kurzfristige Umroutungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Das würde aus Facebook gepostet

      Jetzt haben die Hurricanes Matthew und Nicole auch Auswirkungen auf die aktuelle Route der AiDAluna ab New York ...

      Kapitän Thomas Mey teilt gerade im Theatrium mit, dass die AIDAluna ihre Reiseroute verändern wird. Nach aktuellem Stand bleiben wir bis morgen in NYC (Auslaufen morgen um 7 Uhr). Bermuda wird komplett gecancelt, dafür fahren wir direkt auf die Bahamas, kommen einen Tag früher an (am Freitag) und bleiben dort overnight. Der Rest soll dann b.a.w. so bleiben ...


      Davor noch

      27.12.16 - 07.01.17 blu
      07.02.17 - 14.02.17 stella
      19.04.17 - 07.05.17 bella
    • Keks_Familie schrieb:

      Hallo,

      ich frage mich langsam, warum AIDA Jahr für Jahr diese Reise anbietet. Auch wir hatten auf dieser Strecke vor einem Jahr Probleme mit Hurrikan Joaquin und mussten die Bahamas auslassen, die ziemlich getroffen wurden.

      LG
      die Keks Familie


      Ganz einfach die Reisen verkaufen sich sehr gut.
      AIDAmar Nordeuropa 2012
      AIDAluna Nordeuropa 2012
      AIDAvita Amazonas 2013
      AIDAstella Nordsee 2013
      AIDAaura Transatlantik 2013
      AIDAvita west. Mittelmeer 2013
      AIDAaura Adria 2013
      AIDAbella Nordamerika 2013
      AIDAcara Südamerika 2013
      AIDAaura Asien 2014
      AIDAbella Transatlantik 2014
      AIDAluna Nordeuropa 2014
      AIDAaura Schwarzesmeer 2014
      AIDAbella Transamerika 2014
      AIDAvita Karibik 2014
      AIDAvita Karibik 2015
      AIDAluna Karibik 2015
      AIDAmar Ostsee 2015
      AIDAprima JFF 2015 (abgesagt)
      AIDAstella östl. Mittelmeer 2015
      AIDAdiva Karibik 2016
      AIDAprima Nordsee 2016
      AiDAbella Adria 2016
      AIDAbella Trans Indien 2016
      AIDAluna Nordamerika 2017
    • Keks_Familie schrieb:

      Hallo,

      ich frage mich langsam, warum AIDA Jahr für Jahr diese Reise anbietet. Auch wir hatten auf dieser Strecke vor einem Jahr Probleme mit Hurrikan Joaquin und mussten die Bahamas auslassen, die ziemlich getroffen wurden.

      LG
      die Keks Familie
      das Anbieten der Reise ist ja kein Problem, man müsste sie vielleicht nur etwas später im Jahr anbieten, allerdings war auf der ersten Tour ja alles gut, von daher sicherlich zwiespaltig zu sehen das ganze.
    • Keks_Familie schrieb:

      Hallo,

      ich frage mich langsam, warum AIDA Jahr für Jahr diese Reise anbietet. Auch wir hatten auf dieser Strecke vor einem Jahr Probleme mit Hurrikan Joaquin und mussten die Bahamas auslassen, die ziemlich getroffen wurden.

      LG
      die Keks Familie



      Wir haben die Tour vom 10.9 bis 24.9.16. gemacht.
      Es war von Anfang bis zum Ende eine super schöne Reise. Tolle Ziele, super Wetter, motivierte Mitarbeiter an Bord!
      Kann die Tour empfehlen!
      Aber das ist nur :meinung:
    • clubschiff-profis.de
    • ich frage mich langsam, warum AIDA Jahr für Jahr diese Reise anbietet.
      Auch wir hatten auf dieser Strecke vor einem Jahr Probleme mit Hurrikan
      Joaquin und mussten die Bahamas auslassen, die ziemlich getroffen
      wurden.



      LG

      die Keks Familie
      Die Reise ist einfach traumhaft! Im letzten Jahr hat die erste und die dritte Reise (unsere) wie geplant stattgefunden, und das bei absolut traumhaftem Wetter. Ich wüßte nicht warum Aida die Reise nicht mehr anbieten sollte!

      ^^
    • Keks_Familie schrieb:

      Hallo,

      ich frage mich langsam, warum AIDA Jahr für Jahr diese Reise anbietet. Auch wir hatten auf dieser Strecke vor einem Jahr Probleme mit Hurrikan Joaquin und mussten die Bahamas auslassen, die ziemlich getroffen wurden.

      LG
      die Keks Familie


      Das Problem: Die Hauptreisezeit für New York liegt im Frühjahr von März bis Mai und im September/Oktober. Im Sommer ist es zu heiß, im Winter zu kalt - und der Winter in New York kann schon im November zuschlagen...
      Auf der anderen Seite geht die Hurrikan-Saison bis 31.Oktober, weswegen die Karibik auch nicht früher angeboten wird.

      Diese Touren sind sehr gut gebucht, also warum sollte AIDA dies aus dem Programm kippen? Wie oft kamen jetzt die Umroutungen vor? 2016 1x bei 3 Touren, 2015 1x bei 3 Touren, 2014 0x bei 3 Touren, 2013 ?x bei 3 Touren.
      Es fordert ja auch keiner die Streichung der Metropolen-, Kanaren- oder Mittelmeertouren, weil da auch oft umgeroutet wird. :meinung:
      Nach der Kreuzfahrt ist vor der Kreuzfahrt!
    • Wir hatten vor einem Jahr auch eine super tolle Tour und super Wetter, da wir hinter Joaquin fahren konnten. Obwohl an Bord einige Passagiere der Meinung waren, man könnte ja durch den Hurrikan fahren. Immerhin ging ein Containerschiff dabei unter. Die Diskussionen nahmen kein Ende.

      Schöne Tour, doch einen Monat später wäre besser. Da kann es in NY auch noch nett sein.

      mfg
      die Keks Familie
    • Wir waren letztes Jahr auch beim Joaquin dabei,
      kann leider immer passieren. War Trotzdem eine schöne Reise es ist nur Nassau ausgefallen.
      Wir würden die Reise sofort wieder machen.

      LG Frank
      AIDAaura 24.08.14-31.08.14 Östliches Mittelmeer Adria
      AIDAstella 16.11.14-23.11.14 Kanaren Madeira
      AIDAluna 26.09.15-10.10.15 Nordamerika mit Joaquín
      AIDAsol 26.05.16-30.05.16 Nordeuropa Kurzreise
      AIDAstella 02.07.16-09.07.16 Westliches Mittelmeer
      AIDAaura 28.09.16-10.10.16 Kiel - Mallorca
      AIDAaura 08.03.17-22.03.17 Orient - Indien

    • clubschiff-profis.de
    • frequentcruiser schrieb:

      Wenn AIDA einen Hafen (bedingt durch das Wetter oder durch sonstige Ereignisse) ausfallen lässt, werden dann eigentlich die Hafengebühren, die dann ja nicht anfallen, dem Gast in irgend einer Weise zurückerstattet (z.B. durch Gutschrift auf das Bordkonto), so wie das bei anderen Reedereien gängige Praxis ist?


      Keine Ahnung... Aber was ist, wenn das Schiff dafür länger in einem anderen Hafen bleibt? Wird das Bordkonto dann auch entsprechend belastet?
      Im Falle der Luna wären ca. 500.000US$ für den zusätzlichen Tag in Manhattan aufzuwenden, wie viel kostet der Aufenthalt auf den Bermudas?
      Nach der Kreuzfahrt ist vor der Kreuzfahrt!
    • frequentcruiser schrieb:

      Wenn AIDA einen Hafen (bedingt durch das Wetter oder durch sonstige Ereignisse) ausfallen lässt, werden dann eigentlich die Hafengebühren, die dann ja nicht anfallen, dem Gast in irgend einer Weise zurückerstattet (z.B. durch Gutschrift auf das Bordkonto), so wie das bei anderen Reedereien gängige Praxis ist?
      Kann ich mir nicht vorstellen, oftmals werden ja alternative Häfen angelaufen und wer sagt den das AIDA bei so kurzfristigen Umbuchungen nich trotzdem eine Hafengebühr, zumindest zum Teil bezahlen muss? Was immer schnell wieder auf dem Bordkonto landet sind die Erstattungen für Ausflüge, das hatten wir mal in Dover!
    • clubschiff-profis.de
    • Keks_Familie schrieb:

      Hallo,

      ich frage mich langsam, warum AIDA Jahr für Jahr diese Reise anbietet. Auch wir hatten auf dieser Strecke vor einem Jahr Probleme mit Hurrikan Joaquin und mussten die Bahamas auslassen, die ziemlich getroffen wurden.

      LG
      die Keks Familie
      .. weil das Wetter eben immer noch unkalkulierbar ist. Zumindest Monate im Voraus. :swarsnicht:

      .. weil immer noch genug Kreuzfahrer einen Sturm "abreiten" wollen. :swarsnicht:

      .. weil die Touren trotz der Umroutungen immer noch gut gebucht werden. :meinung:

      .. weil die Schiffe halt irgendwie in die Karibik kommen müssen. :sgenau:

      .. weil AIDA wohl noch ganz viele Gründe hat es so zu machen wie sie machen. :meinung:

      LG
    • Ich bin Ende April/Anfang Mai 2015 mit MSC von New York nach Rom gefahren. Auch zu dieser Jahreszeit gab es einen Sturm. Wir sind viel weiter nördlich gefahren, als es geplant war. Deswegen konnten wir die Bermudas nicht anlaufen sondern sind gleich zu den Azoren gefahren. Eine Umroutung kann einen also immer und überall treffen. Deswegen haben sich die Kreuzfahrtgesellschaften in ihren AGBs für so einen Fall abgesichert. Müssten sie dann immer Schadenersatz bezahlen, würde sich die Kreuzfahrten sich auf Dauer nicht mehr lohnen oder die Preise müssten angehoben werden.
      Seekrank? Macht nichts, der nächste Landgang kommt bestimmt :daumen:
    • Keks_Familie schrieb:

      ich frage mich langsam, warum AIDA Jahr für Jahr diese Reise anbietet. Auch wir hatten auf dieser Strecke vor einem Jahr Probleme mit Hurrikan Joaquin und mussten die Bahamas auslassen, die ziemlich getroffen wurden

      Was spricht denn dagegen? Dann gibt es eben gewisse Änderungen bei den Häfen - das nimmt der Gesamttour doch nicht ihren Reiz. Ist mir auch schon passiert.
    • clubschiff-profis.de