Aida Prima - Erfahrungsberichte und Tipps

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • CHIPANDDALE schrieb:


      Mir sind spielende Kinder lieber, als volltrunkene Erwachsene in Lederhosen und Dirndln die komische Trinkspiele machen und Atemlos singen :meinung: oder eben alberne Clubspiele oder zu viel Animation. Daher finde ich das gut, dass man im Gegensatz zu den kleinen Schiffen einfach mehr Ausweich Möglichkeiten hat. Kinder bereichen auch das Reisen. Zugegeben auf der kleinen Vita zu Weihnachten waren es zu viel Kids.......
      :lol1: :meinung:
    • Hallo,

      Einlocher schrieb:

      Aussage Andre P. Das sind genauso Passagiere an Bord wie die Erwachsenen.
      Deine Aussage ist falsch. Erwachsene zahlen voll. Die Kinder nichts bis wenig.

      ach, sind die Kinder dann schlechtere Passagiere als Erwachsene? Darf man sich daher von Kindern an Bord "gestört" fühlen? Nur, weil sie fast nichts für die Reise bezahlen?
      Und ich zahle 70% mehr als die meisten Erwachsenen in der gleichen Kabinenkategorie an Bord. Darf ich mich daher an Bord so daneben benehmen, dass sich die Balken biegen? Nur, weil ich mehr bezahle?

      Ich bleibe bei meiner Aussage:
      Kinder sind genau so Passagiere wie Erwachsene.
      Kinder stören nicht, nur weil sie Kinder sind!

      Wenn ich mich an Bord gestört fühlen sollte, dann ist das vom Alter des Passagiers unabhängig.
      Wobei eine Gruppe angetüdelter Kegelbrüder oder -schwestern störender sein kann als ein Kindergarten voller 6-Jähriger, die mit viel Spaß und Freude durch das Schiff toben.



      Gruß
      André
           __
         /___\.
      (o\_|_/o)  Das Auto


      "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
      Konrad Adenauer
    • Uns stört kein Kind. Weder Lärm noch sonst irgendwas. Problem für uns wäre nur, daß es auf dem Kahn immer enger wird, egal wen man umsonst mitnimmt. Nein, nur weil Du Einzelpreis bezahlst solltest Du dich nicht daneben benehmen. Aber die Kids, die nichts zahlen sollten dies auch nicht. Und nochmal die Kids sind keine Pax wie die Erwachsenen. Ein Schiff könnte nicht davon leben wenn nur nichtzahlende Kids an Bord wären. Von zahlenden Erwachsenen schon.
    • clubschiff-profis.de
    • Einlocher schrieb:

      Ein Schiff könnte nicht davon leben wenn nur nichtzahlende Kids an Bord wären. Von zahlenden Erwachsenen schon.
      Kämen die Kids ohne Erwachsene an Bord, würden sie genau so voll zahlen wie Erwachsene auch.
      Die günstigen Preise für Kinder gelten nur, wenn diese als dritte und vierte Person in der Kabine zusammen mit zwei Vollzahlern reisen.

      Ein Schiff nur gefüllt mit Kindern, wäre also ein Schiff gefüllt mit Vollzahlern (den Jugendrabatt mal außen vor gelassen)
    • clubschiff-profis.de
    • @ Einlocher,

      ich halte nichts von einer Mehrklassen-Gesellschaft auf einer AIDA.
      Nach Deiner Logik ist man auf einer AIDA um so mehr Passagier, um so mehr man für die Reise gezahlt hat? Was ist mit den ganzen Erwachsenen in 3er und 4er Belegungen, die pauschal nur X-Euro-Fuffzig für das dritte und vierte Bett in der Kabine bezahlt haben? Sind die auch weniger Passagier als der Suitenbucher, der den Preis eines Gebrauchtwagens für die Reise bezahlt hat?
      Ich will jetzt gar nicht anfangen mit Just, Vario und Premium...

      Nee, da gehe ich nicht mit. Für mich sind alle Passagiere auf einer AIDA gleich. Auch Kinder! :meinung:
      Ich mache das nicht vom bezahlten Reisepreis abhängig!

      Aber ich glaube, wir kommen da nie auf einen gemeinsamen Nenner.




      Gruß
      André
           __
         /___\.
      (o\_|_/o)  Das Auto


      "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
      Konrad Adenauer
    • Mal gespannt wie das wirkt wenn wir drauf sind, noch stört mich das nicht. Es gab ja diese Bereiche ja schon immer (Wellness Oase) und eben die Bereiche für Suitengäste. Von daher nichts neues. Solange wir anderen genug Auslauf haben warum nicht...... Solange sich die Gäste nicht wie Möchtegern Snobs benehmen warum nicht. Wer mehr zahlt für mehr Service kann auch mehr Service bekommen. Das ist ein Fakt der mich mit am wenigsten stört. Zumal wir auf der Prima sind zur einer Zeit in der man sich je nach Wetter nicht mehr so lange draußen auffhalten kann. Im Hochsommer würde mich das vielleicht stören, aber sonst keine Probleme!
      Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!



    • clubschiff-profis.de
    • Wir waren Ende Juli / Anfang August auf der Prima, das Schiff was das Ziel.
      Unseren Kindern (14+16Jahre) hat es sehr gut gefallen,für meinen Mann und mich war es o.K.
      Das das Wetter zu dieser Zeit nicht besonders gut war, konnte man die Prima auch gleich als "Schlechtwetter-Schiff" testen, durch den Beach-Club musste keine Poolparty ausfallen.
      Die Essen-Situation in den Büffet-Restaurants fanden wir unmöglich, einen Tisch für vier Personen zu finden, wieder der berühmte Spies-Routenlauf wie man ihn von AIDA kennt....oder vor der Öffnungszeit vor dem Restaurant warten, "nein" das möchten wir nicht mehr, wir sind deshalb fast ausschließlich in die Service-Restaurants gegangen, dort hat es uns sehr gut gefallen.

      Zwei Bereiche, wie das Patiodeck, finde ich völlig in Ordnung, die Menschen die sich etwas mehr leisten können, bekommen eben etwas mehr, warum nicht....
      und wer sagt, das Kinder auf der Reise nichts kosten, das halte ich auch nicht für Richtig, denn in der Ferienzeit ist der Grundpreis für uns auch schon mal viel höher...und zusätzlich hat unser Sohn 350,- und die Tochter 200,- gekostet...
      Was wir für die eine Woche gezahlt haben, da fliegen andere zwei Wochen auf die Kanaren in ein AI Hotel und da haben die Kids noch ein eigenes Zimmer :sot: sorry, aber das musste mal raus.
    • clubschiff-profis.de