Alles zu: Geld / Währung in der Karibik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • RE: Woher das Geld für Landgänge in der Karibik?

      Stimmt das ist wirklich nicht einfach, wir hatten uns auch total verkalkuliert und zu wenig dabei. An der Rezeption kannst du mit deiner Bordkarte Dollars kaufen, kein Problem, allerdings zahlst du da Provision, weiss nicht mehr genau wieviel, ich glaub 3,50 Euro, bin mir aber nicht sicher. Es gibt aber auch in fast allen Häfen Banken, in denen du auch wechseln kannst, zumindest von MO-FR. Wir haben in Curacao gewechselt, war kein Problem! Weiter hab ich nicht so nach Banken Ausschau gehalten... steht aber immer in den Hafeninfos, die du jeden Abend für den nächsten Tag an deine Kabinentür bekommst.

      Wir haben übrigens zu Zweit 500,- Dollar gebraucht, haben allerdings bis auf eine Biking-Tour in La Romana alles auf eigene Faust gemacht. Wir hatten die Taxi- und Bootskosten (auf Tortola nach Virgin Gorda und auf St. Lucia entlang der Küste), mal nen Cocktail oder ein Sandwich!! Man kann sicher noch mehr auf den Kopf hauen ;) Wenn du allerdings mehr Ausflüge über die AIDA buchst, brauchst natürlich entsprechend weniger an Dollar!

      Wenn du noch mehr Fragen hast, gerne....

      Gruß
      Silke
      April 2003: AIDAcara ÖMM
      Juli 2004: AIDAcara ÖMM
      Dezember 2004: AIDAcara WMM
      Nov./Dez. 2005: AIDAvita Karibik
      Juni 2011: AIDAcara Nordeuropa
      März 2012: AIDAbella Kanaren 7
      Mai 2013: AIDAstella Nordeuropa 15
      November 2013: Celebrity Equinox
    • Hallo,

      also ich habe bei der TA einen Teil an Bargeld schon aus Deutschland mitgenommen, und wenn ich noch was brauchte habe ich mir das Restgeld an der Rezi auszahlen lassen!

      Wieviel Gebühren die nehmen weiß ich nicht mehr, aber es ist sehr einfach und praktisch!

      Kann ich nur Empfehlen.

      Liebe Grüße

      Marc
      "Ich habe für meine Frau einen Satz Golfschläger bekommen"

      "Guter Tausch!"
    • Kreditkarte geht in den Banken natürlich genauso wie Bargeld. Nur da kommen auch immer noch irgendwelche Gebühren drauf. Rezi ist auf jeden Fall der bequemste Weg....

      Gruß
      Silke
      April 2003: AIDAcara ÖMM
      Juli 2004: AIDAcara ÖMM
      Dezember 2004: AIDAcara WMM
      Nov./Dez. 2005: AIDAvita Karibik
      Juni 2011: AIDAcara Nordeuropa
      März 2012: AIDAbella Kanaren 7
      Mai 2013: AIDAstella Nordeuropa 15
      November 2013: Celebrity Equinox
    • nun, mit Kreditkarten kann man ja auch meist in den Shops bezahlen, lohnt sich aber rechnerisch allenfalls bei grösseren Einkäufen.

      Ansonsten gibts ja noch Reiseschecks, die sind auch versichert.

      Bargeld konnte ich bislang recht gut kalkulieren und wenn noch was übrig war, dann hebt man es eben für die nächste Reise auf.

      LG
      Vampy
      2000 westl. Mittelm.Aida Cara
      2003 Karibik Aida Vita + öMM Aida Aura
      2004 Asien Aida Cara + zentr. Mittelmeer Aida Aura
      2005 Mittelamerika Aida Aura + zentr. MM Aida Aura
      2007 östl. Mittelm.Aida Cara
      2008 Aida Diva wMM(7T.)
      2009 Diva wMM(10T.)
      2010 Vita wMM9 + Cara Nordeuropa
      2012 Ostsee Aidablu + Nordamerika Aidaaura 2015 Bella - Metropolen - 2016 Aidablu wMM - 142 Tage AIDA
    • clubschiff-profis.de
    • Teilzitat:
      Rezi ist auf jeden Fall der bequemste Weg.... ,

      aber wohl nicht der billigste.

      Wie schon hinreichend an anderer Stelle erwähnt:

      am besten von zu Hause US- Dollarnoten in kleinen Scheinen mitnehmen.

      Die werden in allen Ländern der Karibik gerne als Zahlungsmittel entgegengenommen.

      Nur Vorsicht: Das Rückgeld gibt's meist in der Landeswährung und deshalb, wie oben erwähnt, mit kleinen US-Dollarnoten bezahlen.
      Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
      Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!





      [/img][/url]
    • Das Rückgeld gab es bei unserer Reise in den letzten 2 Wochen immer in US Dollar zurück.

      Wieviel Dollar man benötigt, hängt natürlich auch davon ab wieviel man in den verschiedenen Geschäften ausgibt.

      Wir haben mit 2 Personen ca. 1000 Dollar verbraucht(Taxi,Souvenirs usw.)
    • @Carsten... stimmt nicht ganz.... ich hab ein paar Münzen aus Curacao in der Landeswährung (Niederländischer Florin) bekommen. Die sind allerdings ein nettes Andenken :) War wohl von Hafen zu Hafen unterschiedlich. Damit rechnen muss man allerdings, dass man die Landeswährung bekommt. Bei ein paar Cents gehts, aber wenns mehr ist, ists blöd. Das mit den kleinen Scheinen ist auf jeden Fall am besten. Nicht größer wie 20 Dollar-Noten, besser noch kleiner!

      @Carsten .... Respekt 1000,- Dollar, das ist ja das doppelte von uns!! Was habt ihr denn da noch alles gekauft?? Ich mein, wir haben ja schon alles auf eigene Faust gemacht und der dickste Brocken waren ja die Taxikosten....

      Reiseschecks sind zwar am sichersten, aber meiner Meinung nach nicht notwendig. Man nimmt ja bei den Landausflügen nicht das gesamte Geld mit und der Rest ist im Safe auf der Kabine ja sicher aufgehoben.

      Gruß
      Silke
      April 2003: AIDAcara ÖMM
      Juli 2004: AIDAcara ÖMM
      Dezember 2004: AIDAcara WMM
      Nov./Dez. 2005: AIDAvita Karibik
      Juni 2011: AIDAcara Nordeuropa
      März 2012: AIDAbella Kanaren 7
      Mai 2013: AIDAstella Nordeuropa 15
      November 2013: Celebrity Equinox
    • Hallo!

      Vielen lieben Dank für die vielen Antworten und Informationen!!!

      Dann werd ich mir also einige kleine Dollarscheine (vielen Dank für den Tipp, da hätte ich glaub ich nicht dran gedacht!) mitnehmen, und muss mir dennoch keine Sorgen machen wenn ich doh was Schönes sehe, aber keine US-Dollars mehr habe.

      Nochmals ein ganz großes Dankeschön und ein dickes Lob an das ganze Fan-Forum, es hat mir schon sehr oft weitergeholfen und es maht immer wieder Spaß sich hier mit AIDA-Fans zu schreiben!

      :Boot1:
      166 Nächte auf den AIDA-Schiffen - und kein Ende in Sicht... :Boot1:


      gebucht:

      Blu Kanaren 4/17
    • clubschiff-profis.de
    • Also wir sind mit ca. 600 Dollar locker ausgekommen für 2 Wochen. Haben wir noch zuhause gewechselt und immer vor dem Zahlen gefragt, ob wir das Wechselgeld in US-Dollar bekommen.
      War gar kein Problem. Nur bei den 20-Dollar-Noten scheint es irgendwelche neuen zu geben. In 2 Shops haben sie gemeint, die wären alt und können nicht angenommen werden. Auf einer anderen Insel war das dann kein Problem ???!!!?? Die anderen 20er sahen auch anders aus ???

      :hahaha: Ach ja - auch eine Möglichkeit, an viele kleine Dollar-Noten zu kommen ist den Pott beim Aktiv-Bingo zu gewinnen :sport1:
    • Hallo,

      kommen gerade aus der Karibik zurück: nehmt am besten genügend Bargeld (also US-Dollar) mit!

      Mitreisende hatten diverse Probleme mit den Banken: auf Grenada beispielsweise hat unser Tischnachbar 1,5 Stunden in der Bank verbracht, bis er Bargeld hatte! Ist natürlich nicht so toll, da man ja eh nur einen Tag auf jeder Insel ist und da gehen die 1,5 Stunden doch ganz schön von der Zeit ab!!

      Mit Kreditkarte hätte eine Mitreisende nur Bargeld mit Geheimnummer erhalten und das auch nur an den Automaten.

      Wir waren froh, dass wir genügend Bargeld dabei hatten und somit uns der Streß erspart geblieben ist!
      Zur Not haben wir immer Reiseschecks dabei; in der Karibik jedoch noch nie gebraucht!

      Gruß
      Tina
    • Original von Gila
      Nur bei den 20-Dollar-Noten scheint es irgendwelche neuen zu geben. In 2 Shops haben sie gemeint, die wären alt und können nicht angenommen werden. Auf einer anderen Insel war das dann kein Problem ???!!!?? Die anderen 20er sahen auch anders aus ???

      :hahaha: Ach ja - auch eine Möglichkeit, an viele kleine Dollar-Noten zu kommen ist den n :sport1:


      Es gibt neue 20er Dollarnoten, die sind nicht mehr in dem gleichen Grün wie die bisherigen, sondern eher blaugrün.

      LG
      Morris
      :daumen:
      Zurück im Einsatz: Die Suchfunktion. Generalüberholt. Sicher. Kostenfrei.


      Es recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die keiner kann. (W. Busch)
    • Original von Morris

      Es gibt neue 20er Dollarnoten, die sind nicht mehr in dem gleichen Grün wie die bisherigen, sondern eher blaugrün.

      LG
      Morris


      Dann finde ich aber sehr toll :devil1:, dass ich bei uns in der Bank noch teilweise die alten bekommen habe. Wenn ich auf Antigua nur diese Scheine gehabt hätte, hätte ich nichts kaufen können. Auf St. Lucia war es scheinbar egal.
    • Original von Tina_muc

      Wir waren froh, dass wir genügend Bargeld dabei hatten und somit uns der Streß erspart geblieben ist!
      Zur Not haben wir immer Reiseschecks dabei; in der Karibik jedoch noch nie gebraucht!



      ja, genau! Und wir sind so oft dort. US$ ist das Beste. Die Amerikaner scheinen die Scheinen langsam eins nach dem anderen ernuern zu wollen.
      Haben wir diesmal auch bekommen. das papier ist etwas fester oder dicker. sind aber echt :)

      lg

      arvi
      Seit März 2005 mit AIDA unterwegs - und kein Ende in :matrose:
      :Boot1: Ahoi!! Arvi

      die Karibik - meine Heimat :lachzwink:
    • clubschiff-profis.de
    • Hallo Geldexperten...

      Wir haben uns eine American Express Travelers Cheque Card für die Karibik-Route 1 und unseren Anschlussurlaub in Punta Cana besorgt und mit US-$ laden lassen. Das ist der "Nachfolger" der klassischer Traveller Cheques in Kreditkartenform. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Vor allem: Wird die Karte an der Rezeption an Bord akzeptiert, so dass man sich dort Dollar auszahlen lassen kann? Wäre ja praktischer als in jedem Ort eine Bank zu suchen...

      Lieber Gruß

      Philipp
      2006: Karibik mit AIDAvita 2010: Norwegen mit AIDAluna 2011: Kanaren mit AIDAblu 2012: Kanaren/span. Festland/Lissabon/Tanger mit AIDAbella 2013: Mittelmeer mit Norwegian Epic 2014: Kanaren mit AIDAstella; Mittelmeer mit Norwegian Epic; Nordsee mit MSC Magnifica; 2015: Karibik mit AIDAluna 2016: Orient mit AIDAprimastella

      In der Zukunft: 2017: Kanaren mit AIDAsol 2018: Karibik mit AIDAdiva
    • Hallo, danke für die Antwort... Wir werden auch auf jeden Fall von zu Hause "kleine" Dollar-Noten mitnehmen... Da wir aber viele Ausflüge auf eigene Faust machen wollen, brauchen wir auf jeden Fall etwas mehr Geld, das wir ungern bar mitschleppen würden - darum die Traveler Cheque Card... Und darum sind wir weiterhin über Hinweise dankbar, ob man dafür an der AIDA-Rezeption Dollar bekommen kann...

      Danke!

      Philipp
      2006: Karibik mit AIDAvita 2010: Norwegen mit AIDAluna 2011: Kanaren mit AIDAblu 2012: Kanaren/span. Festland/Lissabon/Tanger mit AIDAbella 2013: Mittelmeer mit Norwegian Epic 2014: Kanaren mit AIDAstella; Mittelmeer mit Norwegian Epic; Nordsee mit MSC Magnifica; 2015: Karibik mit AIDAluna 2016: Orient mit AIDAprimastella

      In der Zukunft: 2017: Kanaren mit AIDAsol 2018: Karibik mit AIDAdiva
    • @philipp

      so ganz verstehe ich das Problem mit dem Bargeld nicht. In der Kabine habt ihr doch einen Tresor, in dem ihr das Bargeld sicher verwahren könnt. Und für die Taxitouren auf eigene Faust braucht man ja kein Vermögen an Bargeld mitzunehmen. Sollte man irgendwelche größeren Einkäufe tätigen, dann empfiehlt sich eh eine Kreditkarte.

      LG Petra
    • clubschiff-profis.de