Neue AIDA Getränkepakete sind da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Ach wisst ihr, ich mach das einfach so, wie wir das auf unserer ersten Kreuzfahrt erlebt haben. Ich gehe abends im Büffetrestaurant essen und fast zum Schluss setze ich mich mit meinen Lieben nach draußen und gehe mehrere Male rein und zapfe mir gefühlte 10 bis 20 Bier, die ich auf unseren Tisch stelle. Da habe ich für die nächsten 2 Stunden genug zum trinken :lachroll:
      (Haben wir wirklich so gesehen!!!)
    • dejot schrieb:

      Wirst du sicher können.
      Eines läuft dann über dein Paket sprich kostenlos, das andere wird ganz normal über das Bordkonto berechnet.


      Nur weil ich 2 Bier auf einmal bestelle, soll eins davon auf die normale Bordrechnung? Und wenn ich 2 hintereinander bestelle? Muss ich jedes Mal beweisen, dass ich das erste schon getrunken habe?

      Nein, ehrlich gesagt lass ich das mit diesen Paketen, die sind im Endeffekt ohnehin zu teuer. Ich zahle bzw. wir zahlen, das, was wir trinken und fertig. Für diesen Unsinn hat AIDA jetzt Monate gebraucht.
    • drei Fragen:

      1. Tischgetränke zu den Mahlzeiten? Fallen die weg, lohnen die Pakete einigermaßen. Wäre allerdings auch ne Frechheit, da der Reisepreis sich dadurch ja "heimlich" um einiges erhöht.

      2. Gerade auf Touren mit vielen Häfen ist man ja oft nur abends an Bord. Da kann das garnicht lohnen, nicht mal für Kinder. Von daher ist es schon heftig

      3. Wenn dann jeder so ein Ding kauft, kann man nicht mal mehr "runden" in seiner Reisegruppe bestellen, da vermutlich jeder einzeln an die Bar muss....

      ..ob das alles so durchdacht ist?!
      '10 östl. Mittelmeer '12 Karibik '13 östl. Mittelmeer+Südostasien '14 Nordamerika+westl. Mittelmeer '15 Karibik+Transarabien '16 Karibische Inseln+New York nach Jamaika '17DomRep nach Hamburg.
    • clubschiff-profis.de
    • Light und Comfort sind für uns auch eher uninteressant, aber ich bin auf die genauen Konditionen des Genießer-Pakets gespannt. Das klingt ja eigentlich so wie bei den bisherigen Guthaben-Paketen.
      2004 - 2017:
      29 Seenotrettungsübungen auf:
      Vita, Aura, Diva, A-rosa Stella, NCL Gem, Mein Schiff 1, Luna, Mar, Bella, Stella, Blu, Sol, Prima

      Transatlantik, Mittelamerika, Kanaren, Rhône, Westliches Mittelmeer, Östliches Mittelmeer, Karibik, Ostsee, Transkaribik, Metropolen, Nordeuropa, Highlights am Polarkreis



    • ziege80,
      ja stimmt, daran habe ich noch garnicht gedacht.
      Aber gottseidank ist man ja nicht gezwungen, sich ein Paket kaufen zu müssen. Wir werden denke ich dann auch alles über die Bordkarte abrechnen. Wir hatten ja unsere 1. Fahrt und können in Ruhe überschlagen, wo die Interessen jedes Einzelnen waren und ob sich dann irgendein Paket lohnt oder eben nicht. Schauen wir mal. ^^
    • @ bess
      Gerade mit AIDA Telefoniert wegen einer Umbuchung bekam die INFO das „Genießer“-Paket, buchbar ab 18 Jahren, umfasst alle Angebote der Bars und Restaurants – auch der A-la-carte-Restaurants – und wird mit einem Bonus von 10 bis 50 Euro belohnt, abhängig Guthaben. Das bewegt sich zwischen 90 und 350 Euro..
      und soll für alle Reisen ab dem 26.2. auf myaida buchbar sein.

    • Hier die offizielle Pressemitteilung von AIDA. Da hier und wohl auch in den gedruckten Katalogen noch angegeben ist, dass Vollpension und Tischgetränke im Reisepreis enthalten sind, ändert sich daran zumindest zunächst nichts.

      Für mich persönlich würden sich die Pakete eher nicht lohnen - jedenfalls nicht auf den kleinen Schiffen mit den Wasserspendern, da Wasser den Tag über mein übliches Getränk ist. Aber ist ja kein Problem, es ist ja gut, dass jeder nach seinem Konsumverhalten entscheiden kann, ob er ein Paket bucht oder nicht. Für Freunde alkoholfreier Cocktails und von Säften lohnt es sich allemal. Dann werde ich in Zukunft - wie bei einem Großteil der vergangenen Reisen - die Getränke ganz normal zum regulären Preis bezahlen.

      Evtl. interessant könnte das Genießerpaket sein, da muss man auf die genauen Konditionen warten.
    • clubschiff-profis.de
    • Light ist preislich durchaus attraktiv, gerade für Kinder oder Nicht-Alkoholiker. Das Comfort ist der größte Schwachsinn bezüglich Preis-Leistung, genauso wie die Family-Pakete.

      Neben dem Light finde ich die Genießerpakete durchaus interessant und wenn die ähnlich zu den alten Getränkekarten aufgebaut sind, können doch eig alle glücklich sein.

      Das es kein Cocktail-AI gibt kann ich aus Aidas-Sicht ein wenig nachvollziehen, auch wenn es für den Gast sehr sehr schade. Ich finde, man hätte es zumindest zu einem Preis X anbieten sollen, der wäre sicherlich irgendwo dann bei 30€ pro Tag anzusiedeln, so hätte aber jeder Gast die Möglichkeit gehabt für sich selber zu entscheiden, ob es ihm das Wert ist oder nicht.

      Und alle denen es zu teuer ist oder so, können die wahrscheinlich (alten) Genießerpakete buchen.
    • Was ist, wenn ich den Wert des neuen Getränkepaketes nicht abtrinke, aus welchen Gründen auch immer (Krankheit, usw...)?
      Bekomme ich wie bei den alten Getränkepaketen, das Guthaben erstattet bzw. wird es mit der Bordrechnung verrechnet?
      Bis dann, schöne Reise.


      Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen...
    • AlexM. schrieb:

      Light ist preislich durchaus attraktiv, gerade für Kinder oder Nicht-Alkoholiker. Das Comfort ist der größte Schwachsinn bezüglich Preis-Leistung, genauso wie die Family-Pakete.

      Neben dem Light finde ich die Genießerpakete durchaus interessant und wenn die ähnlich zu den alten Getränkekarten aufgebaut sind, können doch eig alle glücklich sein.

      Das es kein Cocktail-AI gibt kann ich aus Aidas-Sicht ein wenig nachvollziehen, auch wenn es für den Gast sehr sehr schade. Ich finde, man hätte es zumindest zu einem Preis X anbieten sollen, der wäre sicherlich irgendwo dann bei 30€ pro Tag anzusiedeln, so hätte aber jeder Gast die Möglichkeit gehabt für sich selber zu entscheiden, ob es ihm das Wert ist oder nicht.

      Und alle denen es zu teuer ist oder so, können die wahrscheinlich (alten) Genießerpakete buchen.


      Alkoholfreie Cocktails sind allerdings im "Light"-Paket drin. Zwei Stück am Tag je Person - und schon hat sich das Paket fast gerechnet!
      Da wird AIDA wohl noch nachbessern...
      Nach der Kreuzfahrt ist vor der Kreuzfahrt!

    • clubschiff-profis.de
    • Polarstern79 schrieb:

      @nickel

      wenn du ein Family Paket "M" buchst kostet das 39,90 /Tag kostet (558,60 Euro für 14 Tage) bei 2 Personen und einem Kind. Von den 558,60 Euro würde dir dann ein Bonus der zwischen 10 bis 50 Euro liegt von den 558,60 Euro abgezogen. Wie hoch der Bonus genau ist weiß ich nicht. So habe ich es verstanden.
      Das Genießerpaket und die anderen Pakete sind zwei Paar Schuhe.
      Das Genießerpaket wird ähnlich der bisherigen AIDA Card sein. Man kauft ein Guthaben, aus dem man Getränkebestellungen zahlt, abhängig von der Höhe des gewählten Guthabens wird es einen Bonus geben. Anders als zuvor die AIDA Card, gilt das Genießerpaket auch in den à la Carte Restaurants
    • Fichtenmoped schrieb:

      AlexM. schrieb:

      Light ist preislich durchaus attraktiv, gerade für Kinder oder Nicht-Alkoholiker. Das Comfort ist der größte Schwachsinn bezüglich Preis-Leistung, genauso wie die Family-Pakete.

      Neben dem Light finde ich die Genießerpakete durchaus interessant und wenn die ähnlich zu den alten Getränkekarten aufgebaut sind, können doch eig alle glücklich sein.

      Das es kein Cocktail-AI gibt kann ich aus Aidas-Sicht ein wenig nachvollziehen, auch wenn es für den Gast sehr sehr schade. Ich finde, man hätte es zumindest zu einem Preis X anbieten sollen, der wäre sicherlich irgendwo dann bei 30€ pro Tag anzusiedeln, so hätte aber jeder Gast die Möglichkeit gehabt für sich selber zu entscheiden, ob es ihm das Wert ist oder nicht.

      Und alle denen es zu teuer ist oder so, können die wahrscheinlich (alten) Genießerpakete buchen.


      Alkoholfreie Cocktails sind allerdings im "Light"-Paket drin. Zwei Stück am Tag je Person - und schon hat sich das Paket fast gerechnet!
      Da wird AIDA wohl noch nachbessern...
      so wie ich das verstanden habe, sind im Light Paket die Anzahl an alkolholfreien Getränken und damit auch alkoholfreien Cocktails nicht begrenzt
    • clubschiff-profis.de