Mallorca Anreise (pauschal)

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • @seafan64

      Ja was ist jetzt daran nicht normal ? Airlines haben nun mal unterschiedliche Freigepäck-Mengen.

      Du hast folgende Varianten:

      a.) mit 20 Kg reisen

      b.) mit 23 Kg reisen und vor dem Flug online bei Condor ein 5 Kg Freigepäck-Zusatz-Paket für 39,99 Euro dazu buchen.

      c.) mit 23 Kg reisen und am Condor Check in a Kilo 12,- Euro (= 36,- Euro bei 23 Kg) zahlen

      d.) mit 23 Kg reisen und Dein Partner reist nur mit 17 Kg. Beides zusammen = 40 Kg, akzeptiert Condor wenn eine gemeinsame Bu-Nr.

      e.) mit 23 Kg reisen und am Condor Check in die Risikovariante reinlaufen - Prinzip Hoffnung.

      * genannte Konditionen gelten bei Condor für die Zone 1, z.B. Balearen.

      Beitrag von MANU_ELA ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: erld ().
    • Es gibt noch eine weitere Variante:
      3 Kg Gepäck an Bord lassen bzw. verbrauchen wie z.B. Duschgel oder ich habe auch schon von alten Turnschuhe gelesen, die man an das Kabinenpersonal verschenkt hat. Allerdings darf man dann aber auch keine Zusatzeinkäufe mehr tätigen.
      Oder man reist mit sehr leichtem Handgepäck und packt dann die überzähligen Kilos auf dem Rückflug ins Handgepäck.

      Oder die Variante, für deren Erwähnung ich wahrscheinlich virtuell gesteinigt werde, man tut sich so etwas gar nicht an und bucht seine Flüge individuell. Das ist aber jetzt zu spät.
    • clubschiff-profis.de
    • @seafan64

      Ich kann nicht erkennen, was dabei "blöde" geplant ist. Bei den üblichen Ferienflieger-Airlines auf den europäischen Mittelstrecken sind 20 Kg die Regel. Exakt die hast Du auch bekommen. Es gibt die ein oder andere Ausnahme, nach oben (z.B. Eurowings mit 23 Kg) oder auch nach unten (z.B. TUIfly) mit 15 Kg.

      Jeder kann doch Gepäck dazu buchen, wo ist das Problem. Das die Reederei darauf achten sollte, sehe ich nicht. Sie hat die Basic (20 Kg) erfüllt und damit ausreichend agiert.
    • jaguar schrieb:

      kommt man bei Condor mit der AIDA Buchungsnummer weiter, sonst geht das wahrscheinlich auch nicht.
      Sogar für Flüge die bei dehnen man gar nicht dabei ist :lol1:
      Vier Jahre Seefahrt ohne "Kussmund" :matrose: :pirat:
      09/2012 WMM AIDAbella (Note 1) :serledigt:
      03/2013 Kanaren AIDAsol (Note 2) :serledigt:
      02/2014 Karibik AIDAbella (Note 2) :serledigt:
      09/2015 Nordamerika 4 AIDAluna (Note 1+ mit *) :serledigt:
      06/2016 Mediterrane Highlights 1 AIDAblu (Note 3) :serledigt:
      [/font]
      08/2017 Metropolentour AIDAprima (Note3) :serledigt:
      11/2018 Kreta-Mauritus 2 AIDAblu :wiegeil:
      :zungeraus: über 500 Seetage :crazy:
    • Bei unserer letzten Transreise hatten wir auch beim Hinflug 23 kg und für den Rückflug 20 kg zur Verfügung . Wir haben zu Hause unsere Kosmetikartikel gewogen und dabei festgestellt dass diese 3 kg wogen, das was nicht verbraucht wurde blieb somit auf dem Schiff.
      11/2002 aura- von Kreta nach Mallorca
      11/2014 stella - Kanaren & Madeira
      10/2016 luna- Transkaribik von New York nach Jamaika 2
      09/2017 prima - Metropolen
      01/2018 blu - Kanaren, Portugal & Spanien 2
      10/2018 prima - Perlen im Mittelmeer 1

      "Reisen ist ein guter Weg Geld auszugeben und trotzdem reicher zu werden"
    • clubschiff-profis.de
    • seafan64 schrieb:

      Danke für eure vielen Antworten.
      Das finde ich mal blöde geplant von den Personen, die die Flüge buchen.
      Aber auf soetwas zu achten, ist wahrscheinlich zu viel verlangt. :/

      Bei der großen Anzahl von Flügen, die da jeden Tag hin-und zurück gehen...
      Was ist denn daran blöd ? Nimm doch einfach max. 20 kg mit und das Problem ist gelöst ! Wenn es auf dem Hin- und Rückflug 20 kg wären, würde sich die Frage ja auch nicht stellen.

      LG
    • Hallo,

      wir sind nicht so flugerfahren und haben daher folgende Fragen zum Gepäck.

      Wir fliegen im November mit Eurowings nach Mallorca. 2 Erwachsene, 1 Kind und 1 Baby. Bei Aida heißt es 1 Gepäckstück á 23kg pro Person. Hat unsere Kleine, die ja keinen eigenen Sitzplatz hat dann trotzdem ein Gepäckstück frei oder nur wir Erwachsenen und unser Großer? Ein Buggy zählt denke ich als ein Gepäckstück, egal, wie schwer er ist, oder?

      Danke Euch für Eure Hilfe.

      Viele Grüße
    • Aquaria schrieb:

      Hallo,

      wir sind nicht so flugerfahren und haben daher folgende Fragen zum Gepäck.

      Wir fliegen im November mit Eurowings nach Mallorca. 2 Erwachsene, 1 Kind und 1 Baby. Bei Aida heißt es 1 Gepäckstück á 23kg pro Person. Hat unsere Kleine, die ja keinen eigenen Sitzplatz hat dann trotzdem ein Gepäckstück frei oder nur wir Erwachsenen und unser Großer? Ein Buggy zählt denke ich als ein Gepäckstück, egal, wie schwer er ist, oder?

      Danke Euch für Eure Hilfe.

      Viele Grüße
      Buggy war meines Wissens frei. Der wurde vor dem Eintritt ins Flugzeug in den Frachtraum versorgt. Gepäck bei Aida nachfragen Aber ich meine kein Gepäck für Babys
    • clubschiff-profis.de
    • Bei uns steht in myaida auch kein Gepäck für unseren Sohn, zu dem Zeitpunkt noch unter 2. auf Nachfrage bei AIDA erhielten wir die Antwort 10kg frei. Dann nochmal bei tuifly nachgefragt und die Antwort bekommen das er sogar 20kg frei hat. Also vielleicht nochmal direkt bei der Airline nachfragen.
      Und den Kinderwagen konnten wir wie bereits schon erwähnt jedes Mal bis zum Flieger mitnehmen und er wurde kostenfrei transportiert.
      11/2009 Luna Kanaren/ 10/2012 LunaNordamerika / 12/2012 MarRotes Meer / 4/2013 Bella Nordeuropa/ 8/2013Aura Schwarzes Meer / 2/2014 Blu Kanaren / 4/2015 Luna Nordeuropa /1/2016 Stella Orient / 3/2016 Stella Orient / 6/2016 Prima Metropolen / 9/2017Prima Metropolen / 12/2017 Prima Kanaren / 8/2018 PerlaMetropolen / 9/2018 Sol Kurztour / 11/2018 Bella Transorient