Rom - Civitavecchia

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • @christian goes AIDA

      uuuuuppppps,

      hab mich vertan.........haben soviel auf eigene Faust gemacht, daß mir hier ein Fehler unterlaufen ist.

      Tickets kosten 9,- Euro pro Person Hin und Zurück

      Gruß genaro
    • Zug und in Rom Bus

      Mit dem Zug fahren ist total klasse und einfach. Vor dem Schiff fahren Shuttlebusse bis zur Hafenausfahrt (800 m) dann 3 Minuten nach rechts zum Bahnhof. Wichtig ist, sofort um 8.08 Uhr oder 8.41 Uhr fahren. Dann gibt es keine Schlange im Dom und kann auf die Kuppel. Eine Stunde später mußte man über 1 Stunde warten.

      Vor dem Petersdom warten 2 obenen offene Buslinien Hopon-Hopoff für eine Rundfahrt -alle 15 Minuten - mit Kopfhöhrer in Deutsch. Die rote Linie scheint besser zu sein.

      Die Rückfahrt war unproblematisch. Mindestens 100 AIDAGäste waren im Zug.


      Ray
    • Rom ist eine tolle Stadt, die man sich auf jeden Fall anschauen sollte. Leider sind die Ausflüge viel zu teuer. Einfacher und schneller ist es mit dem Zug zu fahren. Kann ich nur weiter empfehlen. Der Bahnhof in Civitacchia ist nur ca. 10-15 Minuten zu Fuß entfernt. Dort kann man sich ein Ticket für 9 Euro für Hin und Rückfahrt kaufen. Wenn man bei St. Pietro de Vaticano aussteigt ist man in ca. 5 Minuten am Vatikan. Mit den Hafeninfos die man sich an der Rezeption holen kann, kommt man super gut zurecht und die Straßen und die wichtigen Plätze sind markiert. Viel Spaß in Rom.
    • clubschiff-profis.de
    • Hallo an Alle, die Rom nicht auf eigene Faust machen wollen!!!

      Als wir 2004 da waren, wollte mein Mann auch erst nicht mit dem Zug fahren, aber dann hab ich ihn überreden können und es war die beste Entscheidung der Welt. 1. Man ist flexibel ohne Ende (Denn ich kann, wenn ich muss, auch jeder Zeit früher zurück zum Schiff.) 2. Rom kann man zu Fuss sehr gut erkunden und 3. Wir waren schneller hin und zurück als die, die mit dem Bus gefahren sind.
      Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Es gibt vom ADAC auch einen super Stadtplan mit einem Routenvorschlag und an den haben wir uns damals auch gehalten.
      Es sit nicht nur des Geldes wegen die bessere Alternative. Ratet mal, wer noch mit dem Zug in die Stadt fährt? :frage1: Richtig. Die Biker. Oder denkt Ihr, die radeln die ganze Strecke nach Rom? :lachzwink:
    • Wir waren 2001 mit der Cara in Rom und buchten damals unwissend den AIDA-Ausflug. Diemal gehts mit dem Zug los. Die Sixtinische Kapelle steht auf unserer Wunschliste. Nun meine Frage: Man liest immer wieder von langen Wartezeiten. Wollen ja nicht den Tag vertrödeln. Hat jemand Erfahrung?
      Danke.
      dabei seit 2000
      11x Cara, 4x Luna, 2x Diva, 2x Vita, 2x Aura, 2x Bella, 1x Sol, 1x Blu, 1x Mein Schiff 1 und 1x MS Artania erlebt und.... 1x Star Flyer gesegelt
      AIDA Blu gebucht :)
    • clubschiff-profis.de
    • Vatikanische Museen ein Muss!

      Der Weg zur Sixtinischen Kapelle durch die Vat. Museen ist eigentlich ein Muss! Es lont sich, erschlägt einen und fesselt einen. Die Kapelle selbst ist dann eher nicht so toll. Viel zu voll und viel zu laut, trotz ständiger Ermahnungen der Aufseher.
    • Zu Rom haette ich noch einen Tip, der hier nur kurz am Rande erwaehnt wurde. Es ist moeglich die Kuppel des Petersdoms zu besteigen. Von dort oben hat man einen wirklich schoenen Ausblick auf die Stadt uva. auf den Petersplatz. Auch der Aufstieg auf die Kuppel selbst ist schon ein Erlebnis, denn spaetestens in der doppelwandigen Kuppel, in der die Stufen hinaufgehen wird es ziemlich eng, also nichts fuer Leute mit Platzangst ... Zudem muss man seinen Kopf schraeg halten um nicht anzustossen. Ich fand das jedenfalls lustig und hinterher wird man eben mit dem tollen Blick belohnt. Die Schlangen hierzu sind meist auch ziemlich lang, ABER, wenn man nicht den Aufzug nutzt (was auch noch teuerer ist als ledigleich der normale Eintritt), dann brauch man nicht allzu lange anstehen. Denn der Aufzug geht eh nur bis zum Dach des Domes, auf die Kuppel muss man trotzdem noch selbst kraxeln (320 Stufen).
      Ich habe von dem Ausblick und vom Kuppelinneren, sowie von Rom ein paar Bilder auf meiner HP. Wer Interesse hat, um sich darunter etwas vorstellen zu koennen, kann hier gerne mal schauen: susiweber.de/html/rom_2004.html

      Ansonsten ist Rom wirklich gut zu Fuss zu erleben. Wir haben auch mal in lediglich 4 Stunden einiges ansehen koennen. Unser Startpunkt war der Piazza Venezia (auch sehr schoen, wurde hier glaube noch nicht erwaehnt), dann rueber zum Pantheon, Piazza Navona, die Engelsburg, den Petersdom/platz inkl. der päpstlichen Grabkammern und zum Schluss das Kolosseum.

      In der Nähe des Kolloseums suchten wir uns ein leckeres einheimisches Restaurant aus. Hier gibt es die besten und günstigsten Pizzen, Bruschetta und Wein. Bloss nicht, wie hier auch schon erwaehnt in eine der Touristenfallen gehen. Ueberteuert und vom Essen her meist nicht sooo gut wie eben einheimische Restaurants. Man erkennt sie daran, dass sie nicht so "edel" aufgemacht sind, sondern klein, simpel ausgestattet und in Seitenstrassen gelegen, also nicht dirket an den Sehenswuerdigkeiten.
      www.susiweber.de - meine HP. Bilder AIDA Reise: www.susiweber.de/html/aidablu.html
    • Zugfahrt nach Rom

      Hallo zusammen,
      komme gerade von der AidaDiva, die ja sonntags in Rom ist. Wer sich die absolut zu teuren 49 € Bustransfer sparen will: Der Zug fährt morgens um 8:57 Uhr in Civitavecchia ab und am Abend um 16:57 Uhr in Rom (St Peter) wieder zurück.

      Kostet statt 49 € nur 9 €...

      Zu beachten: Rechtzeitig am Bahnhof sein, weil man Tickets braucht. Diese gibt es nicht nur am Schalter sondern am Automaten und im Tabakladen!!!! Und: Es fahren alle Züge, bei denen "feriale" im Farplan nicht ausgeschlossen ist.

      Viele Grüße und viel Spaß
      Zuckerbacher
    • Zug nach Rom

      Es ict auch so, das der Zug erst In Chivitavecia, bzw. am Hauptbahnhof in Rom neu eingestzt wird.
      Wir haben hin um 9.03 Uhr den Zug genommen und der stand schon ab 8.50 Uhr bereit, wenn man ANgst hat keinen Platz zu bekommen, kann man ja einfach früher da sein.
      2003-cara Kanaren
      2005-blu Kanaren -blu Nordkap -cara w.MM
      2006-cara w.MM -cara Ostsee -cara TA Dubai
      2007-diva w.MM -cara ö.MM -vita Nordland
      2008-diva Kanaren -cara w.MM -aura Fjorde -aura NY-Dom.Rep.
      2009-aura TE -aura Nordland -cara Asien
      2010-vita Karibik - luna Nordamerika
      2011-cara Kap Horn -diva ö.MM -AROSA viva Rhein
      2012-sol Nordland
      2013-cara Westeuropa
      2013-sol Nordeuropa
      2015-diva Orient
      2015-vita Adria - vita Karibik
      2016-disney Magic casteway- vita Karibik -Bella Adria
    • Also vor einem Monat gab es auf treniitalia (italien. Bahn) noch 2 Schnellzüge nach Rom - heute schaue ich wieder auf meinen Link (siehe 2 Seiten vorher) und siehe da: die langsamen Züge sind auch eingezeichnet, also fährt zB einer um 9:02...
      Vielleicht war jetzt eine Fahrplanumstellung?

      Anbei noch mal der Link für den 17.6.2007klick

      Partenza=Abfahrt
      Arrivo=Ankunft

      Wenn man auf "Dettagli" klickt und dann auf die blau unterlegte Nummer unter "Treno (=Zug)" sieht man die Stationen, wo er hält.

      Die Züge, die jetzt zusätzlich abzurufen sind, halten auch in St. Pietro (=Petersplatz, Vatikan), sind halt nur langsamer insgesamt...
    • clubschiff-profis.de
    • An alle, die nach Rom mit dem Zug wollen:
      Es fahren alle Züge so, wie bei trenitalia aufgelistet. Also genügend - wir haben uns den Fahrplan vorher ausgedruckt und der passte mit dem Fahrplan vor Ort überein.

      Es gibt jedoch auch Schnellzüge - diese Züge kosten mehr und es gibt keine Kinderermässigung. Ihr müsst die Tickets für diese Züge direkt am Schalter der Bahn kaufen (gibt es NUR dort!!) und nicht am Touristeninfo-Stand oder Zeitungsstand. In dem Ticket ist die Sitzplatzreservierung dabei und sie steht auch auf dem Ticket drauf.
      Wer nicht das gültige Ticket hat, der muss im Zug nachzahlen bzw. Strafe zahlen - Kosten: 25 € pro Person. Ist bei uns im Zug der Fall gewesen (ihr wisst schon: erst blöd daherreden, weil wir Dummen mit dem richtigen Ticket ja zuviel bezahlt hätten und hinterher mordsmässig aufregen, weil den dummen Touris falsche Tickets verkauft wurden...)

      Alle Regional-Züge (reg) haben den normalen Tarif - hier gelten auch die Tickets vom Zeitungsstand.

      Für die Rückfahrt werden in der Regel (bei uns auch) Tickets mit normalen Tarif ausgestellt - also unbedingt darauf achten, dass ihr zurück in einen Regionalzug einsteigt. Die Regionalzüge halten dann an sämtlichen Orten.

      Zugfahren in Italien ist wirklich kein Problem - geht wunderbar.

      LG
      Tina
    • RE: 08.00 Uhr nach Rom

      Nochmals vielen Dank für die schnelle Antwort und den Tipp mit dem Frühstück werden wir beherzigen.

      Die Bilder sind auch sehr schön, werde selber auch sehr viel :foto:
    • clubschiff-profis.de