MSC Meraviglia

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Wir haben schon wieder gebucht, kommenden April geht es mit der Magnifica mit All-In ab Hamburg auf die Metropolenroute. :daumen:

      Für Sommer 2018 schwanken wir noch zwischen Meraviglia, RCI oder AIDA. :gruebel:

      Bin mal gespannt, wozu sich die Weiblichkeit mehr hingezogen fühlt. :D
      Lieben Gruß

      Chris

      Perlen am Mittelmeer 3
      nördliche Karibik

      Schau doch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei - ich würde mich freuen!
    • Finde die "Neue" auch sehr interssant. Habe sogar schon Studio-Kabinen für Alleinreisende entdeckt. Scheinbar aber nur Innenkabinen :/ :( Oder weiß da jemand mehr?

      Bin ernsthaft am Überlegen, MSC mal eine Chance zu geben. Die Splendida kenne ich von einer Besichtigung und fand es gar nicht sooo schlecht. Was Service und Publikum angeht, habe ich allerdings schon einige nicht so gute Dinge gehört. Andererseits soll man sich ja immer selbst ein Bild machen - da hilft wohl nur ausprobieren :abfahrt: :Boot1: . 7 Tage Mittelmeer eignen sich da ja eigentlich ganz gut...
      05/2011 AIDAdiva-östliches Mittelmeer :papierschiff: 11/2011 AIDAdiva-Transasien :papierschiff: 04/2012 AIDAdiva-Mittelmeer :papierschiff: 12/2012 AIDAaura-Karibik :papierschiff: 12/2013 Holland America Nieuw Amsterdam-Karibik :papierschiff: 12/2014 Norwegian Sky-Bahamas :papierschiff: 12/2014 Norwegian Getaway - Karibik :papierschiff: 04/2015 Royal Caribbean Allure of the Seas-Transatlantik :papierschiff: 02/2016 Royal Caribbean Anthem of the Seas-Karibik :papierschiff: 06/2017 Regal Princess-Ostsee :papierschiff: 09/2017 TUI Mein Schiff 3-Westeuropa :papierschiff: 02/2018 Royal Caribbean Ovation of the Seas-Neuseeland :papierschiff: 12/2018 TUI Mein Schiff 2-Kanaren
    • Im französischen Saint-Nazaire wurde die MSC Meraviglia heute offiziell von der STX France Werft an MSC Cruises übergeben. Während der traditionellen Zeremonie erhielt die MSC Meraviglia offiziell ihre Flagge. Die Zeremonie fand in Anwesenheit des französischen Präsidenten Emmanuel Macron sowie weiterer hochrangige Vertreter der französischen Regierung statt.

      Mit 171.598 BRZ und einer Kapazität für 5.714 Gäste ist die MSC Meraviglia das größte Kreuzfahrtschiff, das je von einem europäischen Unternehmen beauftragt wurde und zudem das größte Schiff, das 2017 in Dienst gestellt wird. Die MSC Meraviglia ist das erste von sechs neuen Schiffen, die zwischen 2017 und 2020 im Rahmen des Investitionsplanes in Dienst gestellt werden. Vier dieser sechs Schiffe werden von STX France gebaut und stärken die langjährige Partnerschaft mit der Werft, die auch alle aktuell im Einsatz befindlichen Schiffe der MSC Flotte erbaut hat. Mit dieser Flotte verzeichnete MSC von 2003 bis 2013 ein Unternehmenswachstum von rund 800 Prozent.

      Nach Schätzungen von MSC Cruises wird die Gesamtinvestition in STX France von 2003 bis 2020 insgesamt über sieben Milliarden Euro betragen – damit wird MSC bei den Exportverträgen zum größten ausländischen Privatinvestor von Frankreich. Etwa 1.700 Mitarbeiter (in Spitzenzeiten über 3.000), neun Millionen Arbeitsstunden und ein Netzwerk von über 400 Zulieferern und Subunternehmen wurden für den Bau der MSC Meraviglia benötigt. Die wirtschaftlichen Einflüsse der Investition sind damit nicht nur in der Region, sondern landesweit spürbar.

      Im Anschluss an die feierliche Taufzeremonie, die am 3. Juni 2017 in Le Havre stattfindet, wird die MSC Meraviglia ihre erste Saison im westlichen Mittelmeer verbringen. Ab Frühjahr 2018 wird das Schiff in Hamburg positioniert.

      Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: „Die Indienststellung der MSC Meraviglia ist ein wichtiger Meilenstein für die Geschichte und auch die Zukunft unseres Unternehmens. Sie markiert die Realisation unserer langfristigen Wachstumsvision, das uns vor zwei Jahren – mit Abschluss der ersten Phase – zum Marktführer in Europa machte und dessen zweite Phase unser globales Wachstum weiter vorantreibt.“

      Vago fügte hinzu: „Darüber hinaus feiern wir heute die Arbeit aller Beteiligten: Jeder Mitarbeiter unseres Partners STX France, das MSC Cruises Neubauten-Team und alle Lieferanten und Subunternehmer haben dazu beigetragen, diese Vision zu verwirklichen – ebenso wie jeder einzelne Mitarbeiter von MSC Cruises, sei es an Bord oder an Land. Das Team von bis zu 3.000 Arbeitern und 400 Zulieferern hat ermöglicht, dass in den vergangenen drei Jahren das größte und technologisch fortschrittlichste Kreuzfahrtschiff, das je von einem europäischen Unternehmen gebaut wurde, fertiggestellt werden konnte. Das ist es wert gefeiert zu werden!“

      Laurent Castaing, CEO von STX France, kommentiert: „Die Übergabe eines Schiffes ist für die Werft immer ein sehr emotionales Ereignis: Es ist der Höhepunkt der dreijährigen, intensiven Arbeit unserer Mitarbeiter und Partner, die sich stets engagiert für die Qualitätssicherung eingesetzt haben, um das erste Schiff der Meraviglia-Klasse pünktlich an MSC Cruises zu übergeben. Für unser „Schiff der Zukunft“-Entwicklungsprogramm, das von der französischen Umwelt- und Energie-Behörde ADEME unterstützt wird, ist dieser Prototyp eine große Errungenschaft, die uns einen stolzen Blick in die Zukunft und damit auf die drei nächsten Schiffe dieser Klasse ermöglicht.“

      Bei der Flaggenzeremonie wurden die Flagge der Werft und die französische Flagge zu den Klängen der französischen Nationalhymne eingeholt, bevor Laurent Castaing, CEO von STX France, das Schiff offiziell an den künftigen Eigentümer Gianluigi Aponte von MSC Cruises übergab. Dieser übertrug das Kommando an Kapitän Raffaele Pontecorvo, bevor die MSC Flagge und die des Schiffs offiziell gehisst wurden.

      Zoe Africa Vago, Tochter von Pierfrancesco Vago und Alexa Aponte Vago, hatte als Patin die Ehre, das Band zu zerschneiden. Nach dem Zerschellen der Champagnerflasche ertönte das Schiffshorn drei Mal und signalisierte damit das Ende der Zeremonie.

      Die MSC Meraviglia, das 13. Kreuzfahrtschiff seit der Flotten-Gründung im Jahr 2003, ist 315 Meter lang, 43 Metern breit und 65 Metern hoch und hat einen BRZ von 171.598. Das Allwetterschiff erreicht Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 22,7 Knoten. Die MSC Meraviglia ist in der Lage, an den meisten internationalen Kreuzfahrthäfen anzulegen.

      Nach der Flaggenzeremonie fährt die MSC Meraviglia weiter nach Le Havre, wo am 3. Juni 2017 die feierliche Taufe stattfindet. Von dort startet sie ihre Jungfernfahrt entlang der Atlantikküste mit Stopps in Vigo (Spanien) und Lissabon (Portugal), bevor sie das Mittelmeer erreicht und weitere Stationen in Barcelona (Spanien), Marseille (Frankreich) und Genua (Italien) einlegt.

      Quelle
      Die erste Sieben-Nächte-Kreuzfahrt startet am 11. Juni 2017 in Genau und führt über Messina, Valletta, Barcelona und Marseille zurück nach Genua.
      Cruise like a Norwegian..... :Boot1:
    • Morgen ist die Taufe der MSC Meraviglia, wird so (siehe unten den Text) im MSC Newsletter angekündigt. Es gibt auch einen Live-Stream.
      Wenn man den Internet Link anklickt, kommt man zu folgender URL.

      msc-kreuzfahrten.de/de-de/Entd…l&utm_content=OS_WEEKLY_1


      Im MSC Newsletter stand geschrieben:
      Sehr geehrte Damen und Herren,

      morgen am 03. Juni 2017 werden wir unser neuestes Flaggschiff, die MSC Meraviglia, taufen!
      Verfolgen Sie dieses einmalige Event bequem von Zuhause aus über unseren Live Stream ab 20.45 Uhr.
      Genießen Sie einen unvergesslichen Abend mit uns und unserer neuen MSC Meraviglia!

      Mit den besten Grüßen
      Ihr MSC Kreuzfahrten Team
    • clubschiff-profis.de
    • MSC enthüllt Konzepte für Cirque du Soleil

      MSC Cruises enthüllt die Namen und Konzepte der zwei „Cirque du Soleil at Sea“ Shows, die an Bord der neuen MSC Meraviglia aufgeführt werden. Insgesamt acht Shows kreieren die Artisten für die vier neuen MSC Kreuzfahrtschiffe der Meraviglia-Generation. Deren erstes Schiff, die MSC Meraviglia, wird am 4. Juni 2017 in Dienst gestellt, bis 2020 folgen drei weitere Kreuzfahrtschiffe dieser Klasse.

      Gianni Onorato, Chief Executive Officer bei MSC Cruises, kommentiert: „Wir sind stets bestrebt einzigartige Erfahrungen an Bord unserer Schiffe zu bieten. Um das Erlebnis unserer Gäste auf ein neues Level zu heben, kooperieren wir mit innovativen und weltweit führenden Partnern. Daher war es für uns selbstverständlich im Bereich Entertainment mit dem Cirque du Soleil zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns sehr, die Konzepte und Inspiration der „Cirque du Soleil at Sea” Shows zu präsentieren, die schon bald auf unserem neuen Flaggschiff, der MSC Meraviglia, ihre Premiere feiern werden. Durch die Konzeption von zwei völlig neuen Shows für jedes der vier Schiffe der Meraviglia-Generation schaffen wir für unsere Gäste etwas Neues und Aufregendes mit jedem neuen Schiff. Darüber hinaus wird jede der Shows ein wahres „First at Sea“ sein.“

      Yasmine Khalil, Präsidentin bei 45 Degrees, dem verantwortlichen Unternehmen für Events und Special Projects des Cirque du Soleil, fügt hinzu: „Nach Jahren harter Arbeit freut sich unser Team sehr, die Namen und Konzepte der ersten beiden Produktionen für MSC Cruises zu enthüllen. Die beiden Shows sind sehr unterschiedlich, zeigen aber beide eindrucksvoll das „savoire-faire“ des Cirque du Soleil. Die Gäste der MSC Meraviglia können sich auf ein einzigartiges Erlebnis gefasst machen.“

      Der Cirque du Soleil hat zwei sehr gegensätzliche Shows kreiert – jede mit einem eigenen Konzept, Look und Make-up, eigener Story und speziellen, eigens angefertigten Kostümen. Die Shows werden zwei Mal pro Abend an sechs Abenden präsentiert, sodass die Gäste die Möglichkeit haben, beide Shows an Bord zu erleben.

      Viaggio – die erste der beiden Shows – erzählt die Geschichte eines exzentrischen Künstlers, der dem Ruf seiner Muse folgt. Sonor – die zweite Show – schickt das Publikum mit Tänzern, Akrobaten und Schauspielern auf eine akustische Reise – alles bewegt sich im Rhythmus.
      Gianni Onorato ergänzt: „Um das Erlebnis unserer Gäste perfekt abzurunden, haben wir intensiv mit dem Kreativ-Team des Cirque du Soleil zusammengearbeitet und führen das erste Dinner & Show Konzept unserer Flotte ein.“

      Das Angebot „Cocktail & Show“ startet 30 Minuten vor der Show und beinhaltet eine Cocktail-Kreation sowie verschiedene Leckereien.

      Wer den „Cirque du Soleil at Sea“ erleben möchte, kann das Angebot bereits vor der Reise oder auch an Bord buchen. Die Carousel Lounge bietet Platz für 413 Gäste, sodass es wichtig ist früh zu buchen, um noch einen Platz zu ergattern.

      An sechs Abenden pro Woche gibt es zwei Vorstellungen für je 40 Minuten. Das Dinner & Show Angebot steht pro Veranstaltung 120 Gästen zur Verfügung. Shows des „Cirque du Soleil at Sea“ können im Voraus oder auch direkt an Bord gebucht werden. Das Dinner & Show Angebot ist für 35 Euro buchbar, das Cocktail & Show Angebot ist für 15 Euro erhältlich.

      Quelle
      Cruise like a Norwegian..... :Boot1:
    • Hier im Forum wird ja viel über Kabinen für Alleinreisende diskutiert, dazu folgende Info aus einem Newsletter:


      Die MSC Meraviglia hat neue Kabinenkategorien, gerne stellen wir Ihnen die Kabinenkategorien vor:
      Innenkabinen Single
      Die Kabine ist ausgestattet mit einem Einzelbett, welches sich zu
      einem Sofa umwandeln lässt. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein
      geräumiger Kleiderschrank, ein Badezimmer mit Dusche, ein interaktiver
      Fernseher, ein Telefon, eine WiFi-Verbindung (gegen Gebühr), eine
      Minibar, ein Safe und eine Klimaanlage.
      Größe ca. 12,2 m².
      Dieser Kabinentyp ist nur in der Bella Erlebniswelt buchbar.


      Ich habe mir das mal angeschaut, die Preisersparnis gegenüber dem Vollpreis einer Innenkabine Bella bei Doppelbelegung beträgt so zwischen 100 bis 250 Euro je nach Reisetermin und Personenpreis, was aber nach wie vor ein Einzelbelegungszuschlag von ca. 90% bedeutet. Es gibt einige Abfahrtstermine an denen die Single Innenkabinen nicht angeboten werden (warum auch immer ???). zumindest stellt dieses Angebot eine Option dar, nicht mehr und nicht weniger...
    • „Mann über Bord“-Erkennung auf MSC Meraviglia

      "MSC führt auf der MSC Meraviglia als eine der ersten Reedereien ein automatisiertes Echtzeit-System zur Erkennung von „Mann über Bord“-Situationen ein. Mit Video-Überwachung, Wärmebild-Technik und computergesteuerter Bildanalyse soll das System erkennen, wenn eine Person über Bord geht und entsprechend Alarm auslösen."

      Mehr darüber in diesem Artikel: [ x ]
      "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von el-capitano ()

    • clubschiff-profis.de
    • clubschiff-profis.de
    • Meiner Schwägerin und deren Familie hat es sehr gut gefallen. Die An- und Abreise erfolgte mit dem Bus, da es eine Gruppereise war.

      Das Schiff war nicht ausgebucht und an Deck war um diese Jahreszeit nicht so viel los.

      Sie reisten mit ihrer 11 jährigen Tochter in einer Innenkabine. Es gab ständig was zu gucken und zu erleben, abends war überall was los und die Gäste haben dies sehr gut angenommen.

      Das Bedienrestaurant fanden sie Spitze, auch eine Änderung der Tischzeit war möglich. Jeden Tag konnte man aus 5 Menues wählen. Zum Frühstück wurde es dann allerdings etwas lauter, je nachdem wer gerade los wollte. Sie nutzten auch das angebotene Getränkepaket, es konnte auch noch an Bord gebucht werden.

      Der elegante Kleidungsstil der Gäste am Abend war eine Augenweide, wobei alles vertreten war, von lässig bis Anzug und lange Kleider.

      An der Rezeption gab es deutschsprachiges Personal, der Kabinenservice hat sehr gut gearbeitet und war sehr freundlich.

      Ausflüge haben sie in eigener Regie organisiert. Von Bord ging es immer zügig, beim Einchecken dann aber auch lange Schlangen.

      Eine Auslaufmusik in den Häfen gab es nicht, auch vom Kapitän haben sie nie was persönliches gehört oder gesehen.( es gab aber ein organisiertes Fotoshooting mit ihm)

      Die Liegezeiten hätten manchmal etwas länger sein können.

      Sie würden auf jeden Fall wieder mit der MSC Meraviglia fahren. Wir überlegen noch.....

      Für uns geht es morgen erst mal wieder auf die Aida!

      Gruß von Himmelblau :ciao:
      Auch Biker lieben das Meer und das Schiff ! :Boot1:
    • nach fast 30 mal AIDA und RCCL haben wir jetzt mal MSC gebucht

      Ich bin schon ganz gespannt. :jump:
      Der Preis fürs Nordkap war einfach unschlagbar

      Auf der MSC HP steht , dass man sich auch Reisen anderer Anbieter für deren Voyager Club "gutschreiben" lassen kann.

      Weiß jemand, in welche Stufe ein grüner bei MSC kommt ?
    • coromavo schrieb:

      Weiß jemand, in welche Stufe ein grüner bei MSC kommt ?
      Weiß zwar nicht in welche Stufe du kommst, kannst es aber auf jeden Fall jederzeit beantragen, somit kannst du dann die jeweiligen Goodies gleich auf dem Schiff geniessen. Ist auch ganz einfach, Formular ausfüllen und ein Screenshot von deinem Aida Clubstatus beifügen
      04/14: AIDAsol - Metropolentour 1
      05/14: AIDAluna - Nordeuropa 3
      10/14 AIDAcara - Nordeuropa 6 mit NOK
      02/15: AIDAmar - Westeuropa 16
      06/15: AIDAbella - Metropolentour 4
      05/16: Aidacara - Kurzreise Mallorca 1
      07/16: Aidabella - Adria ab Venedig
      02/17: Aidaprima - Metropolen ab HH
      04/17: MSC Poesia Genua - Venedig
      05/17: MSC Preziosa HH - Nordkap - HH
      11/17: ColorMagic - Kiel-Oslo-Kiel
      01/18: MSC Meraviglia - WMM ab/an Genua
      09/18: MSC Meraviglia - Große Ostseetour bis St. Petersburg

      coming soon:

    • clubschiff-profis.de