La Seyne-sur-Mer

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ausflüge auf eigene Faust ? Tips ? Lohnt St. Tropez ?

    🛳 2013 - Aida Blu - Westliches Mittelmeer
    🛳 2014 - Aida Diva - östliches Mittelmeer
    🛳 2015 - Mein Schiff 2 - westliches Mittelmeer mit Ibiza
    🛳 2016 - Mein Schiff 4 - Südnorwegen mit Kopenhagen
    🛳 2017 - AIDA Prima - Metropolen
    🛳 2017- Mein Schiff 2 - Adria mit Kroatien
    🛳 2018- Disney Magic - WESTLICHES MITTELMEER

    🛳 2019- Carnival Liberty - Bahamas

    🛳 2019- Disney Fantasy - Karibik
    🛳 2020- Mein Schiff 3 - Island/Schottland :abfahrt:






  • Es gibt schon einen Aida-Thread zu Toulon:


    http://www.wasserurlaub.info/forum/board371-aida-cruises/board50-aida-cruises-ausflugstipps/board51-aida-ausflüge-mittelmeer/23666-toulon/


    Da findest Du sicher auch viele Infos.


    Wir haben vor 3 Jahren vormittags einen Ausflug nach Cassis mitgemacht. War wunderschön. Kann ich nur empfehlen.
    Nachmittags haben wir dann eine Hafenrundfahrt gemacht. War auch klasse.


    LG


    Ute

    2011 WMM Aidabella
    2012 WMM Aidabella
    2013 Westeuropa 2 Aidasol
    2013 Nordeuropa Aidasol
    2013 Östl. MM Aidadiva
    2013/14 Kanaren 14 Aidastella
    2014 WMM Aidablu
    2015 Transatlantik 5 Aidabella
    2015 Kanaren Aidasol
    2016 Südostasien Aidabella
    2016 Karibik und Mittelamerika Aidamar
    2017 Von der Dom.Rep. nach Gran Canaria Aidadiva
    2017 Von Mallorca nach Venedig Aidabella
    2018 Thailand, Malaysia & Singapur 1 Aidabella
    2018
    New York, Florida und Karibik Aidaluna

    01.19 Karibik und Mexiko 4 Aidaluna

    04.19 Von Teneriffa nach Barcelona Aidanova
    Coming soon:

    08.19 Skandinavische Städte 3 Aidabella
    03.20 Von Mauritius nach Kreta Aidablu

  • Hallo, frisch zurück, unsere Erfahrungen aus der Provence.
    Die Mein Schiff 1 hatte in La Seyne festgemacht.
    Nachdem uns die ganze Nacht der Mistral durchgerüttelt hatte, schien es jetzt ruhiger zu sein.
    Ziel war ein Ausflug nach Toulon mit dem Bus, von dort mit der Seilbahn hoch auf den Mont Falcon.
    Berichte hatte ich im Internet genügend gefunden, aber immer von Toulon aus beschrieben.
    Also runter vom Schiff und durch das weiße Tor aus dem Hafen raus zur Hauptstraße. Die Hauptstraße nach rechts Richtung Le Seyne, nach etwa 800m kommt ein öffentliches Mini-WC und eine Bushaltestelle. Der Bus Nr. 8 fährt alle 20min und für 1,40€ gings dann nach Toulon. Wir sind noch nie so schlecht Bus gefahren. Mit beiden Händen mußten wir uns festhalten, so ein Gerüttel und Geschaukel. Nach 30 min. waren wir in Toulon und liefen die Hafenpromenade entlang, dort wo die Shuttleboote der TUI gerade festmachten. 7€ für Hin- und Rückfahrt, wir bereuten es schon, nicht dieses Angebot angenommen zu haben. Auf die Erfahrung im Bus hätte ich gerne verzichtet. An der Hafenpromenade fährt so eine kleine Bimmelbahn, dort muß man über die Straße rüber. Gegenüber ist ein Platz und dort ist die Touristinformation. Hier sollten wir die Karten für die Seilbahn und den Bus bekommen. Nur war wegen dem Wind die Seilbahn gesperrt. Wir machten eine kleine Stadtbesichtigung. Es war gerade Markttag und trafen dabei Urlauber vom Schiff. Diese berichteten vom Linienschiff für 2 €. Auf Pier 5 gings zurück.
    Schlecht beschildert, aber wenn man ein bisschen fragt, findet man das hellblaue Schiffchen schon. Die Fahrkarten, die wir auf demSchiff bekamen, sahen aus wie die vom Bus, nur war die Linie "8M". Es gab auch einen Fahrplan. In nicht einmal 10 Min. hatten wir die Strecke zurück gelegt, fuhren unter dem Bug der MS1 durch, das Linienschiff hielt in direkter Nähe von der Mein Schiff. Wir wollten aber noch nicht aussteigen, sondern weiter fahren bis in den Ort La Seyne. Am Nachmittag war aber hier nichts los, so dass wir zurück zum Schiff liefen. Es werden ca. 2 Km auf dem Rückweg gewesen sein.
    Als Fazit kann man sagen, dass La Seyne nicht viel bietet.
    Wer nach Toulon will, geht vom Schiff runter zur Hauptstraße, dann rechts. Das Tor am Ende des Yachthafens ist nicht immer geöffnet, besser 600m über die Hauptstraße gehen. Bis zum Kreisverkehr, dann rechts.
    Für 2€ fährt einen dieses über La Seyne nach Toulon. 100m von der Haltestelle des Linienboots in Richtung Straße ist die Haltestelle, an der wir die Bustortur begonnen hatten.
    Sicher hätten wir auch die 9€ für die TUI ausgegeben, aber so haben wir doch wieder ein kleines Stückchen Land und Leute kennengelernt.

    10/2013 AIDA DIVA östl. Mittelmeer
    04/2014 Mein Schiff 1 Kanaren
    11/2014 AIDA DIVA Suez Kanal
    04/2015 Mein Schiff 1 westl. Mittelmeer
    09/2016 Mein Schiff 5 GB und Irland
    05/2017 Mein Schiff 5 Antalya trifft Mallorca
    10/2017 Mein Schiff 5 westl. Mittelmeer
    01/2018 AIDA Prima Kanaren mit Madeira
    05/2018 Mein Schiff 3 GB mit Irland I

    12/2018 Mein Schiff 4 Dubai mit Katar

    05/2019 Mein Schiff 3 Mallorca bis Bremerhaven

    07/2019 Mein Schiff 3 Norwegen mit Nordkap IV

    Einmal editiert, zuletzt von diego2013 () aus folgendem Grund: Aktualisierung Preise in 2017

  • Hallo La Mer,
    danke für deine Antwort.
    Der Bericht von Ute und Heinz im AIDA-Thread war für uns der Anlass das selber zu probieren.
    Da wir aber mit der TUI unterwegs waren, und in La Seyne an Land gingen, habe ich es hier hinein gestellt.
    Gruß
    diego

    10/2013 AIDA DIVA östl. Mittelmeer
    04/2014 Mein Schiff 1 Kanaren
    11/2014 AIDA DIVA Suez Kanal
    04/2015 Mein Schiff 1 westl. Mittelmeer
    09/2016 Mein Schiff 5 GB und Irland
    05/2017 Mein Schiff 5 Antalya trifft Mallorca
    10/2017 Mein Schiff 5 westl. Mittelmeer
    01/2018 AIDA Prima Kanaren mit Madeira
    05/2018 Mein Schiff 3 GB mit Irland I

    12/2018 Mein Schiff 4 Dubai mit Katar

    05/2019 Mein Schiff 3 Mallorca bis Bremerhaven

    07/2019 Mein Schiff 3 Norwegen mit Nordkap IV

  • Liegezeit der MS2 von 8:00 bis 19:00 Uhr


    In Toulon/La Seyne gibt es wohl diverse Liegeplätze; im Voucherheftchen stand Tendern, wir lagen aber am Anleger in La Seyne!
    (Leider nicht am Anleger in Toulon, von da aus ist man in 5 Min. im prallen Leben)


    Alle Mann (ok, für die Gleichstellungsbeauftragten: Alle drei Frauen und fünf Männer ;o))!!!!!) von Bord für uns heute 10:00 Uhr.


    Vom Schiff weg auf der Straße Brégaillon, dann die Zweite (Corniche Philippe Giovannini) rechts halten und unmittelbar hinter einer verfallenden Fabrik (Mechanic sowieso) rechts ab auf die Allée des Forges!
    Die „Allee“ (Fußweg) sieht aus wie die Straße ins Nirgendwo, aber hier kommt man zum Anleger „Espace Marine“ der „Bus“linie 8M.
    Uns fehlte leider dieser Hinweis und so sind wir bis zum Anleger La Seyne Centre gelaufen, wo wir dann die 11:05-Uhr-Fähre nahmen.


    Die Hafenfähren zählen als Busse; es gibt 8M, 18M und 28M (schätze das M steht für maritim!?).
    Abfahrzeiten Espace Marine MO-FR: 8:39 , 8:54 , 9:09 , 9:39 , 9:54 , 10:09 , 10:39 , 11:09 , 11:44 , 12:09
    Abfahrzeiten Espace Marine SA: 8:39 , 9:09 , 9:39 , 10:09 , 10:39 , 11:14 , 11:44 , 12:14
    Abfahrzeiten Espace Marine SO: 8:39 , 9:39 , 10:39 , 11:14 , 11:44 , 12:14
    Die Angaben sind abgeschrieben aus dem Fahrplan gültig vom 15.06. bis 13.09.2015 (ohne Gewähr), falls jemand noch andere Abfahrtzeiten wissen möchte, bitte fragen! 14.07. und 15.08. zählen als SA!!!


    Die Fahrtzeit nach Toulon beträgt von Espace Marine 16 Minuten (von La Seyne Centre 4 Minuten mehr) und der „Kapitän“ verkauft (oder kontrolliert) die Fahrkarten (2€) während der Überfahrt; das Boot fährt dann auf Autopilot!!!!!
    Rechter Hand passiert man den Marinehafen mit etlichen Kriegsschiffen und sogar einen alten Flugzeugträger ehe der Anleger in Toulon erreicht wird.


    Ab hier kannten wir uns wieder aus!
    Rechts die Hafenpromenade runter und ein paar Meter nach einer Skulptur, die aufs Meer zeigt, geht es dann links (Wenn ihr die blaue Reklame der Eisdiele L'igloo seht, seid ihr schon zu weit!) zum Place Louis Blanc (11:30 Uhr).


    Hier herrschte wieder reges Markttreiben (wie das am WE ist, weiß ich nicht)!
    Trotzdem zuerst einmal sofort rechts zum Office de Tourisme (hier spricht frau auch deutsch)!
    Dort erhält man aktuelles Kartenmaterial, Busfahrpläne (wir brauchten nur die für die Linien 40 und 8M!!!) und das Wichtigste, ein Tagesticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Hafenfähren UND Téléphérique) für 6 (sechs)€!!!
    Und die Téléphérique auf den Mont Faron war heute eigentlich unser Hauptziel!!!


    Zuerst aber mal Freilauf über den Markt für alle;
    Treffpunkt Bushaltestelle Louis Blanc der Linie 40 direkt gegenüber (10m) der Touri-Info im Schatten der Kirche Eglise Saint François de Paule, Uhrzeit 12:40 Uhr!
    Die Busse fahren hier MO-FR ca. alle 20 Minuten, SA ca. alle halbe Stunde und SO ca. stündlich.
    Genauere Angaben zum Fahrplan gern (aber ohne Gewähr) auf Anfrage.


    Alle pünktlich da, rein in der Bus (Abstempeln im Bus nicht vergessen!) und ca. ein gutes Dutzend Haltestellen weiter ist man nach 15-20 Minuten an der Talstation der Téléphérique!
    Von der Bushalte 20m zurück bergab ist der Eingang;
    aber WICHTIG: Bevor ihr die Treppe zum Einstieg erklimmt, erst unten im Warteräumchen das TICKET STEMPELN!!!
    Ohne Stempel schickt euch die nette Dame vor der Kabine wieder zurück!!!
    Die Téléphérique verkehrt im ca. 10-Minutentakt und baggert jeweils so etwa 15 Personen nach oben!


    Hier oben (584m ü. d. M.) hat man einen herrlichen Ausblick über die Bucht und das Hinterland.
    Außerdem sind hier ein Marinemuseum, der Zoo von Toulon, diverse Grillplätze (die von den Einheimischen auch gern genutzt werden) und natürlich auch Gastronomie (welche von uns nach einem kleinen Spaziergang auch gern genutzt wurde!) mit zivilen Preisen!
    Gegen 15:00 Uhr ging’s dann mit der Seilbahn wieder runter;
    20m Anstieg zur Bushalte und am Place de la Liberté ausgestiegen, um noch ein paar Meter durch die verwinkelte Altstadt zu laufen.


    An der Galerie Lafayette (Kaufhaus) vorbei folgt man der Rue Henri Pastoureau bzw. der Rue Anatole France bis man links in die Rue Louis Jourdan einbiegt; nach ein paar Metern kommt man zur Bateau Sculpture – sehenswert!


    Am Denkmal vorbei und dann immer Zick-Zack durch die kleinen Gassen – ein Paradies!
    Für Frauen!!
    Ein Bekleidungsladen neben dem anderen!!!
    Natürlich wurde hier (wie auch schon beim letzten Besuch) die eine oder andere Kleinigkeit gefunden!


    Zum Abschluß gönnten wir uns dann, in der weiter oben schon erwähnten Eisdiele L'igloo noch einen richtig leckeren Eisbecher – die haben da Sorten, von denen ich in Deutschland noch nie eine gegessen habe!


    Mit der „Bus“linie 8M ging‘s dann um 17:10 Uhr wieder zurück zur Espace Marine in La Seine.
    Taktzeit ist nachmittags MO-FR ca. 20 Min. , SA+SO ca. 30 Min.!
    Auf dem jetzt erkennbaren Weg (die MS2 war eine gut sichtbare Orientierungshilfe!!!) waren wir in 10 Min. am Anleger.


    Alle Mann an Bord 17:45 Uhr!


    Unser Fazit
    Toulon bietet schöne Ansichten – von oben und in der Stadt!
    Und ich finde, es gibt dort leckeres Eis und zu viele Boutiquen!!! ;o)

    31/03/2011 Bella Kanaren7
    23/09/2011 Cara Nordeuropa6
    30/04/2012 Bella Mittelmeer8
    02/11/2012 Diva Mittelmeer16
    16/02/2013 Luna Karibik3
    03/05/2014 Vita Mittelmeer1
    29/08/2014 Diva Mittelmeer17
    05/04/2015 Stella Kanaren9
    14/06/2015 MS2 WMM mit Ibiza
    27/04/2016 MSC Splendida Rund um GB
    11/09/2016 Bella Adria
    21/03/2017 Mar Mittelamerika1
    11/10/2017 MS1 ÖMM mit Rhodos

    Einmal editiert, zuletzt von vinofra ()

  • @vinofra


    Danke für die tollen Tipps eurer ganzen Reise, wir werden bestimmt viele dieser Anregungen auf unserer MS2 Reise im August nutzen. :wiegeil:

    Benni-Tours


    2004 AIDAblu Transsuezreise
    2005 AIDAblu Kurzreise ab Kiel
    2005 AIDAblu Nordtour ab Kiel
    2005 AIDAblu Kanarische Inseln
    2007 AIDAvita Nordtour ab Hamburg
    2008 AIDAdiva Kurzreise ab Mallorca
    2009 AIDAbella westliches Mittelmeer
    2010 AIDAdiva östliches Mittelmeer
    2011 MeinSchiff1 östl.+westl. Mittelmeer
    2012 AIDAsol Ostsee
    2013 AIDAblu Rotes Meer
    2013 MeinSchiff2 Adria mit Kroatien
    2014 AIDAstella Kanaren
    2014 AIDAsol Transsuezreise
    2015 MeinSchiff2 Mittelmeer mit Ibiza
    2016 MeinSchiff3 Mittelmeer mit Zypern
    2017 MeinSchiff5 Mittelmeer mit Ibiza

  • Der Markt in Toulon war auch Klasse. Vom Schiff zu Fuss schnell erreichbar. Wir sind auch mit dieser Bimmelbahn gefahren. War ganz nett.

    Vier Jahre Seefahrt ohne "Kussmund" :matrose::pirat:
    09/2012 WMM AIDAbella (Note 1) :serledigt:
    03/2013 Kanaren AIDAsol (Note 2) :serledigt:
    02/2014 Karibik AIDAbella (Note 2) :serledigt:
    09/2015 Nordamerika 4 AIDAluna (Note 1+ mit *) :serledigt:
    06/2016 Mediterrane Highlights 1 AIDAblu (Note 3) :serledigt:
    [/font]
    08/2017 Metropolentour AIDAprima (Note3) :serledigt:
    11/2018 Kreta-Mauritus 2 AIDAblu :wiegeil:
    :zungeraus: über 500 Seetage :crazy:

  • Wir haben uns in La Seyne-sur-Mer, wo TUI in unserem Fall an der Pier anlegte, einen Mietwagen reserviert gehabt. Ich hatte von der Mietwagenstation von AVIS in einem TUI Forum gelesen, wo diese sehr empfohlen wurde, das kann ich nur bestätigen, allerdings sollte man hier französisch können (da die Mitarbeiter kein englisch konnten), was in Frankreich ja öfters vorkommt. Die Station liegt ca. 3 km vom Anleger entfernt. Daher sind wir morgens mit dem Taxi für ca. 11 € hin (es stand kurz nach 8 noch keines da, aber im Terminal haben die sehr netten Mitarbeiter der Information uns schnell eines bestellt) und nachmittags hat uns einer der Mitarbeiter der Station als kleinen Service sogar zurückgebracht (natürlich hat er von uns entsprechend Trinkgeld erhalten), als wir ihn gebeten hatten ein Taxi zu rufen. Abends ein bisschen Zeit einplanen, da bei uns unter der Woche doch einges im Berufsverkehr los war.


    Unsere Ziele: Wir waren erst in Cassis, ein sehr nettes kleines Hafenstädtchen und haben von dort aus eine Bootsfahrt zu den Calanque gemacht. Sehenswert, aber kein Must-see. Man könnte stattdessen noch ein weiteres Ziel anfahren, wir wollten es aber etwas entspannter angehen. Mittags haben wir dann noch ein (später noch ein zweites) super leckeres Baguette geholt (L'ou Cassidenne in der Avenue Victor Hugo) und sind danach per Auto weiter über die Route des Cretes gefahren. Von dort hat man eine tolle Aussicht auf die Bucht von Cassis und das Umland. Unbedingte Empfehlung! Das ist auch der Grund weshalb ich nicht per Zug nach Cassis fahren würde (was aber auch geht, wir haben dort Leute vom Schiff getroffen, die sind per Fähre nach Toulon und dann per Zug nach Cassis). Durch das Zentrum und entlang des Hafens von La Ciotat sind wir nur durchgefahren, dort lohnt es nicht anzuhalten. Wir haben dann lieber noch einen Stopp in Le Castellet gemacht. Ein sehr charmates Dorf mit vielen Fotomotiven, auch das würde ich genauso wie Cassis empfehlen. Von dort sind wir zurück nach La Seyne.

  • Alicia

    Hat den Titel des Themas von „Toulon“ zu „La Seyne-sur-Mer“ geändert.