran am traurigsten fand: Sowohl AIDA als auch Eurowings waren monatelang vor dem Flug durch Nachfragen nicht nur von uns sondern auch von zahlreichen anderen Gäste darüber informiert, dass da ein Riesen-Problem besteht. Und wie die unzähligen Doppelreservierungen in der vergangenen Wintersaison belegen, hat es keine der beiden Gesellschaften geschafft oder für nötig befunden, das Problem zu lösen. Mit der Folge: Unzählige Gäste sind völlig gefrustet in den Urlaub gestartet.

      Bin gespannt, ob dieses Reservierungs-Chaos in diesem Winter wieder besteht.
      Da würde ich doch eiskalt am Check-in-Schalter so lange stehen bleiben, bis das Problem gelöst ist - dann halt mit upgrade in die Premium oder Business Class.
    • Das eigentliche Problem ist, dass die Airlines Vollcharterflüge in ihr Buchungssystem aufnehmen und man dort überhaupt Sitzplätze reservieren kann. Diese werden nicht mit Aida abgeglichen, so dass es zwei getrennte Systeme gibt und damit immer wieder Doppelbelegungen.

      XX Rider hat Glück gehabt. In unserem Fall wurden beim CheckIn Reservierungen über das Sytem von Condor wg. der Doppelbelegungen schlicht ignoriert und das trotz Bezahlung und Vorlage der Condor Sitzplatzreservierung.

      Das doppelte Boardingkarten ausgegeben werden und die Doppelbelegungen erst an Bord auffallen, ist eigentlich unmöglich, weil es das System beim Checkin nicht zulässt. Spätestens dort fallen die Doppelbelegungen eigentlich auf, weil mit der CheckIn der Sitzplatz endgültig vergeben wird. :gruebel:
    • Hallo,

      ich habe für unsere Flüge im Januar mit Air Berlin nach Santo Domingo bei Air Berlin angerufen, weil ich online die Sitzplätze hätte reservieren können, und der junge Mann am Telefon sagte mir, dass er leider die Reservierung nicht vornehmen könne, weil im System eine Meldung auftaucht, die besagt, dass AIDA das alleinige Recht hat Sitzplätze zu reservieren... :verzweifelt:

      Hatte ich mir zwar schon gedacht, aber leider hat es sich auch bestätigt...

      Schade eigentlich, dass man das alles erst 90 Tage vorher machen kann :traurig: , eigentlich steht ja alles fest.

      LG
      Sandra


      AIDAaura 09.04.-12.04.18
      AIDAvita 19.10.-07.11.18
      AIDAvita 12.03.-31.03.19


      06/10 AIDAbella-02/11 AIDAluna-Fanreise 11 AIDAsol-09/11 AIDAbella-12/11 AIDAsol-01/12 AIDAluna-Fanreise 12 AIDAmar-06/12 AIDAvita-09/12 AIDAvita-01/13 AIDAdiva-Fanreise 13 AIDAstella-06/13 AIDAblu-09/13 AIDAvita-03/14 AIDAbella-06/14 AIDAblu-09/14 AIDAblu-01/15 AIDAmar-03/15 AIDAluna-6/15 AIDAaura-01/16 AIDAvita-Fanreise 16 AIDAprima-04/16 AIDAprima-06/16 AIDAblu-01/17 AIDAmar-05/17 AIDAprima-06/17 AIDAaura
    • clubschiff-profis.de
    • Kann AC denn nicht dafür sorgen, dass die Airlines diese Vollcharter-Flüge aus deren Reservierungssystemen herausnehmen, sodass nicht ständig dieser Ärger mit zwei parallel laufenden Reservierungssystemen stattfindet.
      Das sollte doch heutzutage durch ein einfaches "Häkchen setzen" zu machen sein.

      ....oder bin ich einfach zu blauäugig...



      234 mal glücklich in die Koje gefallen !
    • Zumindest bei Airberlin hat das bei uns immer geklappt. Ich bin dagegen, das rauszunehmen, dann ist nämlich auch kein vorzeitiger Web-CheckIn mehr möglich.

      Bei manchen Airlines, wo man nur bei Aida Sitzplätze reservieren kann, ist dies erst 14 Tage vor Abflug möglich (z. B. bei Emirates). Versuch da mal noch halbwegs vernünftige Sitzplätze zu bekommen, das ist Ryanair Niveau bei "Luxuspreisen".

      Nach meinen jetzigen Erfahrungen werden wir, wenn irgendwie möglich, nur noch individuell buchen. Die Behandlung ihrer Kunden bei Flugpaketen durch Aida ist nicht mehr nachvollziehbar.

      Auch Gruppenbuchungen lassen die Einzelreservierung und Checkin vorher im Netz rechtzeitig zu, wenn der Veranstalter das will. Zigmal erlebt bei Gruppenbuchungen mit Chamäleon, Weltweit Wandern und Wikinger.

      Auch die nachträglich Stornierung des Flugpaketes macht bei vielen Veranstaltern keine Problem. Erlebt letztes Jahr bei Wikinger, als wir aus privaten Gründen einen Tag früher abreisen mussten. Stornierung des Flugpaketes und eigene Buchung kein Problem. Haben dadurch sogar noch etwas gespart.


      Bye, Bye Dieter
    • @diddi4

      Ok, an den Web-check in habe ich nicht gedacht. Trotzdem könnte man die Sache kundenfreundlich optimieren.

      Auch ich buche in der Regel die Flüge selbst. Die Vor.- u. Nachteile wurden hier ja schon oft genug beschrieben.
      Es gibt einige Destinationen, wie z.B. La Romana, wo ich allerdings gerne auf das Angebot von AC zurückgreife.



      234 mal glücklich in die Koje gefallen !
    • clubschiff-profis.de