Grand Cayman

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Im November 06 lag die Aura wegen Starkwind nicht vor Georgetown, sondern an der Südküste vor "SPOTTS", ca. 7-8 km von Georgetown entfernt. Es wurde getendert.

      Am Molenkopf Taxen zur Stadt ( 5US$ / Nase) und einige Agenten für Ausflüge. In der Regel wurden 40US$ für eine Rundtour incl. Stingray verlangt.
      An einem Infostand gab es kostenlos den Cayman Activity Guide mit Karten, Infos und Rabattgutscheinen.
      Die meisten Anbieter haben keine Adresse, sondern eine Telefonnummer angegeben; i.d.R. wird man abgeholt.
      Wir sind mit Soto's Cruises (945-4576) für 24 CI$ zu den Rochen und zum Schnorcheln gefahren, die scheinbar letzte Tour ging um 13:00 los.
      Tourbeginn war am Liegeplatz irgendwo im Snug Harbour; wie schonmal beschrieben mit Blick auf die Wasserparkplätze der Villen.

      Die Rochen sind genial, auch das Schnorcheln war o.k. An Bord waren ca. 12 Badegäste, alles easy and relaxed. Allerdings kam die Sonne erst Mittags durch, ansonsten war nicht wirklich Strandwetter.

      Von der Stadt zurück nach Spotts kann man auch mit dem "Linienbus" vom Busdepot abfahren. Kostet dann pro Nase 2,50 US$ und dauert natürlich länger als die Taxifahrt.
    • RE: Grand Cayman Ausflüge

      Da stellt sich für mich noch eine wichtige Frage!

      Sollte man schon in Deutschland Euros in Dollar umwechseln? Oder ist es sinnvoller, dies auf dem Schiff zu tun.

      Wir fahren am 16.12 mit der Aida Aura nach Mittelamerika! Über Geheimtipps freue ich mich sehr.

      Liebe Grüße Carolin :#
    • RE: Grand Cayman Ausflüge

      Tauscht in Deutschland.
      Dort solltet ihr besonders darauf achten, kleine Banknoten (1 und 5$) Scheine in grösseren Mengen zu bestellen. Die werdet ihr immer los. Grosse Banknoten können oft nicht gewechselt werden.
      AIDAcara Asien 08.01.-15.01.04
      AIDAblu Kanaren 02.04.-09.04.05
      AIDAaura MA 04.02.-18.02.06
      AIDAblu TE 18.09.-30.09.06
      AIDAvita Karibik 02.03.-16.03.07
      NCL GEM TE 08.10.-19.10.07
      NCL GEM TA 19.04.-04.05.08
      NCL PEARL Panamakanal 21.09.-10.10.08
      NCL GEM TA 18.4.-03.05.09
      NCL JADE Trans-Ärmelkanal 21.5.-24.05.09
    • clubschiff-profis.de
    • Travelerchecks

      Travelerchecks in US$ sind eine Alternative, wenn man nicht allzuviele Dollar in cash mitnehmen möchte.

      Die Rezeption löst die gegen eine kleine Gebühr in Dollar ein; allerdings sollte der Nennwert nicht allzu hoch sein. Meist gibt es dann die Hausfrauenmischung (z.B. 1x20, 2x10, 1x5 und 5x1 Dollar); wenn man lieb fragt oder den Partner schickt bekommt man meist noch mal etwas in Kleingeld gewechselt . Das hängt aber wohl vom Kassenbestand und der Laune ab.
    • RE: Grand Cayman Ausflüge

      Hallo Carolin,

      ich kann mich Curacao nur anschließen. Besorgt euch am besten schon vorher Dollars und achtet darauf, daß ihr soviel 1-Dollar-Noten wie möglich dabei habt, die werdet ihr am meisten brauchen (Trinkgelder etc.). Ich bin gerade gestern von der AURA zurückgekommen, spreche da also aus Erfahrung. Auch wenn ihr mal etwas mehr bezahlen müßt, braucht ihr keine größeren Scheine. Ich hab in Jamaika meinen Blue Mountain Coffee auch mit fünfzehn 1-Dollar-Scheinen bezahlt, das hat die Verkäuferin zwar amüsiert, aber Geld ist Geld. Außerdem haben die an der AIDA Rezeption nicht immer kleine Scheine.
    • Ausflüge Cayman Islands

      Habe nun alle Ausflüge hier durchstöbert, aber leider nix zur Enfernung zum 7-Mile-Beach gefunden. Muß man zwangsläufig mit dem Taxi fahren, oder kann man am Strand entlang bis dorthin latschen. Oder ist sonst noch ein Strand in der Nähe der Anlegestelle.

      Danke für Eure Infos im Voraus. Grüße an alle, die gerade nach Hause gekommen sind (Heul Heul) und ebenso an alle, die in den nächsten Wochen noch fahren (Freu Freu). -So wie ich :jump:-

      Michi
    • clubschiff-profis.de
    • Hi,

      man kann schon laufen, ist aber ein Stück und bei grosser Sonneneinstrahlung nicht so ohne.

      Am besten kombiniert man das mit einer kurzen Inselfahrt, Schildkrötenfarm und "the hell". Danach wird man am 7 miles beach abgesetzt.

      LG
      Vampy
      2000 westl. Mittelm.Aida Cara
      2003 Karibik Aida Vita + öMM Aida Aura
      2004 Asien Aida Cara + zentr. Mittelmeer Aida Aura
      2005 Mittelamerika Aida Aura + zentr. MM Aida Aura
      2007 östl. Mittelm.Aida Cara
      2008 Aida Diva wMM(7T.)
      2009 Diva wMM(10T.)
      2010 Vita wMM9 + Cara Nordeuropa
      2012 Ostsee Aidablu + Nordamerika Aidaaura 2015 Bella - Metropolen - 2016 Aidablu wMM - 142 Tage AIDA
    • Re: Grand Cayman Ausflüge

      Hallo zusammen,

      wir sind gerade von der Aura wiedergekommen und haben auf Cayman auf eigene Faust den Ausflug zu Stingray City inkl. Schnorcheln und 7 Miles Beach gemacht. Der Ausflug sollte $ 40 kosten, haben wir dann aber noch auf $ 30 p. Person runtergehandelt. Wir waren ca. 20 Leute
      in einem kleinen Bus und auch auf dem Boot. Der Guide war wirklich spitze und hat im Wasser mit den Rochen super Fotos geschossen. Die waren dann zwar echt teuer, aber immerhin war das ein einmaliges und echt unvergessliches Erlebnis. Ich kann nur jedem raten die Rochen "besuchen" zu gehen. Es war wirklich ein absoluter Knaller :pirat:
      Von dort aus sind wir dann ca. 10 Minuten mit dem Boot zu einem schönen Schnorchelplatz gefahren. Hier gabs jede Menge Fische und Korallen. Sogar ein Rochen hat sich dort verirrt. Wahnsinn, wie elegant die durchs Wasser gleiten. Von dort aus wurden wir zum 7 Miles Beach gebracht (hätten uns auch an der AIDA abgesetzt). Von dort aus bis zur AIDA haben wir dann nochmals $ 4 p. Person gezahlt und haben noch ein kurzes Bier im "Margaritaville" zu uns genommen. Wohl das teuerste Bier auf der ganzen Reise.. 4 Stück $ 25 !!!

      Im übrigen hat der Ausflug über AIDA ca. das Doppelte gekostet und auf dem Boot waren bestimmt 100 Leute und mehr drauf, die gruppenweise ins Wasser zu den Rochen gelassen wurden.

      Aber die Insel ist wirklich ein Traum :loveyou:

      Viele Grüße
      Tanja von den Schmiles
    • Original von Vampy
      Hi,

      man kann schon laufen, ist aber ein Stück und bei grosser Sonneneinstrahlung nicht so ohne.

      Am besten kombiniert man das mit einer kurzen Inselfahrt, Schildkrötenfarm und "the hell". Danach wird man am 7 miles beach abgesetzt.

      LG
      Vampy


      Schenkt euch die Schildkrötenfarm. Das ist einfach nur eklig, wie die Schildkröten in dem grossen Becken in ihrer eigenen Sche...e schwimmen.
      AIDAcara Asien 08.01.-15.01.04
      AIDAblu Kanaren 02.04.-09.04.05
      AIDAaura MA 04.02.-18.02.06
      AIDAblu TE 18.09.-30.09.06
      AIDAvita Karibik 02.03.-16.03.07
      NCL GEM TE 08.10.-19.10.07
      NCL GEM TA 19.04.-04.05.08
      NCL PEARL Panamakanal 21.09.-10.10.08
      NCL GEM TA 18.4.-03.05.09
      NCL JADE Trans-Ärmelkanal 21.5.-24.05.09
    • Wir waren am 22.12.2006 - einen Tag vor der Rückreise nach Good old Germany - auf Grand Cayman und haben unseren dritten Strandtag der Reise zelebriert (nach Ocho Rios und Montego Bay).

      Uns war es zum Laufen definitiv zu weit zum Seven Mile Beach, obwohl wir den festen Vorsatz hatten. Als dann aber die Geschäfte an der Hauptstraße weniger wurden und es nicht mehr so viel zu gucken gab, haben wir uns spontan für ein Taxi entschieden. Zum Preis von 25 US $ (für 8 Personen) hat uns der Fahrer zum Strandabschnitt "Governor's Beach" gebracht. Dort war es fast menschenleer, wir haben uns an einem schattigen Plätzchen unter Palmen niedergelassen und einen richtig schönen Relax-Tag verbracht! Kostet übrigens keinen Eintritt und beim Verlassen des Strandes kann man schnell die Strand-Duschen von einer der Hotel- oder Appartement-Anlagen benutzen, damit man nicht ganz sandig zurück nach George Town muss :zwinker:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von laguia ()

    • clubschiff-profis.de
    • Grand Cayman - Stingray City

      Wir waren im Dezember 2006 dort und hatten den Ausflug über das Internet vorgebucht bei Captain Marvin.
      Hat alles super geklappt und 39.- $ gekostet. Man hätte aber auch vor Ort buchen können.
      Der Vorteil war, dass wir noch 2 andere Schnorchel-Stationen hatten und nur etwa 25 Personen mit auf dem Boot waren.
      Wir haben bei Stingray City gesehen, wie lange es dauert, bis so ein Riesenboot mit 150 Leuten alle Passagiere aussteigen zu lassen.
      Vom Seven Miles Beach waren wir nicht so wirklich begeistert, die Getränke teuer und alles nur fette Amerikaner!
    • Grand Cayman

      Hallo,

      also wir haben am Vormittag den Ausflug zu den Rochen gemacht (Stingray City) CAY06 - kostet 37,00 Euro pro Person.

      Wir sind mit dem Boot ca. ne halbe Stunde auf dem Meer gefahren, zu einer Sandbank. Dort standen schon 3 Boote und die Menschen waren im Meer. Jeder hat eine Schwimmweste bekommen und dann ging es schon los. Ca. 2 Meter musste mach schwimmen, so das man bis zur Brust im Wasser stehen konnte.

      Von überall her kamen die Rochen, man wurde teilweise richtig eingeschlossen, ein komisches Gefühl bei den riesigen Tieren. Man durfte sie mit Tintenfischen füttern. Es machte flutsch und schon hat der Rochen den Tintenfisch aus der Hand sich geholt. Die Hand sollte man hinterher allerdings nicht am Körper abstreifen, weil man dann nach Fisch riecht und der Rochen ein fressen will!

      Bei einer Frau hat er nicht den Tintenfisch aus der Hand geholt, sondern am Handgelenk gesaugt, das sah hinterher aus, wie abgeschürft. Muss wohl auch ein bissel weh getan haben. Am nächsten Morgen traf ich die Frau beim Frühstück wieder und dann sah es wie 2 Cent große Stücke nebeneinander aus, wo der Rochen gesaugt hatte.

      Gegen Mittag sind wir wieder im Hafen vor der AIDA gewesen. Dort haben wir uns noch mit anderen einen größeres Taxi genommen und uns zum 7 Mile Beach fahren lassen. Ist ein ganz toller Strand, schneeweißer Sand, türkisblaues Meer. Überall sah man gelb-weiß gestreifte Handtücher ;) Es war der heißeste Tag den ich von den 2 Wochen erlebt habe.

      Cayman immer wieder, klasse Insel.

      Das Hardrock-Cafe ist fast gegenüber vom Tender. Ein T-Shirt aus Grand Cayman das muss sein!

      ;)

      Grüßle
      Kristine

      2003 AIDA vita Mittelmeer
      2004 AIDA vita Karibik
      2005 AIDA aura Adria
      2006 AIDA cara Mittelmeer
      2007 AIDA aura 30.12.06 - 13.01.07 Mittelamerika
    • RE: Grand Cayman Ausflüge

      Wie haben auch Stingrey City gebucht und ich kann es auch empfehlen!!
      Danach sind wir zum 7 Miles Beach gefahren.
      Aber ich kann nicht empfehlen etwas am Strand zu essen oder zu trinken zu kaufen, da alles sehr überteuert ist.
      Auch Jetski fahren ist mit 100$ die halbe Stunde sehr überteuert.
      Tipp:Jetski fahren in Negril (für alle die 2 Wochen bleiben) ist mit 40$ die halbe Stunde perfekt.

      Viel Spaß in Mittelamerika wünscht Max
    • Ich finde "Stingray" ist ein absolutes MUSS :antwort: :antwort:
      Wir haben den Ausflug über die Aida gebucht und sind danach zu viert mit dem Taxi an den Seven Mile Beach gefahren.

      Das Schwimmen mit den Rochen ist einfach traumhaft, genauso wie der lange Strand und das türkisfarbene warme Meer :jump:
      Ja und im Hardrock Cafe waren wir natürlich auch :lachzwink:

      LG Hanne
    • clubschiff-profis.de