Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir waren im Oktober 2012 in Neapel, und sind auf eigene Faust nach Capri...sooo schön !!
    Die schnelle Fähre hat ( glaube ich ) € 28,-- pro Person und Fahrt gekostet...kein billiger Spaß !


    Freunde haben den Ausflug mit Aida gebucht, sie hatten eine extra Fähre nur für Aida, Bootsfahrt zur Grotte
    und Ticket für die Standseilbahn...hat alles zusammen nur wenig mehr gekostet als unserer privater Ausflug.
    Es war einer der wenigen Ausflüge mit Aida, wo Preis/Leistung richtig gut war.


    Gruß
    :bayern:

  • Wir waren 2012 dort.
    Sind auch mit dem Boot rüber. Lasst euch vorher an der Rezeption der Aida Reisetabletten geben....schaukelt doch etwas.
    Capri ist traumhaft, sind mit der Seilbahn hoch...super schönen Spaziergang gemacht. An einem Hotel mit super Aussicht halt gemacht und Fotos geschossen....durch die Gassen geschlendert....Eis im Bröttchen gegessen und dann noch schön am Strand gelegen.....Capri ist wunderschön!

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub:
    Aida die 31. kann kommen !!!!!! :Boot1:

  • Capri ist ein absoluter Traum - bucht den Ausflug über AIDA, manchmal sind die Fähren zurück nach Neapel überfüllt und nehmen dann nicht jeden Pax mit, dann mußt Du warten - bei Aida bzw. über die Reedereien sind das meist eigene Schiffe und die rechtzeitige Rückkehr ist garantiert. Auf der NCL Epic wurden wir sogar - weil Verspätung - vom Boot direkt am Schiff wieder abgesetzt.
    Der Ausflug ist auf jeden Fall "highly recommended" - wer schon da war kann alternativ nach Ischia fahren(gleiche Ablegestelle) - dto. ein Traum!
    :tanzgott:

    Die Belohnung der Tüchtigen und Erfolgreichen heißt Luxus!

  • Wenn man aus dem Hafengebäude raus kommt, links halten. Dort sind kleine Ticketschalter an denen man Fahrkarten für die Linienschiffe kaufen kann. Man fährt ca. 1 Std. bis Capri. Vom dortigen Hafen kann man ein Ausflugsboot zur blauen Grotte buchen und/oder in das Städtchen hochlaufen. Es gibt dort auch kleine Linienbusse zur Stadt und/oder zurück. Meiner Meinung nach sollte man Capri auf jeden Fall mal besuchen.

  • Die Tickets für die Fähre kann man auch schon übers Internet Buchen. Capri ist wirklich total sehenswert. Aber auf keinen Fall in die blaue Grotte. Wir haben auch vorher die ganzen Warnungen gelesen was das für Wucherpreise sind. Wir haben dann aber kurzfristig vor Ort entschieden, Capri ohne blaue Grotte geht ja mal gar nicht. Das war ein Riesen Fehler. Wir waren für 2 Erwachsene und 2 Kinder mal eben 150 € los, musten fast ne Stunde warten, bevor wir in das kleine Boot umsteigenden dürften. Dafür waren wir dann wirklich 30 Sekunden in der Grotte. ich habe 4-5 Bilder gemacht. Alle unscharf, weil keine Zeit war. Also ueberrhaupt nicht zu empfehlen.
    Gönnt euch lieber ein zwar auch teueres aber Super leckeres Limoneneis in Annacapri und genießt die Aussicht. Runter kann man übrigens Super zu Fuß laufen. Hoch lieber mit der Seilbahn. :meinung:

    Oktober 2010 Karibik mit Carnival Freedom
    :papierschiff:
    August 2011 WMM mit Carnival Magic
    Januar 2012 Karibik mit Aida Aura
    Oktober 2012 Karibik mit Carnival Freedom
    :papierschiff:
    März 2013 Kanaren mit NCL Spirit
    Oktober 2013 New York - Montreal mit Aida Bella
    :papierschiff:
    Dezember 2013 Karibik mit NCL Sun
    Mai 2014 Key West und Cozumel mit Carnival Victory
    Oktober 2014 östliches Mittelmeer mit NCL Jade :papierschiff:

  • clubschiff-profis.de
  • Moin Moin,


    vielleicht mal hier gucken. Steht ziemlich viel zu Capri unter Neapel.


    Und sicherheitshalber, zeitlich die vorletzte Fähre zurück anvisieren. Im Notfall hat man dann noch eine Chance. Bei uns hat die Fähre zurück nach Neapel nämlich woanders abgelegt, als angekündigt.



    Glück auf!
    Jens

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen.

  • Moin Moin,

    Wie schaut denn Capri auf eigene Faust so zu den Preisen aus, im gegensatz zum gebuchten AIDA-Ausflug :frage1:

    wir haben für die Schnellfähre für 2 Person vor zwei Jahren ca. 80 Euro bezahlt. Naja, was du auf Capri ausgibt´s liegt an dir.


    Aber wir würde NIE einen Ausflug buchen; bist ZU sehr von den vorgegebenen Zeiten abhängig.



    Glück auf!
    Jens

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen.

  • Grad der Vesuv und Pompeji Ausflug war über AIDA ziemlich genauso teuer, wie auf eigene Faust. :foto:
    Deswegen frage ich.
    Mir ist schon bekannt, dass man sich viel spart, auf eigene Faust. Aber es gab schon mal die ein oder andere Ausnahme. :meinung:


    Trotzdem danke für den Tipp. :daumen:

    Käptn Bazi AIDAdiva :matrose:

  • Moin Moin,

    war über AIDA ziemlich genauso teuer

    für uns haben wir festgestellt, dass die Ausflüge über AIDA nicht unbedingt immer - viel - teurer sind. Mit Essen etc. kommt man mehr oder weniger auf´s gleiche. Gut, wenn man nur die Fahrtkosten nach Capri für zwei Personen berechnet, ist AIDA viel teurer.


    Wir machen deshalb kaum Ausflüge über AIDA - in der Regel nur die Radtouren - weil uns das Programm insgesamt nicht gefällt und wir uns zeitlich zu sehr eingeschränkt fühlen. So können wir entscheiden, wie lage wir in Anacapri bleiben, was wir in Capri noch unternehmen, ob wir zu Fuß von Anacapri zurückgehen oder doch den Bus nehmen.


    Wie lange fährt den ndie Seilbahn nach Anacapri hoch?

    Ähm, meinst du die Seilbahn in Anacapri, die auf den Monte Solaro fährt, oder die Busverbindung von Capri nach Anacapri?


    Die Seibahnfahrt allein dauert so gefühlte 10 Minuten. Die Frageist hier ist eher, wie lang dauert die Warteschlange. Wir sind beim letzten Mal direkt morgens nach Anacapri und zur Seilbahn; da war nix mit Schlange. :lachzwink:


    DIe Fahrzeit mit dem Bus vom Hafen in Capri (Marina Grande) bis nach Anacapri dauert so 25 Minuten. Und ist jeden Meter wert. Und Anacapri allein lädt wunderbar zum Bummen ein. Viel weniger Hektik. Ach ja, die Kreditkarte auf dem Schiff lassen. :lol1:


    Und die Fahrtzeit mit dem Funicolare - der Standseilbahn - vom Hafen nach Capri hoch ist zu vernachlässigen. Runter macht´s mehr Spaß zu Fuß.


    Meine Empfehlung ist wirklich Capri allein zu Fuß und vorher entscheiden, ob Anacapri und Monte Solaro miit ins Programmsoll, oder nur Capri.



    Viel Spaß
    und Glück auf!


    Jens

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen.

  • Hallo,
    kann mir jemand Tipps für Capri auf eigene Faust geben. Wir möchten mit der Fähre rüber. Was ist empfehlenswert zum Anschauen. Sollte man in die blaue Grotte und was gibt es Tolles auf Capri zu sehen.


    Vielen lieben für Eure Hilfe ^^

  • Also wir haben den Ausflug auf Capri in Eigenregie gemacht, obwohl wir auch etwas vorsichtiger mit so etwas sind. Hat super geklappt. War unserer Meinung nach sehr einfach zu finden und natürlich auch günstiger. Einfach links vom Schiff zum Fährenterminal (wichtig direkt vorher auf die Abfahrtstafel schauen, wann die letzte Fähre von Capri abfährt) und dann dort die Tickets gekauft.


    Auf Capri angekommen mit der Bahn nach oben in den Ort und von da aus zum Aussichtspunkt in die Via Krupp - Gärten des Augustus. Tollen Ausblick auf die Faraglionifelsen. Einfach traumhaft!
    Danach kann man ein bisschen durch die Altstadt schlendern und zu Fuss wieder runter laufen.
    Das war für uns einer der schönsten Ausflüge!

  • Wir sind im August 2013 auf eigene Faust nach Capri. Fähre hin und zurück ca. 45€, also ganz schön teuer.
    Dafür hatten wir dort den schönsten Tag auf unserer ganzen Kreuzfahrt. Haben uns mit 4 Personen ein Bötchen mit Skipper gemietet und sind rund um die Insel gefahren. Waren in allen Grotten und zwischendurch schwimmen! Ein Traum! Kann ich jedem empfehlen. Kosten: 150€ für 4 Personen.

    August 2013 - AIDAblu - WMM
    April 2014 - AIDAstella - Kanaren / August 2014 - AIDAblu - WMM
    April/Mai 2015 - AIDAstella - MM Trans
    August 2015 - AIDAsol - Westeuropa Trans
    März 2016 - AIDAstella - Dubai / Mai/Juni 2016 - TUI Mein Schiff 3 - WMM / August 2016 - AIDAsol - Norwegens Fjorde
    März 2018 - AIDAblu - Kanaren Portugal Spanien / Mai 2018 - AIDAblu - Adria / Nov 2018 - AIDAperla PUR / Nov/Dez 2018 - AIDAperla Karibik 2

    April 2019 - AIDAblu - Adria / Juni 2019 - AIDAnova - WWM / August 2019 - AIDAnova - WWM / Dezember 2019 - AIDAperla - Karibik

  • Capri auf eigene Faust 05.Mai 2012


    Wie schon geschrieben, hat der Wolkenvorhang am Vesuv unsere Tourenplanung komplett gekillt.


    Trotzdem sind wir direkt nach dem Anlegen um 8 Uhr von Bord.


    Aus dem Hafenausgang raus und am Wasser lang links halten. Nach ein paar Metern ist rechter Hand das Büdchen an dem es die Karten für das Tragflächenboot nach Capri gibt.


    Hin- und Rück-Fahrt muss man einzeln löhnen und muss sich beim Ticketkauf auch schon auf eine Uhrzeit festlegen!


    Da wir noch nicht wussten, was der Tag so bringen wird, haben wir erst mal nur die Fahrt nach Capri für 17,-€ pro Nase gekauft und die allererste Fähre des Tages um 8:35 Uhr locker bekommen.


    Weitere Fahrten nach Capri gingen (gehen?) 9:30 , 10:35 , 11:35 , 12:40 , 14:40 , 15:35 und die letzte um 16:30 Uhr.


    Die Fahrt ging pünktlichst ab und nach 40 Min. waren wir um 9:15 Uhr schon auf der Insel.


    Die Hafenmole runterlaufen und schräg links sieht man schon den Eingang zur Funicolare (Standseilbahn nach Capri-Stadt). Torbogen in weissem Haus links neben Bar Gelateria


    Vorher noch die Karten für die Bahn kaufen!!! Am Ende der Mole rechts rechts um die Ecke ist der Schalter; für die einfache Fahrt haben wir 1,80 € p.P. berappt. Die Fahrt dauert nur ein paar Minuten und da wir bei den ersten Inselbesuchern waren, sind wir mit der zweiten Fuhre nach oben gekommen.


    Oben angekommen (weil hier schon mal jemand gern fragt: In der Bergstation gibt es sehr saubere Toiletten!) links links halten, da ist
    ein kleines Touri-Büro, in dem wir uns für 1,- € eine Inselkarte mit "Stadt"-Plänen von Capri und Anacapri gekauft haben.


    Auf der Rückseite sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel beschrieben. UND ALLES IN DEUTSCH!!!!!


    Nachdem wir uns mit dieser Karte etwas orientiert hatten (ich schrieb bereits, das wir ohne Vorplanung unterwegs waren), entschieden wir uns zuerst die Natur zu besuchen.


    Also P.za Umberto I (Touri-Büro) "überqueren" (ca. 25m) :o), dann rechts ab in die Via le Botteghe erstmal immer gradeaus.


    Es folgen Via Fuertovado und Via Croce. Die "Vias" (auch die folgenden, sind alle ca. 2m "breit") sind richtig urig und ein sehenswertes
    Geschäft neben dem anderen!


    Dann kommen irgendwann nur noch Wohnhäuser und man muss ein bisschen aufpassen, es geht rechts ab die Via Matermania entlang. Hier gehts dann auch schon etwas mehr Richtung Natur!


    Der Weg führt dann mitten durch ein Lokal weiter. VOR dem Lokal gehen rechts Treppen hinab, die man für den Rundweg noch braucht!!!


    Wir aber durch das Lokal durch und auch hier kommen dann bald Treppen hinunter zum ersten Ziel, dem Arco Naturale.


    Hier endet auch der Weg, also ein kurzes Stück zurück, wieder durch das Lokal und dann logischerweise direkt dahinter links die Treppen runter.
    Jetzt gibt es eine halbe Stunde erstmal nur noch Natur und nur abwärts, aber mit tollen Ausblicken.


    Irgendwann fängt dann auch wieder die Bebauung an und der Weg heisst jetzt Via Tragara; diese geht fast nur aufwärts, die Höhenmeter, die man vorher verloren hat, muss man ja auch wieder rauf!!! :o)


    An der Chiesa Evangelica (Deutsche Evangelische Kirche) ist man dann wieder in Capri-Stadt.


    Wir sind dann noch ein bisschen Zick-Zack durch die Gassen (tolle Geschäfte mit z.B. neongrünen Badeschluffen mit so 'nem String zwischen dickem Zeh und seinem Nachbarn für 320,- €) Richtung Busbahnhof (Via Roma).


    Es war mittlerweile 12:15 Uhr und in der Via Vittorio Emanuele kamen uns im Minutentakt so komische Leute mit Schildchen in blau-rot-gelb-grün entgegen. Bei der "Breite" der Vias war das lustig zu beobachten, vorne hat immer einer was erzählt, ca. 6-8 dahinter haben vielleicht noch was verstanden, der Rest trottete OHNE Ton hinterher und nach geschätzen 25m kam dann der Letzte der Truppe.


    Nee wat is dat schön, auf eigene Faust unterwegs zu sein!!! :lol1:


    Und mit der letzten Gruppe kamen dann auch tatsächlich noch Bekannte von dieser Reise mit vorbei; die sagten, sie wären grad erst angekommen!!!
    Und wir hatten schon drei Std. Insel hinter uns!!! Fürs halbe Geld!!!!!


    OK, wir also zum Bushof, Karte für 1,80 € p.P. gekauft und in den Bus nach Anacapri.


    Miniaturbus sollte ich schreiben, schätze mal 10 Sitz- und 25 Steh-Plätze! Fahren dafür aber alle paar Minuten.


    Tip von mir: Versucht einen Platz auf der rechten Seite zu bekommen, wenn die durch die Serpentinen hoch nach Anacapri knallen, gibt es im wahrsten Sinne des Wortes ATEMBERAUBENDE Ausblicke!! Ich fand's geil, Viktoria ist fast gestorben!!!


    Aussteigen in Anacapri am Piazza Vittoria (rechter Hand Andenkenladen, ). Links neben dem Laden geht die Hauptbummelstrasse Via G. Orlandi ab.


    Gegenüber befindet sich die Talstation der Seilbahn zum Monte Solaro.
    Von diesem soll man einen tollen Ausblick haben; kann ich mich entsinnen hier im Forum mal was gelesen zu haben.


    Da sich dieser Monte aber mit dem Vesuv solidarisch erklärt hatte und sich ebenfalls in Wolken hüllte, sind wir noch was bummeln gegangen! Die Hauptsehenswürdigkeiten und der Weg dahin werden auf großen Schautafeln angezeigt.


    Tja und am Ende der Via Orlandi neben der Kirche Sancta Sofia sind wir im Ristorante Pizzeria MATERITA eingekehrt!


    ICH HATTE HIER DIE BESTE PIZZA CAPRICCIOSA MEINES LEBENS!!!


    Für 9,- € ca. 40cm Durchmesser vom Feinsten!!! :daumen:


    Frisch gestärkt dann gemütlich zurück zum Piazza Vittoria und einen Bus, der schon gut voll war, vorbeifahren lassen (hier ist nicht Endstation, der Bus fährt noch ein paar Stationen weiter). Nach ca. 10 Minütchen den nächsten Bus genommen, die scheinbar obligatorischen 1,80 € p.P. beim Busfahrer bezahlt und wieder die Serpentinen runter nach Capri.


    Hier haben wir noch ein paar Fotos gemacht und einen kleinen Plausch mit einem anderen Aida-Pärchen, welches wir schon bei anderen "Auf-Eigene-Faust"-Touren immer mal wieder getroffen haben, gehalten.


    Die Abfahrtstation der Funicolare ist gut ausgeschildert


    Zur Kasse und zahlen!


    Wieviel???


    R I S C H T I S C H !!!!!!!
    1,80 € p.P. !!! :lol1:


    Und dann runter zum Hafen.


    Rückfahrzeiten hatte ich mir schon in Neapel am Hafen geben lasse!


    Sie waren (sind?) nachmittags um 13:40 Uhr , 15:25 Uhr , 16:30 Uhr und die letzte geht um 17:05 Uhr.


    Da die (alles Sitz-)Plätze in der Fähre wohl abgezählt sind (aus Sicherheitsgründen?, das Teil geht schon wirklich gut ab!) sollte man
    etwas Zeitpolster einplanen. Fähre voll heisst auf die nächste warten!!!


    Wir waren so gegen 15 Uhr am Fahrkartenverkauf (direkt links neben dem Eingangs beschriebenen Verkaufsschalter für die Seilbahn) und haben uns ein Ticket für 15:25 Uhr gesichert.


    So konnten wir ganz entspannt noch 20 Minütchen die Füße im glasklaren MM abkühlen


    Fähre ging, wie gehabt, äusserst pünklich ab und so gegen 16:10 Uhr hatte Neapel uns wieder.


    Sind dann noch am Hafen durch ein paar Läden und so gegen 17 Uhr an der Pool-Bar hieß es für uns:


    Zwar nix vorgeplant, aber einer der TOP-DREI AUSFLÜGE auf unser Reise!!!


    Hoffe, ihr hattet ein bisschen Spass beim Lesen und die eine oder andere aktuelle Information war für euch dabei!?


    LG
    Norbert ^^

    31/03/2011 Bella Kanaren7
    23/09/2011 Cara Nordeuropa6
    30/04/2012 Bella Mittelmeer8
    02/11/2012 Diva Mittelmeer16
    16/02/2013 Luna Karibik3
    03/05/2014 Vita Mittelmeer1
    29/08/2014 Diva Mittelmeer17
    05/04/2015 Stella Kanaren9
    14/06/2015 MS2 WMM mit Ibiza
    27/04/2016 MSC Splendida Rund um GB
    11/09/2016 Bella Adria
    21/03/2017 Mar Mittelamerika1
    11/10/2017 MS1 ÖMM mit Rhodos

    Einmal editiert, zuletzt von vinofra ()

  • clubschiff-profis.de
  • Habe noch einiges gelesen, Risiko kann muss aber nicht die Fähre sein.
    Was für AIDA spricht ist der Preis, bei Eigenausflug soll es nicht unbedingt günstiger sein. Preis / Leistung stimmt also hier.

    :germany:
    03/2014 AIDAsol | Nord 1 | Vario - Deck 8 - Balkon
    09/2015 AIDAstella | Östliches Mittelmeer | Just - Deck 7 - Innen
    10/2016 AIDAblu | Mediterrane Highlights 1 | Vario - Deck 7 - Innen
    07/2017 AIDAsol | Norwegens Fjörde | Premium - Deck 12 - Panorama Balkon
    12/2017 AIDAsol | Kanaren & Madeira 1 | Vario - Deck 7 - Innen
    03/2018 Mein Schiff 5 | Dubai bis Mittelmeer | Flex - Deck 8 - Balkon
    10/2018 AIDAmar | Ostsee 1 | Just - Deck 8 - Innen

    08/2019 AIDAblu | Adria | Vario - Deck 7 - Balkon

  • Schon zwei Capri auf eigene Faust erlebt ... Wichtig , gleich die frühe Fähre nehmen und wir haben bereits bei der Ankunft auf Capri das Rückfahrtticket gekauft. Fahrstuhl hoch und los geht's ohne Gruppe ...



    Sent from my iPhone using Tapatalk

  • Hallo! :ciao:


    Ich frische diesen Thread mal wieder etwas auf. Gerade habe ich gelesen, dass am 20. Januar 2017 (also morgen :zwinker: ) gleich zwei Reiseberichte über Capri gezeigt werden:


    Um 16:15 Uhr auf 3SAT: "Traumorte: Capri" (aus dem Jahr 2014)
    Um 20:15 Uhr im HR-Fernsehen: "Capri - Sehnsuchtsziel im blauen Meer" (aus dem Jahr 2016).


    Vielleicht möchte sich ja manch einer ein paar Ausflugstipps holen?! :daumen:


    Viele Grüße, Meerelfe

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)