Grand Cayman

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Grand Cayman

      Teilweise Zusammenfassung aus dem alten Forum !!!


      Mein Tipp, besucht Stingray City!!! Stingray City ist so genial!!!

      Dieser Ausflug ist echt super, egal, ob ihr ihn über Aida bucht oder das ganze auf eigene Faust macht.
      Ihr fahrt mit einem Motorboot ca. 40 Minuten aufs Meer raus zu einer Sandbank. Dort wimmelt es nur so von Rochen. Als wir da waren, waren es so ca. 140 laut Aussage des Guides.

      Ihr begebt euch dann ins Wasser zu den Rochen. Die sind total zutraulich und wollen ständig schmusen. Sie schwimmen euch auf die Arme drauf, schwimmen um euch herum; teilweise auch auf euren Rücken. Zeitweise müßt ihr echt aufpassen, daß ihr nicht auf einen drauf tappt. Deshalb auch noch ein Hinweis von mir; falls ihr ein wenig Angst habt vor größeren Tieransammlungen, dann laßt lieber die Finger von diesem Ausflug. Es gab nämlich ein zwei Leute, die gleich wieder zurück aufs Boot sind, weil es ihnen zu unheimlich war.

      Aber eine kleine Anmerkung. Man darf hierbei nicht vergessen, dass diese putzigen Tierchen echt Stacheln auf ihrem Schwanz haben, und der hat mich genau am Bauch erwischt. Konnte nicht mal was dafür. Die Jungs hatten mich völlig eingekreist, man verliert da echt den Überblick, und einer dreht plötzlich ab, und der lange scharfe Schwanz erwischt mich volles Pfund in der Taille. Sieht nett aus ...... War nicht wirklich sooooo schlimm, aber man erschreckt sich tierisch. Und ich habe jetzt ein Andenken an die Rochen.

      Ihr könnt sie dann mit kleinen Tintenfischstücken füttern. Keine Angst, sie haben keine Zähne. Sie saugen sie dann weg wie ein Staubsauger. Dabei könnt ihr sie ein wenig ärgern. Einfach den Tintenfisch vor sie halten und ihn dann um euch rum durchs Wasser ziehen. Die Rochen folgen dann der Geruchsspur um euch rum (wie beim Esel mit der Karotte).

      Mit einer Sache müßt ihr aber aufpassen. Wenn ihr einen Tintenfisch in der Hand hatte, dann nicht die Hand an einem anderen Körperteil abstreifen. Die Rochen riechen das und nuckeln dann die Stelle ab und das könnte zu Knutschflecken führen. Deshalb auch die Warnung an die Männerwelt, die von unserem Guide kam: Streift diese Hand niemals an der Badehose ab und auch nicht den Köder in der Nähe der Badehose halten.

      Ihr bekommt übrigens auf dem Boot eine Schnorchelausrüstung gestellt. Und noch ein Tipp von mir, nehmt eine Unterwassereinwegkamera mit!! Ich hatte mich so geärgert keine dabei gehabt zu haben!



      Jetzt noch ein anderer Ausflugstipp - 7 Mile Beach. Das ist echt ein Traumstrand! Weißer Sand und türkisfarbenes, klares Wasser. Mein Geheimtipp: Laßt euch mit dem Taxi zum Strandabschnitt "Gouverners Beach" bringen. Da ist das Anwesen des Stadtoberhauptes. Dementsprechend ist dort total wenig los und ihr habt eure Ruhe vor den Touriströmen.

      Taxi kostet pro Strecke und Person 3 bzw. 4 Doller. Wenn die Aida ziemlich alleine da ist, kostet es 3$. Wenn noch weitere Kreuzfahrtschiffe dort liegen kostet es 4$. Handeln ist nicht drin, das sind Festpreise.

      Noch wichtig, was das Geld betrifft. Auf Grand Cayman gilt der Cayman Dollar und der ist mehr wert als der US Dollar. Ein Cayman Dollar entspricht in etwa einem Euro.




      [/url]



    • Unsere Tour mit der Aida Aura im Frühjahr 2004


      Caymans:
      Auf jeden Fall den Ausflug zu den Rochen buchen !!! Absolutes MUß - top genial, darf man nicht versäumen. Ca. 20 min Transfer per Minibus nach Safehaven; per Boot in ca. 30 min zur flachen Sandbank Stingray City; Gelegenheit, mit den Rochen im Wasser zu spielen, sie zu beobachten und zu berühren; Rückfahrt per Boot und Bus. Der genialleste Ausflug auf der ganzen Reise. Unterwasserkamera mitnehmen um tolle Bilder zu machen. Dieser Ausflug ist 1000 Prozent sein GELD wert. Und schaut, dass Ihr einen Platz für den Morgen bekommt, dann könnt Ihr Nachmittags noch durch die Stadt bummeln.




      [/url]



    • Grand Cayman Ausflüge

      Also auf Grand Cayman dürften Ausflüge auf eigene Faust gar kein Problem sein. Wir sind in den Hafen getendert und mussten gar nicht lange schauen, denn da stehen schon jede Menge Menschen, die Rundfahrten oder Ausflüge anbieten. Wir haben uns für eine Inselrundfahrt entschieden, pro Person $8, und wir haben die selben Stationen angefahren wie der organisierte Ausflug für 35 Euro. Lediglich der Eintritt für die Turtle-Farm kam dazu und das waren so $5. Und anschließend hat uns die nette Dame am Seven Mile Beach abgesetzt. Und da an dem Strand auch genügend Taxen stehen, könnt Ihr jederzeit zurück zum Schiff oder shoppen gehen (wobei nicht gerade billig...). War auf jeden Fall ein toller Tag für wenig Geld.
      Von anderen hab ich mitbekommen, die haben auf eigene Faust den Ausflug nach Stingray City unternommen und hatten dann dort Probleme mit ihrem Boot, so dass sie dann mit Ach und Krach noch zurück aufs Schiff gekommen sind. Bei sowas sind dann organisierte Ausflüge wieder besser, weil dann muss das Schiff warten... :bye1:
    • clubschiff-profis.de
    • Da wir in Belize und Cozumel bereits einige Rochen sehen konnten, haben wir uns entschieden, auf eigene Faust zur Turtle Farm und nach Hell zu fahren. Für $10 sind wir also erst zur Turtle Farm (Eintritt $5.50) mit ca. 30-45 Min. Aufenthalt, anschließend ca. 20 Min. Aufenthalt und Postkarten schreben in Hell und danach zum 7-Mile-Beach.

      Auch hier kann man ganz gut schnorcheln. Hier haben wir eine Schildkröte entdeckt, ist super witzig, mit denen zu schwimmen. Hier sind wir geblieben bis wir keine Lust mehr hatten und sind dann zu Fuß am Strand entlang zurück zum Schiff. ACHTUNG: Die Distanz unterschätzt man ganz schön, aber da wir gut zu Fuß sind, war's für uns kein Problem.
    • Guten Morgen,

      also wir haben in Grand Cayman eine Inselrundfahrt über Aida gebucht. Dies beinhaltete eine Fahrt mit der Nautillus ( Halb U-Boot), einen Besuch in der Hölle ;) und die besichtigung der Turtles Farm.

      Als erstes führte uns der Ausflug zur Nautillus. Es war einfach faszinierend die Unterwasserwelt in Grand Cayman zu erleben. Wir sahen viele verschiedene Fische, Rochen und sogar zerstörte Schiffe :wiegeil:. Allerdings könnte ich euch auch aufgrunden diesem Erlebnis empfehlen auf den Caymans tauchen zu gehen. Dies wär bestimmt auch genial.

      Weiter ging es dem 7 Mile Beach entlang und an allen Hotels vorbei.Darunter auch das RitzCarlton dort konnte man sich eine Suite für schlappe 2,9 Mio US Dollar kaufen.Nach kurzer Überlegung, ich muss ja ehrlich sagen es hat mich schon gereizt so eine Suite zu kaufen :hahahah: warn wir dann auch schon am 7 Miles Beach. Sehr genialer Strand trotzdem entschieden wir uns später zum bummeln und nicht zu baden.

      So nun aber weiter.... Das nächste Ziel die Hölle wurde angesteuert. Nach kurzer Fahrt warn wir in der Hölle. Naja Touri Attraktion gefiel mir nicht besonders trotzdem schnell Postkarten gschrieben und nix wie weiter.

      Auf dem Weg zur turtles Farm kamen wir noch in den Genuss Rum Kuchen zu testen. Ich muss ehrlcih sagen mmmmmmmmmmmmmmmhhhhhhh lecker kann man nur empfehlen. Allerdings wenn man dann die preise sieht kommt einem der Kuchen fast wieder hoch. Naja aber er war trotzdem sehr lecker.

      Soo nun sind wir auch endlich bei der Turtles Farm angekommen. Was soll man sagen Schildkröten wohin man schaut. Kleine Schildkröten Große Schildkröten muss echt sagen mir haben diese Tiere gefallen. Nach einem etwa 30 minütigen Aufenthalt gings dann auch wieder zurück.

      Noch etwas allgemeines:
      Da die Cayman Islands das 5 reichste Land sind, ist auch das Preisniveau entsprechend hoch. Nur mal so Anhalstpunkt wir zahlten im Hard Rock Cafe für 3 Bier 25 U$ Dollar. Und auch essen sowie Souvenirs waren teuer.

      Allerdings sind die Leute hier super genial und locker. Und es ist halt einfach alles: EASY

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schwabe ()

    • Hallo zusammen,

      auf Cayman kann man einfach rüber tendern.

      An Land wird man von Ausflugsangeboten überhäuft-handeln unmöglich=Mafia.

      Achtung der Ausflug nach Stingray findet nur vormittags statt !!! :abfahrt:

      Daher unser Programm

      Stingray mit Halt auf der Sandbank plus Schnorcheln im Tiefen. Ein Muss "Kuss des Rochen" danach nach Hell und/ oder Turtle Farm-als Abschluss relaxen am 7 Mile Beach-sehr teures Pflaster aber genial...

      Ich würde den Ausflug wieder machen... :dance3:

      Gruß
      Marc
    • Waren am 7-miles-Beach. Beim Hyatt stapelt sich der Aida- und Amerikaner-Beach day, also da ist es megavoll, sonst irre klasse - toller Sand, super geniales Wasser. Taxis zum Strand sind rel. günstig. Hatten auswärts getendert, sodass Stadt 5 Dollar, Beach 6 Dollar kostete, kann daher von der Stadt aus nciht so teuer sein
    • Auch auf Gran Cayman kann man sich den AIDA-Ausflug getrost sparen. Das Angebot ist, sobald man mit dem Tender an der Pier angelangt ist - reichhaltig. Wir haben den Ausflug nach Stingray City gemacht, anschließend waren wir wenige hundert Meter weiter am Riff Schnorcheln (haben u.a. eine Muräne gesehen, die der lokale Scout aus einer Felsspalte gelockt hat). Nachmittags ging's dann an der 7 Miles-Beach. Kosten für den Ausflug: 40 US-Dollar, nach kurzem Handeln 35. Mehr ist dann aber auch nicht drin. Um abends vom Strand zum Schiff zu kommen, muss man nochmal maximal 5 Dollar drauflegen oder zu Fuß laufen. Lustigerweise waren selbst AIDA-Crewmitglieder mit an Bord...
    • clubschiff-profis.de
    • Sting Ray und Island Tour (auf eiegne Faust)

      Auf Grand Cayman definitiv auf eigene Faust. Wir waren zu 6 und haben die Sting Ray Tour und die Island Tour (Hell's Post Office, Turtle Farm, 7 Mile Beach) nach kurzem Handlen anstatt 60 $ beides für 40 bekommen und hatten ein eigenes Taxi und ein eigenes Boot für uns. (nicht mit hundert anderen AIDA Gästen!)

      Der Guide war super nett hat alles zu den Rochen erklärt, uns teilweise die Tiere auf en Arm gelegt und uns anschliessend zu dem Riff zum Schnorcheln gefahren. Getränke an Bord sowie der Tintenfisch zum füttern der Rochen hatte er vorher besorgt und war inklusive!

      Der Vorteil eines kleinen Bootes ist dass man auch in die kleinen Wasserstrassen zu den MEGA teuren Anwesen fahren kann! Manches sind zwar privat Strassen aber einige sind auch zu befahren. Echt beindruckend, auchw as die Hurrikans im letzten Jahr so alles angerichtet haben!

      Danach gings zum 7 Mile Beach. Echt ein Traumstrand!!! Abend mit der Taxe zurück und noch kurz bummeln oder ins Hard Rock Cafe direkt an der Anlegestelle!

      Einfach ein relaxter Tag!

      :foto: :titanic:
    • RE: Grand Cayman Ausflüge

      Mit etwas Glück sieht man die Stachelrochen auch schon am Strand und der Blick zur AIDA ist sehr schön.
      Übrigens beste Schnorchelspots gehen direkt von der Stadt aus und nicht vom Strand. Eden Rock liegt direkt neben der Anlegestelle der Tenderboote. Ufer am Hard Rock Cafe.

      Die Nautilus dümplet auch nur im Hafen herum.

      Stingray City ist echt ein Erlebnis, aber wem die Tiere wichtig sind, der sollte es besser lassen.

      Ansehen sollte reichen und das ist auch an anderen Stellen sowie auch in Belize möglich.

      Moby Dick Tours veranschlicht das ganze schon im Internet. Übrigens ist deren Boot auch sehr groß und eine Massenabfertigung, aber das ist es bei allen. Hier kann man noch übers Internet für 35 Dollar buchen. Vor Ort sind die Preise schon bei 40 Dollar
    • Wir haben über die AIDA 2 Tauchgänge gebucht und wurden nicht enttäuscht. Alles gut organisiert und gut durchgeführt, kleine Gruppen, schöne Tauchgänge.
      Was will man mehr ?? Leider hat die Sonne nicht so mitgespielt, sonst wäre es bezaubernd gewesen.
    • wir haben erst eine Rundfahrt mit dem Taxi gemacht ( Turtle Farm, Tortuga Rum Geschäft und Hell ) und wurden dann am 7 Mile Beach ausgesetzt. Der Strand ist der Hammer !!!
      Später noch in der Innenstadt geshoppt, und im Hard Rock Cafe gegessen und Tshirts gekauft, wie fast jeder ;)
      war ein schöner Tag.

      www.vech.de | pooldeck.de

      6 x AIDAcara
      4 x AIDAaura
      3 x AIDAvita
      1 x AIDAblu (die alte)
      1 x AIDAdiva
      1 x Costa Fortuna
      1 x Mariner OTS
      1 x Celebrity Solstice
      1 x Pride of America

      coming soon:
      AIDAbella Kurztrip 04/13


    • clubschiff-profis.de
    • Wir haben den Helikopter-Flug über Grand Cayman gemacht (Geburtstagsgeschenk unseres Sohnes. Danke Benny!!!) :wiegeil:
      Es war einfach nur geil!!! Hatten einen französisch-kanadischen Piloten, der uns sehr viel erklärt und wahre Kunststücke vorgeführt hat. Toll war, dass er ganz dicht über die Aura und die Costa Mediterranea, die neben uns lag, hinweggeflogen ist.
      Ein unvergessliches Erlebnis!!
      Nachmittags waren wir am Seven-Mile-Beach.
    • RE: Grand Cayman Ausflüge

      Hallo zusammen,

      hierzu kann ich nur sagen, bucht auf gar keinen Fall die Stadt Rundfahrt auf Grand Cayman. Die Schildkrötenfarm ist der Hammer was den Tierschutz angeht, fürchterlich. Wenn ich mir heute noch die Bilder davon ansehe wird mir schlecht. Was aber sehr sehr schön dort ist, ist der 7 Miles Beach...so einen Sand sieht man nicht alle Tage
    • Haben den Ausflug mit der Nautilus gebucht!
      War echt klasse!
      Viele Fisch gesehen und dazu jede Menge Infos (war ein Englischsprachiger Scout) bekommen!
      Anschließend 7 Miles Beach!
      Da waren wir dann auch nochmal schnorcheln.
      Fazit!
      Super Tag mit vielen Fischen und super geiler Strand!
      Immer wieder Aida :abfahrt:
    • Cayman Islands

      Wir haben mit dem lokalen Anbieter "Moby Dick" die Stingray City Tour
      gemacht. Pro Person 35 $ - inkl. sind :Busanfahrt, gutes Bötchen
      (bei uns waren ca 30 Leute drauf) , Fahrt an den noblen Häusern direkt am Meer vorbei (*ein Traum*), Stachelrochensandbank, Schnorchelstop mit schöner Unterwasserwelt, Bootsrücktour ca 20 Minuten, mit de Bus direkt an den 7 Miles beach.
      Wir lagen an einer Beachbar, mit super leckeren Coktails für 4-5 $. War so wie man es sich in der Karibik vorstellt! Ein Traum !!!
      Ebenso wie wir, waren viele Crewmitglieder an dem gleichen Ort.
      Am späten nachmittag sind wir für 3 $ pro Person per Taxi zum Anleger zurück gefahren.
      Dort ging es noch zum leichten shoppen, denn die Preise sind nicht gerade niedrig...Aber ein Caymann Hard Rock T-Shirt musste es dann doch sein :lachroll:
      Also alles in Allem ein SUPER schöner Tag, SUPER tolles Ziel und KARIBIk pur!
      Bei unserem Aufenthalt war nur 1 Kreuzfahrtschiff da, von daher zum Glück nicht mit Amis überwuchert.
    • @Curacao:

      Hallo!

      Wo findet man den lokalen Anbieter "Moby Dick"?

      Gruß Erik!


      Sorry hätte besser genau schauen sollen! Steht ja schon alles weiter oben :schaem:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von speedy911 ()

    • clubschiff-profis.de