Civitavecchia

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • hallo,

    da wir schon zweimal in dem Ort waren und immer nach Rom gefahren sind, machen wir diesmal einen kleinen Ausflug hier in Civitavecchia und danach bleiben wir noch was im Ort und gehen dann selber zum Schiff zurück.

    Gruß

    Luna

    19.06.-26.6.09 -Aida-Vita östl.Mittelmeer/besonders Kairo freu


    13.01.2011 - 20.01.2011 - Aida-Diva nach Dubai.
    19.07.2011 bis 29.07.2011 - Aida-Sol über die Ostsee
    30.06.2012 bis 07.07.2012 - Aida Vita Mittelmeer route 18
    07.09.-14.09.2012 - Aida Diva östl. Mittelmeer
    05.07.-12.07.2014 - AIDA-Vita westl. Mittelmeer
    14.09. - 21.o9.2014 - AIDA-Stella - Kanaren/Madeira
    05.07.-12.07.2015 - AIDA Vita - Adria 3
    04.06.-11.06.2016 - AIDA Cara -Mallorca-nach Gran Canaria 2
    09.06.-16.6.2017 - AIDA Aura -Route Spanien & Italien 1
    14.07. - 21.07. - Aida Prima - Perlen des Mittelmeer 1
    09.08.-16.08.2019 - Aida Nova - Mediterrane Schätze 2

    07.07.- 14.07.2020 Mittelmeerinseln ab Korfu

  • Wie waren vor 2 Wochen in Civitavecchia und sind nicht nach Rom gefahren sondern im Ort herumgelaufen. Ich will mal so sagen; wenn man nicht in Civitavecchia war, hat man nichts verpasst. Das ist natürlich unser subjektiver Eindruck, andere mögen das anders sehen.


    Gruß ergo-hh

    Ich habe das genauso empfunden!

  • Rom ist eine schöne Stadt, aber Rom im August muss nicht sein. Deshalb haben wir uns bei Europcar einen Mietwagen ausgeliehen. Praktischerweise hat Europcar eine Station genau dort, wo der Shuttlebus vom Hafen hält. Unser Ziel war die Stadt Tarquinia. Herrlich, wir bekamen ohne Probleme einen Parkplatz mitten in der Stadt. Wir haben und die schöne Stadt angeschaut und waren im Etruskischen Nationalmuseum (Palazzo Vitelleschi). Dort kann man die Sarkophage und Grabbeigaben anschauen, die in den Grabhügeln/Nekropolen von Tarquinia gefunden wurden. Die Grabkammern hatten wir morgens vorher besichtigt. Das war sehr eindrücklich, aber das Gelände hat so gut wie keinen Schatten und auch keinen Kiosk, der Getränke verkauft. Im Sommer ist es wirklich empfehlenswert Sonnenschutz und Getränke mitzubringen. Außer ein paar italienischen Touristen war dort nicht viel los.

    Da wir noch viel Zeit hatten, sind wir noch nach Bracciano gefahren und haben dort die Burg Odescalchi besichtigt, ein sehr imposantes altes Gemäuer. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf den Lago Bracciano. In der Burg haben übrigens Tom Cruise und Katie Holmes geheiratet. Als wir da waren, war dort allerdings Promifreie Zone. Auch hier waren nicht viele Touristen unterwegs.

    Anschließend sind wir stressfrei zurück nach Civitavecchia gefahren, haben den Wagen zurückgebracht und sind mit dem Shuttlebus zurück zum Schiff gefahren.

    Einmal editiert, zuletzt von Borkum40 ()

  • Nachdem wir nun zum zweiten Mal in Civitavecchia waren und wieder nicht nach Rom fahren wollten, sind wir mit dem Zug zum Strand nach Santa Marinella gefahren. Dies klappte auch problemlos.

    Der Strand dagegen hat uns nicht wirklich zugesagt. Der einzige freie Teil des Strandes war sehr klein, verdreckt und auch offenbar für Hunde.

    Wir haben dann gezwungenermaßen Liegen und einen Sonnenschirm für 30 Euro gemietet. Vom Ambiente waren wir enttäuscht und würden das nächste Mal nur kurz in Civitavecchia baden oder gleich auf dem Schiff bleiben.

    21 Reisen mit AIDA und noch kein Ende :)

    Ab 30.11. AIDA Nova

    Ab 04.02.2020 AIDA Blu :abfahrt:

  • clubschiff-profis.de
  • Hallo, wir sind nächste Woche in Rom. Kann mir jemand von Euch sagen, ob die Metrostation Barberini immer noch gesperrt ist? Ich habe irgendwo gelesen das Spagna und Barberini gesperrt war wegen defekten Rolltreppen.

  • Auch wir hatten diesmal keine Lust auf Rom. Deswegen haben wir einen Mietwagen gemietet, den wieder direkt in der Nähe der Shuttlebus-Station übernehmen könnten. Zuerst sind wir nach Tarquina gefahren - sehr nettes Städtchen. Die Nekropolen waren leider geschlossen, weil Montag war. Da war noch Zeit hatten, sind wir noch zum Lido, wo jetzt Ende September alles geschlossen hatte - obwohl bestes Wetter.

    Anschließend sind wir zum Tarrotgarten der Niki Saint Palle und das war eins der Highlights unserer Reise! Er ist schwierig zu beschreiben, Tante Google hilft. (Zufällig war später in Cannes noch eine Ausstellung zu ihr, da mussten wir dann auch rein). Im Garten haben wir gut 2,5 Stunden verbracht und sind danach entspannt zurück, haben den Wagen abgegeben und mit dem Shuttle zurück zur Stella.

    :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1: